Windows 10 Anniversary Update: Wie es bei Business weitergeht

Gestern hat Microsoft mit der Verteilung des Anniversary Updates für Windows 10 begonnen, die auch als Version 1607 bekannte Aktualisierung kann derzeit in erster Linie über Windows Update sowie per ISO-Datei bezogen bzw. installiert werden. mehr... Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Rtm, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Final, Windows 10 Build 14383 Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Rtm, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Final, Windows 10 Build 14383 Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Rtm, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Final, Windows 10 Build 14383

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weiß jemand, wie Microsoft bei der Verteilung vorgeht, bzw. wie selektiert wird, wer das Update ab welchem Zeitpunkt bekommt? Hätte gedacht dass man mit einem Surface einer der Ersten ist, aber mit der Hardware scheint es schon mal nichts zu tun zu haben, mir wird das Update leider noch nicht angezeigt.
 
@FuzzyLogic: Einfach Image Runter laden und damit Updaten. Geht fix.
 
@FuzzyLogic: Ich meine, dass MS da im Hintergrund ja massiv Kapazitäten an Bandbreite vorhalten muss. War es nicht in der Vergangenheit so, dass man die Spitzenzeiten mit Akamai abgefangen hat? Ich gehe also auch davon aus, dass das von der Serverauslastung in der jeweiligen Region abhängig ist. MS hatte ja auch gesagt, dass nicht alle sofort das Update erhalten sondern es Schritt für Schritt ausgerollt wird. Wer nicht abwarten kann, dem steht die Tür ja via ISO offen. :)
 
@FuzzyLogic: Gibt ein MS Tool zum direkt anstoßen:
https://support.microsoft.com/de-de/help/12387/windows-10-update-history
 
@che.whatley: Nice :-)
 
also ich war mal kurz Insider, habe es gestern auch gleich bekommen. vielleicht liegt es auch daran.
 
@bumabuma: nö am Insider liegt es nicht. Meine Frau, die kein Insider ist, hat gestern Abend das Update auf ihrem Rechner erhalten. Auf ihrem Laptop (den sie wenig nutzt) ist es noch nicht da. Auch auf ihrem Win Tablet (das sie ebenso wenig nutzt) ist es nicht da.
Auf meinem Rechner war es wegen insider Release Ring eh schon drauf aber auf meinem Lapi wo ich die Insider aus habe ist es auch noch nicht eingetroffen.
hat also jedenfalls nichts mit den Accounts zu tun. Weder mit irgendwelchen Einstellungen im Account, noch mit irgendwelcher Alphabetischer Reihenfolge, noch was mit Insider oder nicht und auch nicht mit Land, Region oder sonst was.
Ich würde eher auf die Häufigkeit des Nutzens tippen oder auch einfach völlig per zufall.
 
@Eagle02: ich wurde eher auf Serverauslastung tippen, wenn die zu hoch ist, bekommen die Rechner, die gerade nach Updates fragen, das Update eben nicht angeboten, sondern erst beim nächsten Mal (oder noch später). Erscheint mir jedenfalls als die einzige sinnvolle Lösung.
 
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 -> Über "Jetzt Aktualisieren" hat MS ein schönes Tool bereitgestellt, dass das Update aufspielt.
 
@mike4001: Dankeschön! Das werde ich nachher erst mal meinen restlichen Kisten zu Fressen geben, die gestern noch nicht wollten. ;)
 
@DON666: Am besten auf nen USB packen. Ab Vorbereitung 20% kannst du den stick am PC rausnehmen und in einem neuen nehmen. Auf keinenfall vor 18% rausziehen. Bis zum Neustart kann man auch noch weiter arbeiten. In Place Upgrade geht auch NUR aus Windows raus und nicht per Boot
 
Ich habe Windows 1607 gleich neu und sauber über die ISO installiert.
Zu meinem Bedauern fehlen einige nützliche Apps, die vorher immer vorinstalliert waren. Jetzt muss man sie über den Store nachladen, was natürlich voraussetzt, dass man sich mit dem Microsoft-Account anmeldet, und damit dann automatisch auf sein "Lokales Konto" verzichten muss bzw. danach wieder zurückwechseln muss.
Auch mein Soundkartentreiber macht wieder leichte Probleme und war nur mit einigen Tricks dazu zu bewegen, dass wieder "5.1" anstatt nur "Stereo" anwählbar ist.
Ich bin auch nicht wirklich sicher, ob mir das neue Startmenü gefällt, also das, wo immer "Alle Apps" immer angezeigt werden.
Aber gut darüber lässt sich streiten. Insgesamt hätte es schlimmer sein können.

Naja, dann warte ich mal auf die verzweifelten Anrufe im Bekanntenkreis, die nach Hilfe schreien, weil wieder irgendwas nicht geht.

Sich gegen das Upgrade auf 1607 zu sperren, ist nämlich sinnlos, denn in vier Wochen kommen dann keine Updates mehr.
 
@Aloysius: " Store nachladen, was natürlich voraussetzt, dass man sich mit dem Microsoft-Account anmeldet, und damit dann automatisch auf sein "Lokales Konto" verzichten muss bzw. danach wieder zurückwechseln muss."

Man kann sich auch mit lokalem Konto per Microsoft Account im Windows Store anmelden und wieder abmelden.
 
@daaaani: Ja, danke für die Info. Das ging vorher nicht! Jetzt geht es, wenn man aufpasst und klickt "nur für diese App anmelden". Ansonsten wandelt sich Windows 10 trotzdem vom "Lokalen Konto" in einen "Microsoft Account", wenn man nach der Anmeldung nochmals sein Passwort vom "Lokalen Account" eingibt. Wie gesagt, steht alles da, aber man muss eben aufpassen.
 
@Aloysius: Das ging schon seit der ersten Windows 10 Version und auch schon seit Windows 8.
Quelle: Nutze Windows 8.1 und Windows 10 (1115), jeweils mit lokalem Konto UND den Store Apps.
 
Ab welcher WSUS Version bekommt man das Update. Muss man dazu zwingend WSUS 4 mit Server 2012 haben?
 
@j0erch: Ich schätze du wirst auch mit nem Älteren WSUS das Vergnügen haben. Da das "November Update" auch bei älteren Versionen angeboten wird, sollte das Anniversary Update da keine Ausnahme bilden.
 
aus der automatischen verteilung sind alle rechner ausgeschlossen, die auf eine beliebige windows 10 version erst vor unter 30 tagen geupdatet haben - grund dafür ist simpel: die 30 tage lang zu windows 7 oder 8.1 zurück option würde bei einem jetzigen upgrade vernichtet werden, da im windows.old ordner dann das windows 10 von jetzt statt dem alten 7 oder 8.1 stecken würde - an sonsten ist bisher kein prinzip erkennbar nach dem die updates verteilt werden, mein altes surface 1 pro hat noch kein update bekommen, das surface 2 pro hat, der lenovo m72 hat auch aber der neuere m73 noch nicht - ich lass mich mal überraschen, wie es da weitergeht - gruss yergling
 
warte auch noch auf das automatische update
Kommentar abgeben Netiquette beachten!