Vorsicht: KickassTorrents-Mirror wurde von Betrügern übernommen

In der Filesharing-Szene, die auf BitTorrent setzt, gibt es derzeit viel Verunsicherung: Denn mit KickassTorrents (KAT) und Torrentz.eu sind gleich zwei große Seiten vom Netz gegangen. Nutzer, die nach einer Alternative suchen, werden deshalb ... mehr... Filesharing, Bittorrent, Torrent, Betrug, Scam, Kickasstorrents, Scammer Filesharing, Bittorrent, Torrent, Betrug, Scam, Kickasstorrents, Scammer Filesharing, Bittorrent, Torrent, Betrug, Scam, Kickasstorrents, Scammer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist torrent nicht eh mega unsicher und voll im Radar der Industrie?
Besser man nutzt ganz andere Alternativen, wenn man so was schon machen will...
 
@pcfan: In Deutschland schon, im Rest der Welt wird es benutzt als wäre es Mitte 2000.
 
@Riff-Raff: In Deutschland regnet es ja auch Abmahnungen, ändere Länder auf dieser Erde haben wichtigeres zu tun, als sich mit solchen Dingen zu beschäftigen.
 
@BartVCD: Naja auch in anderen Ländern gibt es Anwälte die auf das schnelle Geld aus sind. Mich überrascht das schon irgendwie, bzw finde ich es komisch.

Klar in einem osteuropäischen Land wird nicht viel zu holen sein und es sich nicht lohnen für diese Abzocker, aber in England? Niederlande? Schweden? Norwegen und Co? Das die da nicht das selbe machen, verwundert mich schon
 
@Riff-Raff: Anwälte können nur abmahnen wenn man zu der IP auch einen Adresse bekommt, vielleicht rücken Gerichte in anderen Ländern nicht direkt nach einer einfachen Aufforderung wie das OLG Köln sämtliche Daten raus wie im Redtube Fall. Was da alles schief gelaufen ist, kann man ja nachlesen.
 
@BartVCD: Das kann natürlich sein. So sehr bin ich da auch nicht drin, danke für die Aufklärung. Dachte das ginge überall, solange es sich eben um eine Straftat handelt, was hier ja der Fall ist.
 
@Riff-Raff: Es können sich nicht alle einen OCH account leisten...
 
Ich habe nur die Überschrift gelesen...
Von welcher Regierung würde KickassTorrent übernommen?
 
@gutenmorgen1: wenn man in Deutschland Russland schreit macht man eigentlich nie was falsch. [Spuren von Ironie könnten enthalten sein]
 
wer heutzutage noch torrent nutzt um sich filme, spiele, programme oder musik aus dem netz zu ziehen ist selber schuld...
 
Den Client "QBittorent" kann man mit einem Such-Plugin ausstatten, dann kann man sich den Besuch von Tracker-Seiten sparen. Man muss halt wissen was man suchen will.
Herzliche Grüsse aus der filesharingfreundlichen Schweiz. :-)
 
Wie hier jetzt alle wieder rumschreien man soll einfach kein Torrent benutzen... Scamming gibt es in vielen Bereichen. Dabei gilt wie immer: Beim surfen Hirn einschalten dann ist das kein Problem.
 
Finde torrenting am einfachsten und schnellsten. Kriege dort wirklich alles. Man muss sich nur auf den richtigen Trackern rumtreiben und schnelle Server besitzen :)
 
Ist es eigentlich legal, wenn ich eine Torrent Proxy List benutze, zum Beispiel TorrentsProxy oder sind diese Seiten auch schon verboten?
Sprich geht ihr auf solche Proxy Portale auch schon mit VPN?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!