Build 14393.82 zum Zweiten: Microsoft aktualisiert Windows 10-Update

Microsoft hat ein neues kumulatives Update für Windows 10 veröffentlicht, dieses hat die Build-Nummer 14393.82. Aufmerksame Leser werden jetzt womöglich "Moment!" sagen und meinen, dass diese Ausgabe nicht neu ist. Und sie haben damit Recht und auch wieder nicht. ... mehr... Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Bildquelle: Neowin Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Neowin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Betrifft das nur die Beta- Tester, oder auch alle produktiven Installationen?
Hier wird auf meinem normalen Win10 Rechner heute, am 19.8.16, 09:30 nichts angeboten.
 
@AWolf: Im Text steht Slow- und Release-Preview-Ring, also nur Insider. Normale Anwender werden das Paket dann wohl in ein paar Wochen erhalten.
 
@AWolf: "Ok, if you got KB3176932 on Tues, you will not be offered KB3176934."
 
http://download.windowsupdate.com/d/msdownload/update/software/crup/2016/08/windows10.0-kb3176934-x64_5eedcc98de283d69a008c7cfe63df0d5a7bedb8c.cab
 
Zum Sempervideo/Lockscreen issue - warum zum Henker MACHT microsoft SOWAS? Was denken die sich eigentlich? Ich kann mir das nur so erklären, dass da einige Entwickler am Werk sind, die extreme Trolls sind und sich daran ergötzen, wie sie Millionen von Leuten ans Bein pissen mit ihren nerfigen Features...
 
@monte: Nicht maulen, sondern Feedback abgeben! Oder glaubst Du, dass die Entwickler von Microsoft alle Winfuture.de aboniert haben?
 
Auch build .82 läßt den Lockscreen bestehen!
Es gibt einen Windows Dienst (Open Source unter Bitbucket - lockscreen-disabler, die besser als der geplante Task den Reg-key monitort und sofort auf 0 setzt, wenn microsoft denkt, ihn auf 1 setzen zu müssen...

Leider bleibt (nur beim Booten) der Lockscreen bestehen, sperren und Abmelden ist ohne Lockshit, auf jeden Fall einfacher zu deployen als der Task. Auch den lockapp ordner muss man dann nicht mehr sperren. Zusätzlich habe ich eine 1px schwarze .jpg Datei als Hintergrund eingetragen für den Lockscreen beim Booten und von Blickpunkt auf dieses Bild umgestellt, sowie die Werbung im Lock abgestellt (hier fehlt mir noch der Registry key der die axml Gui Einstellungen setzt...)

In der Feedback App hagelt es Proteste, scheint aber niemand zu interessieren!
Wenn alle Admins (und Personen die den Lockscreen-Zwang auf mehr als flüssig finden, einen Shitstorm auf den sozialen Medien starten, wird Microsoft sich vielleicht hinreissen lassen, die Richtlinie wieder für pro zu aktivieren, sonst müssen wir mit dem Mist leben!
 
@swopswop: Welche Werbung ?
Habe noch nie am Lockscreen Werbung gesehen der zeigt mir nur an was ich dem in den Einstellungen gesagt habe.
 
@swopswop: Es gibt weiß Gott andere Probleme als einen Lockscreen. Was ist überhaupt dein Problem damit?
 
@regulator: Naja, nervig ist das Teil schon. Muss ich zugeben. Ist zwar mit einem einfachen "Enter" erledigt, aber dennoch. Am Desktop-PC einen Sperrbildschirm anzuzeigen... Na, ich weiß nicht. Wenigstens die Geschichte mit dem Abschalten hätten sie so lassen können. Ist eh ein Manko beim derzeitigen Entwicklungsweg. Die ganzen optionalen Änderungen gehen flöten. Bis Windows XP hatte man noch alle Freiheiten, sein OS wirklich optisch komplett auf seine Wünsche anzupassen. Und je weiter Windows in der Entwicklung ging und geht, desto mehr wurden diese Möglichkeiten genommen.

Ich erinnere mich noch an eine Option, als man sogar 2 Farben für die Fenstertitelleiste auswählen konnte und diese dann im Farbverlauf dargestellt wurde. Müsste XP gewesen sein. Tja... Vista und 7 sahen optisch schon cool aus und man brauchte den Farbverlauf nicht mehr. Wobei manch einer auch dem Glas nichts abgewinnen konnte und sicher lieber wieder 2 Farben in der Titelleiste gehabt hätte.

Mein Problem damit ist, dass es einfach möglich war und einem dann genommen wird, als hätte man diese Einstellung nicht zu machen.
 
@swopswop: Ist das nicht ein bisschen viel Aufwand wegen dem Sperrbildschirm?
 
@L_M_A_O: ich hätte keine lust Werbung angezeigt zu bekommen wenn ich meinen Rechner sperre. Von daher ist das deaktivieren wohl sehr nachvollziehbar.
 
@Jas0nK: Was für Werbung? Ich sehe da keine.
 
@regulator: da wird Werbung eingeblendet aber nur wenn man "Windows Blickpunkt" als Sperrbildschirm Hintergrund gesetzt hat hat man aber "Bild" oder "Diashow" sieht man nur die eigenen Bilder da MS da nichts zwischen setzen kann
 
@CARL1992: Warum aktiviert man das dann?
 
@regulator: es gibt Leute die finden die Bilder vielleicht schön bei Blickpunkt ?

auf meinem Tablet hab ich es Aktiviert da sind manchmal richtig gute Wallpaper dabei und wenn ich es gut finde hohle ich es mir aus dem Ordner raus und Speicher es bei mir

aber Werbung selber hab ich da noch nie gesehen
 
Tja, sowas geht, weil keine Konkurrenz da ist. Bei Win 7/8 wird das auch kommen. Updates werden jetzt in ein Paket verpackt. das macht es danach unmöglich, die Spionage und Telemetrieupdates einzel zu deinstallieren. Ich werde dann wohl keine Updates mehr einspielen und mit den Sicherheitslücken leben. Ich glaub mit den Sicherheitslücken lebe ich viel ruhiger, als mit den MS Trojanern.
 
@Joshua2go: Vielleicht gibts Bastler die sich der Sache annehmen. Für 95 und 98 gibts ja auch inoffizielle Service Packs.
 
@Joshua2go:

Viel Spaß, wenn du dann mehrmals im Monat deinen PC neu aufsetzen darfst, weil du die weigerst die neuen Updates einzuspielen.
Microsoft bringt diese Updates nicht zum Spaß heraus.
 
@Philipp Schramm: Nein er wird mehr Spaß dadran haben uns hier einen vor zu jammern wie scheiße Microsoft ist weil er durch seine eigene Freie wenn auch selten Dämliche Entscheidung dauernd das System Neu Installiert oder ein Abbild wieder einmal einspielt.
 
@Freddy2712 Oder ihm ein Erpessungstrojaner die ganzen Daten verschlüsselt hat. :-D
 
@Joshua2go: Und was ist jetzt bitte schlecht an der Telemetrie ?
Zur Info die gibt es schon deutlich länger wie Windows 10 und war auch in Windows 7 schon immer drin.
Telemetrie müsste jetzt lügen aber die ist bestimmt schon seit Windows 95/98 dabei aber mit 100 % Sicherheit seit Windows ME und mit 1000% Sicherheit seit XP.
Zu deinen Satans Geburten der Telemetrie zählen übrigens auch die Fehlerberichte samt Problemlösung.

Und nun komm mir nicht mit andere haben das nicht das ist noch größerer Schwachsinn wie du eh schon geschrieben hast alle Betriebssysteme und fast jede Software hat Telemetrie.
Selbst bei Open Source Projekten wie auch bei Apple gibt es die schon seit eigentlich seit das Private Internet Verbreitung fand.

Ihr und euer Anführer die Plaudertasche Snowden der einfach nur mal Berühmt sein wollte und Dinge öffentlich gemacht hat die eh schon jeder wusste.
Zumindest mir waren seine Skandal lösen Enthüllungen nicht Neu, aber klar wer nur die Bild, Chip und RTL kennt für den ist das alles natürlich Neu und überraschend gewesen.
Der Snowden ist in meinen Augen ein Witz dieser Panikmacher würde denn die CIA oder NSA oder wer auch immer wirklich haben wollen hätten die denn schon lange egal ob der in Russland ist oder nicht.
 
@Freddy2712: "Ihr und euer Anführer die Plaudertasche Snowden" wovon redest du bzw dein Anführer Clapper da?
 
@Freddy2712: <<<Und was ist jetzt bitte schlecht an der Telemetrie ?
Zur Info die gibt es schon deutlich länger wie Windows 10 und war auch in Windows 7 schon immer drin.>>>

Stimmt .......... vollkommen richtig. Die waren schon immer und man kann die Übertragung abstellen.

ABER, warum war dann Mitte August 2015 ?
Kannst du dir das erklären ?
Warum wollte man offen machen ?
Und hat es noch lange danach immer wieder versucht ?

WARUM, wenn man doch nur Telemetrie will und die schon immer absaugte, warum musste dann erweitert werden ?
Gleich dazu, wenn MS das will, wird MS es einen unterjubeln, irgendwie und über irgendwas, auch dessen bin ich mir bewusst, auch mit einem dicht geriegelten Win7.

Aber, so lange ich mich noch wehren kann, werde ich es versuchen mich zu wehren.

Wie kann es eigentlich angehen, dass man sich ein OS überholzen lassen muss, was in sich ein Android-Verschnitt ist. Ich haue mir ja auch nicht Ice Cream auf den PC, denn das kommt nicht gut, das schmilzt nämlich.
 
@Kruemelmonster:<<< ABER, warum war dann Mitte August 2015 ?
Kannst du dir das erklären ?
Warum wollte man offen machen ?
Und hat es noch lange danach immer wieder versucht ?

WARUM, wenn man doch nur Telemetrie will und die schon immer absaugte, warum musste dann erweitert werden ? >>>

Was war August 2015 ?
Was wurde da immer wieder versucht ?
Inwiefern wurde erweitert ?

Es hält dich aber niemand davon ab den Port oder Ports zu Sperren der oder die für die Telemetrie zuständig ist.
 
@Freddy2712: <<<<Was war August 2015 ?
Was wurde da immer wieder versucht ?
Inwiefern wurde erweitert ?>>>>

Ich wusste es, Alzheimer ....... schreitet so fort ........ aber in der Geschwindigkeit ist es mir neu.

Was war August 2015, das OFFENMACHEN von WIN7 zur Angleichen an WIN10

und gleich nimmst du mal deine Tabletten und morgen ist alles wieder gut.

AAAUUUUUUWEEEEEEIIIIIIAAAAA
 
@Joshua2go:

Es wäre die einzige Lösung, aber nun längst viel zu spät ;-)

Dazukommend, die selbstständigen MS-Komponenten.

Wenn schon, muss du die Kommunikationswege halbwegs dicht riegeln und auch das wird nur zum Teil helfen.
 
Was ein Gefrickel. Und bei jedem Login blitzt dann das Regedit-Fenster für eine halbe Sekunde auf, siehe Video? Nee danke. Windows 7 hat diesen Ärger nicht.
 
@Jas0nK: Und was ist bei Windows 7 die Anzeige "Drücken Sie STRG+ALT+ENTF zum Anmelden" anderes als ein Lockscreen?

Das Ding stört doch nicht. Man muss jetzt sogar nur noch eine Taste drücken, es kann auch eine Maustaste oder Mausbewegung sein, und nicht mehr drei gleichzeitig.

Viel störender finde ich dass bei einer Anmeldung mittels Windows-Live-ID da mein Klarname auf dem Anmeldebildschirm steht. Vorname oder ein Kürzel/Pseudonym/Logo würden es auch tun, oder falls nur ein Benutzer auf dem Rechner angelegt ist, auch garkein Name, nur Passort oder Pin-Eigabe würde da völlig reichen. Immerhin ist it Build 1607 wenigstens die Anzeige der zur Live-ID gehörigen Mailadresse weg. Das störende dabei ist, dass wenn man irgendwo öffentlich sich an dem Notebook/Tablet anmeldet, dass dann alle die einem über die Schulter schauen können, gleich wissen, wer man ist (und auch gleich ne Mailadresse haben).
 
Mich ärgert an den Kumulativen Updates der hohe Traffic, der mein UMTS-Guthaben mit Bits leersaugt, die ich schon lange installiert habe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!