Nationale Bedrohung: Iran und Malaysia verbieten jetzt Pokemon GO

Wie aus einem kleinen, harmlosen Spiel eine "nationale Bedrohung" werden kann, müssen gerade die Entwickler von Pokemon GO erleben. Denn nachdem es aus islamisch geprägten Ländern zunächst nur einige Rügen für das Spiel gab, hat der Iran Pokemon GO ... mehr... Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Bildquelle: Niantic/Nintendo Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Niantic/Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum auch in Malaysia? "Der Islam, zu dem sich 60 % der Bevölkerung bekennen, ist Staatsreligion." Das erklärt alles. nagut....
 
@happy_dogshit: Psst, bist du wohl still. Das Ganze hat wie immer nichts mit gar nichts zu tun.
 
@happy_dogshit: Pass auf, sonst beschweren sich wieder die Gutmenschen.
 
@Shadow27374: hast du etwas gegen gutmenschen. was bist du, ein schlechtmensch?
 
@palim: Deren Ansicht nach vermutlich ja.
 
@Shadow27374: warum deren?
 
@palim: Wessen sonst? Vom heiligen Geist?
 
@palim: "The road to Hell is paved with good intentions ..."
 
@palim: Es gibt da gravierende Unterschiede zwischen sogenannten Gutmenschen, die Alles und Jeden Unterdrücken, der nicht Ihrer Meinung ist und guten Menschen...
 
@Gunni72: leute, die "Alles und Jeden Unterdrücken" sind für mich nazis
 
@happy_dogshit: Wenn man keinen Plan hat, einfach den Islam beschuldigen. Ist ja so viel leichter als sein Hirn zu nutzen...
 
@Wuusah: Den Tipp mit dem Hirn benutzen könntet du auch so manchen muslimischen Staat geben.
 
@Wuusah: Dann erklär mir warum weltweit ausschließlich arabische Nationen auf jede Kultur und jedes Gesetz was nicht islamkonform ist scheißt? Ich muss hier nur auf die Straße gehen und komme mit JEDER Kultur super zurecht AUSSER mit Arabern. Die können sich grundsätzlich nicht benehmen und sind nur auf Ärger und Gewalt aus. PUNKT!
 
@Shadow27374: psst, schreib sowas nicht. Sonst gibst du gleich ein nazi ;-)
 
@M. Rhein: Das ist mir mittlerweile so was von scheiß egal. Ich habe nun schon ein paar Jährchen auf diesem Planeten verbracht und meine Erfahrung ist nun mal (leider) das arabische Völker die einzigen sind die sich derart verhalten. Ich kenne so was nicht von Europäern oder von Nord-/Süd Amerikanern oder Asiaten oder oder oder. Aber trifft man hier in Deutschland auf eine Gruppe Südländer, muss man sich sofort in Acht nehmen, denn die kommen gerne an und Pöbeln rum weil sie Streit suchen und sich wieder auf der Straße mit deutschen Kloppen wollen. Das ist leider alltäglich mit Arabern, es ist leider so. Edit: Man siehts ja leider derzeit wieder bei den Türken, die westlichsten aller Araber. Erdogan ist GEWÄHLT, sie gehen sogar auf die Straße und demonstrieren FÜR Erdogan, sogar hier in Deutschland. Das beweist doch nur wieder, dass die Mehrheit dieser Leute nun mal leider so tickt, wie sie tickt. Gut, dass Österreich die Türken nun wohl nicht mehr in die EU lassen werden.
 
@Shadow27374: Wie kann man nur so viele Buchstaben mit viel Schwachsinn beschmutzen. Kleiner Tipp am Rande: Geh mal zu einem Araber und sag ihm, er wäre ein Türke oder gerne auch umgedreht. Dann dürfte "Pöbelei" allerdings dein kleinstes Problem sein.
 
@Trampeltier: Eben, sie sind leider fast alle gewaltätig.
 
@Shadow27374: Antworte ich jetzt auf diesen Stuss, oder beleidige ich damit meine Intelligenz? Da hier nichts weiter folgen wird, bitte eigene Schlüsse ziehen.
 
@happy_dogshit: Das Interessante an Malaysia ist, dass mit dem Islam begründete Gesetze nur für Moslems gelten, aber nicht für die restlichen 40% der Bevölkerung. Z.Bsp. ist es Moslems in Malaysia verboten Alkohol zu konsumieren, während Nicht-Moslems auch in der Öffentlichkeit Alkohol trinken dürfen, was sogar in einigen europäischen Ländern verboten ist. Ich gehe davon aus, bei diesem Pokemon Verbot verhält es sich ähnlich.
 
Wie mich solche zurückgebliebenen Staaten nerven. Einfach nur Primaten.
 
@dd2ren: Vielleicht haben se bei uns die Steinigung einfach zu schnell abgeschafft ?! Kannst du sehen wie du willst ...
 
@dd2ren: Warum wirst du davon genervt, wenn in entfernten Ländern eine Applikation verboten wird?
 
@dd2ren: Was ist daran zurückgeblieben wenn man das Spiel verbietet? Man verbot "Mein Kampf", ein Buch, in Deutschland und sie machen es mit einem App. Wenn man bedenkt wie viele Unfälle bei der Benutzung des Apps gegeben hat, ist es eher schlau.
 
@Mossadegh: Bitte was?
Weil einige WENIGE Leute zu doof sind auf die Straße zu kucken muss man das Spiel verbieten? Wäre da nicht eher ein Smartphone-Verbot im Straßenverkehr (auch Fußgänger) nicht eher angebracht? Ingress gibts ja immernoch..

Und weiterhin gäbe es noch ganz andere Dinge, die man verbieten müsste, wenn es darum geht, wieviele durch etwas umkommen.
 
@Mossadegh: weil machen so blöde sind etwas z benutzen soll es verboten werden ? Kollegs, das ist der Lauf der evolution.

Wer im Straßenverkehr aufs Handy schaut der will auch sterben, sonst würde er "denken"...
 
@dd2ren: Die Islamisten hassen uns unter Anderen auch darum, weil wir meinen Ihnen Unsere Sicht der Dinge aufzuzwängen. Schön das du deren Meinung bestätigst.
 
@Besenrein: ich zwinge denen gar nichts auf. ich habe nur eine abfällige Sichweise auf Religionen und Leute die scheinbar ihr leben nach deren willkürlichen Regeln ausrichten.
 
@Besenrein: achso, sein Land im Krieg versinken lassen und flüchten.... Fremde Frauen vergewaltigen und antatschen... Die Gastfreundschaft in anderen Ländern mit Füßen treten
Und den Islam (in dem man leben darf wie in hölen) uns aufzuschwazen... Aber der Westen ist schuld !!!
 
@M. Rhein: Ja, der Iran. Eine einzige ausgebombte Einöde, in welcher sich ISIS und Taliban nach Herzenslust austoben ... Und die nicht enden wollenden Flüchtlingsströme aus Teheran. Aber bei Dir ist Wien wahrscheinlich auch ne deutsche Stadt.
 
@dd2ren: "Einfach nur Primaten." Ja, Trockennasenprimaten um genauer zu sein...
 
@dd2ren: Menschen aus muslimisch geprägten Staaten, die die Evolutionstheorie eindeutig ablehnen, als Primaten zu bezeichnen, wo doch mehrheitlich der Westen daran glaubt, dass wir mal Affen gewesen sind, ist schon ziemlich danaben.
 
@caliber: Niemand gaubt daran dass Menschen Affen gewesen sind. Maximal dass Affen und Menschen dieselben Vorfahren haben.
 
@Future_Win: Und dieser Vorfahre war was für ein Tier? ^^ Auch ein Menschenaffe. Oder meinst Du, das wäre ein Huhn gewesen?
 
@dd2ren: Oh da weiß einer wohl nicht was in Deutschland so alles an Spielen indiziert wird und wie in anderen Ländern darüber der Kopf geschüttelt wird. Erkundige dich doch mal im Internet. Was müssen deiner Meinung nach andere denken wie Deutschland zurückgeblieben sei?
 
@Ryou-sama: Deutschland ist in Sachen Spieleverbote genauso behindert wie andere Staaten. Jeder sollte selbst entscheiden was er spielen will und was nicht. Diese Bevormundung geht einem einfach nur auf den Sack. Zum Glück habe ich mein Ösi des vertrauens der mir im Steam immer alles giftet ^^
 
@dd2ren: Affen sind Affen und Menschen sind Menschen! Punkt!
 
@dd2ren: Jetzt beleidigst Du aber Behinderte.
 
Mensch, dieses Spiel bringt endlich die natürliche Selektion zurück! Wer so doof ist, nur noch auf sein Display zu starren, den Bestraft der Abgrund/Auto/Truppenübungsplatz! Das diesen riesen Vorteil der App niemand erkennt, finde ich schon was traurig...
 
@LoD14: ... schrieb er und starrte auf sein Display um sein Werk zu betrachten ...
 
@Rumpelzahn: Hey, einen Garados entwickelt man nicht mal so eben nebenbei!
 
@LoD14: beim Abgrund oder Truppenübungsplatz ist das kein Problem, beim Auto wird leider auch der Besiter des Autos bestraft.
 
@LoD14: Bei der vorherrschenden Intelligenz dieser Nationen, wäre kein Verbot dieses Spiels, vermutlich deren Untergang.^^
 
@LoD14: Mich interessiert der Ausselektierte herzlich wenig. Ich fände es nur unangenehm, wenn dieses Opfer mich und meine Kinder mit in den Tod reißt.
 
Also Sicherheitsbedenken sind ja in Ordnung, immerhin ist wie schonmal erwähnt hier die massive Gefahr der geo Zuordnung von Handys mit den ganzen GPS Daten leicht möglich. Also kann ich verstehen das es beim Bund und Ko KG verboten wird. Aber religiös? Nur lächerlich...
 
Könnte man die Religion nicht auch als unnützes Spiel verbieten?
 
@Menschenhasser: Dann aber alle Relegionen verbieten die in den letzten 2000 Jahre die Leute dazu gebracht haben sich im Namen der Nächstenliebe die Schädel einzuschlagen und sich schamlos bereichert haben.
 
@LeBossu: Ja ich meine ja alle deswegen habe ich das zusammenfassenden mit dem Wort Religion auch alle gemeint.
 
@LeBossu: Jede Religion ist absoluter Mist. Der Islam ist lediglich die rückständigste von allen. Weg müssen meiner Meinung nach aber alle.
 
@LeBossu: Na sicher... und dann verbieten wir Menschenrechte, weil in deren Namen völkerrechtswidrige Angriffskriege mit Millionen von Toten geführt wurden.
 
@Menschenhasser: Für mich sind derartige Religionen, inkl. Kath. und EV. nichts anderes als Sekten. Warum muß die Kirche eigendlich nicht nachfragen bevor sie vom Jungen Arbeitnehmer erstmals Kirchensteuer kassiert?? Zwangsbeitritt als Baby durch die Eltern und dann Opt-In beim Berufseinstieg.
 
@Besenrein: Für mich stellt die Taufe minderjährige irgendwie eine Straftat da. Das ist eine Entscheidung die Eltern meiner Ansicht nach nicht treffen dürfen, für ihre Kinder.
Auch die Beschneidung aus Religiösen Gründen stellt für mich ein Verstoß gegen die Körperliche Unversehrtheit da.
 
@kkp2321: soweit ich weis kann man inzwichen (wenn mans weis) schon mit 14 die kirche etz. wieder verlassen in deutschland , würde somit also das problem schon vorher umgehen .... viele die ihre kinder taufen lassen hab ich in meinem umfeld aber nicht mehr da eben diese ihren kindern das lieber selber überlassen wollen in der heutigen zeit ... eine beschneidung hingegen ist vornehm jüdischen glaubens und soweit ich weis bringts da auch nix mehr mit 14 zu sagen neee ich will nich ....... von daher empfinde ich das quasi (hab 5 eigene kinder) als absolut nicht hinnehmbar
 
Religion war doch das Spiel bei dem es darum geht wer den cooleren imaginären Freund hat oder ?
 
@Muhviehstarx3: Na was ist cooler als das allmächtige Spagettimonster? =)
 
@Draco2007: Erst mal mein Nudelsieb aufsetzen.:-)
 
Die Entwickler sind selber schuld, wenn sie sich nicht auch öffentliche Plätze beschränken.
 
Das Problem ist für mich hier nicht die Religion selber. Es gibt in jeder Weltreligion Gläubige, die ihren Glauben mehr oder weniger streng ausleben. Es gibt auch in jeder Religion irgendwelche Grundregeln, die noch nicht mal zwangsläufig von dem jeweiligen Glaubensgründer kommen, sondern eventuell auch erst später irgendwann so ausgelegt wurden. Sei es jetzt das es in der katholischen Kirche keine weiblichen Priester gibt oder das im Islam kein Schweinefleisch gegessen wird. Wenn also bei "Ein gläubiger Muslim dürfe nicht mit Pokemon in Berührung kommen. " strenggläubige Muslime keine Pokemon spielen würden, sei es drum. Nur das *EIN* Islamischer Meinungsführer sagt, wie dieser Glauben auszusehen hat, dass ist für mich das eigentliche Problem bei der Sache. Nicht der Islam als solches.
 
@Lastwebpage: Komplett falsch. Das Problem des Islam ist das Viele, Vieles sagen. Das man sich bspw. gegenseitig an Radikalität überbietet, um Leute hinter sich zu scharen. Man lese Twitter Portale der beliebtesten muslimischen Kleriker. Wenn der Papst morgen sagt weibliche Priesterinnen sind OK, dann ist das Thema durch.
 
@Toerti: genau das meinte ich ja, EINER sagt irgendwas und möglichst viele sollen dem folgen. Dieser Gelehrte, kann aber durchaus auf seinen persönlichen Machterhalt o.Ä. in jeweiligem Staat achten, und das muss auch nicht zwangsläufig der Auslegung des Korans von anderen Gelehrten übereinstimmen. Bei den Katholiken gibt es immerhin noch Rom, mit seinen Konzilen der Bischöfe und Kardinälen sowie dem Papst, also zumindest eine einheitliche Auslegung des Glaubens. Beim Islam kann man durchaus den Eindruck haben, als würden da viele Einzelne zumindest Teile der Religion festlegen.
 
@Lastwebpage: Ja stimme ich dir zu. Es steht aber trotzdem immer das Leben Mohammeds und der Koran im Mittelpunkt, und die sind nun mal unabänderlich so wie sie sind.
Gerade einen interessanten Spruch auf Facebook gelesen: "If you don't like your religion's fundamentalists, then maybe there's something wrong with your religion's fundamentals."
 
Wie dumm und Rückständig manche Länder sind, die sind echt zum totlachen. Ne, eigentlich traurig.
 
@JacksBauer: Du meinst so wie Israel?
und die Rabbiner, die es verbieten?

Nur weil hier ausschließlich antiislamische Propaganda betrieben wird, heißt es nicht, das es woanders, anders oder besser ist.

Typischer RTL Wutbürger
 
@maymunabdi: Erzählen Sie keine Unwahrheiten. In Israel ist Pokemon Go mitnichten verboten. Verbote Gibt es bisher nur in islamischen Ländern. Deshalb von "antiislamischer Propaganda" zu sprechen ist einfach nur noch billig und daneben.
 
@Future_Win:informier dich erstmal Gojim
 
@maymunabdi: Ist Gojim nicht der Plural von Goi (Nichtjude)? Vielleicht informierst du dich erstmal :)
 
Wie ihr selber schreibt, sieht doch auch die Bundeswehr ihre Interessen verletzt. Damit kann man Pokemon GO durchaus auch als Bedrohung bezeichnen. Über kurz oder lang wird es für dieses Spiel daher auch in westlichen Ländern zu Einschränkungen kommen. Wenn aber andere, muslimisch geprägte Länder, die nicht erst einmal einen gigantischen Bürokratieapparat wie Deutschland in Gang setzen müssen, Verbote aussprechen, sind sie sofort Fundamentalisten. Bild-Niveau!
 
Kümmert euch bitte um euren eigenen ...
 
@Mossadegh: Geht doch bitte zurück in eure eigenen ...
 
Jetzt kommt wieder so eine Welle auf uns zu. Wie damals mit CS. Die bösen Killerspiel-Spieler.
Wir gehören ja alle an die Wand gestellt.
 
@crashpat: Danmals? Es wurde noch in den letzten Wochen wieder erwähnt das Amokläufer xy Cs gespielt hatte. Den Zusammenhang verstehe ich auch nicht aber für die Medien der einfachste Weg sowas zu argumentieren. PokeGo ist ja nicht gefährlich weil die flauschigen Teile so brutal sind sondern weil der Mensch zu dumm ist gerade aus zu gucken während er spielt.
 
"und Pokemon Go als unzüchtiges Spiel" .......... was bitte is bei denen unzucht? zumal, wie sollte man diese in diesem spiel betreiben? sein eigenes handy vög*** oder was meinen die ?
 
Über das Halbwissen, mit dem hier um sich geworfen wird, möchte ich mich gar nicht weiter äußern, ich zwinge ja auch keinen Analphabeten mir "Der Mann ohne Eigenschaften" vorzulesen, also zum eigentlichen Thema:

Pokèmon (in welcher Form auch immer) ist natürlich absoluter Schwachsinn und Personen die sich damit abgeben würde ich am liebsten empfehlen, es auf der Autobahn zu spielen. Brächte die Evolution sicherlich ein gutes Stück voran.

Auf der anderen Seite ist das Verbot einer solchen Nichtigkeit ein ziemlich eindeutiger Beweis für die argumentative Hilflosigkeit und kann von Personen, die nicht nur mit dem Rückenmark denken, von daher entspannt belächelt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles