No Man's Sky-Spielern gelingt das fast Unmögliche und enttäuscht sie

Das Universum des gerade erst veröffentlichten Spiels No Man's Sky ist nach Angaben von Entwickler Hello Games so riesig, dass es nahezu ausgeschlossen sei, dass sich zwei Spieler auf einem der rund 18 Quintillionen Planeten (10 hoch 33) treffen ... mehr... Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Bildquelle: Hello Games Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Hello Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal zwischen den Zeilen gelesen: Treffen ist noch nicht implementiert da damit auch noch nicht wirklich gerechnet wurde.

Das heißt im moment spielt jeder einen singelplayer der sich ab und zu mit dem server synchronisiert.

Das enttäuscht mich allerdings auch ein bisschen.
 
@MOSkorpion: Wenn du fest mit einem echten Multiplayer gerechnet hast dann bist du mit dem gleichen Recht enttäuscht wie ein Gaststättenbesucher, der fest mit Freibier gerechnet hat.
Es war halt nie und zu keinem Zeitpunkt offiziell angekündigt bzw. in den letzten zwei Wochen mehrfach von Sean Murray bestätigt, dass der Spieler von NMS nicht mehr als eine reine Singleplayer-Erfahrung zu erwarten hat.
 
@heresy: https://www.youtube.com/watch?v=AE0nuW-mQ8A
Wenns heißt wir haben ein Ticket für Freibier versteckt, es wird nur nie jemand finden und es sich dann herausstellt, dieses Ticket existiert gar nicht war das trotzdem kein kluger Schachzug, seine Aussagen darüber fand ich schon ziemlich eindeutig.
 
@theBlizz: Was soll denn dieses Kindergartengeheule und in welcher geistigen Verfassung sind die Menschen, die auf so etwas anspringen und sofort reflexartig ihre Vorbestellung stornieren?
Hast du einen klaren Beweis dafür, dass sie die Möglichkeit der Begegnung nicht ins Spiel implementiert haben? Ansonsten steht erstmal die Aussage im Raum, dass es grundsätzlich möglich ist, aber aus gewissen Gründen (Serverauslastung) in besagtem Fall nicht funktioniert hat.
 
@heresy: Wo siehst du hier Kindergartengeheule, sonst alles klar bei dir? Habs nie vorbestellt gehabt, keine Angst, ich spring nicht reflexartig auf jeden Hype auf.

Ja, es haben 2 Personen stundenlang versucht und nicht hinbekommen und es widerspricht ehrlich gesagt auch jeder Logik sich die Mühe anzutun so ein Feature zu implementieren, obwohl es nie jemand sehen würde. Wie wahrscheinlich es ist, dass sich bei 18 Trillionen Planeten schon am ersten Tag mehrere Spieler (min. 3 Begegnungen auf Reddit) finden muss ich dir glaub ich auch nicht sagen oder? Alles ein bisschen verdächtig, aber wie auch immer, am Freitag kann dir bestimmt jemand die Wireshark Logs präsentieren, dann hast du deinen Beweis.
 
@theBlizz: Das von dir Verlinkte Video ist für mich eindeutig Kindergartengeheule. Nach dem Motto: "Bäääh, der ist doof weil der was gesagt hat, was nicht stimmt, wo ich ihm aber nicht nachweisen kann, dass er genau das gesagt hat geschweige denn, dass es wirklich nicht stimmt."
 
@heresy: "I packet captured my PS4. When the servers are online, no player movement data is sent to servers, either in space or planet side. It simply doesn't transmit where you are, or any world sharing information. It does transmit your Discovers, and a diary of planets you have visited. I imagine that is for the Easter eggs. Also, if you press 'OPTIONS' it pauses the entire game world, including AI (watch creatures and ships stop) and time. Planets stop moving and time stops passing when in OPTIONS. This is not a multiplayer game."
Langsam häufen sich die Nachweise aber.
 
@theBlizz: Kindergartengeheule? Sehe ich hier ne Menge, vor allem von dir!
Stundenlang versucht? Und 3 Begegnungen? Bestätigt ist nur eine Begegnung und von Stundenlang steht auch nirgendwo etwas!

und selbst wenn, bei so einer Serverauslastung macht es oft keinen Unterschied ob 5 Minuten oder 5 Stunden, da müsste man schon warten, bis (z.B. Nachts) die Belastung mal sinkt! Vor allem müsste dann ggf. die Begegnung erneut herbei geführt werden, da ggf. je nach System des Spiels fehlende Texturen nicht nachgeladen werden!
 
@theBlizz: Sry, das ist kein Nachweis. Das was Du beschreibst gab es auch schon in anderen MMOs, also eine Pause Funktion.
Es gibt nämlich 2 Arten, wie in einem MMO Umgebung, Kreaturen und Co. berechnet werden können: 1. Auf dem Server (wird heute fast ausschließlich genutzt), 2. auf dem Client (gab es früher öfters, bevor MMOs richtig bekannt wurden)
Trifft 2. zu, kann man auch pausieren.

Ebenfalls kann man bestimmen, WAS alles synchronisiert wird. In dem Fall würde die Position des Spielers ausreichen.
Und woher will deine Quelle (die du beim Zitat nicht genannt hast) wissen, dass diese Daten nicht synchronisiert wurden? Dass keine Daten versendet wurden/werden?

Und selbst wenn... scheiß drauf. Man könnte sich eh maximal sehen und nicht zusammen spielen oder sonst wie interagieren. Das ist schon lange klar!
 
@theBlizz: Man kann sich ja treffen und normalerweise sieht man sich dann auch. Spiel mal andere Multiplayer mit überlasteten Servern (aktuell z.B. bei den Events in World of Warcraft)... bis man da selbst mit starken Rechnern alle sieht, sind die nächsten 2 Events auch schon wieder um!
Da ist nichts noch nicht implementiert. Man kann andere sehen. Es kam bisher nur einmal vor und vermutlich wenn sie da länger gewartet hätten, hätte das System das irgendwann auch geladen!
 
@MOSkorpion: Das es nur ein Pseudo Multiplayer ist, ist doch schon lange bekannt. Zwar spielen alle im selben Universum, aber sich zu Treffen ist nicht nur unwahrscheinlich, für den Fall der Fälle könnte man sich maximal sehen.
Mehr ist nicht möglich. Es gibt keine Interaktionsmöglichkeiten und das wird auch so bleiben!
 
WAHNSINN, Sie hat 10kg in 2 Wochen abgenommen - Ärzte können es nicht glauben! Rendite von 200%, Finanzexperten sind fassungslos!

Sagt mal, habt Ihr jemand neues im Team der diese komischen affigen (Clickbait-)Überschriften heute gestaltet? Das ist doch total bescheuert.

In den letzten Tagen und Wochen fällt das immer unangenehmer auf. Entweder durch solche affigen Titel wie hier oder vorsätzliche Täuschung durch Behauptungen(Siehe MacBook-Artikel von heute) im Titel die dann gar nicht im Inhalt des Artikels bestätigt werden. Ihr verspielt bei mir gerade in 10 Jahren aufgebautes und erarbeitetes Vertrauen - seriös ist das nicht mehr ...
 
@EamesCharles: So ist das wenn man seine Zielgruppe ändert.
 
@EamesCharles: Ganz zu schweigen davon, dass der Titel ne grammatikalische Katastrophe ist.
 
@weyoun3000:
Dachte ich mir auch gerade:
Wer "enttäuscht"?
Die "No Man's Sky-Spieler" oder nur ein Wortteil ("No Man's Sky") davon?
Zurück in die Schule, Witold! ^^
 
@EamesCharles: Das macht die Verzweiflung. Schau mal bei Alexa nach, Winfuture stürzt ohne Fallschirm ab. Da ist sozusagen der Effekt die Konsequenz.
 
@Islander: Wo gehen sie denn alle hin?
 
@MOSkorpion: Will ich auch gern wissen was meine neue Anlaufstelle werden soll
 
@MOSkorpion: Reddit
 
@ESmazter: Ihr könnt noch so rumheulen, Winfuture interessiert das nicht und Antwortet nicht einmal.. leider
 
@Islander: Ihre eigene Schuld, wenn absichtlich Fehler in heißen Themen/Beiträgen sind, damit mehr Klicks generiert werden. Und Hinweise wurden ignoriert.

Ich bin auch immer seltener hier.
 
@Unglaublich: Ich habe nun erlebt, dass Kritik gelöscht wird. Und ich meine sachliche, zu dem Artikel gehörende Kritik. Kein Bash. Keine Schimpfwörter. Das habe ich angemerkt, wurde auch gelöscht. Seitdem überlege ich auch was ich hier noch mache...
 
Vorsätzliche Täuschung. Hauptsache man wirft mit Begriffen um sich, ohne deren genaue Definition zu kennen.
Und was genau fandest du an WF bisher so wahnsinnig seriös?
Darüber hinaus finde ich die Überschrift von diesem Artikel durchaus passend.
 
@EamesCharles: Äh, tust du nur so, oder kapierst du das wirklich nicht? Diese idiotischen Clickbait-Dinger sind Werbung, die dir angezeigt wird. Den Mist sieht man auch auf zig anderen Seiten, da hat die WF-Redaktion nichts mit zu tun. Okay, sie könnten wohl den Werbepartner wechseln oder so, aber das war's dann auch.

Schmeiß mal nen Adblocker an, dann wirst du es schon sehen...
 
@DON666: Ich glaub das was er am Anfang geschrieben hat war nur versuchter Sarkasmus. Er Beschwert sich hier lediglich darüber, dass der Inhalt des Artikels nicht zu 100% seinen Erwartungen entsprochen hat, anders kann ich mir die Bemerkung zum MacBook-Artikel nicht vorstellen.
 
@heresy: Stimmt schon. Ich habe eben mal den Obst-Artikel studiert, und auch dort kann ich nicht nachvollziehen, warum das Clickbait sein soll. Dort meint er ja, dass das vermutete Gerät nicht das sei, was er sich erwartet hätte. Wüsste jetzt nicht, wo da der Zusammenhang zum Verfasser der News zu finden sein sollte.

Manche Menschen muss man noch nicht mal versuchen zu verstehen, die leben scheinbar in einem interessanten Paralleluniversum oder so. ^^
 
@DON666: Wenn Werbung nicht mehr als Werbung zu erkennen ist, ist das sogar ein sehr guter Grund den Werbeblocker anzuschalten. Das ist, wie dein Vorredner schon sagt, vorsätzliche Täuschung.
 
@kkp2321: Ja, ist es. Und sogar in einer wirklich saublöden Form. Aber vom Anbieter der Werbung.
 
@DON666: Das macht nichts. Winfuture schaltet die Werbung und ist in der Verantwortung. Ich kann auch nicht in anderen Wohungen randalieren und sagen "Die Wohnung gehört nicht mir".
Ich selber bin auch mehrmals drauf reingefallen, auf der Downloadseiten Winfutures. Dort gab es einen großen grünen Downloadbutton, seitens eines Werberdienstleisters, der Designtechnisch optimal reingepasst hat. Es gab auch keinen weiteren Zusatz, keinen Hinweis das es Werbung war. Für mich war es der Downloadbutton zum Download. Seitdem ist der Werbeblocker an und bleibt es auch, ganz radikal.
Ich unterstelle da Absicht und halte es für keinen Zufall das Werbung sich dem Design der Seite anpasst bzw. die Grafiken dafür vielleicht sogar von winfuture selber entwickelt worden sind. Letzteres ist aber spekulativ.
Nichts desto trotz, in der Pflicht steht immer der Betreiber der Webseite und das ist Winfuture und nicht die Werberdienstleister.
 
@kkp2321: Sorry, aber was du hier behauptest ist schlichtweg falsch. Es gibt im Impressum von WF einen Haftungsausschluss, dieser ist durch die Rechtslage geschützt. Mit diesem distanziert sich Winfuture von der Möglichkeit des direkten Einflusses auf die Inhalte von Drittanbieterlinks auf dieser Seite. Dies gilt selbstverständlich auch für die Werbelinks.
Dass du auf irgendwelche Atomgrünen blinkenden Downloadbuttons reingefallen bist ist sehr schade. Du kannst natürlich deswegen rumstänkern oder so feste du kannst mit den Füßen auf den Boden stampfen. Oder du versuchst den Rechtsweg, natürlich nur falls dir ein tatsächlicher Schaden dabei entstanden ist. Dieser ist aus besagten Gründen aber wenig aussichtsreich.
 
@heresy: Ein Haftungsausschluss ist nichtig, wenn er nicht am Start angezeigt wird. Nachträgliche Hinweise sind ungültig.
Damit ist Winfuture auch haftbar für Werbung auf der Seite. Denn vorab muss klar gestellt sein: Warnung, Fremde inhalte, Haftung ausgeschlossen.
In DE kann man als Betreiber froh sein, das wir keine klagelustige Gesellschaft sind.
Èin Impressum mit den hinweisen versteckt deckt das grundsätzliche ab, ein Haftungsausschluss muss aber vor dem betritt der eigentlichen Webseite stehen. Das ist hier nicht der Fall und damit ist der nichtig.
 
@kkp2321:
Ist der Haftungsauschluss jetzt nichtig oder ungültig? Wenn du mit Rechtsvokabular um dich wirfst, solltest du auch die Bedeutung kennen. Interessantes Argument allerdings, auf welcher Grundlage?
 
@heresy: Ganz einfach. Ein haftungsausschluss ist etwas, dem man widersprechen können muss. Um den haftungsausschluss Winfutures widersprechen zu können muss ich zum einen die Seite winfuture.de laden (logisch). Ohne Hinweise, wird auch Werbung dritter geladen. Obwohl ich dem noch nicht mal zugestimmt habe, wie auch, ich bekam ja keinen Hinweis.
Als nächstes ist viel Scrollarbeit gefragt, denn das Impressum ist ganz unten. Nicht zu sehen oben in der Leiste. Auch dies ist, rechtlich, ein Verstoß. Denn das Gesetz besagt, dass das Impressum klar und deutlich bei Aufruf der Seite zu sehen sein muss.
Der Haftungsausschluss bzw. Haftungshinweis ist auf der Frontseite gar nicht vermerkt. Die Impressumsseite wird ebenfalls mit Werbung dritter geladen angezeigt, noch bevor ich dieser widersprechen konnte. Erst nachdem Winfuture mich mit Werbung belästigt hat, Tracker sich bei mir festgefressen haben, kann ich die Seite wieder verlassen, weil ich der Ansicht widerspreche.
 
@heresy: Nachtäglich möchte ich ergänzen das WF kein Alleinstellungsmerkmal darstellt. Das machen fast alle so. Eine Gepflogenheit die sich so entwickelt hat. Korrekt ist es aber nicht. Wenn das hier tatsächlich jemand juristisch angehen würde wollen, würde WF das Ding verlieren.
 
@kkp2321: Das noch detailliertere Erläutern deiner persönlichen Ansichten entbindet diese nicht einer Grundlage. Wenn das, was du sagst, tatsächlich geltendem Recht entspräche gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Ein Beispiel: Du weist den Betreiber der Seite direkt per E-Mail darauf hin, gibst ihm eine Frist, diese Missstände zu beheben und leitest bei Verstreichen rechtliche Schritte ein.
Ein weiteres: Dich irritieren diese Umstände tatsächlich so sehr, wie du es durch die Nachdrücklichkeit deiner Kommentare deutlich machst und ziehst dadurch den logischen Schritt, diese und andere Seiten, bei denen es ähnlich ist (das halbe WWW) nicht mehr zu besuchen.
Beide Möglichkeiten jedoch entbehren der Notwendigkeit, Dich in der Kommentarspalte eines beliebigen Artikels darüber ohne genauen Adressat zu beschweren.
 
@heresy: Ich habe kein Interesse daran, ich habe das Thema hier auch nicht ins Rollen gebracht.
Ausgangspunkt war ja: Ist die Werbung auf dieser Seite klar als Werbung gekennzeichnet und zu erkennen und die Antwort darauf ist ein klares nein zum ersten Punkt und ein teilweise nein zum zweiten Punkt. Beide Punkte stellen nicht nur ein juristisches Problem dar, sondern auch eine Respektlosigkeit gegenüber der Community, der Kunden, der User, wie auch immer man es bezeichnen möchte.
 
@heresy: klar, warum an was halten wenn ich nicht muss.

ich kann und darf in Deutschland teilweise 300 fahren, egal ob ich damit andere gefährde solange mir nichts passiert.

Ich hasse solch eine Einstellung.
"kkp" hat doch recht es ist Respektlos gegenüber der Community Werbung zu "verstecken".

Auch dass ein Haftungsausschluss bzw. die AGBs nicht immer gültig sind stimmt, da gab es sogar schon juristische Fälle.

Aber ich gehe mal schlicht davon aus dass Winfuture die Community am popo vorbei geht, sonst hätten Sie es nicht nötig Werbung zu verstecken...
 
@DON666 und Heresy: Die Einleitung war in der Tat sarkastisch von mir gemeint und der Versuch darzustellen, wie solche Überschrifen mit dieser speziellen Art der Satzstellung auf mich wirken. Auf Werbeanzeigen auf Winfuture war das gar nicht bezogen. Sondern halt im Allgemeinen auf dieses offensichtliche und lächerlich klingende Ködern, an welches mich auch in dieser News der Titel erinnert hat.

Don, das mit meiner Kritik am besagten MacBook-Artikel hast Du falsch verstanden. Der Titel im Ticker hat ganz klar suggeriert "Apples neues MacBook ist da". Im ersten Satz im Artikel heißt es aber dann lediglich dass Apple "angeblich" eine Überarbeitung vornimmt - irgendwann einmal. Der Titel war kein Zufall sondern bewusst so gewählt. Daher ist es für mich eine Täuschung mit Vorsatz und total korrekt von mir benannt. Das kommt sehr oft in der letzten Zeit vor und ärgert einfach.

Und der Grund die Seitenbesucher dazu zu bringen einen Artikel aufzurufen, ist es Klicks für Anzeigenkunden zu generieren. Aus diesem Grund sind ja auch die Autoplay-Videos seit Monaten in den Artikeln - es sei denn man unternimmt etwas dagegen. Schön wäre es nur wenn man sich versucht diese Klicks mit Sachlichkeit und Vertrauen zu erarbeiten - denn der Wunsch nach Klicks ist ja gar nicht verwerflich.

Wenn es wirklich mal so schlecht um Winfuture stehen sollte dass man die Server nicht mehr zahlen könnte, sollte man dies ehrlich ansprechen. Da würde ich lieber einen kleinen Betrag hergeben als mit einem weinenden Auge zu sehen dass die Seite sich noch weiter zum Unsympathischen wendet.
 
@EamesCharles: Okay, mit der Erläuterung kann ich was anfangen, danke.
 
@EamesCharles: Danke für den Hinweis, den Zusammenhang mit dem Ticker war mir nicht bewusst. An dieser Stelle berechtigte Kritik.
Fest steht allerdings: Vorsätzliche Täuschung ist ein Begriff der - meines Wissens nach - ausschließlich in Straf- und Zivilrecht Verwendung findet. Beides unterschiedliche Systeme, die jedoch eine Gemeinsamkeit haben: Sie setzen für die Feststellung eines Tatbestandes das nachweisliche Vorhandensein eines Schadens bzw. eines Geschädigten voraus.
Daher ist dir welcher Schaden genau entstanden, welcher Beweis/Messbar und Anzeigbar wäre? Enttäuschte Hoffnung?
 
@EamesCharles: was stimmt den an der Überschrift nicht?
Ich finde das ganze extrem entäuschend was mich vom Kauf abgehalten hat. Was will ich 2016 mit einem reinen singleplayer game das so geniale Möglichkeiten für Multiplayer/koop bieten könnte.
Solange das nicht funktioniert ist das Game nichts weiter als eine Enttäuschung!
 
Warum brauche ich auf einer IT-Techseite noch den Flashplayer zum angucken des Videos?
(Ja Kommentar wird gelöscht, ihr braucht mir keine Mail darüber zu schreiben, interessiert mich eh nicht).
 
@Memfis: Brauchst du nicht, musst ihn nur komplett deaktivieren. Meine Vermutung: Beim Flash Player wird die Werbung aktuell nicht blockiert, beim HTML5 Player aber schon, wahrscheinlich versuchen sie deshalb so lange wie möglich Flash als Standard zu lassen.
 
@theBlizz: Ich habe Flash nicht installiert, wie soll ich es da deaktivieren?
 
@Memfis: Und es kommt eine Meldung dass du Flash brauchst? Also bei mir gehts wirklich überall ohne Flash, Windows und Linux, mit Chrome oder Firefox.
 
@theBlizz: Das Vorschaubild wird angezeigt, aber wenn ich dann drauf klicke werde ich zur Adobe-Flashseite umgeleitet.
 
@Memfis: @Memfis: Ich hab auch kein Flash installiert und die Videos laufen - und das schon lange (Cyberfox).

Chrome, IE? Da ist Flash mit drin...
 
@Paradise: Firefox
 
@Memfis: Was mir aber grade einfällt. Hast du die Shark007 Codecs installiert?

Falls ja und du setzt dort die "suggested settings" (empfohlenen Einstellungen) dann wird gefragt ob du Videos im Browser schaust und da muss man "ja" wählen.
 
@Paradise: ?
 
@Memfis: Hast Du wohl nicht installiert sonst wäre da kein Fragezeichen. Ich meinte das hier:
http://winfuture.de/downloadvorschalt,3181.html

Bei der von mir genannten Einstellung das falsche auswählen und HTML5 Videos laufen auch nicht.
 
@Paradise: Nö, ganz sicher nicht installiert. Ich muss mich aber dahingehend korrigieren, dass das Video beim ersten Klick nur kurz flackert, aber nichts weiter passiert (Auch der Play-Button bleibt) und erst beim zweiten Klick lande ich auf der Adobe Flash-Seite.
 
@theBlizz: Ja der größte rotz hier mit den Video's
 
@Memfis: Weil hier nur Profis am Werk sind ? ;-)
 
Kein Wunder kann man sich "nie" treffen in diesem riesigen Universum, wenn man sich selbst nicht gegenseitig sieht.... *facepalm*
 
Bei mir steht im Menü des Spiels, dass ich nicht mit den Servern verbunden bin. Da ist auch so nen roter Punkt. Spielen geht aber.
 
@Matico: Die Server sind ja auch dem Ansturm nicht gewachsen. Deshalb wartet man auch noch etwas, bis sich die Lage stabilisiert hat.
 
@Kobold-HH: du musst man durch "du" ersetzen. ich warte nämlich nicht. vor allem auch weil man das spiel auch so einwandfrei spielen kann, bis auf den nachteil das man andere spieler nicht sieht. also du kannst wirklich loslegen, es läuft für jeden :)
 
@Matico: Auch nach mehrmaligem lesen, habe ich in meiner Aussage kein "du" entdecken können. Aber egal. Dennoch lohnt es sich die ersten Tage abzuwarten um dann mehrere Hotfixes zu bekommen, welche die gröbsten Fehler ausmerzen. "No Mans Sky" ist sicher nicht frei von Fehlern, wie man schon jetzt überall lesen kann. Systemabstürze und Co trüben den Spielspaß. Ich warte, bis es stabil läuft.
 
Sehr tolles Märchen zu einem sehr allgemeinen Titel.... für infos, bitte nur den letzten Absatz der News lesen. Der Rest ist vollkommen uninteressant.
 
Wird wohl technisch mit Server-Instanzen gearbeitet. Um sich zu "sehen" müsste man auf der gleichen Instanz sein - wie bei Elite Dangerous. Aber bei vielen tausenden Spielern wird die Instanz-Zahl entsprechend hoch sein, ergo nix mit Treffen.
 
Möglicherweise hängt das auch mit dem Geburtstagsparadoxon ( Wikipedia /wiki/Geburtstagsparadoxon ) zusammen, dass die Chance doch wesentlich höher ist dass man sich trifft, als es im ersten Moment wirkt.
 
das Game ist ein einziger Reinfall,Ich bin entsetzt und schwerstens enttäuscht
finde einfach keine Worte mehr............*traurigschau*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles