Lenovo Miix 510 Leak: 'Surface-Killer' zu niedrigerem Preis inkl. LTE

Jetzt kommt Lenovos echte Surface-Alternative. Nachdem man mit dem Lenovo Miix 700 bereits ein dem Surface sehr ähnliches Tablet mit Intel Core M-Plattform auf den Markt gebracht hat, legt der chinesische Hersteller bald mit dem Lenovo Miix 510 ... mehr... Tablet, Lenovo, 2-in-1, Miix, Lenovo Miix 510, Lenovo Miix 510-12ISK Bildquelle: Lenovo Tablet, Lenovo, 2-in-1, Miix, Lenovo Miix 510, Lenovo Miix 510-12ISK Tablet, Lenovo, 2-in-1, Miix, Lenovo Miix 510, Lenovo Miix 510-12ISK Lenovo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt nach einem spannenden Gerät, allerdings wäre preislich etwas zwischen Miix 310 (zu langsam mit dem Atom und nur HD-Auflösung) sowie der 700er-Familie schön gewesen. Zumindest hatte ich bei 510 jetzt nicht an "stärker als 700" gedacht.
 
Ich mache grade eine Ausbildung, bei der ich auch Elektrotechnik habe. Zu den Dingen, die ich unteranderem gelernt habe, gehört, dass:
WATTSTUNDEN = LEISTUNG
KAPAZITÄT = AMPERESTUNDEN
Die hälfte aller Angaben ist also falsch angegeben. Selbst Tesla passiert das. Ein Akkumulator hat eine Kapazität, er leistet nichts.

Ich geh einfach mal davon aus, dass es hier einfach falsch übernommen wurde....
 
@XYBey: Bait?
 
@XYBey: Kapazität = Ampere!? Ich dachte immer der Strom hat die Einheit Ampere, und die elektrische Kapazität hat die Einheit Farad. Und Wattstunde ist die Einheit für Energie. Die Leistung bezeichnet die erbrachte Energie auf einen bestimmten Zeitraum. Deswegen heisst sie ja auch Leistung, es wird also Energie in Bezug auf die Zeit in eine andere Form von Energie umgewandelt. Bin zwar keine Elektrotechniker oder ähnliches, aber an Schulphysik kann ich mich noch recht gut erinnern.
 
@XYBey: Und Ah ist die Einheit der elektrischen Ladung, die auch als Maß der Ladung von Akkumulatoren benutzt wird.
 
@people: Korrekt. Akkukapazitäten werden in Ampere-Stunden (Ah) und Wattstunden (Wh) angegeben.
 
@XYBey: Falsch gelernt, würde ich da mal sagen!
 
@XYBey: Etwas besser bitte im Unterricht aufpassen.
 
@XYBey: Zu Aufklärung:
1 Wh (Wattstunde) = 3600 Ws = 3600 J -> Energie
1 Ah (Amperestunde) = 3600 As = 3600 C -> Ladung
1 W (Watt) = 1 J/s -> Leistung
1 F (Farad) -> Kapazität
1 A (Ampere) -> Strom
Damit du die Begriffe richtig einordnen kannst :-)
 
@XYBey: und mein Eimer hat eine Kapazität von 10L ...
=> ich denk Kapazität ist ein normaler begriff, der darstellt was da "reinpasst"!

und ich finde es ist sehr wohl eine Leistung, dafür zu sorgen, dass sich ein Motor dreht oder eine Birne leuchtet. Die wenigsten hier sind e-techniker, also muss der Artikel deutsch sein und das ist er!
 
@XYBey: Erzähl bloß keinem wo du diese Ausbildung machst, außer du gibst zu, dass du es nicht verstanden hast^^

Das tat schon ein wenig weh xD
 
@XYBey: Ampere Volt Watt! Watt Volt'n Ampere?
 
Oh sehr cool! Das könnte MS etwas Konkurrenz bieten und die Surface Preise verlassen dann endlich das Apple-Niveau. Dann könnte ich auch schwach werden...
 
@bigspid: auf der CeBIT war ich im Gespräch mit einem Microsoft Manager, dieser meinte, dass es nicht schwer wäre die Preise vom Surface deutlich niedriger zu gestalten, man aber als Softwareunternehmen den OEMs nicht die Stirn bieten will sondern lediglich "anregen" was möglich wäre... <- was ja auch jetzt langsam Funktioniert!
 
@baeri: Oh das ist interessant, war mir bisher nicht bekannt. Vielen Dank :)
Ist durchaus sinnvoll für den SW-Hersteller, wenn viele verschiedene Hersteller das eigene Produkt vermarkten.
 
Übrigens ist das Gerät nicht grundsätzlich teurer, nur weil man statt des Core m-3 ein i3 oder i5 einsetzt. Der kleinste m-3 kostet dem OEM laut ARK nämlich 281$ und ist damit genauso teuer wie ein i5 6200u (281$). Mit dem i3 ist der Preis der Hardware sogar gegenüber einem Gerät mit m3 reduziert
 
@EffEll: Großkunden wie Lenovo dürften für die CPUs vermutlich kaum den auf ark.intel.com angegebenen RCP zahlen, sondern entsprechende individuelle Abmachungen mit Intel haben.
 
@FelixB: Natürlich. Das trifft aber auf alle Prozessoren zu und da m3 und i5 gleichpreisig gelistet sind, werden beide auf bei großvolumiger Bestellung etwa die nahezu gleichen Kostenposition verursachen
 
Ist das Teil mit Lüfter oder ohne Lüfter?
 
@Winnie2: Da das Gerät über Core i-Prozessoren mit einer TDP von 15 W verfügt, ist davon auszugehen, dass es aktiv gekühlt ist.
 
@FelixB:
Im Prinzip ja, allerdings verfügen die neueren Core-CPUs von Intel über konfigurierbare TDP, cTDP genannt, die TDP lässt sich per Firmware von 15 auf 8 Watt reduzieren.
Und 8 Watt Abwärme könnten lüfterlos abgeführt werden per Heatpipe und metallene Gehäuseoberfläche.
Die Absenkung auf 8 Watt TDP senkt allerdings den Basistakt der CPU auf 1 GHz; Turbotakt bleibt wohl erhalten.
Was bedeutet: Man kann einen Core i per Konfiguration zu einem Core m machen.
 
@Winnie2: Was allerdings kaum Sinn macht. Das wird sicherlich aktiv gekühlt. Trotz dessen und 14nm Fertigung werden die wohl schon in Standardausführung genug throttlen
 
@Winnie2: ohne Lüfter und nem i Prozessor kannste nur auf das Acer Switch Alpha 12 zurückgreifen. Das benutzt einen Wasserkühlungskreislauf im inneren um den SOC kühl zu halten,wird dadurch aber auch ein paar Grad wärmer als die Luftgekühlten und bietet unter Last weniger Leistung als zum Beispiel das Surface 4 mit i Prozessor und Luftkühlung. Dazu ist der Display zu dunkel, die Akkulaufzeit schwach und das Teil wiegt 1,2 Kg, was mir persönlich viel zu viel wäre. Um deine Frage zu beantworten, das Miix 500 wird wie der große Bruder 700 ne Luftkühlung haben da derzeit nur Acer in dem einen Tablet eine Wasserkühlung verbaut.
 
@lurchie:
Sofern diese Bauweise mit dem Kühlkreislauf nicht per Patent geschützt ist, weshalb sollte Levono diese nicht nachbauen?
Es gibt allerdings wohl bislang zu wenige Informationen zu diesem Gerät von Lenovo.
 
Hab mir heute nen Surface 4 mit i5, 128GB, Tastatur-Dock und 1 Jahr Office 365 für 989 Euro gekauft. Ich glaube günstiger kommt man aktuell nicht dran an das Teil. Ist gerade so im Angebot bei Cyberport mit zig verschiedenen Farben fürs Cover. Die m Version kostet mit Tastatur und Office aktuell 919 Euro dort. Habe jetzt über ne Woche geschaut und mir auch das Acer Switch Alpha 12 angeschaut sowie das hier erwähnte Miix 700, aber ich muss ganz ehrlich sagen, bisher kommt in meinen Augen keins der bisher als Surface-Killer betitelten Geräte an das Surface ran. entweder es hat keine Kamera, erreicht nicht die Leistung wegen throttling, besitzt nur den M SOC oder es gibt andere Mängel in Tests. Auch wenn das Surface meist etwas teurer ist als die Konkurrenz musste ich feststellen das es kein Komplettpaket gibt was dem Surface Konkurrenz machen kann und gleichzeitig billiger ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!