Erste TV-Übertragungen mit 8K-Auflösung starten in dieser Woche

Wer in Sachen Fernseh-Erlebnis ganz vorn dabei sein will, muss kurzfristig eine Reise nach Japan unternehmen. Dort wird man sich am Wochenende die Eröffnungsveranstaltung der Olympischen Sommerspiele in 8K-Auflösung anschauen können. mehr... Fernseher, Sharp, 8K Bildquelle: Sharp Display, Panel, Sharp, 8K, IGZO Display, Panel, Sharp, 8K, IGZO Sharp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kompletter Unsinn.
 
@regulator: Japan ist einer der wichtigsten Technologie-Standorte der Welt und in 4 Jahren wird die ganze Welt auf Japan gucken. Dann ist es jetzt der richtige Zeitpunkt die Weichen so zu stellen dass man bis 2020 gut aufgestellt ist um diesem Ruf gerecht zu werden.
 
@Dr. Alcome: Ja wie Sie Verhunger und so, weil Ihre Bauern Arm und krank sind..jo..hat alles seine schatten seite.
 
Tja ja und hier ist 720p noch das non plus ultra, was man über Kabel bekommen kann. Also gerade mal HD Ready. Selbst zur Fußball WM 2018 wird es hierzulande keine 4k Übertragung geben.
 
@FatEric: Wie groß ist dein TV und wie weit sitzt du davon weg?
Bei mir würde 4k absolut keinen Sinn ergeben.
 
@bLu3t0oth: Ich seh den unterscheid zwischen 720p und 1080p sehr deutlich. Ob das mit 4k nochmal so einen sprung macht, glaube ich zwar selber nicht, es geht aber auch um andere Standards, die mit 4k Einzug halten. Dazu gehören 60fps und HDR. Und gerade 60fps würden bei Sportübertragungen richtig was bringen.
8k hingegen ist derzeit wirklich noch fragwürdig. Könnte mir aber in zukunft Anwendungen mit VR Headsets vorstellen, bei denen man nicht das ganze Bild sieht, sondern nur ausschnitte. So hätte man zum Beispiel das gefühl, selber im Fußballstadion zu sitzen.
 
@FatEric: http://i.i.cbsi.com/cnwk.1d/i/tim/2013/01/27/resolution_chart.jpg
 
@FatEric: Wie gesagt ich sprach von 4k und niht vom Unterschied zwischen 720p und 1080p.... Je nach Entfernung und Diagonale kann dein Auge die Details einfach nicht mehr erfassen.

60fps und HDR kann(!) man auch in 1080p Geräte verbauen.

Für 3D würde mit passiver Technik würde allerdings 2k noch Sinn machen.
 
@bLu3t0oth: Es braucht aber einen übertragunsstandard und entsprechende Encoder im TV um das überhaupt zu empfangen. Ja da kann man auch 1080p mit HDR und 60fps Umsetzen. Aktuell geht das aber nicht. Der neue Standard sieht aber eben alles vor. Ich finde ja, dass HDR und 60fps deutlich mehr sichtbare effekte bringt als 4k. Aber da ist das Marketing halt nicht so aktiv bei dem Thema. Ich bin eher auf das "Beiwerk"von 4k scharf.
 
@FatEric: es macht einen ordentlichen Sprung von FHD zu UND. Derzeit gibt es zwar nur einige Demosender aber da sieht man den Unterschied schon recht deutlich. Und je größer der Fernseher ist, desto eher erkennt man einen Unterschied. Bei zum Beispiel 80" sollte der Unterschied von 4k zu 8k schon recht gut zu erkennen sein.
 
@skyjagger: Ähm, dir ist schon klar, dass das absolut logisch ist, oder? ;-) Aber wer hat denn in seinem Wohnzimmer ein 80" TV zu stehen?

Letztlich geht es doch um die normalen Wohnzimmer-TVs (zw. 40" und 50") und hier hat die 4k Auflösung gegenüber 1080p keinen Vorteil. Aber das heißt natürlich nicht, dass HDR und 60fps nicht doch eine Vorteil bringen könnten, bei diesen TV-Größen. Aber da beides nur im 4K Standard enthalten ist und sowieso einen neuen TV benötigt, ist es letztlich auch egal.

Aber ich bin mit meinem 40" LED rund um zufrieden. Ich werde das Ding erst ersetzen, wenn es kaputt geht. Das was ich bei 4K TVs bisher bei 2 Freunden und bei MediaMarkt, Saturn usw. gesehen habe, erweckt bei mir keinen Kaufreiz.
 
@seaman: Also ich hab nen 65" Sony bei mir stehen da ausreichend Platz vorhanden. Viel kleiner würde ich heute nicht mehr haben wollen. Und wenn eh was neues her soll, dann nur noch in 4k.
 
@skyjagger: Kommt drauf an. Ich habe nur etwa 2,8m Sitzabstand zu meinem TV und da sind 40" aus meiner Sicht optimal.

Ich würde jedenfalls kein größeren TV haben wollen, auch weil ich wert darauf lege, dass der TV mein Wohnzimmer nicht dominiert.
 
@bLu3t0oth: Nicht nur das die wenigsten nur 2.5 Meter Abstand haben und 90" sondern mich stört gewaltig das upscaling.
DVDs RICHTIG gut auf 1080 zu bekommen ist schon nicht ohne.

Das schlimme ist das nur die 4k/8k Geräte HDR haben und es schon schwierig ist heute noch nen guten 1080 zu bekommen.
Das nächste wird wohl ein Beamer - da hab ich wenigstens ein 2 Meter Bild für 700€ und muss nicht 1500€ für grade mal 65" ausgeben.
 
@Paradise: Nen Beamer will wohl überlegt sein. Denn ein guter Beamer kostet locker 2000€ und mehr und dann ist nicht zu vergessen, das ein Beamer auch mit dem nötigen Kabeln versorgt werden muss. Hab selber mal mit dem Gedanken gespielt mir einen Beamer zuzulegen. Habe mich Schlußendlich dagegen entschieden.
 
@skyjagger: Ein guter Beamer kostet weniger als ein guter TV:
http://www.avsforum.com/forum/68-digital-projectors-under-3-000-usd-msrp/2287226-official-benq-ht2050-w1110-owner-settings-thread.html

5-10 Meter HDMI und Stromkabel sind wohl kein Problem dar. Und eine gute Leinwand kann man sich für ca 200€ auch selbst Bauen.
 
@bLu3t0oth: Bei dir vielleicht nicht aber bei meinem Samsung UE78KS9590 schon.
 
@lippiman: 10.000€ für 78" - da wüsste ich mir auch was besseres bei etwas was wahrscheinlich übermorgen schon wieder überholt ist.
 
Im Jahr 2099 werden bei uns sicher auch die ersten Sender 8K übertragen während die in Japan schon interaktiv im Holodeck dabei sind :-) . Deutschlands liebstes Kind hängt so hinterher.
 
@Akkon31/41: 2099 Guckst du durch nen leeren Holzrahmen TV und spielst bei Fallout 5 selbst mit, wenn die Russlandkriegshetze hier so weiter geht.
 
@bLu3t0oth: Bevor die Russen hier einmarschieren, stürzen die Erdogan-Jünger die Kanzlerin vom Thron und rufen ein Kalifat aus. - Wobei, gönnen würde ich es der alten Ostschranze fast :-)
 
@Kobold-HH: Beleidige nicht die Ossis für die olle Muh
 
@Kobold-HH:

Beides wird nicht passieren. Der IS zu dem umgenietet mit geile BÜMW am Boden kratzend, du verstehen Alder :-)

die ausländischabstammenden Deutschen verehren Muddi.
 
Mein Sehvermögen ist bei 100% - alles schick. Aber einen Unterschied von HD auf 4k ist für mich nur wenig erkennbar. 8k ist für mich kompletter Schwachsinn.
 
@erso: bei 4m Sitzabstand und einem 32" Gerät ist selbst HD völliger Schwachsinn! Also wie ich gerade bewiesen habe braucht niemand HD !
 
"aus der Konserve"? Bisschen mehr Professionalität kann man hier von einer Computer&Co. Newsseite erwarten. Bitte passt die Wortwahl nicht dem Bildniveau an
 
Na dann wird es ja wohl allerhöchste Zeit für die Einführung von HD++. Natürlich erst mal nur in hochgerechneten 4K, die Fernsehsender sollen sich ja nicht übernehmen und man hat noch weiter Luft nach oben. In ein paar Jahren kann man dann HD+++ mit 8K einführen
Und weil ++ doppelt so gut ist wie +, wären schon 120€ angebracht.
 
@chris899: Nicht zu vergessen dann natürlich wieder alle DVB-T2 Geräte zu verschrotten weil dann DVB-T3 kommt.
 
Ich bin grad bei 4K angekommen und such immer noch nach passenden Inhalten ...
 
@tripe_down: Ich bin derzeit bei Full-HD angekommen und gebe mein Geld lieber für wichtige Dinge aus. 4K wird dann sicher in 10 Jahren auch bei mir Einzug halten, wenn es billiger Standard ist.
 
@Kobold-HH: Ja, bei mir auch, sofern die "Sollbruchstellen" meines 40" LEDs nicht vorher schon für einen defekt sorgen.
 
Servus WF,
Zitat:"Public Viewing in 8K" bedeutet Leichenschau/Aufbahrung nicht öffentliche Vorführung seid keine Schafe denkt selbst nutzt nicht jeden Unsinn nur weil er oft verwendet wird!
Ach ja TV macht dumm auf in 8 k oder 32 k................oder 576i....
 
Heute hat sich noch nicht mal natives Full HD nach Jahren etabliert und jetzt das wo diese Proletenkisten liegen bleiben. LOL
 
@TuxIsGreat: die nachfarge ist da, nur das angebot wie immer nicht
 
@palim: Das sind wieder die ganzen Freaks, die breite Masse mag das Bild zwar beeindrucken, allerdings ist diese nicht bereit tausende an Euros für dieses Gimmmik auszugeben, das ist jedenfalls mein Eindruck. Zum normalen TV schauen reicht ein normaler FullHD völlig aus. Für Filmer und Fotografen mag im Amateurbereich allenfalls noch 4K interessant sein, da die Kisten langsam auch von Otto normal zu brauchen sind und viele Cams heute entsprechenden Auflösungen mitbringen. Wenn ich aber die Glotze rein zum TV schauen nutze, reicht mir wie gesagt ein FullHD. Da fällt mir nur ein Sender ein der nativ in FullHD ausstrahlt, Servus TV und der soll ja doch eingestuft werden in Deutschland.
 
@TuxIsGreat: meine aussage war auch auf fullhd gemünzt. wobei 720p zugegebenermaßen auch schon auf 40" gut ausschaut. allerdings möchte ich trotzdem 4k haben, denn meine nächste glotze wird sicher nicht fullhd sein, wenn ich zum gleichen preis eine 4k bekomme. man kann sich so diese ganze elendige skalierei mit all seinen nachteilen sparen. man muss doch nicht ständig immer nur zweitklassige lösungen anbieten, bei denen heute schon klar ist, dass sie morgen dann schon wieder nachrüsten müssen. denn wir uns doch einig, dass es nur eine frage der zeit ist, bis 4k der standard ist. dann lieber heute und richtig, als heute und wieder nur ne 2. klassige zwischenlösung
 
@palim: Ja damit hast Du Recht, mein Panasonic FullHD tut es im Moment aber der nächste wird sicher 4K da die Kisten mittlerweile bezahlbar geworden sind und ja fast schon Standard sind. Einen reinen FullHD würde ich auch nicht mehr kaufen, vermisse derzeit aber auch die 4K nicht.
 
für public viewing werden 8k sicher geilo. bin immer wieder neidisch, wie in der welt vorangegangen wird, während man in deutschland immer noch in der steinzeit (stichwort netzausbau internet/handy,dvb-t) hängenbleibt. am geilsten ist, wenn man denn mal eine tv-serie der öffentlich-rechtlichen auf scheibe kaufen möchte, gibts nur olle augenkrebs-dvds während man online hd-stream-versionen anbietet
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles