Windows 10: Erstes kumulatives Update für Anniversary Update ist da

Microsoft hat zum August-Patchday gleich ein erstes kumulatives Update für das Anniversary Update nachgeschoben. Zudem gibt es auch Aktualisierungen für alle Nutzer, die noch mit Windows 10 der Threshold-Linie unterwegs sind. mehr... Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Neue Funktionen kommen nicht hinzu."

Dafür eine alte Funktion, nämlich der Schalter für die Websuche in den Cortana-Einstellungen.
 
@Klaus-Bärbel: Der Schalter war bei mir zwar weg nicht aber die Einstellung von der vorherigen Version. Die Websuche war und ist nach wie vor deaktiviert.
 
@daaaani: Kann ich bestätigen.
Das gleiche gilt übrigens auch für den Sperrbildschirm, welchen ich vor dem Anniversary-Update deaktiviert habe.
Selbst nach dem Update lande ich direkt auf dem Desktop (ich habe auch noch nicht weiter an dieser Einstellung herumgefummelt, nicht dass es doch noch zurückgesetzt wird) ^^
 
@Klaus-Bärbel: Hi, wo soll der Schalter zu finden sein? Ich habe jetzt mehrere mal geschaut und finden den beim beisten Willen nicht, danke. 1607 Build 14393.51
 
Für Insider gibt's übrigens die Version 14393.67 für Desktop UND Mobile.
 
@regulator: .67 für Mobile scheint aber ein dicker Batzen behobener Bugs zu bieten.
 
Mein Windows 10 hat noch nicht mal das Anniversary Update installiert, bin immer noch auf Version 1511. Und Windows Update macht keine Anstalten... ist das normal?
 
@>>Daniel: Einfach kurz das aktuelle Windows 10 ISO mit dem installationstool laden und damit updaten. geht ratzfatz (je nach PC ^^)
 
@>>Daniel: Wenn Du einen Versionswechsel in den letzten 30 Tagen vorgenommen hast, dann ja!
Solltest Du also von Win7 oder Win8 auf Windows 10 geupgradet haben, oder von Win10 auf Win10 v1511, dann wartet Windows 30 Tage ab, um die Möglichkeit eines "Zurückwechselns" offen zu halten. Dieses Verhalten ist normal.
Um es zu erzwingen, benutze entweder das "Windows 10 Media Creation Tool" (einfach danach googlen) oder, so wie ich es gemacht habe, mit dem "Windows 10 Update Assistent":
Link: http://www.chip.de/downloads/Windows-10-Update-Assistent_97600470.html
 
@Aloysius: Aha! Danke für die Info, ich habe tatsächlich vor zwei Wochen Windows 10 neu aufgesetzt.
 
Hatte mir das Anniversary Update darauf gemacht. sobald das alles fertig war und hochgefahren ist, gingen eine menge Programme nicht mehr. Ausserdem hat sich das ausehen vom Startmenü verschliemmert
Das Update 1511 reicht mir. da gehen alle Programe noch von Windows 7 wenn man das kostenlose 10 update drüber gemacht hat.

gottseidank konnte man es wieder rückgänig machen. nach dem ich das nämlich wieder zurück gemacht habe ging alle meine Programme wieder.

Deswegen sagen für alle nur. Vorsicht es könnte bei jeden passieren das eure lieblingsprogramme nicht mehr funktuniert. man kann die auch nicht deinstallieren. es kommt immer nur ein hinweis das die nicht mehr gehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!