Flugerlaubnis erteilt: Amazon lässt Lieferdrohnen in UK starten

Amazon hat heute eine Partnerschaft mit der Regierung von Großbritannien bekannt gegeben, bei der die nötigen Schritte zur Realisierung von Lieferdrohnen untersucht werden sollen. Dem Konzern wurde erlaubt, entsprechende Testflüge durchzuführen. mehr... Drohne, Lieferdienst, Amazon Prime Air Drohne, Lieferdienst, Amazon Prime Air Drohne, Lieferdienst, Amazon Prime Air

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nettes Video, aber was ist mit der gelben Kiste?
Bleibt die dann beim Kunden, muß die zurück, oder wird die einfach entsorgt?
 
Super Zukunft... Den ganzen Tag surrt es dann und ewig hat man Schatten am Himmel.

Aber das finden dann viele toll. Aber wenn der Nachbar 15 Minuten seinen Rasen mäht, ist das Ruhestörung.
 
@andi1983: als ob es auf den Straßen leise ist, wo wohnst du denn ? Hinterm Mond ?
 
@andi1983: Mich nerven in der 2. Reihe parkende DHL-Autos sehr viel mehr als mich gelegentlich überfliegende Lieferdrohnen nerven würden.
 
@andi1983: fürs Rasenmähen gibts seit einigen Jahren flüsterleise Roboter, Nachbarn mit lauten Rasenmähern werden immer seltener.
Und soo viele Drohnen werden es ja nun auch nicht werden und viel lauter als ein Diesel-Transporter werden die wohl auch nicht sein.
 
@Link: Flüsterleise Mähroboter? Noch nie einen live gesehen, oder? Eine Drohne kann nicht viel tragen. Also werden es immer mehr und mehr werden.

Zum anderen gibt es ja schon Studien, in der geplant wird, ganze Container durch die Lüfte schweben zu lassen.

Aber klar, stört doch nicht, wenn sich dann alle paar Minuten, oder gar Sekunden der Himmel kurz verdunkelt und wieder aufhellt und immer ein Elektrosurren unterwegs ist.
 
@andi1983: ich weiß nicht wie weit das in Deutschland ist, ich wohne mittlerweile in Schweden, hier fährt in gefühlt jedem zweiten Garten so ein teil rum. Hört man praktisch nicht, Blätterrauschen ist wesentlich lauter. Wirklich viel besser, als wenn jeder ein Mal die Woche oder so den Benziner anwirft.
Soll jetzt keine Werbung sein, nur zur Info: http://www.husqvarna.com/de/produkte/mahroboter/

Klar werden es mehr Drohnen als Zustellfahrzeuge sein, aber ich denke nicht, dass das deswegen unerträglich wird und die Vorteile überweigen mMn. eindeutig die Nachteile. Und Container lassen sich die wenigsten täglich in den Garten liefern. ;-)

Ich weiß ja nicht, was du für Vorstellung davon hast, wie viel plötzlich von solchen Drohen geliefert wird und wie riesig sie sein werden, wenn du befürchtest, dass sich ständig der Himmel verdunkelt. Zu viel Independance Day geschaut?
 
@Link: Zu viel Independance Day geschaut? Nein! Er macht sich jedenfalls reale und kritische Gedanken und bejubelt nicht alles "Neue" als ach soooo fortschrittlich. Und wenn Du die News richtig gelesen hast, ist da von Untersuchung, Test, Forschen.......die Rede, weil der Konzern die diesbezüglichen ehrgeizigen Plänen vorantreibt. Also im Klartext: Ist erst der Anfang, danachkommt noch viiiiel mehr !!!!Und natürlich auch von anderen Firmen / Diensten! Insofern sind die Vorstellungen, dass sehr viel von solchen Drohnen geliefert wird, durchaus sehr real!

UND wo Du die Vorteile, die soooo eindeutig überwiegend mMn. sein sollen, wo Du die siehst, verbirgt sich mir total.
 
@Kiebitz: ein vorstellbarer und sehr wichtiger Vorteil wäre nicht nur dass Amazon innerhalb von 30 Minuten liefern kann, sondern auch fast auf die Minute genau, wann ich es geliefert haben will. DHL kommt ja meistens dann, wenn man nicht zuhause ist und der Fahrer ist sich auch noch zu fein einen Zettel im Briefkasten zu hinterlassen, der kommt dann paar Tage später mit der Post. Ne du, DHL & Co. sind das letzte, was ich vermissen werde.
 
@Link: Du:"...DHL kommt ja meistens dann, wenn man nicht zuhause ist und der Fahrer ist sich auch......" ? Alles was da folgt ist schlichtweg falsch. Auch bei DHL kann man Zustellfenster und Lieferort bestimmen. Auch Nachlieferung kann man veranlassen zu einen bestimmten Tag / Zeit / Ort. Lese mal bei DHL genau nach, Du wirst erstaunnt sein, was da alles geht (und das Du offenssichtlich nicht kennst!)!

Und bei mir klappt die DHL-Zustellung einwandfrei, auch die Benachrichtigung, und die Zustellung z.B. eines Paketes von Dortmund nach Hamburg erfolgt über Nacht und ist in 80% der Fälle am nächsten Morgen beim Empfänger, spätestens am darauffolgend Tag. So meine Erfahrung! Und die Zusteller sind sich in der Regel auch für nix zu fein sondern meistens recht freundlich.

Da sind eher schon die Mitkonkurrenten wie Hermes, DPD usw. kritischer zu sehen.

Und nur, weil Du ein Paket möglichst schnell haben willst, sollen sich "Deine" Mitmenschen dem Drohnengetümmel zusätzlich zu allen anderen umweltmäßigen Beeinträchtigungen aussetzen? Also ehrlich, sehr egoistisch!
 
@Kiebitz: als ich noch in Deutschland (Berlin) gelebt habe, ging bei uns alles an einen CopyShop, mit dem DHL offenbar einen Vertrag hatte. Kein einziger wirklicher Zustellversuch (alle anderen Packetdienste haben wirklich an der Tür geklingelt, nur DHL nicht). Da ging auch nichts mit Nachlieferung, es lief unter bei Nachbar gelassen (zugestellt in der Sendungsverfolgung) und dort abholen war ja dann eh die einfachere Variante. Deshalb habe ich mich irgendwann bei der PackStation angemeldet, da müsste ich wenigstens nicht mehrere Tage auf den Zettel warten (der manchmal auch gar nicht kam und ich ohne Sendungsverfolgung im Internet das Packet nie erhalten hätte), sondern wurde per SMS in dem Moment benachrichtigt, in dem das Packet in die Station gelegt wurde und konnte das dann auf dem Weg nach Hause abholen (lag wirklich sehr günstig auf dem Weg).

Wie oben geschrieben, wohne ich mittlerweile in Schweden, hier liefert DHL über die normale Post aus, nur die liefert nichts aus, was nicht in den Briefkasten passt. Also muss man alles von der nächsten Poststelle abholen und auch hier ist schon mal ein Zettel nicht angekommen. Also ungefähr der gleiche Mist.

Du kannst dir also sicherlich vorstellen, dass ich Drohnen, denen man z.B. sagen kann, ich möchte, dass mir das Teil um 18:15 in den Garten gestellt wird, kaum erwarten kann.
 
@Link: Nun ja, jeder hat wohl andere Erfahrungen mit den Lieferdiensten, wohl auch unabhängig von dem jeweiligen Land.

Aber unabhängig davon, ich will kein Drohengeflatter um mich. Verkehr usw. nervt schon genug. Ich wohne auch noch im Einzugsbereich eines Flughafens, kommt noch dazu!
 
@Kiebitz: Nun ja, in einer lärmbelasteten Gegend kann ich das verstehen. Ich denke auch nicht, dass das etwas für dicht besiedelte Gebiete ist. Aber hier... wenn da mal ab und zu ne Drohne vorbeifliegt, wurde mich das jetzt auch nicht stören.
 
@andi1983: Du kannst dich beruhigen. Eventuell setzen sich die autonomen Starship Lieferfahrzeuge ja besser durch. Gut, evtl. kann man da drüber stolpern. ;)
 
@andi1983: Schon mal mit einer Drohne in der größe auf 120m Höhe geflogen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check