Samsung Galaxy Note7 vorgestellt: Über-Phablet mit neuem Stylus

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat mit dem Galaxy Note 7 sein neues High-End-Phablet vorgestellt, das anders als der Vorgänger auch wieder in Deutschland zu haben ist. Das Samsung Galaxy Note7 knüpft an seine erfolgreichen Vorgänger an und ... mehr... Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Bildquelle: Samsung Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt noch einen Wechselakku und das Teil wäre (Hardware-mäßig) perfekt.
 
Was bringt ein 200 mal an Sicherheit durch den Iris-Scan, wenn die größte Schwachstelle das OS selbst ist?
Ist doch nur alles vorgegaukelte Sicherheit.
 
@bebe1231: So ein Quatsch. Nichts ist so weit wie Android verbreitet und dennoch halten sich Malware und Virus Meldungen in Grenzen. Sowas ist auf jedem großen System, ganz normal. Wäre Windows Mobile ein Erfolg und kein Flop geworden, wäre es da genau so.
Bzw hört man praktisch nie etwas von jemand der wirklich infiziert wurde bzw Probleme bekommen hat.

Ich weiß also wirklich nicht warum du so einen Mist postest. Klar geht es noch sicherer > Apple, aber das will ja auch nicht jeder haben. Da es keine Alternativen gibt, bleibt einem außer Android somit nichts übrig. Hat ja auch alles an Features und unsicher ist es auch nicht, also warum nicht.
 
@LongLord666: Das stimmt nicht. Ich musste letztens das Note 3 vom Kumpel wipen und neu Flashen weil es komplett verseucht war mit Schadware. Er hatte nur Apps übern PlayStore installiert. Letzten Endes lief das Gerät nur noch schleppend und es tauchten alle paar Sekunden Popup Meldungen auf das angeblich 7xxx Viren auf dem Gerät wären und man eine Security App aus dem PlayStore laden sollte auf die dann verlinkt wurde.. Also bitte! Nicht solche pauschalen Aussagen
 
@LongLord666: Google hat sein System verschenkt, so wie einst Microsoft beim kopieren von Windows und Office zugeschaut hat, drum haben wir so gut wie keine Alternativen!

Wenn es auch dich noch nicht getroffen hat, aber Stagefright, HummingBad, Fakebank.B, Erpressungs-Trojaner,...... seh ich nicht so locker wie du.
 
@bebe1231: wer zu dumm ist ein Smartphone zu bedienen, sollte es sein lassen. Siehe re1. Selbiges kann dir auf jeden Windows Desktop passieren, wahrscheinlich noch eher, dennoch ist das nicht als unsicher angesehen... Verrückte Welt
 
@LongLord666: Deshalb gibt es ja für Windows genug Snake-Oil, so wie inzwischen für Android eben auch!
 
@LongLord666: Android ist im Gegensatz zu iOS und W10M viel offener und dadurch auf anfälliger. Das ist einfach Tatsache.
 
Der Iris Scanner funktioniert bestimmt hervorragend im Dunkeln
 
@Tazzilo: also der des Lumia 950 funktioniert sehr gut. In einem dunklen Raum ohne Licht habe ich es bisher noch nicht versucht. Aber das Lumia hat ja dazu z.B. einen Infrarot Sensor.
 
Man, war ich gestern enttäuscht. Erstmal bricht der Stream bei Youtube zu beginn direkt mal zusammen und baut sich auch nicht wieder auf. Dann schau ich mir das unpack später an und sehe ein S7 Edge mit Stift und HDR-Chip...
Die Iris-Scanner-Funktion arbeitet eher unzuverlässig und mit Brille (*sigh*) eher gar nicht. Der Prozessor und die Kamera kommen aus dem S7. Kein Wort über eine mögliche 128GB Version.
Der HDR-Chip wurde auch eher nur kurz erwähnt.

Es fehlt irgendwie der Anreiz, knapp 300€ mehr als für ein S7 Edge auszugeben.

Gehofft hatte ich auf einen Kaufgrund, bekommen habe ich ein unsicheres Gefühl.
 
Diese Features begeistern mich leider gar nicht. Aktuelle alte Technik aus dem S7 gemischt mit nicht wichtigen Funktionalitäten. Ich hätte lieber ein größeres Display (inkl. Extra Pixel für die Seiten), eine bessere CPU (wie bisher beim Note immer gegeben, da 6 Monate späterer Lunch zur normalen Galaxy Serie), eine bessere Kamera und einen größeren Akku gesehen. Da hat Samsung leider bei mir nicht den richtigen Trigger getroffen. Das erste mal in meiner Samsung Zeit, das ich nicht an einen Nachfolger im Samsung Umfeld zu meinem wirklich guten (wenn auch etwas Buggy und des schlechteren Audio Chip zum Note 2) Note 4 suche. Schade... Chance vertan...
Ps. Das sieht mir mehr nach einem Sparkurs aus, als man es wohl vermuten wird.
Hmmm, da muss Samsung in Zukunft seine Strategie wohl besser überdenken. Weniger Geld in Werbung und "Beigaben" ausgeben, dafür aber der Zeit angemessene und vor allem "fehlerfreie" Hardware (incl. Software) verkaufen.
Meiner Meinung nach brauche ich dafür keine Werbung oder solch einen Event mir anzuschauen, denn die Feautures selbst sprechen eine markante Sprache, nach denen man gut wählen und abschätzen kann, welches Smartphone für einen selbst in Frage kommt.
Ps. Ein Audio Jack... Solange Sie einen High End Audio Chip verbauen nehme ich auch einen Adapter in Kauf ;-)
Und die Konkurrenz schläft nicht und ist aktuell größer denn je :-)
Wenn es schon ein so teures Gerät sein soll und man High End verspricht, dann bitte auch richtig High End.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!