Xbox One S Produktionskosten sollen sich auf 324 US-Dollar belaufen

Die überarbeitete Xbox One S ist erst seit ein paar Tagen auf dem Markt zu haben. Die ersten interessanten Analysen zu der neuen Konsole flattern jetzt herein - dazu gehört auch eine Einschätzung von IHS Markit zu den Produktionskosten der Xbox ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aber wenn die das Teil für 399$ ins Regal stellen beinhaltet das doch auch die Steuer. Auch Transport und Lagerung kosten Geld. Und wenn die Box dann auch über Drittanbieter zum gleichen Preis zu haben sein wird, wollen die dann auch noch was verdienen. Also glaub ich nicht, dass MS da die 75$ für sich abzwacken kann.
 
@Meteorus: Es ist ja schon länger bekannt, dass die Konsolen "Hersteller" kaum bis gar nichts an der normalen Hardware verdienen. Nintendo ist da die Ausnahme. Die kalkulieren meist immer so, dass die noch etwas Gewinn von der verkauften Konsole mitnehmen können. Ansonsten wird halt hauptsächlich mit den Spielen verdient. Dennoch muss man sagen, dass an Zubehör sicherlich richtig gut verdient wird. Controller sind z.B. auf sämtlichen Plattformen nicht gerade günstig. Kostet ein PS4 Controller nicht mal locker 60 Euro?
 
@Darksim: Das ist ja das Prinzip Konsole: Der Spieler soll im Gegensatz zu einem PC zu einem möglichst niedrigen Einstiegspreis starten können mit einer Grundausstattung (Konsole, Controller und evtl ein mitgeliefertes Spiel). Damit soll der Markt all derjenigen erreicht werden, die sich keine größere Investition auf einen Schlag in einen PC leisten können oder wollen.
Als Ausgleich dafür wird der Konsolennutzer dann jedoch häppchenweise mehr zur Kasse gebeten, z.B. wenn er für einen Mitspieler dann einen zweiten Controller kauft, wenn er online spielen will und dafür Gebühren zahlen muss oder über den höheren Spielepreis.
Am Ende kommt der gleiche oder sogar ein höherer Gesamtpreis raus als die PC-Schiene gekostet hätte, allerdings über einen längeren Zeitraum verteilt, sodass man es sich einfacher leisten kann.
 
@mh0001: Die Kosten füs Online Gaming finde ich bei den Konsolen mit Abstand das lächerlichste überhaupt...
 
@Draco2007: Für die 30 Euro/Jahr (Straßenpreise), bekommst du dann aber 48 Spiele dazu.
 
@DARK-THREAT: Find ich dennoch nicht in Ordnung...

Steam bietet soviel mehr (Workshop, Foren, Guides, Streaming, etc) und da muss ich als User nichts bezahlen. Und Free 2 Play gibts da auch genug.
 
@Draco2007: Foren und Guides gibt es im gesamten WWW verteilt, dazu benötigt man kein Steam. Streaming hat man bei den Konsolen in Form von Twitch. Einzig F2P ist bei den Konsolen etwas mau, dafür bekommt man aber massig Spiele geschenkt.
 
@Draco2007: Steam stellt aber keine Server zur verfügung wie Xbox Live außer für ihre eigenen Spiele
 
@CARL1992: Wieso sollten sie auch? Dafür sind die Spielehersteller selbst verantwortlich. Und diverse Dedicated Server lassen sich auch direkt aus Steam heraus verwalten...

Und grade das verhindert auch das Crossplay zwischen PC und PS4....
 
@Draco2007: ob Sony selber auch die Server stellt weis ich nicht aber MS macht es (bis auf ein paar ausnahmen) so hat man alles zentral und Geschlossen besser als wen jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht
 
@CARL1992: Müssten sie ja nicht... MS/Sony könnten es auch einfach den Publishern überlassen, die Serverinfrastruktur zu stellen. Bei Steam ist es so, dass viele Publisher bzw. Entwickler inzwischen auch die MP-Infrastruktur komplett über Steam laufen lassen, die bieten das seit vielen Jahren auch für nicht-Valve-Titel im Rahmen des Steamworks-Programms an. Gibt etliche Titel, die alles über die Steamserver machen (inkl. Serverbrowser etc.). Bloß bezahlt es dort der Entwickler an Valve, und Valve verlangt vom Spieler keine Gebühr dafür.
 
@Draco2007: Bei Steam kannst du aber nicht bedenkenlos zugreifen, wg ggf inkompatibilität. Außerdem sind Hardwarekosten weit höher, wenn man alles zocken möchte. Auch bietet Steam nicht so guten Onlinservice wie Xbox live. Nutze beides
 
@EffEll: Das mit den Kosten würde ich nicht so pauschal sagen.

Da gibt es eine Menge Faktoren. Willst du immer die aktuellsten Spiele mit maximalen Einstellungen spielen, ist der PC deutlich teurer, aber dann ist auch eine Konsole keine Option, da die Grafik da garantiert schlechter ist.

Hat man allerdings nur den Anspruch, die Spiele anständig spielen zu können, kann man mit einer einmalig höheren Ausgabe (und regelmässige Investitionen zwecks Aufrüsten) vermutlich sogar billiger dran als mit einer Konsole.
Zum einen sind die Spiele deutlich billiger und zum anderen sind die Kosten fürs Aufrüsten vermutlich billiger als den Konsolen-Zyklus mitzugehen (der ja auch noch immer schneller wird)

Und klar kannst du bedenkenlos zugreifen, wenns nicht läuft, kannst du es ja problemlos zurückgeben. Und die Hardwareanforderungen stehen bei JEDEM Spiel dabei.
 
@Draco2007: Ich schrieb ja dazu "wenn man alles zocken möchte". Aber doch, ich spreche aus eigener Erfahrung. Die 360 hat mich 2006 o. 2005? 399? gekostet und begleitete mich etwa 6-7 Jahre. ~ 30? Xbox live pro Jahr. Meinen Rechner rüstete ich in der Zeit mehrfach auf. Prozessor, Graka, Mainboard, RAM da war nichts mehr identisch und Blockbuster kosteten 40-60?, statt 60-70?. Ich habe weitaus mehr Geld im PC verbrannt und das obwohl ich ausrangierte Hardware immer recht gut bei eBay verkaufte. Wehr die gleichen Multiplattformtitel oder auch Exclusives bzw AAA-Titel spielen will, den kostet der PC viel mehr Geld, bei zugegebenermaßen besserer Optik, aber auch erheblicheren Zeit- ergo Wartungsaufwand und der Spielspaß steigt jetzt mit besserer Optik nicht wirklich. Wohl aber der insgesamte Eindruck. Wobei ein Couchzocken mit Heimkinoanlage und großem Fernseher auch seine Vorteile hat. Das geht natürlich auch mit dem PC, was aber wieder viel Konfigurationsarbeit nschsichzieht. Es hat beides vor und Nachteile, daher fahre ich ja zweigleisig. Der finanzielle Vorteil liegt (in meinem Fall) ganz klar bei der Konsole (auch der Multiplayer mit Headset ist einfach weitaus praktischer, bedarf auch wieder weniger Zubehör, also auch finanziell günstig, da out of the box möglich)

Ich gehe da natürlich nur von mir aus. Wer sich am PC mit älteren Spielen, Casual- und Indie Games zufrieden gibt, kann da auch sehr günstig zocken. Vergleichbar mit dem aktuellem Konsolenerlebnis ist das dann mMn aber nicht mehr
 
@EffEll: Heutzutage reicht auch etwas ältere Hardware. Multiplayer mit Headset ist auch am PC problemlos "out of the box" möglich, da viele Spiele eine entsprechende Ingame-Funktion anbieten. Einen PC am Fernseher anschließen funktioniert so: HDMI-Kabel am Rechner anschließen, anderes Ende am Fernseher. Fertig. Und wenn du für einen Mega-Aktuellen Titel deine Hardware nicht aufrüsten möchtest, stellst du einfach die Grafikeinstellungen auf Konsolen-Niveau und schon hast du keine Probleme mehr.

Day-One-Patches, Updates, Installationen - hast du inzwischen auch alles auf Konsolen.

Also nein... ich sehe keinen Vorteil bei einer Konsole, zumal du mit dem PC nebenher noch viel mehr Dinge machen kannst als mit der Konsole.
 
@RebelSoldier: Scherzkeks. Und die WASD Steuerung übernimmst du auf der Couch? Klar, der XBOX Controller ist meist vorkonfiguriert, aber nicht bei jedem Spiel. Hinzu kommt noch das Problem der ingame Textskalierung. Die ist dann kaum lesbar. Ich spreche wie gesagt aus Erfahrung. Ein gutes Headset ist nicht out of the box und du schreibst ja selbst "viele Spiele", bei weitem nicht alle. Egal, ich mach das zwar, aber mit der Konsole ist's einfacher. Ganz klar. Etwas ältere Hardware reicht. Aber keine 5-7 Jahre
 
@EffEll: CPU kann schon 5 Jahre alt sein, wenn sie damals Oberklasse war. Nur GPU nicht. Spiele selbst mit PC (FX-8320, R9 Nano, 16 GB) und Xbox One. Ansonsten hast Du recht. AAA Titel kaufe ich nur noch auf Xbox, wenn es dafür eine Version gibt, die PC-Versionen sind oft unmöglich verbuggt bei Launch. Der PC ist dennoch unverzichtbar. 4x Strategie, RPGs und dann noch Titel wie No Mans Sky, die Sony per Knebel von der Xbox fern halten will (hasse ich übrigens aus Prinzip auch umgekehrt. Ich habe keinen Mehrwert davon, daß PS-Besitzer ein Spiel nicht zocken können)... dafür habe ich den PC. Außerdem mag ich auch den einen oder anderen Mod. Titel, die ich gemodded spielen will, hole ich mir bei nächster Gelegenheit im Steam Sale auch für PC. Habe etliche Games doppelt deswegen. Ich kann dieses PC vs Konsolen geflame nicht mehr hören. Es werden immer die selben Punkte runtergleiert, die für die eigene Geräteklasse sprechen, und die die für die "gegnerische" sprechen, ignoriert, heruntergeredet oder komplett geleugnet. Und bei jedem Artikel kommen immer und immer wieder die selben und erzählen sich immer und immer wieder wieder das selbe. Und täglich grüßt das Murmeltier... Statt einfach mal zu akzeptieren, daß unterschiedliche Menschen wegen unterschiedlichen Bedürfnissen und Ansprüche die selben Fakten unterschiedlich gewichten und deshalb unterschiedliche Entscheidungen treffen. Wo ist das Problem, frage ich mich immer? Hauptsache ich habe Spaß mit dem Spiel und auf der Plattform, die ich mir ausgesucht habe. Wenn jemand anderes sich anders entscheidet, dann habe ich dadurch nicht weniger Spaß und wünsche ihm, daß er ihn mit seiner Entscheidung auch hat. Glückliche Gamer sind das Ziel. Sonst nichts. Einen großen Teil der PS4-Jünger will ich gar nicht auf der Xbox sehen und bei manchem XBox-Fanatiker oder PC-MAsterrace-Typen wünschte ich mir, ser würde doch eine andere Plattform heiraten. Ich will spielen und ich will mich mit Spielern aller Plattformen austauschen über Spiele und nicht in einem Plattform-Flamewar.
 
@Chris Sedlmair: Die R9 kostet schon mehr als die Konsole. Ich wollte eigentlich nicht Flamen oder mich battlen, nutze ja ebenfalls beides und handhabe das ähnlich wie du. Hatte ja in re:10 versucht, alle Eventuialitäten im Kommentar aufzunehmen. Natürlich macht solch eine Diskussion kaum Sinn, aber austauschen kann man sich ja trotzdem. Mit einem PC Zocker aus Prinzip und Überzeugung ist das aber grundsätzlich schwierig
 
@EffEll: Wenn du schon so antwortest, dann bleibe doch bitte auch bei passenden Vergleichen.

Ein PC ist wie beschrieben sehr easy an den Fernseher anzuschließen. Maus und Tastatur brauchst du höchstens bei der Ersteinrichtung. Ansonsten gibt's das heutzutage auch wunderbar kabellos und auch sehr kompakt, so dass du alles leicht verstauen kannst.

Was du jetzt mit WASD-Steuerung willst, verstehe ich nicht. Wenn du PC vs. Konsole vergleichst, solltest du natürlich auch Spiele nehmen, die sich mit Controller zocken lassen. Und mal von irgendwelchen MMOs oder Strategie-Spielen abgesehen (und selbst da gibt es einige, die sich mit Controller theoretisch zocken lassen) sind so gut wie alle Spiele der neueren Zeit mit Controller spielbar, da sie für alle Plattformen erscheinen.

Gleiches gilt entsprechend auch für die von dir angesprochene Textskalierung. Ich selbst sehe da meistens nur dann Unterschiede, wenn die Auflösung entsprechend viel höher ist als zur Veröffentlichung des Spiels Standard war. Bei neueren Games habe ich da ehrlich gesagt noch nie irgendwelche Probleme gehabt, höchstens bei alten Schinken.

Ich will hier mitnichten einen Glaubenskrieg PC vs. Konsole anstacheln oder Konsolen nieder reden. Aber der größte Vorteil der Konsolen,"Einschalten und loslegen", den gibt es heutzutage nicht mehr.

Bleibt der Preis: Der mag zwar für die reine Hardware bei der Konsole günstiger sein (mal von Controller & Co. abgesehen), dafür sind die Spiele teurer und ich muss für's Online-Zocken noch mal separat bezahlen.

Und, das habe ich oben auch schon gesagt, kannst du halt mit einem PC noch viel mehr machen als mit der Konsole (allein die Modding-Möglichkeiten. Minecraft wäre nicht so ein riesen Erfolg geworden, wenn man es nur für die Konsole rausgebracht hätte - um mal ein sehr populäres Beispiel zu nennen), auf der du halt nur zocken und Videos gucken kannst.

Am Ende bleibt halt nur der Mensch selbst: Was will ich, wo sind meine Interessensschwerpunkte? Was reicht mir persönlich aus, was nicht? Wenn man dann zu dem Schluss kommt, dass eine Konsole ausreicht: Bitteschön. Aber man sollte nicht den Fehler machen und die Konsole über alles loben. Denn so wirklich viel besser macht die Konsole heutzutage so gut wie nichts mehr. Und dass eine Konsolengeneration 6-7 Jahre hält ist heutzutage auch passé - siehe Scorpio beispielsweise... ;)
 
@RebelSoldier: Die One und Scorpio unterstützen die gleichen Spiele, man muss nicht aufrüsten um alle Titel zu spielen.
Weder bin ich zu dem Schluss gekommen, dass eine "Konsole ausreicht", noch habe ich die Konsole "über alles gelobt".
Ich habe das Gefühl, du hast den Inhalt meiner bisherigen Kommentare völlig falsch gelesen oder vergessen. Nicht ohne Grund nutze ich beides (Mods, Grafik, PC Exclusives, Strategie/MMORG etc.). Auch bestreite ich gar nicht, dass ein PC vielseitiger einsetzbar ist und schon deshalb Vorteile bietet, darum ging es mir auch nicht. Du willst mich irgendwie in die Konsolenecke drängen, obwohl ich da gar nicht hingehöre. Scheinbar kannst du wirklich nur schwarz oder weiß. Die Kernaussage dieser Diskussion meinerseits war lediglich, dass man bei der Konsole (in meinem Fall) günstiger spielt. Eben wegen Headset, Peripherie für Schreibtisch, Peripherie Couch, Controller, Hardware etc. Man braucht alles doppelt und dreifach, was bei der Konsole schon zum Lieferumfang gehört. Der PC ist wie gesagt, vielseitiger, was einen Mehrpreis auch rechtfertigt, daher gebe ich das Geld dafür auch gerne aus - sonst würde ich ja nur an der One zocken
 
@EffEll: Ich habe auch nicht Dich gemeint. Ich wolllte Dich unterstützen :D
 
@Meteorus: 399$ sind ohne Steuer.
 
@Meteorus: Nein, US-Preise sind grundsätzlich zzgl. Steuer, weil die in jedem Bundesstaat unterschiedlich sind, bisweilen sogar innerhalb eines Staates.
 
Ich Frage mich ob in den genannten preisen auch die Rabatte berücksichtigt sind, die man bekommt wenn man etwas auf Masse kauft oder ob dies Einzel Preise sind.
Ich denke wenn MS 2 Millionen Xbox one s ordert bekommen die doch bestimmt ein Massen Rabat bei den Herstellern der jeweiligen Komponenten.
 
@Marrurk: klar wird das einkalkuliert... schau mal was die Einzelteile kosten, wenn du dir nur 1000 davon bestellst...
dann kostet son teil ~500€!
 
Und wo sind Support, Entwicklung, Transport, Handelsspanne, Ersatzeilvorhaltung, Werbung usw usw?? Derartige Aufstellungen sind lächerlich und taugen allenfalls als Trollfutter.
 
@Besenrein: was hat das alles mit der PRODUKTION einer Konsole zu tun ? MS zahlt 324€/ und bekommt dafür eine One S und danach wird erst weiter Geld ausgegeben für Support, Transport, Handelsspanne, Ersatzeilvorhaltung, Werbung usw.
 
@Besenrein: In der Überschrift steht in fett-geschriebener Schrift "Xbox One S Produktionskosten".
 
Wenn man sich die erste xbox mit kinect anschaut und was das alles gekostet hat und dann eingestampft wurde....die Xbox war immer schon ein Verlust Geschäft für Microsoft. Mann muss es ihnen eh hoch anrechnen das sie in europa und Asien immer noch Konsolen verkaufen in einem hoffnungslosen Markt wo man nie eine Chance haben wird auch nur annähernd an die Playstation zu kommen. Japan natürlich als Extrem Beispiel: Ps4 3mio Xbox One 64.000. Deutschland aktuell 5:1 Marktverhältnis Ps4.
 
@Opilol: und wenn interessiert das jetzt außer dir ?

genau keinen also sei leise troll
 
@Opilol: wart noch ein Jahr bis die Leute, die sich wegen der "Leistung" eine ps4 gekauft haben, sich die Scorpio holen werden. Fast alle die ich kenne kauften die ps4 nur weil sie auf dem Papier mehr Leistung andeutet, aber dann enttäuscht weil sie kaum schneller als die one ist (in manchen spielen sogar langsamer). Diese Leute warten schon ungeduldig auf die Scorpio und so geht es sehr vielen anderen auch!

Vll gibt es sogar bis dahin seitens Sony das ok für Crossplay...
 
@ExusAnimus: nein die Scorpio wird noch mehr floppen aufgrund des Preises. In Europa und asien könnte die Xbox 100 teraflops haben und keiner würde sie kaufen. Deine Freunde sind ein Sandkorn dagegen. Zum Start der Scorpio hat die Ps4 fast 90mio Kunden.
 
@Opilol: die weiße Kruste auf deiner ps4 muss aber schon ganz schön dick sein wenn du von deinem Schatz so überzeugt bist ^^ wird nächstes Jahr hart für dich Andy wenn du auf dem Boden der Tatsachen aufschlägst ^^
 
@ExusAnimus: ich fürchte er hat recht. und wie ich schon so oft geschrieben habe, die xbox ist das coolere gerät. gegen den namen playstation und die spiele kommt ms nicht mehr an. selbst ms weiss das und bringt die ehemaligen exclusives jetzt zeitgleich auf den pc. so schade es ist, die xbox hat nur geringe chancen. ich drücke ihr dennoch die daumen.
 
@Matico: ich bin davon überzeugt, dass die Scorpio die Karten neu mischen wird. Ich sage ja nicht, dass sie sich besser verkaufen wird als die Playstation, aber ein Verhältnis von 60 zu 40 zu Gunsten der PS halte ich in Zukunft nicht für unmöglich.
 
@ExusAnimus: da wirst aber heulen dann ^^
 
@Opilol: weswegen? Wegen Verkaufszahlen? Heiß ich Andy? Als Benutzer einer Xbox hab ich nur Vorteile davon, dass sich die PS besser verkauft. Denn während Sony sich auf den Lorbeeren ausruht, verwöhnt uns Microsoft mit jeder Menge Updates und neues Features. Vor allem der wirklich edle Elite Controller, der überall nur gelobt wird, ist ein Grund ms treu zu bleiben!
 
@ExusAnimus: mit noch mehr bugs ja^^
 
@ExusAnimus: wer nen halbwegs guten PC hat kann alle Xbox spiele dort zocken.
 
@Opilol: typisch Andy... gehen die Argumente aus, kommen die Lügen...
 
@ExusAnimus: ich bin total gespannt wie sich die scorpio 2017 überhaupt noch von einem pc unterscheiden wird. oder anders gesagt, ich warte auf den tag an dem die xbox UI auf dem pc angeboten wird. falls das letztere irgendwann mal passiert bin ich massiv interessiert. bis dahin ist die xbox für mich erst einmal nicht mehr so spannend - und das obwohl es die bessere konsole ist. so unlogisch das auch klingt, eine konsole lebt von exclusives. von richtigen krachern die man nirgends sonst erleben kann. aber wer weiss schon welches ass microsoft noch im ärmel hat. AR oder so. das wäre cool. im gegensatz zu opilol bin ich kein playstation fanboy. ich versuche mich nur, zu dem thema auszutauschen und meinungen zu hören. ich bin fanboy von nintendo. total. und zur zeit habe ich nicht mal ne konsole von denen :)
 
@Matico: Eine 1:1 Xbox-UI wie die der Konsole wird es nicht auf dem Computer geben, da es ja schon eine für Windows angepasste Xbox App gibt. Und diese finde ich persönlich vom Aufbau her um ein Vielfaches besser als die Konsolen-UI, muss ich gestehen. Des weiteren würde die Konsolen-UI auf dem Computer nicht richtig funktionieren wenn man mit Maus & Tastatur zockt, da sie für den Controller optimiert wurde.
 
@Opilol: Ich glaube nicht dass er heulen würde. Wer würde heulen, weil ein Hersteller nicht (mehr) die Verkäufe erreicht, die man vermutete?? Kein normaler Mensch. Denk mal drüber nach ;-)
 
@EffEll: Oi Polloi ist kein normaler Mensch, das darfst du nie vergessen. Oder würdest du eine Spielkonsole heiraten?
 
@Opilol: Bei 7000 millionen menschen auf dem planeten sind 90 millionen weniger als ein sandkorn.
 
@Opilol: http://venturebeat.com/2016/08/06/xbox-one-s-is-the-right-console-for-2016s-messy-4k-television-market/
 
@darius_: http://venturebeat.com/2016/07/29/uncharted-4-proved-the-power-of-first-party-sony-games/
 
@Opilol: Soll ich sony und microsoft quartalszahlen posten?
 
@darius_: poste deren Handy und Konsolen vkz ^^
 
@Opilol: was hat Uncharted mit einer Prognose für den 4K TV markt zu tun ?
 
@Opilol: Gegen die Smartphone Quartalszahlen habe ich nichts. Da pennt Sony genauso ab wie MS. Hätte Sony nicht die guten PS4-Verkäufe gäbe es diesen Konzern jetzt nicht mehr, denn die haben mittlerweile nichts mehr was ihnen aus der Patsche helfen könnte. Finde ich ehrlich gesagt schade. MS hingegen macht jährlich genauso viel Gewinn wie Sony Verluste.
 
@Ryou-sama: Der Microsoft Konkurrent als firma sind nur google und Apple, und diese beiden sind mittlerweile deutlich mächtiger^^ Sony und Microsoft duellieren sich nur bei konsolen und da hat MS keine chance^^

Und wärst du aktionär würdest du wissen wie blendend Sony unterwegs ist zurzeit und das schon mehrere Quartale.
 
@Opilol: Ach, ist das so? Über die schlechten W10 Mobile Verkäufe kannst du aber herziehen, wie?

Ach, und du bist Aktionär?
 
@Ryou-sama: ja,was glaubst du woher ich die ganzen zahlen immer weiss
 
@Opilol: klar als ob Sony irgend einen 14 Jährigen Fanatiker als Aktionär haben will

du hast noch nicht mal Ahnung davon was ein Aktionär macht also verbreite keine lügen
 
@Ryou-sama: Der ist nicht mal Aktionär, (ich auch nicht). Nur er kann und will nicht komplette berichte lesen. Für ihn reicht eine überschrift, solange sein weltbild damit bestätigt wird.
 
@Opilol: Die sind doch mit dabei.... Ach dummerchen...
 
@Opilol: LOL, was kommt als Nächstes? Sonys Vize im europäischen Zweig?
 
@darius_: Ich weiß. Ich kenne ihn schon länger, auch unter anderen Synonymen. Seine Storys zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht.
 
@CARL1992: Woher soll Opilol das wissen? Hast du jemals eine art logisches Handeln oder Argumentieren bei ihm entdeckt? Falls ja, würde ich mir das gerne anschauen
 
@ExusAnimus: Ich gehe noch weiter und sage, durch UHD Player wird sich auch die One S prächtig verkaufen. Dieses Weihnachten wird diese einschlagen wie eine Bombe und da hat Sony nichts entgegenzusetzen.
 
@Arhey: sagtest du letztes jahr auch und sie wurde vernichtet wie auch dieses jahr^^ Call of Duty Ps4 Bundle ist zu mächtig um dagegen anzukommen,eventuell kommt die neo sogar 2016 noch dann ist sowieso ende gelände.
 
@Opilol: Wo wurde irgendwas vernichtet?? Du hast echt komische Ansichten. Ich hoffe, dass das lediglich am jungen Alter liegt.
Ich würde mir z.B. niemals wünschen, das die Xbox die Playstation "vernichtet", denn das würde die Marktwirtschaft im allgemeinen ziemlich schwächen und da hängen viele Schicksale und Arbeitsplätze dran. Denn wenn die Playstation nicht mehr läuft, sieht's mit Sony recht mau aus. Aber über sowas machst du dir sicher keine Gedanken, dafür bist du hoffentlich zu jung
 
@Opilol: Wo habe ich das denn behauptet?
Bieg dir ruhig deine Welt so zusammen, wie du die am liebsten hättest.
Man muss realistisch bleiben und auch wenn man gewisse Produkte/Marken mag, offen anderen gegenüber stehen.
Wäre Playstation besser, hätte ich mir auch die geholt, aber Software ist Katastrophe und für meinen Geschmack gibt es keine guten Spiele. Auf der XBOX habe ich mein Forza, wo es auf der PS keine Alternative zu gibt. Und softwareseitig haben die Jungs wirklich Gas gegeben.
 
@Arhey: das ist deine Meinung aber die absolute Mehrheit liebt eben Sonys Playstation deswegen dominiert Sony diese Gen so und wird auch die nächste dominieren. Sonys Playstation kann man als grösste Legende sehen im Heimkonsolen Business und die xbox ist reiner kommerz. Über 43 mio Ps4 shcon verkauft das schafft die xbox womöglich nichtmal lifetime da sie in europa und asien keine rolle spielt. Deutschland zb 5:1 Marktverhältnis Ps4.

Die Ps4 exclusive Spiele wertungen sind auch deutlich besser die xbox one hat keinen einzigen metascore 90 exclusivtitel.
 
@Opilol: Verstehe endlich mal den Unterschied zwischen Verkauft und Ausgeliefert. Klar hat Sony 43,5 Mio Konsolen verkauft (ausgeliefert), aber es sind keine 34,5 Mio Konsolen bei den Usern... sonst würde man keine in den Läden für 250 Euro kaufen können.

Metascores sind nichtssagend. Vor allem wenn man zB kein Bloodborne mag. Ich finde zB Until Dawn oder Beyond 2 Souls (70er Titel) besser als Bloodborne (dieser heilige 90er Titel).
 
@DARK-THREAT: Microsoft gibt ja nichtmal mehr ausgelieferte einheiten an. Sony gibt immer die ausgelieferten vor den quartalen an und dann die durchverkauften.

Die Ps4 vkz werden etwa bei 42mio liegen bei der xbox höchstens 20 mio durchverkauft.

http://www.gamona.de/games/sony,ps4-weltweit-40-mio-mal-verkauft-psn-macht-mehr-umsatz-als:news.html

da wo Sony die durchverkauften einheiten angibt glaubst du sie dann nicht,dich scheint der Ps4 erfolg richtig fertig zu machen XD
 
@Arhey: Ich hatte mich darauf auch sehr gefreut. Bin allerdings Heimkino-Enthusiast und musste zu meinem erschrecken lesen, dass die S weder HDR, noch Dolby TrueHD, DTS-HD oder Dolby Atmos. Netflix, YouTube und Amazon in 4k kann mein Fernseher auch, teils sogar in HDR. Daher muss ich mir dummerweise wirklich nen dedizierten UHD Blu-ray Player kaufen, meine alte One behalten und kann erst mit der Scorpio aufrüsten. Echt schade. Keine Ahnung warum die HD Tonformate und neue Techniken von der S nicht unterstützt werden. So viel Mehrkosten hätten die Lizenzen jetzt doch bestimmt nicht verursacht. Zumal normales Dolby digital 5.1 schon seit der 360 Standard ist.
Edit: Da fällt mir gerade ein dass schon die allererste Xbox nen optischen Digitalausgang hatte und DD5.1 konnte
 
@EffEll: Die XBÓX One S kann HDR, und zwar den HDR10-Standard.
 
@DARK-THREAT: Gut zu wissen, danke! Und HD Tonformate?
 
@EffEll:

Über HDMI: Stereo, 5.1, 7.1 je nicht komprimiert und Bitstream (Welches wird mir nicht angezeigt, da mein HDMI-Kabel im Fernseher steckt).

Über Opt. Audio: Stereo und Bitstream (DTS Digital Surround, Dolby Digital)
 
@DARK-THREAT: Achso. Hm, dein Fernseher könnte ja auch gar kein HD Ton weiterleiten. Im Falle von DTS HD lediglich den DTS Core und TrueHD gar nicht. Das kann nicht durchgeschleift werden. Da müsste die One S schon direkt am AVR hängen. Dann muss ich mich wohl auf den Artikel verlassen, dass TrueHD und DTS HD nicht ünterstützt wird. Trotzdem danke fürs nachschauen und HDR ist ja immerhin vorhanden. Werde dann aber doch auf die Scorpio warten und mir nen UHD Blu-ray Player zulegen (müssen)
 
@EffEll: Edit: Über Toslink geht auch kein HD Ton
 
@EffEll: In einem Forum hatte sich ein Microsoft Mitarbeiter dazu geäußert und meinte, dass hardwareseitig alles gegeben ist und der Support wird definitiv kommen, die Frage ist nur wann.
Meiner Meinung nach setzen die falsche Prioritäten, so würde man tatsächlich noch paar mehr Käufer anlocken die diese Konsole fürs Heimkino nutzen. Bleibt zu hoffen, dass die nicht zu lange drauf warten lassen.
 
@Arhey: Das ist wahr. Wie gesagt, für mich ist sie dadurch uninteressant. Nehme schon die One deshalb nicht als Player. 3D kam per Update, HD Ton nie. Dabei unterstützt das jeder 50? BR Player. Vielleicht kommt es ja wirklich per Update, wie damals 3D
 
@Arhey: höchstens in seinem Traum
 
@ExusAnimus: Glaube nicht dfass crossplay so schnell kommt. Konsolenspiler sind nämlich vom Bedienkonzept (Controller) bei etlichen Spielen gegenüber den PC benachteiligt.
 
@LastFrontier: ich meinte Crossplay zwischen den Konsolen ^^
 
@LastFrontier: Ja. Das predige ich auch grundsätzlich, wenn sich das die Kommentatoren wieder irgendwo wünschen. Da ist kein vernünftiges Balancing möglich. Zum Glück wurden diese ganzen Maus Adapter für Konsolen schnell entlarvt und in Spielen deaktiviert. Das ist echt schon gecheate in reinstform. Es reicht schon das man sich am PC durch gute Peripherie einen Vorteil verschaffen kann.
 
@Opilol: Ja, du wünscht dir eine vollkommene Marktbeherrschung. Du bist nicht sehr schlau oder?
 
@Opilol: Für Sony ist die PS auch ein Verlustgeschäft bzw. war es sehr lange. Oder wieso bezahlt man bei Sonys PSN plötzlich für Multiplayerpartien?...;)
 
@Edelasos: die machen jedes Quartal noch mehr Gewinn mit der PS Sparte.
 
@Opilol: Und das liegt vor allem an den PSN Gebühren sowie an den Verkauften Spielen. Die Konsole an sich wirft jetzt zwar Geld ab weil Sie günstiger Hergestellt werden kann. Dies war aber bis Mitte Ende 2014 nicht der Fall.

Sony
 
Ich sage wenn Scorpio mehr wie 499 kostet wird es der schlimmste flop seid dem Dreamcast.
 
@Opilol: Nicht wenn ich alle meine xbox inhalte mitnehmen kann. Alle meine zubehörteile. Usw. Und nun kommt der hammer: "echtes" VR. Oder gar hololens, ja das kann sony mit playstation nicht. Da ihr fanatiker immer alles aus "einer" hand wollt.
 
@darius_: Google mal nach Drive Club vr. Das schaut aus wie Gran turismo 3 mit etwas höherer Auflösung ^^
 
@Opilol: Hast schon Angst und Panik? Schlaflose Nächte?
 
@Opilol: Du vergisst (leugnest) dabei aber, dass die Scorpio auch nur ein Gerät unter vielen ist, dass in der Lage ist Xbox Games abzuspielen. Da Microsoft immer mehr dazu bestrebt ist, die Xbox von bestimmten Geräten zu lösen und zur reinen Platform umbaut, die (Steam-ähnlich) auf JEDEM Windows 10 Rechner läuft, ist es völlig egal, ob das Gerät 1 Mio., 10 Mio. oder 100 Mio. Mal verkauft wird. Du solltest Dich vom typischen Konsolenkrieg-Gedanken trennen und Dich auf den bevorstehenden Platform-Krieg vorbereiten.
Um um das Ganze für Dich und Deine "Meinung" relevanter zu machen: sobald die Scorpio launcht, hat Microsoft sicher schon 500+ Mio. installierte Windows 10 weltweit, im Gegensatz zu den von Dir prophezeihten 90 Mio. PS4-Systemen.
Die Scorpio wird auch nur ein weiteres Gerät, dass Gaming & PC-Aufgaben vereint und bequem ins Wohnzimmer bringt.
Spätestens dann ist es egal, welches Gerät sich besser verkauft, denn die Xbox hat eine uneinholbare Hardwarebasis. Und dem hat Sony nichts entgegenzusetzen. Das Einzige was man tun könnte, wäre die PS auch auf den PC zu bringen und damit würde auch sie auf Windows 10 laufen. ;)
 
@LotuSan: hahahaha ne der windows store ist gleich ausgestorben wie der Games for windows store damals. Steam hat die Macht beim Pc und valve kriegt da die meiste Kohle nicht microsoft.
 
@Opilol: Windows Store != Games for Windows Live

einige wollen es einfach nicht Kapieren der Windows Store ist keine Spiele Vertriebs Plattform wie GfWL es war sondern ein Store für alles

Xbox ist die Gaming Plattform von MS unter Windows (Xbox Konsolen, Windows und Smartphones) und nicht der Windows Store
 
@CARL1992: und mit PS Now hat Sony das mächtigste Tool überhaupt,in deutschland zurzeit in der beta in den usa schon etabliert,da kann jeder der internet und einen bildschirm hat zocken ohne Hardware.
 
@Opilol: toll eine Plattform wo du überall spielen kannst gegen Bezahlung

weist du was das überhaupt ist ? da leihst du spiele aus und spielst sie auf irgend einem Sony gerät

als Mächtigstes Tool würde ich das nicht bezeichnen eher ein Versuch das Spiele Streaming zu etablieren was noch Jahre dauern kann

und das sind auch noch PS3 spiele d.h. wenn du eine PS3 hast zahlst du doppelt auf der Xbox kannst du 360 spiele Umsonst spielen wenn du sie besitzt also kannst du dir das Mächtigste Tool in den Allerwertesten schieben
 
@CARL1992: in asien und in den usa lange schon etabliert das streaming. Im Rückständigen Deutschland nicht das stimmt
 
@Opilol: das Streaming ist noch nirgendswo etabliert sonst würden sich die Games jetzt gar nicht mehr verkaufen

ach was Diskutiere ich eigentlich mit dir bei dir ist alles verloren eine Unterhaltung mit der Wand ist da viel spannender als mit dir
 
@Opilol: Gib doch mal Quellen an für deine Behauptungen!
 
@DARK-THREAT: du wurdest letztes weihnachten schon zerlegt als du meintest die xbox gewinnt das in den USA^^ Brauchst nix mehr zu schreiben^^
 
@Opilol: Und wieder gehst du die Frage aus dem weg. Außerdem schreibe ich meine Posts nicht so wie du. Ich habe lediglich vermutet, aufgrund der Titel, dass in der Weihnachtszeit 2015 die XBO gegen die PS sich in den Staaten behaupten wird wie schon 2014 und alles Jahre vor 2013.
Wie groß war der Unterschied? Glaube da was lediglich im Zehntausender-Bereich gelesen zu haben. Das war bei 1,5 Mio Konsolen gar nichts.

Du siehst nur "Gewinner" und "Verlierer" aber eigentlich sind beide, Sony und Microsoft und vor allem wir Spieler die Gewinner! Beide verkauften bisher im gleichem Zeitraum mehr Konsolen als deren Vorgänger.

Beantworte meine Frage! Bzw gib endlich mal Quellen an.
 
@DARK-THREAT: da redeten wir aber nur von den USA. Weltweit ist die xbox nichtmal mehr Konkurrenz speziell in den Weihnachtsgeschäften. Vl das sie in den usa jetzt mal august vorne ist dank dem S Launch aber auch das wird schnell abflauhen.
 
@Opilol: Wohin wirst du dann deinen vkz liebessaft verteilen? Auf samsung tv, auf xbox (kann dann auch psnow streams), auf ein smartphone, auf panasonic tv...wohin, da es keine playstation mehr geben wird, freust du dich über eine zukunft ohne playstation als hardware, und gleichzeitig sagst du das ende der xbox als hardware voraus,legst xbox als dienst als negativ für xbox aus???? Wie gross ist deine verzweiflung????
 
@Opilol: Wenn PS Now wirklich soooooo erfolgreich wäre, hätte Sony schon lange mit Zahlen um sich geworfen. Welcher vollpfosten will schon für PS3 Titel bezahlen...Die hab ich auf der One Kostenlos sofern ich sie bereits gekauft habe =)
 
@Edelasos: http://www.t-online.de/spiele/id_78544704/43-5-millionen-verkaufte-ps4-sony-mit-positiven-quartalszahlen.html

Die Xbox ist ein Witz dagegen
 
@Opilol: Sorry. Sprach von PS Now.
 
@Opilol: Sind da,auch dienste und abos,includiert?
 
@Opilol: Die Spieler allerdings halten Xbox Live die Treue. Hier konnte ein Plus von 33 Prozent bei den aktiven Spielern erreicht werden, was zu einem Umsatzplus von 9 Prozent im Jahresvergleich führte. Das operative Ergebnis der Sparte mit einem Plus von 59 Prozent wird vor allem darauf zurückgeführt, dass Microsoft die Kosten gesenkt hat. Schaut man sich die Folien im Detail an, lässt sich feststellen, dass Spielen auf der Xbox um 13 Prozent zulegte und auf Windows 10 sogar um 19 Prozent - angetrieben von den Releases wie Quantum Break. Quelle: http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/Microsoft-Quartalszahlen-Q2-2016-1202129/
 
@Opilol: Ach opili: http://www.giga.de/spiele/call-of-duty-black-ops/news/call-of-duty-black-ops-verkaeufe-schnellen-durch-die-decke/ lies mal den ganzen text. Xbox ist wesentlich beliebter als dein blaues waffeleisen. Wegen der Community, die nutzt dienste und services. Ich wage zu behaupten: Xbox generiert pro konsole mehr umsatz als sonys playstation.
 
@darius_: ja glaub du nur^^ da liegen Welten dazwischen. Wenn du jemals eine Schule besucht hättest würdest du wissen das eine Basis von über 40mio Spielern die permanent im Psn store einkauft da schon mehr Kohle bringt. Und die Ps4 vkz steigen ja weiterhin jetzt im September soll die Neo vorgestellt werden in new york. Also auf die xbox brauchst du dein leben lang nicht mehr hoffen die werden nie ne chance haben dazu ist Playstation zu beliebt weltweit.
 
@Opilol: Haha :) deshalb sag Ubisoft, daß xbox besitzer die "wertvolleren" kunden sind. VKZ allein sind gut, aktive nutzerbasis ist besser. Ja. Ich war in der schule. In einer echten. (waren sogar einige) .
 
@LotuSan: musst dir nur die spiele vkz angucken von den third wie fifa oder cod da hat Sony immer die besten vkz und das trotz xbox und windows store. Der windows store ist noch toter als die xbox ansich.
 
@Opilol: Oha, Games verkaufen sich also auf den 40 Mio. PS4 Geräten besser, als auf einer Platform die gerade erst in der Form an den Start gegangen ist?! Ich bin SCHWER beeindruckt. :D
 
@LotuSan: der store hat zu viele fehler und steam ist zu etabliert einfach,das kannst du mit Google und Bing vergleichen,die Leute sind einfach steam gewohnt oder die google suchmaschine die wechseln dort nicht. Microsoft kann ihre spiele für steam anbieten aber das wollen sie anscheinend nicht immer.
 
@Opilol: Bing hat mittlerweile fast 25% Marktanteil in den USA.
http://www.statista.com/statistics/267161/market-share-of-search-engines-in-the-united-states/
Ja, Google hat noch immer fast 75% aber wenn man bedenkt dass Microsoft bei 0 angefangen hat und gegen Google angetreten ist, dann finde ich das schon beeindruckend. Sowas geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber sind wir mal ehrlich: Sony hat nicht so einen himmelweiten Vorsprung wie Google ihn hat(te).
Sowas kann ganz schnell gehen, siehe Wii zu Wii U oder Xbox 360 zu PlayStation 3..
 
@LotuSan: spätestens jetzt halte ich dich für einen verrückten^^
 
@Opilol: Sony hat in den letzten 3 Jahren 40 Mio. PS4 Systeme verkauft und Du prophezeist 90 Mio. bis Ende 2017.. Und Du hältst micht für einen Verrückten?! :)
 
@LotuSan: es sind mittlerweile 43mio und die Neo kommt auch noch.

Hier das lasse ich dir noch da^^

https://www.amazon.de/gp/bestsellers/videogames
 
@Opilol: Das ändert nichts daran, dass sich die PS4 jetzt knapp 3,5 Mal so schnell verkaufen müsste wie bisher, um Deine Zahlen zu erreichen..
 
@Opilol: P.S. Nein, ich bin kein Xbox-Fanboy, ich steh nur drauf mich über Fanboys zu amüsieren.. :)
 
eine genaue Analyse der Produktionskosten anhand eines einzelnen Gerätes ist relativ unrealistisch, da es im Endeffekt auf den Einkauf ankommt. Alter Leitspruch im Geschäft: Der Einkauf ist der Gewinn. D.h. Sie bauen ja schon ein paar Konsolen und nicht nur eine :). Bei diesen Einkaufsmengen der einzelnen Komponenten sinkt der Einkaufspreis bei den jeweiligen Komponenten schon sehr sehr drastisch. Daher werden die auch bei dieser Konsole schon Ihr Geld machen.
 
@aedmin: Es gibt ja genügen Schätzungen und es ist seit Jahren bekannt das Sony und MS mit ihren Konsolen nicht wirklich Gewinn machen. Erst durch den Verkauf von Games und den Onlinediensten wird richtig Geld gemacht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles