'Auslieferungsprobleme' mit dem Redstone 2-Preview Build 14901

Microsoft hat Schwierigkeiten bei der Auslieferung der ersten Redstone-2-Vorabversion. Nachdem sich zahlreiche Nutzer beschwert hatten, dass sie das Windows 10 Build mit der Nummer 14901 noch nicht zu sehen bekamen, untersucht der Konzern jetzt den ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Bildquelle: Microsoft/Windows 10 Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Microsoft/Windows 10

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sollte mittlerweile seitens MS gefixt worden sein: https://twitter.com/donasarkar/status/764169017733025792
 
Man kann sich auch einfach die ISO hier besorgen und das Setup selbst ausführen, dürfte dann aufs gleiche rauskommen

https://mega.nz/#!vJxCVCbZ!0do_aa0EOy8f40TyCKOanB57oqrdTyCtr26WQLn8N9w
 
@BartVCD: Welch vertrauensvolle Quelle.
 
@iPeople: Da ich die ISO aus der offiziellen ESD erstellt habe und Sie selbst dort hochgeladen habe ist das eine vertrauensvolle Quelle, da bin ich bei dir ;)
 
@BartVCD: Und da Du ja die absolute Autorität bist, ist die ISO von Dir absolut vertrauenswürdig? Nun bleib mal auf dem Teppich. Deine ISO ist so gut, wie jede andere von etwaigen *.ru - Websites. Der, der sich die ISO lädt, weiß nicht, ob Du vielleicht nicht an seinen Bankdaten interesse hast.
 
@SunnyMarx: Kannst du nur Dinge unterstellen oder hast du auch Nachweise dafür? Was du hier machst grenzt schon fast an Verleumdung. Lad dir die ESD erstelle darauf eine ISO und teil der Community um die es dir ja offensichtlich geht mit wie die richtigen Hashwerte aussehen müssen. Anstatt deinen Quark hier abzusondern.
 
@BartVCD: Was hat das mit Quark zu tun? Du stellst Dich hier als absoluten Gönner hin, und ich möchte lediglich darauf hinweisen, dass DU nicht MICROSOFT bist und somit keine sichere Quelle!!! Punkt und aus!
 
@SunnyMarx: Ja ich bin nicht Microsoft, hast du richtig erkannt. Wir warten immer noch auf deine Hashwerte, damit du hier zeigen kannst das ich Malware hochgeladen habe. Wo bleiben sie denn?
 
@BartVCD: Hey du überaus "sichere Quelle" für OS-Images... Mach deinen Job gefälligst selbst!
 
@SunnyMarx: Dein Troll-Level muss schon beim Maximum angekommen sein, was bringt es denn wenn ich meine Hashwerte poste? Ich hab die ISO doch erstellt, du musst deine Posten damit andere vergleichen können ob meine ISO die gleichen hat, alles andere macht gar keinen Sinn und ab jetzt Igno. Mich wundert, dass Winfuture deinen Müll noch nicht entsorgt hat.
 
@BartVCD: Junge... Such Dir ein Hobbie! Ich habe einfach nur jeden leichtgläubigen dazu gebracht, nachzudenken, bevor er deine ISO zieht. Nicht mehr und nicht weniger. Und nun verkrümel dich und mach die nächste ISO!

Schade, dass man hier einen Nutzer nicht einfach komplett blocken kann!
 
@SunnyMarx: LOL, du hast User zum Nachdenken gebracht, das möchte ich aber mal ganz erheblich bezweifeln. Kann leider nur einmal auf Minus drücken^^
 
@BartVCD Gibts für die ISO keine offizielle Quelle? Ein Download bei Mega ist nämlich nicht ganz das Feine.
 
@SunnyMarx: Mega ist lediglich ein Hoster von dem jeder relativ schnell runterladen kann, besser als Uploaded und Co. ;)
 
@BartVCD: Und wer hats hochgeladen? Ist die Quelle Vertrauenswürdig oder ist das irgend ein dahergelaufener Malware-Verbreiter, der ne geänderte install.wim in das Image eingepflegt hat?
 
@SunnyMarx: Hab ich doch bereits geschrieben, einfach 2 Postings über dir lesen. Ich selbst hab die ISO hochgeladen!
 
@BartVCD: Hmmm... Und das macht die ISO nun vertrauenswürdiger? :o)
 
@SunnyMarx: Wenn du nur zum trollen schreibst, verschwende bitte nicht meine Zeit, danke ;)
 
@BartVCD: Das ist kein trollen. Ich möchte nur wissen, wo die Sicherheit herkommt, nur weil "irgendein" Nutzer eines Forums meint, dass er die ISO hochgeladen hat. Ich kenne Dich nicht. Checksummen präsentierst Du auch nicht. Weder die von deiner ISO noch die von einer offiziellen Quelle. Warum soll ich also einer ISO von Dir mehr vertrauen, als sonst irgend einem dahergelaufenen Hans-Wurst? Du bist mir unbekannt. Also eine unsichere unbekannte Quelle. Defacto ein unsicheres Image!
 
@SunnyMarx: Checksummen sind irelevant weil es keine ISO von Microsoft gibt. Du kannst dir auch ganz einfach die ESD besorgen, daraus eine ISO erstellen und diese Hashwerte mit meinen Vergleichen. Wenn du meine Beiträge kenne würdest, wüsstest du, dass ich hier schon zu fast jedem INSIDER Build die entsprechende ISO poste. Ob du mir glaubst oder nicht interssiert mich zudem nicht, da du nur am stänkern bist. Wie gesagt, lad dir ESD und erstelle daraus eine ISO. Jeder der mir nicht traut, kann das natürlich umgehend selbst überprüfen ob meine ISO "clean" ist oder nicht.
 
Warum ist man so scharf auf die Build 14901, wenn sie doch gar keine Neuerungen mit sich bringt? Da kann man doch diese Build überspringen und auf die nächste warten, statt krampfhaft um jeden Preise eine Installation erzwingen zu wollen.
 
@regulator: Für den Nutzer der nur sehen will was kommt oder immer alles zuerst will bestimmt nicht die verkehrteste Variante.
Aber aus Sicht von Microsoft und dem ganzen System eher die schlechtere da bei jeder neuen Build auch irgendetwas geändert wurde sei es Stabilität oder Geschwindigkeit oder sonst was.
Also so gar keine Neuerungen kann ich mir da deshalb nicht vorstellen irgendetwas wird sich bestimmt geändert haben.
Und so ist es auch in Build 14901 werden Benachrichtigungen im Explorer getestet also durchaus eine Neuerung damit wird dann auch Entschieden ob die Funktion es in die RTM schafft oder wieder verworfen wird.
Aber schau mal hier http://winfuture.de/news,93588.html
 
@regulator: "Warum ist man so scharf auf die Build 14901, wenn sie doch gar keine Neuerungen mit sich bringt?" Wie oft ich mir diese Frage schon gestellt habe...
 
@Skidrow: Weil Insider immer die Neueste Version haben und Testen wollen. Das sollte ja auch nur auf Testgeräten gemacht werden, da hier noch Bugs drin sein können.

Für Arbeitssysteme sind diese Insiderbuilds nun wirklich nicht gemacht.

Es gibt auch Leute (zb im Supportbereich großer Unternehmen) die sich jetzt schon auf die Fehler und Bugs der Zukunft einstellen wollen, um dann in Zukunft passende Lösungen zu haben.

Von Hobbytestern mal abgesehen. Wobei (Vorausgesetzt sie melden Bugs), für MS sehr Hilfreich sein kann, was wiederrum den Normalnutzern hilft, sobald diese die Endprodukt erhalten.
 
Ich hab Sie (die Build 14901) Gestern gegen 19:30 Uhr erhalten. Download und Install liefen sauber durch. Keinerlei Bugs bisher gefunden.
 
@MichaelU: Keine Bugs?? Das bedeutet, dass alle Bugs der 14393 behoben wurden?
 
@regulator: Welche Bugs meinst du?
 
@Reude2004: Wo soll ich anfangen?! Die Übersetzungsprobleme mal außer Acht gelassen, zähle ich dir hier mal fünf Bugs auf, die mir auf die Schnelle einfallen:
1.) Wenn ich in einem Explorer-Fenster eine Datei als Admin starte, erscheint das neue Fenster der Benutzerkontensteuerung immer im Hintergrund, d. h. hinter dem Explorer-Fenster. Ich muss dann in der Taskleiste auf das Symbol für das Explorer-Fenster klicken und erst dann erscheint das Fenster der Benutzerkontensteuerung im Vordergrund. Dieser Fehler tritt erst seit 1607 auf.
2.) Bei einem Upgrade von Windows 8.1 mit Media Center wird zwar das Media Center deinstalliert, aber in der Aufgabenplanung verbleiben einige Einträge, die dann bei jedem Start des Systems eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige auslösen. Dieser Fehler tritt schon seit der Urversion von Windows 10 auf, wurde aber immer noch nicht beseitigt.
3.) Nach einem Scan des Systems durch den Windows Defender erscheint nun eine Meldung im Benachrichtigungscenter mit dem Hinweis, man könne einen Bericht über den Scan öffnen. Wenn ich aber auf diesen Hinweis klicke, öffnet sich einfach die Startseite vom Defender ohne dass irgendein Bericht anzeigt würde. Dieser Fehler tritt erst seit 1607 auf.
4.) Wenn ich auf einem PC einen Ordner freigebe, ist es ein Glücksfall, ob ich auf einem anderen PC wirklich auf diesen Ordner zugreifen kann. Es ist auch kein System darin erkennbar, wann es klappt und wann nicht. In 2 von 5 Fällen geht's, in den anderen nicht. Das nervt! Dieser Fehler tritt erst seit 1607 auf.
5.) Bei einem System ist die Liste der installierten Programme ist nach dem Upgrade auf 1607 nicht mehr vollständig. Die Programme sind zwar noch installiert, tauchen aber nicht mehr in der Liste auf. Das Problem hatte ich auf dem gleichen System bereits beim 1511-Upgrade.
 
@regulator: Zu 1: Ist mir auch aufgefallen
Zu 2: Das Mediacenter soll selbst Deinstalliert werden vor Update auf Win 10, dann werden auch diese Einträge gelöscht.
Zu 3:Der Bericht findet sich unter Verlauf im Fenster des Defenders.
Zu 4: Kann ich nicht nachvollziehen, habe das Problem nicht, funktioniert bei allen Benutzerordnern einwandfrei im Netzwerk und bei verbundenen Rechnern.
Zu 5 :Die Programme findest du im Startmenue unter dem 3 Punkt "Alle Apps"
 
@MichaelU: zu 1.) Sind wir uns ja einig.
zu 2.) Der Upgradeprozess deinstalliert das Media Center aber auch selbst, nur eben nicht die Einträge in der Aufgabenplanung.
zu 3.) Wo? Ich sehe da nur - wie früher - die Optionen "unter Quarantäne gestellte Elemente", "Zulässige Elemente" und "Alle erkannten Elemente" - keinen Bericht über den letzten Scan.
zu 4.) Glück gehabt.
zu 5.) Unsinn. Wenn ich die Programme neu installiere, tauchen sie in der Liste wieder auf. Auf einem anderen System trat der Fehler nicht auf - ist eindeutig kein erwünschtes Verhalten.
 
@MichaelU:
1. hab ich zum Teil auch schon seit Vista bei einigen Rechnern, ist aber selten und hat mich aber bisher nicht weiter gestört da der Entsprechende Punkt ja in der Taskleiste blinkt und ich so drauf aufmerksam werde.

bei 5. meint er wohl in der Systemsteuerung, da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen, hatte ich bisher aber auf keinem Rechner.
 
mal ne kleine frage die Definition updates für windows defender werden bei mir Nie automatisch Aktualliseirt. Ich drücke Fast Täglich auf Windows Update nur um dieses Update zu erhalten. muss ich das tun? warum Regelt win Updatge das nicht Automatisch?
 
@cs1005: Die sollten Automatisch eingespielt werden, wenn keine getaktete Verbindung genutzt wird.

Schau bitte mal unter Einstellungen / W-Lan ob bei dir da getaktete Verbindungen eingelockt/angehakt ist.
 
Bei mir war seit der aniversary update 14393 1607 Release Prew eingestellt das heißt das ich keine neue build bekomme sondern das waniversary bleibt ich will aber weiterhin build bekommen also mußte ich entweder auf langsam verzögert oder auf schnell Abruf umstellen das geht so man geht auf Einstellungen dan auf üb date und Sicherheit dan u ten auf Insider und dan kann mann alles einstellen

Seit dem update 1607 ist Release prew eingestellt das heißt man bekommt bei dieser Einstellung keine Neue build sondern behaltet das aniversary
 
@MarkusV1: Ja kann bzw. muss man machen wenn man schon das RS2 Upgrade möchte, würde ich aktuell aber nicht machen, bringt noch nichts neues außer vielleicht neue Bugs da die Entwicklung noch ganz am Anfang ist.
 
Wenn ich sie nicht bekomme bekomme ich sie halt nicht. So what
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.