Neue Android-Lücke sorgt für Endzeitstimmung: Panik, jetzt (nicht)!

Es geht wieder ein Gespenst im Netz herum und zwar jenes einer schwerwiegenden Android-Lücke. In der Tat ist das von Sicherheitsforschern beschriebene Szenario ein gravierendes, da die QuadRooter genannte Schwachstelle volle Kontrolle über das Gerät ... mehr... Google, Android, Malware, Schadsoftware Bildquelle: Public Domain Google, Android, Malware, Schadsoftware Google, Android, Malware, Schadsoftware Public Domain

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Normalerweise meckere ich nicht über Artikel, aber beim Lesen des Titels rollen sich mir die Fußnägel hoch.
 
@mikemodanoxxx: Leider ist das schon Standard-Niveau hier, ich erinnere nur an das "Kanonen-Emoji". WinFuture will leider schon länger Bild Konkurrenz machen, was das Niveau angeht...
 
@dodnet: lass doch die Überschrift ein bisschen reißerisch sein ... dies ist ja schließlich eine Plattform, die viele Leser erreichen will und die Überschrift hilft nun mal dabei. Und wem's nicht passt, liest beim Mitbewerber mit. Und was das Bild-Niveau angeht: so tief kann dein Blatt sinken, ehrlich nicht.
 
@Der_da: Naja da springt gerade jeder drauf. Kommt sogar im N-TV so reißerisch O.o
 
@mikemodanoxxx: fußnägel schneiden, sollte abhilfe schaffen:)
 
Was den jetzt, "Android-Lücke" oder "Treiberfehler"?
 
@Kribs: LTE-Treiber von Qualcomm (die Lücken befinden sich nicht im Android OS sondern in der Treibersoftware von Qualcomm, auf die Google keinen Einfluss hat. Google bekommt hier auch nur die BLOB's, aber nicht den Quellcode, denn der ist geistiges Eigentum von Qualcomm.)
 
@wertzuiop123: + Danke, hatte mir sowas gedacht, da ist dann sehr wahrscheinlich ein Firmwareupdate fällig., kein Android update.
 
@Kribs: Wie es sich liest, kann google dem dennoch durch einen Patch vorgreifen.
 
Haha, ja weil sich nie getarnte Maleware und Co. in einen gängigen store verlaufen könnte ?
 
@Beenthere: Ja, alberne Aussage im Artikel. Wieviel Crap es schon im PlayStore gab. Das ist nun wirklich kein Schutz.
 
@Beenthere: natürlich ist es so wie winfuture es schreibt, kann ja nicht sein, dass das heilige android unsicher ist. Bei den Fanboys in der Redaktion wirst du auch nie was anderes hören.
Vorallem passiert es bei android auch so selten, dass man außerhalb des playstores apps installiert!
 
Spaßeshalber habe ich mir mal deren App installiert. Angeblich zwei Lücken. Google soll wohl eine davon aber bereits gepatcht haben, die andere nicht. Und nun? Das ganze grenzt eher an Panikmache.
 
@balthazar: Augen auf bei den Apps fertig...
 
Und jetzt ?
Effektivste Lösung dürfte doch wohl sein von Androiden Abstand zu nehmen oder nur noch auf die Nexus Geräte zu setzen.
Nehmen wir Stagefright bis Heute hat noch lange nicht jedes halbwegs Aktuelle Modell ein Update bekommen sprich zurück bis Version Android 4 weil dieses sogar noch Aktuell ausgeliefert wird inklusive dem Bug.
Es gehört schlicht ein Gesetz her das die Hersteller Verpflichtet Geräte ab erscheinen 5 Jahre mit Updates und Patchen zu liefern, und bei Unterlassung entsprechende Strafen vorsieht das es billiger wäre der Pflicht nachzukommen.
 
@Freddy2712: Ich bin nicht der Meinung, dass es dazu der Intervention des Staates bedarf. Schließlich wird keiner gezwungen, Smartphones mit altem Betriebssystem zu kaufen. Desweiteren dürften sich die Hersteller solche Gesetze vom Kunden vergolden lassen und dann bis Du wahrscheinlich einer derjenigen, die dann wieder meckern. Einfach keine Low-End-Billig-Geräte kaufen und Du hast länger Spaß daran.
Ich verstehe echt nicht, warum immer wieder bei solchen Nichtigkeiten nach Papa Staat gerufen wird, wo jeder selber entscheiden kann, ich verstehe es wirklich nicht. Sind die Deutschen langsam ein Volk unmündiger und unfähiger Ferngesteuerter geworden? Ist selbst denken und entscheiden wirklich so schwer?
 
>>[...] wie unter anderem Andreas Proschofsky, Android-Auskenner und Redakteur beim österreichischen derStandard auf Google+ erläutert.<<

Was sind sie von Beruf? Android-Auskenner!

Selten so gelacht. ;-)
 
@resilience: Klingt besser als "Experte" =)
 
@resilience: vom allem von derStandard xD
Die letzte Seite!
 
Android ist eine einzige Lücke, schlimmer als XP, nur mit dem Unterschied, dass es für XP teilweise noch Patches gibt. Unglaublich wie fahrlässig das Konstrukt um Googles System dann heruntergespielt wird. Es hängt einfach zu viel Geld daran...
 
@wingrill9: Hier geht es um einen Fehler in einem Treiber eines Hardwareherstellers... solche können bei Windows ganz genauso vorkommen. Und Meldungen über Sicherheitslücken gibt es für andere Systeme ganz genauso (Microsoft Security Bulletins schon mal gesehen?), in Software dieser Größenordnung wird sich ständig irgendwas finden, die ist viel zu komplex um fehlerfrei zu sein.
 
@FenFire: Kleiner Tipp: Um wingrill9 zu schocken, nimm nicht Microsoft, sondern Apple als Beispiel. ^^
 
@DON666: haha... :-P
 
OH MEIN GOOOOOOOTT !!!!!! Tja. mit iPhone passiert sowas nicht. *popcorn hol*
 
@Mactaetus: meinem WP auch nicht *Taccos auspack*
 
@bLu3t0oth: mit meinem nokia 3310 auch nicht!!! *familienpizzaindenofenwerf*
 
@palim: Krieg' ich n Stück von der Pizza und den Tacos ab bitte? :-D
 
@Mactaetus: siehe [re:2] bLu3t0oth kostet dich nen Akku! :D
 
@palim: Kriegste für das 3310 überhaupt noch neue Akkus?^^

Btw was isn auf der Pizza? :D
 
@bLu3t0oth: Akkus besorgt [re:1] Mactaetus :D

was drauf ist? Pizza ala nerd, also jede Menge Nullen und Einsen! :D
 
Was sind denn die "vier Schwachstellen"? Oder hab ich das im Artikel überlesen? Ich konnte nur 2 im Text finden.
 
ob real gefährlich oder nicht, hauptsache es wird gefixt und das eine oder andere smarty bekommt mit glück in einem rutsch noch weitere updates
Kommentar abgeben Netiquette beachten!