Pokémon Go: Olympia-Star bekommt erstmal horrende Roaming-Rechnung

Wer dieser Tage als Sportler nach Brasilien reisen durfte, hat einen der wichtigsten Momente in seiner Laufbahn vor Augen - und sollte sich vielleicht auf die Wettkampf-Vorbereitung statt auf Pokémon Go konzentrieren. Diese Erfahrung musste jetzt ... mehr... App, Nintendo, Augmented Reality, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs, AR, Pikachu Bildquelle: Nintendo App, Nintendo, Augmented Reality, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs, AR, Pikachu App, Nintendo, Augmented Reality, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs, AR, Pikachu Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nun ja, die einen werden Ingenieur, Arzt, Büroangestellter, Taxifahrer oder sonstwas, die anderen halt "Sportler". Hat ja auch nie einer gesagt, dass diese Typen Hirn haben müssen. ^^
 
@DON666: "dass diese Typen Hirn haben müssen." Also findest du alle Sportler haben nichts im Hirn? Mutige Aussage....
 
@BartVCD: Du bist mir ja einer... Interpretierst Dinge in eine Aussage... man könnte glatt meinen Meine Frau hat den Kommentar geschrieben :D
 
@BartVCD: Nö, natürlich nicht, das war selbstverständlich überspitzt dargestellt. Ich musste dennoch über den Typen lachen.
 
@BartVCD: Demzufolge bist also auch Sportler, denn du hast das gelesene nicht verstanden!
 
@DON666: Wir reden hier nicht von Lukas Podolski...
 
@DON666: Auch olympische Sportler üben hauptberuflich ganz normale Jobs wie die von dir genannten aus. Der Unterschied ist, dass die teils den Großteil ihrer Freizeit mit Training verbringen.
 
@bigspid: Irgendwie hab ich's doch geahnt, dass ich in ein Wespennest stechen würde... ^^
 
@DON666: <<< Hat ja auch nie einer gesagt, dass diese Typen Hirn haben müssen >>>

Du, die haben in der Regel Studium und Lizenz bei der Bullerei. Warum, sei mal so schnell
 
Die Rechnung ist halt die Rache der Pokémon, aber ich dachte, die sieht anders aus:
https://youtu.be/6-RerthVB54
 
So viele Daten können aber gar nicht nur von dem Spiel kommen. Wenn man das ca. 2 Stunden am Tag spielt, kommt man im Monat auf ca. 500 MB.

Da würde ja 1 Mb 9 € kosten, oder mehr, da er wohl nicht den ganzen Monat in Brasilien war - selbst für Roaming wäre das doch etwas teuer, oder?

Der hat wohl eher auch noch Videos angeschaut und Musik gehört...
 
@pcfan: Vodafone Zone4, ohne extra Auslandstarif, 25 Euro/1MB. Keine Ahnung was er in Japan bezahlt aber wer so blauäugig unterwegs ist, bekommt dann unter Umständen so eine Rechnung. Eventuell hat er auch keinen Volumenvertrag sondern wird nach Zeit abgerechnet.
 
@pcfan: Letztens in Thailand gewesen, bevor ich die örtliche SIM-Karte einsetzen konnte, hat das Smartphone wohl allein durch Hintergrundaktivitäten rund 5 MB Daten verbraten - waren 50 Euro, nach denen der Provider dankenswerterweise (bzw aufgrund der deutschen Rechtslage) den Hahn zugedreht hat. Jetzt rechne mal hoch...
 
wieso würde eine brasilianische SIM Karte bedeuten, dass er sich das Spiel aus einem brasilianischen Store (nochmal installieren muss? Ist das nicht einfach der Zugang zum Netz? Und sein japanisches handy und sei japanischer User haben das spiel ja schon drauf...
hab noch nie eine örtliche/ausländische SIM in meiner Hardware verwendet, deswegen verzeiht die vielleicht dämliche Frage..
 
»… allerdings wurde das Spiel in dem Land gerade erst gestern offiziell veröffentlicht und hätte so von Uchimura noch gar nicht nach der Ankunft aus dem Play Store heruntergeladen werden können.«

Das stimmt nicht. Der Play Store ist nicht an das Land gebunden, in dem man sich aufhält, sondern an das Land, mit dem man sich registriert hat. Der Wechsel des Play Stores in eine Landesversion ist verdammt aufwändig. Hatte ich leidvoll erlebt, als ich ein halbes Jahr in Australien war. Verstehe Google da echt absolut nicht, warum man das dem Nutzer so verdammt schwer macht.
 
Die ganzen Meldungen daran sind das beste!
"Mittwoch, 03. August, 09.22 Uhr: Auf der Jagd nach virtuellen Pokémon-Monstern hat ein junger Autofahrer in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) alles um sich herum vergessen und damit für einen Polizeieinsatz gesorgt. Eine Frau hatte am Dienstagabend beobachtet, wie der Fahrer plötzlich anhielt, fluchtartig seinen Wagen verließ und "wie wild" über eine Wiese in einen Wald rannte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Auto ließ er unverschlossen stehen und kehrte rund zwei Stunden lang nicht zurück. Die Polizei kontaktierte die Fahrzeughalterin, die Mutter des jungen Mannes. Die erzählte den Beamten schließlich, dass ihr Sohn "völlig in Ordnung" und nur einem Pokémon hinterhergerannt sei."
 
@bebe1231: Vor allem verstehe ich nicht was der Pokemon Spieler dafür kann das irgendjemand die Polizei ruft... wie sah wohl der Notruf aus? Hilfe, da ist jemand rechts ran gefahren und auf die Wiese gelaufen, bitte kommen Sie schnell!
 
Die Welt ist ? Sammelbilder Tamagotchi Dingens Pokemon go etc. etc. pp was kommt noch ?
 
@johnsinclair: L.I.S.A. - ich will L.I.S.A.
Ich werde sie füttern, streicheln... :D
 
@Paradise: @Paradise: Laß mich raten was du jedes mal auf dem Kopf trägst wenn du nach L.I.S.A. im Play Store suchst ;))
 
@Evilchen: Den Film düften ja nur noch die älteren Semester kennen. *g*
 
@bebe1231: ältere Semester - ich glaub es geht los ;-p

Die besten Filme wurden in den 80er gedreht und die kennen auch jüngere.
Alles von Arnie und Sly. Ghostbusters, Indiana Jones, Goonies, Gremlins, Blade Runner, E.T., Beverly Hills Cop, Full Metal Jacket, Aliens, RoboCop, Nightmare, Das Boot, Lethal Weapon, Tron, Stirb langsam, House und und und...

Und ich brauch nen DeLorean um dorthin zurück zu können :D
 
@Paradise: Erzähl mir mehr xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99