Hack ermöglicht Anniversary Update für alte, nicht unterstützte Lumia

Eine App soll es einigen normalerweise nicht mehr unterstützten Lumia-Smartphones ermöglichen, das neue Windows 10 Anniversary Update zu installieren. Das nötige Rüstzeug dafür liefert das Dormant Hackers Team (kurz DHT). mehr... Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Alcatel One Touch Windows 10 Mobile Bildquelle: HDBlog.it Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Alcatel One Touch Windows 10 Mobile Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Alcatel One Touch Windows 10 Mobile HDBlog.it

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Hack". Würde mich nicht wundern wenn MS diese Option für "nerds" offen gelassen hat^^
 
Kann man Windows Phons bricken? Hab mich nie damit beschäftigt. Bei android geht das, iOS ja nicht.

EDIT: Warum zur Hölle kriege ich für eine Frage -?
 
@ger_brian: ich hab noch nie ein android gerät gesehen, das durch einen software brick unbenutzbar wurde. wenn man sich nicht auskennt sollte man grundsätzlich vllt eher die finger vom flashen lassen
 
@kamii: ich hab ein HTC in die Hand gedrückt bekommen, das gebrickt ist. Bereits 2 oder 3 Spezies haben sich daran versucht und sind alle zum selben Schluß gekommen: Tonne!
 
@MahatmaPech: Vielleicht auch einfach Hardware im A....?!
 
@iSpot: das kann ich nicht ausschließen. man kann das Gerät in so einen bootmodus fahren bzw. es startet nur noch dorthin. aber anschließend kommt man mit nix weiter. Ich weis noch nicht mal mehr, ob es sich noch per USB anmeldet an einem PC, da es seit locker nem Jahr im Regal verstaubt.

Hättest du einen Tipp für eine superdupersoftware mit der man HTCs wieder eingerenkt bekommt?
 
@MahatmaPech: Superdupersoftware nicht, aber normal müsste, da der Bootloader ja noch geht, das Gerät via adb/fastboot ansprechbar sein, also auch ein neuer Romflash möglich sein, das als Tipp. Ist natürlich höchst Off-Topic hier ^^
edit: wichtig sind auch die Treiber in Windows, ohne die gehts nicht und dass Windows die überhaupt ordentlich installiert bzw den richtigen ist manchmal ein bisschen tricky
 
@ger_brian: Ja kann man, aber man hat eigentlich immer eine Möglichkeit das Gerät wieder funktionsfähig zu bekommen.
 
@L_M_A_O: Also ist es nicht brickbar :D

Wenn es etwas wie den DFU-Reset mit iTunes auf Windows Phone gibt ist es nicht wirklich brickbar.
 
@ger_brian: ja gibt es, läuft über das windows device recovery tool. Es gibt allerdings geräte wie die von htc die kein derartiges tool kennen
 
@0711: Hä? Die neuen HTC Geräte werden doch schon ewig im Windows Device Recovery Tool unterstützt. https://support.microsoft.com/de-de/help/12379/windows-10-mobile-device-recovery-tool-faq
 
@ger_brian: "Bei android geht das, iOS ja nicht." ist keine Frage sondern eine sehr reißerische Parole, die falsch ist und von Android-Usern sehr negativ aufgenommen wird.
 
@Gelegenheitssurfer: Wieso? Es ist de facto möglich, ein Android Gerät zu bricken (zB durch das flashen eines defekten preloaders, also das was vor dem bootloader kommt). DAs ist bei iOS nunmal nicht möglich. Was ist daran jetzt falsch?
 
@ger_brian: "DAs ist bei iOS nunmal nicht möglich." Schon wieder populistisches Geseier eines Apple-Fanboys welches auch noch gelogen ist. https://www.gogadgetx.com/how-to-repair-a-bricked-ios-device-ipad-iphone-or-ipod/ So mal ne Anleitung gegen den "gebrickten" Zustand, aber wenn man ein iPhone nicht bricken kann, braucht man solche Anleitungen ja nicht, oder?
"Hab mich nie damit beschäftigt." Das merkt man, keine Ahnung aber erstmal groß die eigene Meinung als Fakten darstellen.

Soll ich dir erzählen, dass ich selber ein iPhone habe, das mehrmals "gebrickt" war? "Gebricked" wird der Zustand genannt, wenn man nicht mehr ins OS (Android,Symbian, IOS, usw) kommt. Allein beim Jailbreak gibt es unzählige Möglichkeiten dein iPhone zu "bricken". Weltbild zerstört? Gut, und jetzt hör auf so nen Mist zu erzählen und denk nach bevor du schreibst.
Merkst du jetzt, warum du schon für deine Fragen "-" bekommst?
 
@Gelegenheitssurfer: Sorry, aber es gibt noch eine Unterteilung zwischen Soft- und Hardbrick. Das ich nicht von einem Softbrick geredet habe sollte eigentlich rauslesbar sein, denn ein Softbrick dürfte auf jedem Gerät der Welt machbar sein.

Und bevor du wieder jemand als Fanboy abstempelst (du bist wohl auch einer): Mir ist kein Weg bekannt, ein iOS Gerät mit einem Hardbrick unbrauchbar zu machen.
Auf Android geht das durch Flashen eines falschen Bootloaders. Um das zu reparieren brauchst du im Normalfall Hardwareaccess via JTAG oder ähnlichem.
Und spar dir doch bitte deine billige Polemik á la "Weltbilt zerstört" und geh wieder zurück nach /r/androidcirclejerk wenn du zu nichts anderem fähig bist.
 
@ger_brian: Okay, gut das mit dem "Weltbild zerstört" war schon ziemlich polemisch, hab mich damit auf dein Stammtisch-Parolen-Niveau "IOS ist unbrickbar" herabgelassen, anders scheinst du nicht kommunizieren zu können.
Um dir direkt mal den "Mimimimi /r/androidcirclejerk mimimi" aus den Segeln zu nehmen, ich hab WinMobile. Schade so eine schöne Beleidigung ausgedacht und dann und dann so vorbei geschossen...

Richtig, auf normalem Wege lässt sich bei IOS kein Hardbrick herstellen, da das Apple-Prinzip es vorsieht den User gar nicht erst an viele Einstellungen dran zu lassen, sodass er da nichts verstellen "kann", Microsoft tun sein Möglichstes um das bei WinMobile auch so zu gestalten. Viele buten Knöpfchen und Apps, aber nichts tief ins System greifendes. Android ist dort freigiebiger, es lässt User nach diversen Warnungen auch an Einstellungen, die was kaputt machen können.
Da darf ich der Nerd austoben wie er will, er wurde ja gewarnt, wenn er was kaputt macht, ist er selber schuld.
Jetzt gib dem iPhone-User nen Jailbreak und er kommt an die tiefgreifenderen Systemeinstellungen. Zwar nicht ganz so freigiebig wie bei Android, aber auch schon ein nettes Repertoire zum Hard- und Softbricken deines iPhones.
Oder ganz einfacher Trick für nen Hardbrick bei nem iPhone: Dauerhaft den NAND-Stresstest laufen lassen, der ist dann nämlich fritte. Dazu brauchst du noch nicht mal was externes flashen.
 
@Gelegenheitssurfer: du scheinst es immernoch nicht verstanden zu haben: ein hardbrick heißt nicht "ich mache die Hardware durch Verschleiß kaputt" sondern ich führe Modifikationen im System aus, die ein benutzen unmöglich machen.

Bei android ist das möglich, bei iOS nicht. So war meine Aussage am Anfang, zuzüglich der Frage, wie die Situation bei Windows phone ist. Warum du dich daran so aufgeilst verstehe ich nicht, aber ich denke wir lassen das auf sich beruhen, bringt uns allen wenig ;)
 
@ger_brian: Du scheinst nicht verstanden zu haben, dass ich dir den NAND-Stresstest nur als Weg "ohne" externe Hilfsmittel aufgezeigt habe. Und nicht, dass die ganzen "-" die du kassiert hast, sich nicht auf die Frage sondern auf das großspurige "IOS kann man net bricken, das geht nur bei Android!", was einerseits falsch und anderseits polemisch war.
Auch willst du nicht verstehen, dass es mit den Boardmitteln bei Android genau so schwer ist zu bricken wie bei IOS, es sei denn du nimmst externe Hilfe wie irgendwelche Bootloader oder den Jailbreak für IOS. Diese Fakten interessieren dich jedoch nicht und du konkretisierst deine Aussage zu "Nein, IOS kann man NIEMALS Hard-Bricken!", was wiederum polemisch und flasch ist. Mit dem Jailbreak ist es unter anderem möglich neue Baseband-Versionen flashen. Hat man eine fehlerhafte erwischt, beim flashen der Akku platt gegangen oder ähnliches, ist das Ergebnis das gleiche wie bei einem Android-Handy und das flashen des falschen Bootloaders: Hardbrick.
Und woran ich mich aufgeile? Eher was mich ankotzt: Deine unerschütterliche Sturheit wie du diese von einfach nur flaschen Annahmen als Tatsachen präsentierst, frei nach dem Motto "Ey, jo Checker IOS is unbrickbar, das geht nur mit Scheiß-Android!". Und dann kommt jemand, will dir mit Fakten deinen Fehler aufzeigen und du beschimpfst ihn als Androidjerk, wieder aufgrund von erfunden Fakten. Ich such mir das beste für den aktuellen Zweck aus, PC mit Windows zum spielen, Linux zum arbeiten, auf dem Server läuft Linux, aufm Mediaplayer/Tablet Android etc etc... Selbst als PC-Spieler sehe ich den Vorteil von Konsolen, einstöpseln und loszocken, das geht mit dem PC seltenst so einfach... Erst Treiber aktualisieren etc. Ohne Hintergrundwissen erstmal ins Android-Fanboy-Lager stecken. Ich werde jedes mal fuchsig, wenn irgendeine Partei zu unrecht angegriffen wird und dann auch noch mit falschen Anschuldigungen und ordentlicher Portion Polemik. Ich verteidige auch Konsolen-Spieler gegen Mist den irgendwelche PC-Leute behaupten der einfach nicht stimmt.
 
Also , dazu kann Mann ? nur sagen -"Hackt es Euch noch oder Was !!!
 
@WP8.1Lumia: Das versteh ich nicht
 
Zum testen und herum spielen ganz gut geeignet, für mehr aber nicht.
 
@L_M_A_O: Trifft doch auf alle WPhones zu.
 
@iSpot: Warum? Ist ein gutes BS, das vom Design nicht so altbacken ist wie Android oder iOS.
 
@L_M_A_O: Android kann man in der jeder Hinsicht anpassen. iOS bedingt, aber auch da gibts Möglichkeiten. Was bleibt bei W10 ausser Kacheln im Oma Format und rieseige Schrift?
 
@iSpot: "Android kann man in der jeder Hinsicht anpassen"
Ich habe noch nie ein guten Android Launcher gesehen.

WP ist übersichtlich, klar strukturiert, die Live-Tiles geben einem Informationen und es ist viel performanter als Android.
 
@L_M_A_O: Ich habe nicht nur Launcher gemeint und selbst da gibts welche für die W10 Optik im Kachel-Look. Für jeden was dabei.

Das mag mittlerweile ja so sein. Ich erinnere mich an an 8 oder 8.1 Zeiten, da war das Einstellungsmenü das reinste Gegenteil von übersichtlich.
Je nach Anwendung schon performanter, yes.
 
@iSpot: "Je nach Anwendung schon performanter"
Nein ich meine das ganze System.
Android ist einfach schlecht gewachsen, es bedürfte einen radikalen schnitt um es Technisch richtig gut umzusetzen.
 
@L_M_A_O: Benutz einfach mal ein aktuelles Android und siehe selbst.
Das ganze System,klar. Die ganzen Apps hatten doch immer so einen schönen Ladebildschirm bis die App startklar war. Bei Android sind die instant da.
 
@iSpot: "Die ganzen Apps hatten doch immer so einen schönen Ladebildschirm bis die App startklar war"
Kommt auf das WP Gerät an und ob die Apps noch nicht liefen und ob die Apps auf WinRT basieren(Silverlight ist verglichen mit WinRT richtig lahm). Bei Android ist es je nach Gerät mit der Ladezeit genauso. Guter Vergleich ist hier z.B. das HTC M8 mit WP und Android.
"Benutz einfach mal ein aktuelles Android und siehe selbst."
Habe ich neulich gemacht, mit einem Cyanogen OS 13, fand ich persönlich furchtbar.
 
Da das Anniversary Update mit Abstand das verbuggteste Service Pack aller Zeiten ist würde ich es nicht Hacken. Ich habe hier probeweise 30 Rechner ausgerüstet, die Menge der Programme die nicht mehr gehen, und der Bugs in den Logfiles ist enorm. Ein kompletter Treiber Rerollout hat zumindest einige Probleme behoben wies scheint. Ich hab sowas in 20 Jahren noch nicht erlebt.
 
@LivingLegend: Ich weiß nicht, was Du mit den Computern machst (Vorbereitung, Wartung, Pflege etc.), aber bei mir selbst und meinen Kunden gibt es, was Treiber und Programme betrifft, genau null Probleme (!). Ein paar Einstellungen muß (bzw. kann) man sicherlich neu anpassen (müssen). Aber dafür ist ein bezahlter Admin da (er darf auch gern umsonst arbeiten, ändert aber nichts sonst).
Also wie immer: wenn etwas nicht funktioniert, dann ist das Problem ist nicht im/der Computer selbst, sondern es sitzt direkt davor!!
 
@ciesla: Huh? Bei einem minor update sollte es eigentlich nie zu Problemen mit bestehender Softtware kommen, allerdings sind in letzter die Grenzen zwischen major und minor updates verdammt fließend geworden, was die Arbeit für Admins alles andere als einfach macht.
Allein die Tatsache daß man sich mit so einem Scheiß jetzt alle halbe Jahr und nicht mehr alle drei Jahre rumschlagen darf, macht Win10 für den Einsatz im professionellen Umfeld vollkommen ungeeignet. Und zu meinem großen Bedauern war meine Firma mal wieder zu doof auf die einzig halbwegs brauchbare Lösung, nämlich den Einsatz der LTSB, zu setzen. Da werden wir noch viel Freude mit haben...
 
@ciesla: Hier gings. 35 Rechner + Diverse Tablets, eins davon hat ein paar Einstellungen verloren, sonst ging alles problemlos. VMs haben wir neu aufgesetzt, auch da keine Probleme. Plus ca. 5 private Geräte in der Familie, ebenfalls nix zu meckern.
 
@ciesla: "Aber dafür ist ein bezahlter Admin da."

so wie ich das sehe, macht LivingLegend einen Admin Job und hat zum testen und lernen (wie man die korrupten Systeme wieder repariert) eine Schwadron PCs dafür abgestellt.

Wenn du Mal einen Fehler bei deinen PCs gehabt hättest und er aufgrund seiner Tests genau die Lösung gehabt hätte, würde die Bewertung hier wohl genau andersrum ausfallen.

Da aber viele sich nur an ihrem Szenario orientieren und andere mögliche Varianten ausblenden oder sogar negieren, bekommt jemand mit einem Zoo an Problemen Minus bis zum Abwinken und jemand, der nichts dafür kann, dass bei ihm alles rund lief wird mit Plus überschüttet?!

Irgendwie schizophren.
 
@LivingLegend: bestimmt nur ein Upgrade gemacht oder ?

auf meinem PC hatte ich bis jetzt keine Bugs feststellen können (Clean Install) und auf dem Tablet genau so wenig (Upgrade)

Fehler entstehen immer dann wen man nur Upgraded und ALLES mitnimmt was vorher da war und genau das kann fehler verursachen
 
@CARL1992: Also soll man jedes halbe Jahr wenn MS ein großes Update veröffentlicht einen Clean Install machen? Das ist doch lächerlich!
 
@ger_brian: nicht jedes Jahr das mach ich auch nicht, man sollte nur nicht immer Upgrade über Upgrade bügeln und ab und zu mal nen Clean install machen wie beim Smartphone auch damit alles wieder rund läuft
 
@CARL1992: Was beim Updates von Win7/8 nicht nötig war. Welcher normale PC Nutzer setzt seinen Rechner neu auf...
 
@Paradise: Updates sind keine Upgrades und greifen nicht so tief ins System ein das ist schon ein gewaltiger unterschied
 
@CARL1992: Kann man nicht mit einem Upgrade von "völlig" verschiedenen Systemen wie von Win8.x/WP8.x auf Win10/Win10M vergleichen, hier findet ein Upgrade innerhalb des selben OS statt und das klappt in meinem Umfeld bisher reibungslos.
 
@PakebuschR: von 10240 auf 10586 hatte ich auch keine Probleme deshalb nur nen Upgrade gemacht

aber da 14393 doch ein etwas größeres Upgrade war und ich Probleme mit den Grafiktreibern hatte (was nicht an den Treibern selber lag von nVidia) hab ich mir gesagt mach ich nen clean install und bin auch Altlasten los geworden

nach dem Upgrade auf Win10 hab ich auch erstmal einen Clean Install gemacht um alle Win8.1 Sachen komplett los zu werden
 
@CARL1992: An sich hilft das vielleicht, aber ich weigere mich, bei jedem Upgrade eine Neuinstallation zu machen. Nächstes Jahr soll es ja z. B. gleich zwei Upgrades geben. Einmal alle zwei, drei Jahre - geschenkt. Aber jedes halbe Jahr - ohne mich. Außerdem sind diese Upgrades ja gerade dazu gemacht, auf einem laufenden System installiert zu werden. Daher sollte es auch die verdammte Pflicht von Microsoft sein, sicherzustellen, dass es klappt. Eine Neuinstallation empfiehlt Microsoft jedenfalls nicht.
 
@regulator: die wird von denen auf nie Empfohlen das machen die User von sich aus um das System zu säubern

ich selber werde auch nicht zu jedem Upgrade Windows neu aufsetzen nur wenn ich merke es wird wieder träger mit dem System warte ich bis zum nächsten großen Upgrade und mache dann eine Neu Installation
 
@CARL1992: wenns so sein sollte ist das system trotzdem mist
 
@LivingLegend: also hier keinerlei Issues: Surface Pro 4, Lenovo Laptop (~3-4 Jahre alt) und ein homebuilt PC. Ich hab keinen Testplan den ich abarbeite aber in der täglichen Arbeit ist mir noch nichts aufgefallen, was nicht mehr so geht wie vorher.
 
@LivingLegend: du hast hinterher auch schon das Update auf die .51 installiert? Damit sollte dann die Menge der Meldungen in den Logs wieder auf Normalniveau sein.
 
Mich würde interessieren wie ein L630 mit Redstone 1 läuft.
 
@L_M_A_O: Hab da auch noch paar ältere Geräte, warte da aber erstmal noch Erfahrungsberichte ab, TH2 läuft ja ganz gut also kein Grund zur Eile. Vielleicht erstellt ja mal jemand eine Übersicht.
 
@PakebuschR: hab auch noch ein paar alte Geräte, aber für die soll es nix neues mehr geben: HTC HD2 und MDA Pro! ^^ Und für mein Nokia 7110 will auch keiner mehr Updates machen. LMAO

Es ist schon erstaunlich. 2001 zum Vertrag hab ich das 7110 für 99 DM bekommen und hab damit via IR und einem Windows CE 2003 SE gerät Internet gemacht und EMails verschickt. Heute alles in einem Gerät und noch viel mehr.

Wer sich mal ein Bild machen will, was da so alles in einem Smartphone steckt, der sollte mal einen Berg aus den Einzelgeräten stapeln, deren Funktion auch irgendwo im Smartphone stecken. Handy, Kamera, Walkman/Discman, Playstation Mobile / Lynx, Navi, und und und. Der Berg dürfte bei manchem recht ansehnlich werden.
 
@MahatmaPech: Ganz so alte Geräte meinte ich damit dann doch nicht :) hab ich aber auch noch zu liegen.
 
und wie installiere ich diese app?, ja ok.- ich gebs auf krieg mein 925 nicht mal in den develop-modus:-(
ich hatte ja schon die Insider-Preview drauf und es lief gut. Aber ich wollte meine schnelle Kamera mit dem tipp-focus zurück.. tja hab ich Pech gehabt....
 
@ThomasW7: Yep, das wüsste ich auch sehr gerne.
 
@jackattack: Hier ist was du brauchst, installiert wird es wie z.B. die inoffizielle Pokemon App, dazu gibt es Anleitungen auf Youtube. Diese App vereinfacht nur den Reg-Hack, wofür es dieverse Anleitungen im Web gibt. Ob und wie Redstone auf diesen Smartphone läuft kann ich nicht sagen, alles auf eigene Gefahr! (z.B. unter anderem nicht ausgeschlossen das ihr in einer Bootschleife landet)
 
Also ich hab's jetzt hinbekommen auf dem Lumia 925 das Anniversary Update zu installieren. Läuft sogar besser als mit der Insider Preview. Verstehe nicht, warum Microsoft das nicht freigibt. Nur die Panorama-Funktion in der Kamera-App stürzt leider immer noch ab.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles