Oculus Rift kann demnächst auch im regulären Handel gekauft werden

Das Virtual-Reality-Headset Oculus Rift konnte man bisher nur direkt beim Anbieter selbst kaufen, demnächst wird man die VR-Brille auch im regulären Handel erwerben können. Der Preis ändert sich deshalb zwar nicht, als unverbindliche Preisempfehlung ... mehr... Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR Bildquelle: Oculus VR Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR Virtual Reality, Cyberbrille, VR, Oculus Rift, Oculus VR Oculus VR

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"früher oder später könnte es aber dennoch die eine oder andere Aktion geben".

sehe ich aber auch so, dass der Handel hier versucht zu "locken" ... <- ich weiß ja nicht welche Gewinn-Marge die bekommen... aber notfalls gibt es dann immer noch irgendwelche "Beigaben"
 
playstation vr wird das klar dominieren vor allem weihnachten
 
@Opilol: Die ist schlussendlicher noch schlechter als die Oculus...und die ist schon nicht der bringer...
 
Hab ne Gear VR mit dem Samsung S6 "gekauft". Diese hier ist zwar in vielen Punkten besser aber nicht soooviel das sich 700€ rechtfertigen! Geht sicher nicht nur mir so. Abgesehen vom PC den man braucht dafür.
 
@Driv3r: Preislich ist das jetzt aber auch ein solala Vergleich. Was hat denn dagegen dein S6 gekostet? Die Gear VR sind ja nur etwas Plastik, ein paar Lagesensoren und ein Paar Linsen. Die Z-Achse fehlt der Gear auch völlig, weshalb die Rift ja die IR-LEDs hat und die Kamera mitliefert.

Rein technologisch (Achtung Auto-Metapher) vergleichst du einen 3er mit dem Platzangebot eines 7ers, sagst mit dem 3er kommt man auch gut von A nach B und merkst dabei an, dass der 3er aber viel günstiger sei. Trotzdem gibt es Leute die 7er kaufen.
 
@Driv3r: Das liest sich ein wenig wie "Ich brauche keine Konsole, mein Handy hat auch Games".
Das ist sicherlich gut um herauszufinden, ob man mit VR etwas anfangen kann, denn VR ist ja irgendwie beides, aber ich wüßte gar nicht wo ich da anfangen sollte wo die Unterschiede sind.

Abgesehen davon ist die Gear VR sicher günstiger. Abgesehen vom Samsung Galaxy S6 das man braucht dafür!
 
@Driv3r: Ein Handy VR System mit der Rift oder oder Vive zu vergleichen ist ... wie nen Krabbenkutter mit nem Flugzeugträger zu verlgeichen. Sowas kann nur jemand sagen, der noch nie eine echte VR Brille ausprobiert hat. Dieser ganze Handy quatsch mag ganz witzig sein, mehr aber auch nicht.
 
Ein Bekannter von mir hat sich die Brille geholt. Ich habe sie dort mal ausprobiert. Überzeugt hat es mich nicht, trotz FullHD ist alles sehr pixelig. Ich denke VR wird erst ab einer Auflösung von 8k aufwärts interessant. 700,00€ ist das Teil auf keinen Fall wert, auch wenn neue Technik am Anfang immer teuer ist.
 
@miranda: Das Room-Scale Spielerlebnis mit lasergenauen Controllern macht's aus. Vergiss die Rift, probier die Vive. Dabei macht dir auch nicht aus, dass du kein Full-HD hast. Die Pixelei vergisst du schnell, wenn du dich bewegst. Lieber das als gar kein VR.
 
@miranda: Warum zur Hölle kommt man auf die Idee, ne OR nur mit FullHD zu betreiben? Geht das überhaupt? Wird das Bild dann gestreckt, oder hat man schwarze Ränder?
 
@miranda: Was für eine Sofware lief den da? Also Techdemo? Bei der Vive habe ich bei den Portal Mini games sogut wie 0 Pixel gesehen außer man hat sich darauf konzentiert welche zu finden. Sobald man sich auf das Game eingelassen hat waren keine mehr sichtbar.
 
Aber ohne VR Controller kannst die Oculus Rift vergessen. Was soll das? Wann kommen die raus?
 
@Lofi007: Die OR will doch eh kaum einer haben. Die Vive ist in so ziemlich jedem Aspekt deutlich besser. Es gibt doch fast keine Gründe, die für die OR sprechen.
 
@dacb: Ich meinte gelesen zu haben, daß die Oculus Rift auf der XBox One Scorpio laufen wird. Wer also auf der Xbox zocken möchte, für den dürfte dies (die einzige) alternative sein.
Abgesehen davon hat sich Oculus/Facebook ein wenig selbst ins Knie geschossen. Als die Kickstarter Kampagne los ging, hatte Oculus die gesamte Bühne für sich alleine. Und nun hat man teilweise das Gefühl sie sind diejenigen, die hinterherhängen. Schade eigentlich, aber ich würde mich ebenso für die Vive entscheiden.
 
@Nahkampfschaf:
"Ich meinte gelesen zu haben, daß die Oculus Rift auf der XBox One Scorpio laufen wird."
Wen interessieren denn Konsolen? Die Zielgruppe der Konsolenspieler ist doch eher technisch unbegabt/uninteressiert und verfügt nur über begrenzte finanzielle Mittel. Sicher mag das auch auf manche PC-Spieler zutreffen, aber nicht auf die Early-Adopter von VR-Systemen.

"Als die Kickstarter Kampagne los ging, hatte Oculus die gesamte Bühne für sich alleine." Na, das stimmt auch nicht so ganz. Die OR basiert doch auf Valves VR-Forschung.
 
@Nahkampfschaf: Das "ins Knie geschossen" liegt meiner Meinung nach eher an der Exklusivität. Ich z. B. hab eine Vive und kenne aufgrund der Rift Exklusivität kein einziges Rift Spiel, deren Store interessiert mich daher auch nicht und insofern interessiert mich die Rift nicht. Und das obwohl man die Rift Spiele ganz einfach auf die Vive portieren könnte, wie diverse Coder bewiesen haben.
 
@Lofi007: Der Riftstore funktioniert doch mitlerweile bei der Vive oder nicht? Meine ich jedenfalls gelesen zu haben.
 
@Conos: Nein. Nur über Hacks. D. h. sie können's jederzeit abstellen, auch wenn man ein Spiel im Rift Store gekauft hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check