Erste Bilder des nächsten Nexus aufgetaucht, zeigen "Sailfish"-Variante

Die nächsten Nexus-Smartphones tragen die Codenamen Marlin und Sailfish und kommen beide aus dem Hause HTC. Das steht mittlerweile praktisch fest, auch schon so manche Spezifikation ist an die Öffentlichkeit gesickert. Bildmaterial hat es hingegen ... mehr... Htc, Google Nexus, Sailfish, Marlin, HTC Nexus Bildquelle: Android Police Htc, Google Nexus, Sailfish, Marlin, HTC Nexus Htc, Google Nexus, Sailfish, Marlin, HTC Nexus Android Police

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie ich es von HTC erwartet habe... hässlich. Wirkt sehr dick, die Ränder oben und unten sind viel zu groß. Nope, das wird nicht mein nächstes Nexus.
 
@kkp2321: Gestern: Schrecklich, dieser Wahn immer dünnere Geräte zu bauen. ICH WILL EINEN GRÖSSEREN AKKU!!!
Heute: DAS IST DOCH VIEL ZU DICK!!!
 
@gutenmorgen1: nun, wenn jemand ein produkt veröffentlicht, hörst du immer die Stimme der kritiker laut als jene, welche behaupten: "das ist aber ein schönes Smartphone!" und bei der zahl der menschen die das Internet nutzen wirst du immer ein paar unterschiedliche Meinungen haben (abgesehen von denen die nicht wissen was sie wollen)
...
wobei wenn ich über apple nachdenke muss ich meine aussage evtl. doch revidieren...
 
@gutenmorgen1: Ich vergleiche das Gerät in erster Linie mit seinen Vorgängern. Und einen Knochen mit mir rumzuschleppen um bessere Akkuleistung zu haben,ist auch nicht zielführend. So lange sich in der Stromspeichertechnologie nichts neues durchsetzt, muss ich damit leben, das Smartphones ~24-36 Stunden Geräte sind.
 
@gutenmorgen1: Größerer Akku, ja. Nicht immer dünner, ja. Ein wenig dicker als heute üblich, ja. Aber so dick wie ein 3210 muss es jetzt auch nicht wieder werden.

Wobei jetzt hier im Text ja schon steht, dass es auf den Bildern dicker aussehen soll als es dann in der Realität ist.
 
@kkp2321: Sieht eher aus wie ein "Erlkönig". Glaube kaum das es zum Release so aussehen wird.
 
Ich finde die Platzierung des Fingerabdrucksensor auf der Rückseite einfach nur schrecklich. Dachte mit HTC wandert dieser beim Nexus auf die Front. Schade.
 
@AcidRain: Zum Glück! Ich find's intuitiver als auf'n homebutton.
 
@blume666: Besonders wenn das Gerät auf dem Tisch liegt...
 
@gutenmorgen1: Für den Tisch gibts Double-Tap-To-Wake... Hinterwäldler^^
 
@bLu3t0oth: Und dadurch wird es auch entsperrt?
 
@AcidRain: Den Code wirste schon noch eingeben können oder?
 
@bLu3t0oth: Will ich aber nicht. Für was habe ich einen Fingerabdrucksensor?
 
@bLu3t0oth: wo bleibt dann der Geschwindigkeitsvorteil des Scanners ?
 
@AcidRain: Wenns aufn Tisch liegt, hast du doch offensichtlich Zeit... also auch für das Entsperren^^
 
@bLu3t0oth: Hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? Die Antwort macht doch gar keinen Sinn.
 
@AcidRain: Sry das war auf den Unter dir bezogen...
Den Sensor hast du natürlich für die anderen 90% der Nutzungszeit^^

Ich würde es mit einem weichen Fahrwerk bei einem Auto vergleichen... 95% der Fahrzeit angenehmer als mit einem Sportfahrwerk, aber wenns mal richtig zur Sache geht, biste halt damit benachteiligt ;D
 
@bLu3t0oth: Deswegen habe ich adaptive Dämpfer. Schlechter Vergleich ;-)
 
@AcidRain: Touché!
 
@bLu3t0oth: Nach deiner Argumentation braucht man dann gar keinen Fingerabdrucksensor. Vorne macht viel mehr sinn.
 
@SpiDe1500: Komisch, dass ich ohne klar komme^^
 
@bLu3t0oth: Was willst du damit ausdrücken? Du argumentierst, dass die Platzierung auf der Rückseite besser wäre, wirst widerlegt und sagst jetzt, dass du gar keinen brauchst. Also die Argumentationskette ist irgendwie schwach bist nicht vorhanden. Würdest aber sicherlich einen guten Politiker abgeben (getreu dem Motto: "Ich bedanke mich für Ihre Frage, beantworte aber eine andere".) Nicht böse gemeint! :D
 
@SpiDe1500: Moment mal, ich habe nur auf die entsprechenden Aussagen reagiert.

Wenn du zu mir sagst, dass man gar keinen braucht und ich dir sage, dass ich keinen brauche, dann ist das eine in sich schlüssige Argumentation.
Wenn du vom Start abweichst, dann kann ich nichts dafür.

Ich habe gesagt, auf der Rückseite macht sinn, weil man im Alltag besser ran kommt und für die 5% der Situationen wos aufn Tisch liegt, kann man auch normal entsperren oder greift halt kurz das Gerät.
 
@blume666: Am besten wäre es doch, einfach zwei Sensoren anzubringen. Wenn ich ein Handy in die Hand nehme, ist mein Zeigefinger an der linken Kante. Also weit weg von der Stelle, wo die rückseitigen Sensoren plaziert werden. Vorne unten in der Mitte ist für mich quasi immer erreichbar. Vor allem auch dann, wenn das Handy auf dem Tisch liegt und ich es nicht hochheben will.
 
@AcidRain: Also ich finde Sony hat das ziemlich sinnvoll gelöst beim Xperia. Da ist es einfach an der Seite.
Kann man gut verwenden, wenn man es in der Hand hat, ebenfalls wenn es auf dem Tisch liegt oder ähnliches.
 
@blume666: Was bringt mit der Fingerprint-Sensor auf der Rückseite, wenn das Smartphone vor mir auf dem Tisch liegt?
 
@RebelSoldier: Ehrlich? Wenn das der einzige Grund ist. Auf dem Tisch liegt das Gerät doch nur, wenn man es nicht benötigt oder Videos oder Bilder zeigt. Sobald eine Notification eintrudelt, nimmt man das Gerät intuitiv in die Hand. Und das mache ich auch bevor ich meinen Daumen verrenke um ihn planar auf den Scanner zu drücken. Und gerade wenn man viel unterwegs ist, ist der Griff in die Tasche und der Scanner auf der Rückseite vorteilhaft. Aber bei den hier selbsterklärten Techspzialisten liegen die meisten Geräte wohl nur auf Tischen und Betten...
 
@blume666: Ganz ehrlich? Wenn mein Handy auf dem Tisch liegt "und eine Notification eintrudelt" schaue ich aufs Display. Das Handy liegt dabei aber immer noch auf dem Tisch. Und wenn es da schon mal so bequem liegt, beantworte ich die ein oder andere "Notification" auch schon mal direkt - ohne es dafür in die Hand zu nehmen.

Warum solltest du darüber hinaus deinen Daumen verrenken? Entsperrst du es per Fingerabdruck ausschließlich mit dem Daumen? Den müsstest du ja noch viel weiter verrenken, wenn du das Handy auf der Rückseite damit entsperren wolltest... :D :D :D

Pro-Tipp: Bei vielen Geräten lässt sich der Fingerabdruck (man muss es sogar) aus verschiedenen Winkeln einspeichern. So muss ein Finger nicht immer "planar auf den Scanner gedrückt" werden.

Griff in die Tasche ist auch so ein Stichpunkt. Ich könnte - wenn ich wollte - schon beim Rausziehen direkt entsperren.

Sorry, but your argument is invalid.
 
@blume666: Wieso... hast du nur einen Daumen? Ich habe dazu auf jeder Seite einen Finger zusätzlich angelernt. Schon ist das Problem gelöst... Und es geht bequem. ;-)
 
@RebelSoldier: Weiß nicht wie das bei anderen Smartphones ist, aber zB Samsung hat mit verschiedenen Winkeln so seine Probleme. Beim iPhone ist es Wurscht, wie du es hältst, da klappts immer.
 
@wingrill9: TouchID auf dem iPhone funktionierte tatsächlich zuverlässiger als bei meinem jetzigen S7. Ob Apple nun einen präziseren Sensor reingesteckt hat oder es einfach nur am Formfaktor des Sensors liegt kann ich nicht genau beurteilen. Denkbar wäre beides.
 
@RebelSoldier: TouchID funktioniert von Anfang an (und das war beim 5S) absolut problemlos und von allen Seiten, meinetwegen auch auf dem Kopf herum. Hatte damit nie Probleme und das war das erste Gerät mit TouchID. Das 6S/Plus hat die schnelle Erkennung.
 
@wingrill9: Mit "präziserem Sensor eingebaut" meine ich im Vergleich zu Samsung. ;)
 
Typisch Nexus, Kein SD Slot, kein Dual-Sim. Das sind für mich bei Android Geräten KO Kriterien.
 
@Besenrein: und bei iOS nicht oder wie ?
 
@Invictxs: Kann es ja dort gar nicht, weil man es unter IOS nicht bekommt. Google lässt bei den Nexus Geräten etwas weg, was problemlos möglich ist und vom OS und anderen Herstellern unterstützt wird. Abgesehen davon, frage ich mich, was mein Kommentar mit IOS zu tun hat? Oder mußtest Du nur was gegen deine Komplexe tun?
 
@Invictxs: kausaler zusammenhang?
 
Um himmels willen, was sind denn das für riesige displayränder oben und unten o.O? Und ich dachte schon schlimmer als beim M8 kann es nicht mehr werden. Hoffen wir mal das es im echt nicht ao schlimm ist...
 
@Cheeses: Wo stören Displayränder oben und unten??? Seitlich kann ich es verstehen, da das Gerät mit jedem Millimeter weniger besser zu halten ist. Aber was stören die oben und unten??
 
@Besenrein: Das Gerät wird unnötig groß. Außerdem sieht es bescheiden aus (was aber Geschmackssache ist).
 
@Besenrein: Es es sieht erstens bescheuert aus und zweitens ist ein schmales aber dafür langes Smartphone in der Hose sehr störend beim sitzen, schaut auch ständig aus der Tasche oben raus (genau wie beim M8. Bin deswegen zurück zum M7, die Länge hat mich gestört).
 
Hammer Bilder. Hauptsache Kommentare und Klicks....
 
Finde es lustig das es als neues Nexus schlechtere Werte von der Hardware her hat, als das Lumia 950XL was schon 1 Jahr alt ist.
 
@deischatten: Was haben die Specs eines Windows Gerätes mit den Specs eines Android Gerätes zu tun? Hast Du Minderwertigkeits Komplexe ?
 
@Besenrein: Ich bin der Meinung das jedes neue Gerät ein Update der hardware des Markes beinhalten sollte. Die werte hier mit nem nicht UHd Display, kein SD Slot, nur 4Kern finde ich nicht mehr aktuell.
 
@deischatten: 4 Kerne sind massig ausreichend, UHD ist sinnlose Akkuverschwendung.
 
@Besenrein: Deiner Meinung nach ja :)
 
@deischatten: Du hast aber schon gesehen, welche CPU da verbaut werden soll? Man kommt generell von den 8-Kernern wieder weg. 4 Kerne, geschicktes Big-Little Design, passt schon. Die Benchmarks attestieren doch höchste Performance...
 
@deischatten: ...dafür hält der Akku dann wenigstens auch im gegensatz zum Lumiaxl ;-)
 
@deischatten: So wie andere Leaks schon gesagt haben, soll dieses einen SD820 und 4 GByte RAM enthalten. Abgesehen von 2K auf einem Display, steht das hier dem Lucia in nichts nach. 4 Kerne sind absolut ausreichend, da viele Apps gar nicht erst für Multi-Core Aktivitäten ausgelegt sind. Was bringen einem dann 10 Kernen oder eventuell mehr? Manche müssen echt nur meckern.
 
Jedes Billighandy hat inzwischen min. eine 8 Megapixel Kamera, aber ausgerechnet die Leakerboys machen ihre Fotos mit 0,3 M-Pix Cams. Lächerlich!
 
@Besenrein: Bestimmt mit so'nem Spykugelschreiber geknipst ^^
 
@iSpot: Agent Null-Null-Nix lässt grüßen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles