Google sperrt Windows 10 Mobile-Nutzer von Gmail-Konten aus

Die Rivalität zwischen Microsoft und Google schien sich in den vergangenen Monaten und Jahren deutlich entspannt zu haben, doch derzeit oder nach wie vor verhindert Google offenbar, dass Windows 10 Mobile-Nutzer Google-Konten in die Mail-App ... mehr... Microsoft, Werbung, Outlook, Gmail, GMail-Man, Outlook vs. GMail Bildquelle: Microsoft Microsoft, Werbung, Outlook, Gmail, GMail-Man, Outlook vs. GMail Microsoft, Werbung, Outlook, Gmail, GMail-Man, Outlook vs. GMail Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Outlook.com erlaubt ja das migrieren direkt von Google. Vllt sollten das die User mal machen. Komischerweise ist aber mein Device daheim noch mit gmail verbunden
 
Also ich habe kein Problem mit meinem gmail Konto in Outlook Mail auf meinem Lumia 930.
 
@infinityloop: bei mir (L950) auch fehlerfrei... also eher ein bug (der eben nicht alle betrifft)
 
@baeri: hab ein L640 - geht auch problemlos, da hat wohl wieder jemand krumme Finger gehabt.
 
@gandalf1107: Naja, in der News schreiben sie vom Hinzufügen eines Google Mail Kontos. Also ich habe mein Google Mail Konto schon vor mehr als einem Jahr zu Windows Phone hinzugefügt, danach nur noch Updates installiert. Man "müsste" das Konto löschen und versuchen erneut hinzuzufügen. Aber das Risiko will ich ja ehrlich gesagt nicht eingehen. :D
 
@Jogibär: und genau das habe ich getestet!
 
@Jogibär: Genau so ist es. Lief alles super. Hab dann auf 2 Wege Authentifizierung umgestellt, kam gleich Meldung, muss die Kontoeinstellung neu eingeben (wie bei anderen Google Logins auch). Seitdem hab ich geschildertes Problem.
 
Warum sollte Google in Microsofts tote Plattform investieren? Wenn bei Windows Mobile was nicht läuft, dann ist es halt so. Ich kenne keinen Developer der da noch irgendwas für tut.
 
@Jas0nK: Es geht hier nicht um Support sondern Sabotage. Siehe auch MS wirklich gut gemachte YouTube app die Google einfach geblockt hatte vor ca. einem Jahr.
 
@infinityloop: Die App, die völlig unnötig gleich gegen mehrere TOS von YouTube verstoßen hat (u.a. keine Werbung angezeigt, Herunterladen von Videos zugelassen)?
 
@Overflow: Du meinst version 1, und nicht ihre nachfolger die sich 100% an die TOS hielten.
 
@Alexmitter: Hast du dafür eine Quelle? Alles was ich dazu weiß ist, dass selbst die neusten Apps keinen HTML5 Player benutzt haben, da WP (bzw. die IE Engine) die dafür notwendigen APIs schlicht nicht beherrscht hat.
 
@ger_brian: Zu diesem Zeitpunkt sah das bei den Google eigenen Apps allerdings wenn ich mich recht erinnere auch nicht anders aus.
 
@Jas0nK: :D Achso, wir haben also einen Web-Standard, aber sperren dann Browser aus, weil wir doch nur Browserweichen verwenden? Es muss kein System unterstützt werden, es müssen nur standardkonforme Seiten programmiert werden!
 
@Knarzi81: Ja, genau über dieses Verhalten von MS habe ich mich damals auch jahrelang aufgeregt. Schmeckt schon sehr bitter, die eigene Medizin... ^^
 
@Jas0nK: Du musst nicht von dir immer auf alle anderen schließen. Hier arbeiten noch genug die für WM entwickeln und programmieren :) Tot ist was anderes.
 
@Dr_Doolittle: alles kleine Hobby-Projekte. Keine ernsthaften Apps, mit denen sich Umsatz machen lässt.

Es wird auch noch für DOS programmiert.
 
@youcantstartvim: Klar gibt's noch "ernsthafte" Apps. Twitter, Facebook z.B.
 
@youcantstartvim: Aha, was machen wir denn? Wir entwerfen Business Apps, da ist WinMobile extrem stark. Du bist nicht wirklich im Bilde mein Guter.
 
@Dr_Doolittle: Es gibt auch noch Restauratoren für Lochkartenrechner. Das heißt aber nicht, dass Lochkartenrechner in Zukunft wieder mehr Verbreitung finden werden. :-D
 
@Jas0nK: Wenn Android 80% Marktanteil hat und WP/W10m 1%, dann heißt das nicht, daß W10m schlecht ist, sondern, daß 80% der Smartphone-Käufer Konsumschafe sind, die von Werbung und Lobbyisten geleitet werden. Kürzlich ging das Lumia 820 meiner Freundin kaputt. HAbs einem Kumpel, der gerne bastelt und der MS wirklich aus tiefster Überzeugung haßt, geschickt. Dem sind die Ohren geschlackert, wie flott das Teil rennt mit dem Prozessor drin und nur 1 GB RAM. Der hat davor WP 8.x nicht mal mit dem Arsch angeschaut, wie man man in Bayern sagt. Jetzt sagt er, er versteht uns immer mehr. Und auch der verwendet Android nur auf dem Tablet ohne SIM. Ein Android Phone würde er sich nie antun und schwört auf sein N808 mit Symbian. Die PROs in verantwortlichen Positionen in Firmen, die ich kenne, sorgen alle dafür, daß Android weder in die Firmen- noch in die privaten Netzwerke von ihnen kommt. Android ist wirklich nur was für die ahnungslose Masse oder für Leute, denen Sicherheit und Datenschutz am Arsch vorbei gehen. Wäre nicht das erste Mal, daß die Vernunft von einer dummen Masse erdrückt würde.
 
@Jas0nK: ich kenne auch keinen Entwickler der was für iOS tut.... Was aber hauptsächlich daran liegt dass ich eben überhaupt keine Entwickler kenne. Von daher müsste du deine Aussage mal in einen Kontext stellen...
 
Alles Spekulatius
 
jetzt sollte MS auch sofort ihre Apps für den Google play store einstellen und sich voll auf WM konzentrieren. kann doch nicht sien das MS sich so was gefallen lässt
 
@cs1005: MS tut genau das Gegenteil. Cortana und Co. sind auf immer mehr (mobilen) Betriebssystemen verfügbar um möglichst viele Nutzer zu erreichen. MMn der richtige Weg denn Anwender wollen nicht in an ein (Betriebs)System gekettet werden.
 
@cs1005: Und was haben sie von dem Kindergartenverhalten?
 
@cs1005: Genau, weil MS auch so viel davon hat.
 
@cs1005: sry, aber das wäre im groben kein verlust... ich hab auch null MS apps aufm smartphone... gibt genug gute alternativen da MS seine apps einfach viel zu lange nicht aufn markt geschmissen hat... von daher...
 
@cs1005: Damit würde MS sich selbst weitausmehr schaden als Google.
 
@cs1005: das kann sich Microsoft schlicht nicht leisten. Wenn das Phone plötzlich keine YouTube-App hat, ist es schon ein Problem, denn nur Businesskunden könnten auf diese verzichten. Allerdings ist es bei GoogleMail weniger ein Problem: dann migriert man halt die Nutzer auf ein Outlook-Konto - das lässt sich bestimmt jeder WP-Kunde antun - da bin ich mir sicher.
 
@divStar: soweit ich weiß nein, aber das ist ja völlig unerheblich. Der Plattform Owner kann durchaus eigene Privat APIs nutzen. Es gab die Möglichkeit für 3rd Party Clients. Diese waren technisch unter WP nicht möglich. Anstatt da ein Update nachzuschieben hat man private APIs reverse engineered und sich dann beschwert, als Google etwas dagegen getan hat.
 
Hä? Was ist jetzt das Problem? Können die Apps nicht syncen oder kann man nicht per Browser auf die Seite? Die erste Hälfte spricht vom ersten, die zweite Hälfte vom zweiten, aber nicht mehr vom ersten.
 
@Knarzi81: Bei der Anmeldung in der App erscheint innerhalb der App eine Website, in der man sich anmeldet. Diese Website allerdings funktioniert nicht, weil sie wohl von Google ohne technische Notwendigkeit sabotiert wird.
 
@adrianghc: Ich glaube kaum, das Google sich die Mühe macht, die W10M Nutzer zu sabotieren, WP8.1-Nutzer würden sich da ja schon eher lohnen. (Und falls das doch Absicht von Google ist, kann man nur mit dem Kopf schütteln).

Ich würde da eher sagen, W10M Edge sendet einen User-Agent, den Google einem Desktop-Windows zuordnet. Ist da irgendwie bekannt, wie sich die User-Agents zwischen Mobil-Edge und Desktop-Edge unterscheiden?
 
@Overflow: Der User-Agent hat drinstehen, dass es Windows Phone (ja, nicht Mobile) ist - und sogar welches Gerät.
 
@Overflow: Die mühe hat sich Google schon mal bei maps und wp7 benutzern gemacht
 
Kann weder das eine, noch das Andere bestätigen - bei mir funktioniert alles einwandfrei, sei es Mail, Kalenderfunktionen o.A. - Kontenverwaltung und Neuerstellung auch kein Thema- mal wieder ein Sturm im Wasserglas :-)
 
@teufler: es geht hier auch um die Einrichtung ;) schmeiss doch mal deinen acc raus und füge ihn neu hinzu...
 
@Maggus2k: so gerade gemacht - war kein Problem - habe es dann an dem Phone meiner Frau probiert ( die noch nie einen Account dort auf ihren Phone hatte) auch problemlos - mag eventuell daran liegen das ich/wir leider immer noch eine Testversion auf einem , nicht für Win 10 zugelassenem Mobile habe (1320)
 
@teufler: Ich dachte das es das 1320 offiziell bekommt. Hat doch Snapdragon 400, 1GB RAM und von Haus aus 8.1. Geht doch nur um 512MB RAM und Snapdragon S4. Was sagt denn der Aktualisierungsratgeber (App aus dem Store, darüber bekommt man erst W10m OTA). Die App kanntest du wahrscheinlich nicht oder??
 
@EffEll: nein ich kannte die App nicht - aber leider steht (nach Ausführung) dort das keine Updates verfügbar sind, aber hey, cooler Tip und ein Versuch war es Wert - aber dafür funktioniert das mit dem Google.
 
@teufler: Okay, das ist schade. Mich erreichen immer noch etliche Anfragen, wann denn endlich W10m für die Geräte kommt. Kaum jemand kennt den Weg für das W10m Update und diejenigen sind dann meist erstaunt, dass sie eine App dafür brauchen und sie es schon lange hätten, wenn sie doch nur von der App gewusst hätten.
Ich weiß jetzt auch, warum das beim 1320 nicht geht. Es hat doch den S4 DualCore. Na ja, falls du jemanden mit einem x30 oder 1520 kennst, kannst du ihm ja von der App erzählen, falls derjenige W10m ausprobieren möchte. Echt ein Ding, dass sogar ein Insider Build User davon nichts weiß. https://www.microsoft.com/store/apps/9nblggh0f5g4
 
@teufler: dann scheint es sich hier vlt um eine Ente zu handeln?! Umso besser...
 
Bis auf die Suchmaschine und YouTube gibt es eigtl eh keinen Grund, irgendeinen der anderen Google-Dienste zu nutzen, wenn man kein Androidnutzer ist, wo die alle ab Werk integriert sind. Es ist nichts wirklich besser dort verglichen mit den Konkurrenzangeboten. Bei E-Mail, Kontakten und Kalender sind die MS-Dienste sogar deutlich überlegen. Von daher sollte man das als W10M-Nutzer zum Anlass nehmen, von Gmail wegzumigrieren.
 
@mh0001: Stimmt. Außerdem kann man bei Outlook.com mit jeden aktuellen Browser Mails per Drag and Drop verschieben. Was man bei der Web-Oberfläche von Gmail nicht kann. Keine Ahnung, ob das bei der Gmail App für Android auch geht.
Gmail dient bei mir nur als Email-Müllhalde.
 
@eragon1992: Mit Chrome geht das schon, egal welches OS. Und ich persönlich finde die Web-Oberfläche von gmail wesentlich angenehmer, weil ich nicht touche sondern schubse. Das Zeux von MS (ich bin/war großer Fan davon) ist nur noch scheiße.
Ja, es haut alles gut hin, aber seit einer Woche sind Dateien, die mit LibreOffice erstellt wurden, nicht mehr in Word online brauchbar. Nicht mal wenn man sie als .docx speichert. Word online verweigert jeden Tabulator und jede Formatierung.
Nee nee, das Ding ist FÜR MICH unbrauchbar geworden. Und Google kommt wegen seiner eigenen Formate auch nicht in Frage.
Seit heute (das war aber schon länger meine Tendenz) wird MS so weit gemieden, dass ich nur noch wenn es nicht anders geht gemieden wird. Und nein, ich lease kein Office-Paket weil ich Solo-Worker bin. Access-Fan bin ich aber.
 
@Milber: Glaube eher, dass LibreOffice die Formatierungen in den .docx Dateien zerschossen hat. Wenn ich ein Dokument in Word 2016 mit vielen Formatierungen erstellt habe, kann ich es immer noch ohne Formatierungsfehler in Office online oder Word 2010 öffnen, bearbeiten und speichern.
 
@eragon1992: Eben nicht. Bis vor ein paar Wochen war alles wie es sein sollte, Office online meldete nur bei .odt oder .ods, dass es eventuell ein paar Funktionen gibt, die nicht komplett übernommen werden können. Das war aber nie der Fall. Und jetzt wird alles mit dem Würfel durchgeführt.
Keine Angst, ich habe ja ziemliche Erfahrung damit. Sowohl online erstellen und dann offline weiterarbeiten als auch umgekehrt. NIE gab es Probleme, deswegen war ich extrem begeistert.
 
@mh0001: GMail ist der beste Mailservice der Welt. Sorry, meine Meinung. Da kann Microsoft nicht im geringsten mithalten. Auch wenn sie in der letzten Zeit hastig versuchen, aufzuschließen. Google ist einfach zu weit vorne.
 
@Jas0nK: Ich versteh nicht, was daran so toll ist. Die Nutzer, die ich kenne, werden täglich mit Werbung/Spam zugeballert, dass es schon nicht mehr feierlich ist. Ich hab meine Mailadresse bei MS seit deutlich über 10 Jahren und ich bekomme über Monate hinweg keine einzige Spam-Mail, nichtmal aussortiert in den Spamordner. Ganz einfach weil die Mailserver von MS bereits alle bekannten Spamnetzwerke von vornherein blockieren und Mails von denen gar nicht erst annehmen. Spam ist mir bei MS ein komplettes Fremdwort geworden. Und dann sehe ich ständig den Kontrast zu Leuten mit Konten bei Gmail, gmx und co., wo täglich haufenweise von dem Sche*ß eintrudelt. Kann natürlich an der Unachtsamkeit der Leute im Umgang mit ihren Daten liegen, aber ich glaube, dass die reinen Gratisdienste, die ja auch irgendwo Geld verdienen müssen, das tun indem sie diesen Kram einfach durchlassen und sich dafür entlohnen lassen. MS verdient Geld mit dem Verkauf ihrer Softwareprodukte, die haben sowas evtl. einfach nicht nötig.
 
@mh0001: keine Ahnung wen du kennst - ich werde nie mit SPAM zu geballert. Aber für mich ist GoogleMail sicher nicht der beste Dienst (ich habe ja nicht alle probiert). Allerdings hat er 15Gb Speicherplatz und das ist sehr praktisch. Ich nutze aber auch Android (und auf Desktop bzw. Laptop geht es auch unter Windows 10 Mail-App problemlos, wobei ich diese demnächst ersetzen werde, da sie sehr schlecht sucht).
 
@divStar: Naja es geht ja nichts über Thunderbird oder das richtige Outlook ;) Die Mail App unter Windows 10 ist wirklich nur für einfache Nutzer.
 
@Jas0nK: Was genau? Meinst du den Spammagneten auf Gmail? Das exzentrosche GUI? Was ist besser?
 
@Jas0nK: Mit mithalten hat das wenig bis garnichts zutun, sondern mit Geschmack. Persönlich bin ich auf Outlook gewechelt da mir das besser gefällt aber GMail ist auch nicht schlecht.
 
Als gestern die "Office 365 Admin" App von beta zu release gewechselt hat (für WP10) hab ich mir fast ins Hemd gemacht vor Freude. Von wegen es wird nichts mehr entwickelt... In 2 Jahren hau ich dir eine Azure Umgebung quasi "out of the Pocket" mit meinem WP10 raus, während wir bei einer Sitzung darüber sprechen... So geht mit Gott, aber geht! ...oder bleibt aber steht zu der Platform.
 
@LOBSI: Dafür gibt es immer noch keine SharePoint App^^ Mal gucken wann die dieses Jahr erscheint...
 
Hier muss die Politik einschreiten, wie damals auch gegen Microsoft!
 
@DARK-THREAT: Wieso? Wo ist denn die Politik eingeschritten, weil MS ihr Office, und ihren Browser nicht für andere (Minderheiten) Systeme anbietet?

Hast du das Einschreiten von damals etwa immer noch nicht verarbeitet, trotz persönlicher Antwort der EU?
 
@DARK-THREAT: Wieso? Gibt es eine Pflicht, jedes System zu unterstützen? GMAIL hat bei weitem kein Monopol auf E-Mail Dienstleistungen. MS bietet ja auch nicht alle Dienste für alle Plattformen an.
 
@DARK-THREAT: mit welcher Begründung soll die Politik einschreiten?
 
Wenn das mehr als ein Fehler ist ... bin ich wieder ein stück mehr froh dass ich weg von Google bin.
 
@Bautz: https://windowsunited.de/2016/08/08/gmail-outlook-app-google-dementiert-sabotage-vorwuerfe-problem-wurde-behoben/
 
Komisch. Ging bei mir noch problemlos
 
Google nutzt seine Marktmacht aus!
 
@Menschenhasser: Indem sie ihr eigenes Produkt von der Nutzung ausschließen?
Nutzt dann MS seine Marktmacht auch aus, weil es MSO und IE/Edge nicht für Linux gibt?
 
@OttONormalUser: oder weil Programme mit PE-Header nicht unter Linux und Mac einwandfrei und problemlos laufen? Wohl kaum. Niemand ist gezwungen Google-Mail zu nutzen und es gibt massenhaft Alternativen. Ich sehe hier keinen Regulierungsbedarf.
 
@divStar: Ich ja auch nicht, also WTF?
 
@OttONormalUser: das war ja kein Vorwurf, sondern eine Bestätigung deiner Aussage mit einem hoffentlich noch offensichtlicherem Beispiel (oder auch nicht) :D.
 
Übrigens: Gerüchte sagen dass der Gmail Man den Arbeitgeber gewechselt hat und jetzt in Redmond wohnen soll.
 
Habe erst vor 3 Tagen mein GMail Konto auf meinem Lumia 950 eingerichtet, ging ohne Probleme. Auch auf meinem 830 läuft alles normal.
 
Heute hatte ich die glorreiche Idee, meine Handy (Lumia 650 Dual) auf Werkseinstellung zurückzusetzen. Nach einem Tag habe ich alles ausprobiert (bin selber IT-ler). Es ist tatsächlich so, mann kann mit Gmail gar nichts mehr anfangen. Beim "Konto auswählen" wird der das Chrom angezeigt. Dort kann man sich melden, aber auf dem Handy passiert nichts. Man kann es manuell einrichten, Emails kann man dann aufrufen, aber bei Kontakte wird das Konto nicht sichtbar, also Synchronisieren funktioniert nicht.
Vor 3-4 Tage habe ich noch benutzen können, eingerichtet war aber Ende April. Heute scheint dieses Artikel leider wahrhaftig zu sein.
 
Ich hatte das im Artikel beschriebene Problem auf meinem L950, mein Vater auf seinem L640 ebenfalls. Seit heute morgen funktioniert alles wieder ohne Probleme. Wohl doch nur ein Bug
 
Problem ist behoben: https://windowsunited.de/2016/08/08/gmail-outlook-app-google-dementiert-sabotage-vorwuerfe-problem-wurde-behoben/
 
Hey,

Windows 10 ist ein bisschen enttäuschend, weil CalDAV und CardDAV noch nicht unterstützt werden. Outlook zu benutzen ist ein besserer Weg zur Synchronisierung mit Gmail oder Android Kontakten, Kalender und Aufgaben. Dabei hilft die Ergänzung ECO.

Probiere doch einfach mal folgenden Link aus:
http://synchronisiere.blogspot.com/2014/09/synchronisiere-androids-kontakte-und.html

Viel Erfolg!
 
Kindergarten! Die wissen doch beide, dass sie auf dauer doch zusammenarbeiten nüssen. Wenn nicht, machen sie dadurch doch nur andere Möglichkeiten stark und selbst verlieren sie dann die User.
Das bedeutet, sie verlieren Geld, 'ne Menge Geld! Das können sich beide nicht leisten.
Aber, wie gesagt, das Getue und Gehabe: KINDERGARTEN!
HalleMike
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles