Microsoft belohnt Edge-Nutzer in den USA mit Gratis-Kaffee

In den USA kann man sich jetzt für das Surfen im Web mit Microsofts Browser Edge belohnen lassen. Wer fleißig ist und Edge lang genug nutzt, kann sich zum Beispiel einen Starbucks Kaffee zusammensurfen. Möglich wird das durch eine neue Kooperation ... mehr... Microsoft, Windows 10, Browser, Leak, Insider Preview, Preview, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Wzor, Windows 10 Build 10540 Bildquelle: Wzoz Microsoft, Windows 10, Browser, Leak, Insider Preview, Preview, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Wzor, Windows 10 Build 10540 Microsoft, Windows 10, Browser, Leak, Insider Preview, Preview, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Wzor, Windows 10 Build 10540 Wzoz

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Echt seltsam solche Aktionen ^^

Aber ich muss sagen das ich Edge gerne verwende.
Ist ein schlanker Browser. Sehr Reaktionsschnell und hält sich optisch angenehm zurück.

Wüsste nicht warum man jetzt schon wieder mit hate wie beim IE anfangen sollte.
 
@Black._.Sheep: Ich habe es neulich auch mal versucht, aber ein paar Details nerven mich sehr und haben mich wieder zu Chrome bewegen lassen:
1. Lesezeichenverwaltung (einfaches Umbenennen/Hinzufügen von Lesezeichen geht nicht sondern nur über das Menü)
2. Funktion für den Einsatz von Erweiterungen bzw. überhaupt die Verfügbarkeit von Erweiterungen wie AdNauseam, personal block list, Stylish, GetThemAll etc.
 
@Black._.Sheep: Sehe ich genau so. Die Erweiterungen über den Store und der schlanke Aufbau sind wirklich gut. Und die Synchronisation mit Windows Mobile funktioniert bei mir ohne Probleme. In meinen Augen ist das kindisch schon wieder mit dieser Haterei anzufangen. Da es ja nun wirklich keine begründeten Argumente mehr gibt.
 
@something: erweiterung nur über den store, dh mit ms-konto?...geht gar nicht...
ohne gescheiten ad/tracking/script/etc-blocker ist das web heutzutage einfach nicht nur nervtötend sondern auch nicht sicher...
 
@Rulf: "dh mit ms-konto"
Und was ist dabei? Ich möchte wetten das du auch ein Google Konto hast und auch benutzt.
 
@L_M_A_O: Um Erweiterungen für FF oder Chrome herunterzuladen, braucht man nirgends einen Account. DAS war sein Kritikpunkt und dem stimme ich zu.
 
@Black._.Sheep: So gut kanns ja nicht laufen, wenn der Browser zum einen bei jedem Windows 10 Upgrade mit dabei war, zum anderen anscheinend noch mit Kaffee Loyalität erkaufen muss, da die Browser-Qualitäten alleine offensichtlich nicht überzeugen.
 
Wenn das keine Verzweiflung ist, dann weiß ich auch nicht...
 
@Johnny Cache: So etwas nennt man Marketing;)
 
@L_M_A_O: Wie wärs mit "Verzweifeltes Marketing"?
 
@Gosub2010: Warum sollte es verzweifelt sein? Ist doch lustig es wird doch davon berichtet, Marketing gelungen ;)
 
@L_M_A_O: Oder "Letzte Chance Marketing", "Hoffentlich gelingt es endlich Marketing". :D
 
@L_M_A_O: Ich finde schon das überaus nervige anpreisen von Chrome langsam mehr als lächerlich, aber das ist noch mal um Größenordnungen peinlicher.
 
@Johnny Cache: Ich finde aufdringliche Werbung und Opt-Out Funktionen generell als nervig. Ich möchte nicht Bing als Startseite, noch irgendwo Chrome herunterladen und installieren... Wäre es Opt-In, wäre es vielleicht noch okay, aber so nicht...So etwas sollte einfach verboten werden.
 
Würde mir gefallen der Starbucks Kaffee ist nun wirklich nicht so schlimm nur verdammt Teuer.
Hoffe das man das Programm auch in Europa starten wird.
Ist ja wie mit so vielen Dingen nutzen muss es ja niemand der nicht will.
Aber das der Edge der unbeliebteste Browser ist möchte ich dennoch anzweifeln wird bestimmt genug andere geben die noch weniger anklang beim Nutzer finden.
Was dem Edge fehlt ist einfach noch bisher eine Erweiterungsbasis aber sollte die irgendwann da sein hat der das Potential wieder ganz oben mitzuspielen.
Aber das ist wie mit vielen Dingen wenn niemand etwas bereit ist zu entwickeln kann Microsoft auch nichts machen.
 
@Freddy2712:
Sicher gibt es etliche Browser mit niedrigeren Marktanteilen.
Aber: Der Edge hat einen sehr viel geringeren Anteil als das System auf dem er zunächst Standard ist.
Das kann man durchaus unbeliebt nennen, während andere vielleicht eher unbekannt/unerprobt sind.
Ich selber kann ihn nicht beurteilen, da er mir nicht zur Verfügung steht.
 
@Freddy2712: starbuck ist nicht nur verdammt überteuert, sondern zahlt in de auch keine steuern...da krieg ich beim italiener hier um die ecke die besserschmeckenden original-varianten günstiger trotz deutscher steuern in einem schicken ambiente und ner richtigen tasse...
 
@Freddy2712: Bei mir leider nicht, da ich auf Browsern keine Addons verwende (Nur Flash &Co), gleichzeitig aber 5 Kommentare zu Addons. 1)Wenn ich mir die jetzigen "richtigen" Addons im Store so ansehe, gibt es da so gut wie keines was irgendwas an der GUI ändert. Das einzige wäre vielleicht noch "Mouse Gestures", wenn man das zu GUI zählt. Die GUI ist aber genau der Grund, warum ich überwiegend Chrome verwende. 2) Es gibt da auch diese "Addons" die fest eingebaut sind. Lesemodus, okay, manchmal ganz gut. Aber Webseitennotiz und Teilen? Schönen Gruß an Besitzer von MS Office, weder Outlook noch OneNote (Das von Office) gibt es da. Mir total unverständlich, so schlecht sind die Nutzungszahlen von MS Office auch wieder nicht. 3)Wenn man von Toolbars u.Ä. vielleicht mal absieht, ich glaube noch nicht mal, dass es besonders viele Ex-IE Nutzer gibt, die Addons hatten. Viele von denen die Addons für Edge gut finden oder forderten, waren also vielleicht Nutzer anderer Browser. Ja, Edge ist zwar fest vorinstalliert, dennoch habe ich leichte Zweifel ob alle EX-IE Nutzer jetzt Edge verwenden oder nicht doch vielleicht einen anderen Browser probier(t)en. 4) Wer braucht z.B. ein Amazon Addon, wenn es eine entsprechende Windows 10 APP gibt? 5)Laut Edge ->Addons gibt es zzt. nur 12 Addons. Bei normalen Apps kann man kaum die für einen richtigen finden, wenn man nicht zufälligerweise den Namen weiß. Ich empfinde die ganzen Listen wie "Top Kostenlos", "Top Kritiken" usw. als überhaupt nicht hilfreich. Die Edge Addons sind zu allem Überfluss auch noch unsortiert. Ich finde sie nicht, wenn ich den Store nicht gerade über Edge->Addons aufrufe oder auf der "App" Seite des Stores rum scrolle. Z.B. Addblock steht unter "Produktivität", stell dir mal vor es gibt irgendwann 100 Addons, da findet doch keiner irgendwas.
Um es kurz zu machen, Addons für Edge sind "nett". Ob "nett" alleine aber reicht, um einen ordentlichen Marktanteil zu bekommen und zu halten, da habe ich doch große Zweifel.
 
@Lastwebpage: Stimmt die Store Sortierung ist oft mist da tut sich aber der Windows Store nicht schlechter hervor wie Play und Apple Store.
Zumindest beim Windows Store ließe sich das durch Feedback direkt an Microsoft vielleicht ändern.
Wird aber den meisten gar nicht wirklich auffallen da man es von den anderen auch nicht anders kennt.
Vielleicht wird es ja noch entsprechende AdOns für die GUI geben müssen wir alles abwarten das Erweiterungsprogramm ist ja Quasi gerade erst angelaufen.
 
@Freddy2712: ich verstehe nicht, warum immer als Argument kommt "ist bei Google und Apple auch nicht besser". Fakt ist, da sind im Moment die Nutzer. Wenn die Nutzer zu Edge/MS wechseln sollen muss etwas deutlich besser sein, niemand wechselt zu etwas gleich gutem von einem anderen Hersteller. Es hilft MS hier nicht, wenn sie nur gleichziehen.
 
ist doch klar, wer sich so viel zeit nehmen muss kriegt schon mal nen kaffee ;)
 
@firestorm02: tester arbeiten eben auch nicht umsonst...
 
Da muss schon mehr kommen. Edge ist die überflüssigste Software seit Jahren.
 
@Skidrow: Auf dem Surface ist Edge ein Traum. Würde nie was anderes benutzen
 
Was genau ist der Grund? Also ich finde ihn ziemlich lahmarschig, alleine zb schon, wenn ich nen rechtsklick in die Such- und Adresszeile mache, um etwas einzufügen, das Kontextmenu erscheint total zeitverzögert, warum ist das so?? Und warum erscheint es bei anderen Browser blitzschnell? Und warum kann ich, wenn ich eine Adresse einfüge bei Opera auf "Einfügen und aufrufen" klicken (so spart man sich die Entertaste) und bei Edge geht das nicht? Und warum hab ich auf der Startseite irgendwelche Nachrichten von irgendwelchen Boulevardseite anstatt ne vernüftige Schnellwahl wie bei zb Opera und Vivaldi?!
 
@Skidrow: "Einfügen und Weiter" ist seit 1607 mit an board

ja die Schnellwahl würde ich mir auch lieber wie bei Opera wünschen die News kann man ja noch ausblenden wenn man die nicht haben will
 
@CARL1992: keine ahnung, was du mit 1607 meinst, aber meine edge version mit Windows 10 kann das nicht.

Ich bin ja echt noch auf der Suche nach Vorteilen von Edge, aber offensichtlich kann mir niemand welche nennen.
 
@Skidrow: 1607 ist die Windows Version das RS1 update wenn man das hat kann auch Edge "Einfügen und Weiter"
 
@Skidrow: Geht beim Edge auch. Da musst du nach dem Einfügen einen Rechtklick machen und "Einfügen und weiter" wählen.
Aber schon alleine von den fehlenden Addons her, ist der Browser Dreck.
Reicht schon, dass ich Windows benutzen muss, um zokcen zu können.
Edit: Du musst aber dazu das aktuelle Update eingespielt haben.
 
@Skidrow: Kann man alles einstellen, wenn man sich damit mal beschäftigen würde?
Ich benutze mittlerweile überall wo ich kann Edge.
 
@Windowze: Du wolltest mir doch Vorteile gegenüber anderen Browsern nennen.
 
Jetzt muss Microsoft schon Leute anfixen.
 
So schrecklich wie der Edge zu benutzen ist, ist das wohl nötig. Muss am Arbeitsplatz mit dem Teil arbeiten und habe gelernt es zu hassen.^^
 
@Aerith: Was ist den daran so schlimm? Was ich schlimm finde ist der IE bis Version 7, oder der Chrome.
 
@L_M_A_O: Gute frage, find einfach die Menüführung lästig. Schaltflächen sind unnötig groß, Optionsmenü ist lächerlich.

Wenn irgendwas passiert (zb ein Download fertig wird) ist das erstmal hinter 3 Buttonklicks versteckt etc. NERV.

Kann gut sein das man den mit addons anpassen kann, keine Ahnung. Bezieh mich ausschließlich auf die unveränderte "stock" version, da ich am Arbeitsplatz da vorerst nix einstellen kann.
 
@Aerith: Kann ich auch gut nachvollziehen, mag das Design auch nicht. Momentan nutze ich wegen den vielen Freiheiten und den Optionen den Firefox, welchen ich mir auch bei dem Design so konfiguriert habe, wie ich will.
 
@Aerith: Nach dem Download wird direkt Ausführen, Ordener öffnen und Downloads öffnen zur Auswahl geboten zumindest mit dem aktuellen Upgrade.
 
Wer Bing benutzt kriegt noch ein Croissant dazu^^
 
@Opilol: Der war gut. Schicks doch gleich mal als Vorschlag an MS ein.
Vielleicht bekommst du als Belohnung noch ein Lumia geschenkt, was keiner will (=
 
Was bekommt man eigentlich wenn man die Daten"schutz" Einstellungen auf default belässt?
 
@Shadow27374: Eine Bestätigung das du deine Seele an M$ verkauft hast.
Nee, halt, das hast du ja schon mit Akzeptierung der WIn10 AGBs getan.
 
Mit RS1 hat sich Edge richtig gut entwickelt, momentan ist es auch einer der wenigen Browser, wo Amazon Video im Multimonitor-Betrieb in FullHD richtig funktioniert.
 
@L_M_A_O: Mit Google Chrome ging es schon immer. Jetzt auch mit Edge, stimmt. Wow.
 
@regulator: Da habe ich aber was anderes gelesen,wenn man mehrere Monitoren hat und z.B. einige ausschaltet, dann lässt Amazon einen nicht mehr in HD gucken. Safari und der Edge sollen momentan die einzigen sein die die nötigen DRM Komponenten an Board haben und auch z.B. als einzige Browser bei Netflix 4K wiedergeben können.
 
@L_M_A_O: Zu 4K kann ich nichts sagen. Ich hatte aber das Problem, dass ich mit dem Edge vor dem Anniversary Update gar nicht Amazon Video nutzen konnte, da nur eine Fehlermeldung erschien, ich solle die neusten Updates installieren. Mit Chrome ging es einwandfrei. Jetzt habe ich es getestet und es geht nun auch wieder mit Edge. Habe zwei Bildschirme, einer ist über DVI angeschlossen, der andere über Displayport. Wenn ich den Bildschirm mit DVI ausschalte, habe ich keine Probleme. Ich habe jetzt aber auch nicht alle denkbaren Konstellationen ausprobiert.
 
Also ich und meine Frau haben nun nach dem Anniversary update den Edge knapp 3 Wochen Ausgiebig getestet und sind zu dem Ergebnis gekommen: Nein danke! Nutzen nun wieder die alten Browser.
1. Gelegentliche Abstürze
2. Teilweise langsamer Seitenaufbau
3. Teilweise träger Reaktionen bei allen Aktionen
4. Fehler das teilweise im Browser nicht mehr geschrieben werden kann
5. fehlende Erweiterungen für TAB Management und Session Management
6. Lesezeichen Export Funktion und Möglichkeit Lesezeichen ordentlich zu bearbeiten ohne das ich dafür externe Tools brauche!!
7. Passwort Import Funktion

über Punkt 5 kann ich ja fürs erste nochmal hinweg sehen und Punkt 7 finde ich zwar allgemein echt bescheiden für mich aber auch eher unwichtig da ich eh Last Pass nutze das aber auch nicht richtig Funktioniert unter Edge.
Punkt 6 lässt sich ja wunderbar mit "Edge Manage" erledigen aber ich finde es ein no go das ich für sowas ein externes Tool brauch o.O
 
"Der weltweit unbeliebteste Browser, jetzt mit Opt-in SuperStalking"... :-D ... Aber mal wirklich, das ist schon sehr peinlich, diese Rumbettelei von Microsoft. Gute Software setzt sich von alleine durch. Microsoft muss dringed konkurrenzfähig werden, sonst endet der Ättsch, bzw. InternetExplorer 2.0, so wie alle anderen Projekte bei MS... in der Mülltonne..
 
Kauft ein Lumia und ihr bekommt eins gratis geschenkt.
Benutzt Edge und ihr bekommt gratis einen Kaffee.

Also langsam wird es echt lächerlich.
 
Hört sich doch nach einer netten Geste an, weiss garnicht was es da zu meckern gibt.
 
@PakebuschR: ....dafür muss man aber zuvor die Freigabe für das Tracking geben, man muss mit einem MS-Account eingeloggt sein, und Bing muss als Standardsuche eingestellt sein.... Nettes Marketing, vll. , aber Nette Geste?
 
@OttONormalUser: MS-Konto haben viele eh, Suchmaschine wohl auch nicht das Problem aber ja nettes Marketing trifft es eher und wird ja niemand gezwungen teilzunehmen.
 
Mir gleich. Ich mag keinen Kaffee ... und Edge auch nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles