Nintendo NX "enthüllt": Hybrid-Konsole mit abnehmbaren Controllern

Bisher war noch völlig unklar, was genau die nächste Konsole von Nintendo ist. Es gab zwar so manche Spekulation, allen voran, dass Nintendo NX eine Mischung auf Mobil- und Heimkonsole sei. Das Gerät soll etwas völlig Neuartiges sein und womöglich ... mehr... Nintendo, The Legend of Zelda, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Bildquelle: Nintendo Nintendo, The Legend of Zelda, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Nintendo, The Legend of Zelda, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt erst mal nicht schlecht.
Quasi der neue 3DS, der dann gleichzeitig Zuhause an einen Fernseher angeschlossen wird mit stärkerer Hardware und allem.

Also wenn sich das so bestätigt und die Spiele passen, bin ich dabei.
 
Diese best-of-both-worlds Produkte sind meistens weder Fisch noch Fleisch. Obwohl ich eigentlich PC-Spieler bin, habe ich bis auf die WiiU bisher jede Nintendo Konsole gekauft. Ich war schon von der Wii enttäuscht und die WiiU habe ich mir dann gar nicht mehr angetan. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer stinknormalen Konsole die mehr als nur Kartoffelgrafik bietet? Jaja, ich weiß - gute Spiele brauchen keine gute Grafik. Aber sie sehen damit besser aus ;)
 
@mlodin84: Im Gegensatz zu Dir habe ich auch die Wii U, und muss sagen, auch wenn die spiele Auswahl mager ist, sind die Nintendo Spiele jeden Cent wert. Auf der One oder PS4 habe ich mit keinem Spiel so viel Zeit verbracht wie mit einem Mario Kart oder einem Smash Bros. Fast alles was ich auf der One/PS4 interessant fand, habe ich mir lieber für den PC geholt. Und die Grafik bei der Wii U ist schon vollkommen ok. Mario Kart in 1080p und 60fps.
 
@Ashokas: Denke auch, dass das Softwareangebot der Wii U ganz ordentlich ist. Ich denke sogar es ist ganz gut, dass Konsorten wie EA der Konsole fern blieben. Der Auswurf an wirklichen Vollpreisspielen, die absoluter Müll sind ist sehr gering. (Bei den eShop Indigames sieht es da leider etwas anders aus)
 
@Memfis: Für mich als Nintendo Fan habe ich auf der U alles in toller Grafik, da hab ich nix zu meckern. Diejenigen die, die Thirds brauchen sind aber schon angeschissen. Ich persönlich sehe das aber wie Du, vor dem jährlich gleichen Aufguss diverser Spiele bleibt die U zum Glück versorgt, aber Nintendo als Marke, schießt sich dadurch ins Knie, denn für den Massenmarkt sind die thirds nunmal leider notwendig.
 
@TuxIsGreat: wenn man als Nintendo-Fan nichts anderes kennt, wird man deren Grafik auch toll finden. Aber richtig ist, dass Grafik nicht alles ist. Ich mag meinen Super Nintendo :D war aber die letzte Nintendo-Konsole, die ich mir je gekauft habe.
 
@Ashokas: Mario Kart in 720p und 59fps ;-) Ab 3 Spielern sogar nur 30fps

http://www.gamepro.de/nintendo/spiele/wii-u/mario-kart-8/news/mario_kart_8,49100,3056373.html

Edit: ein wunderschönes Beispiel wie überflüssig diese Auflösungsdiskussionen oft sind. Denn, du hast den Unterschied nicht gemerkt, also egal ob 720p, 900p oder 1080p, Hauptsache es macht Spaß :)
 
@ExusAnimus: Du sagst es, dadurch dass das Spiel "nur" auf 720p läuft, wird der Spielspaß nicht gemindert. Wichtiger finde ich das es 60fps hat. Und das es ab 3 Spielern nur mit 30fps sollte verständlich sein. Zwar werden die fps halbiert bei 4 Spielern, dafür ist aber der Spaß 4 mal so hoch.
 
@ExusAnimus: dann aber nur, weil er nicht den Unterschied sieht. 720p hat lediglich 44% Pixel als 1080p. Das ist nun mal so. Im Vordergrund fällt das kaum auf, aber in der Ferne, also am Horizont, also da wo man bei einem rennspiel vor allem hinschaut, ist der Unterschied enorm: weniger Pixelbrei und mehr Details!
 
@Skidrow: ich weiß. Mir sind ja höhere Auflösungen ja auch lieber, aber trotzdem sollte man es mit dem Pixel zählen nicht übertreiben ^^
 
@ExusAnimus: Es geht nicht ums Pixelzählen, es geht um einen deutlich detailreicheren Horizont! Bin mir nicht sicher, ob du das wirklich verstehst. 1920x1080= 2073600 ~2 MP
1280x720=921600 ~0,9 MP
 
@Skidrow: ich weiß was du meinst und streite es ja nicht ab, ich gab dir ja recht. Aber als Konsolenspieler hab ich da keinen Einfluss auf die Auflösung. Ich seh selbst bei Full Hd mit aa noch deutliches Aliasing. Aber man muss halt damit leben. Mit der Scorpio wirds etwas besser ^^ und mit dem Pixelzählen meinte ich, ist man erstmal in ein Spiel vertieft, wird die Auflösung nebensächlich
 
@Skidrow: ehrlich gesagt denke ich nicht, dass man bei Cartoon-Grafik von Nintendo tatsächlich große Unterschiede bei 720p vs 1080p sieht - da ist es schlicht egal. Wichtiger wäre so etwas bei Titeln mit "seriöserer" Grafik(engine).
Ich fand es gut, dass früher auf SNES und Genesis/Mega Drive sowie oftmals auf anderen Konsolen (Neo Geo) bzw. PC veröffentlicht wurde. Aber heutzutage kann man moderne Spiele auf einer Nintendo-Konsole einfach vergessen - klar es gibt genug anderes.. aber man möchte eben oft beides: optisch schöne und auch hauseigene Spiele.
 
@divStar: "dass man bei Cartoon-Grafik von Nintendo tatsächlich große Unterschiede bei 720p vs 1080p sieht - da ist es schlicht egal"
Das ist so falsch, dass ich da nicht drauf eingehe.
 
@Skidrow: Das liegt dann aber eher an der niedrigen anisotropischen Filterung und damit haben leider alle Konsolen zu kämpfen. Mit der Auflösung an sich hat das wenig zu tun
 
@EffEll: falsch. AF behebt lediglich das problem, dass entfernte texturen unscharf werden, nicht aber die polygonkanten. Befindet sich am Horizont eine große Textur, dann kann AF was bringen, aber a) sind es in den allermeisten Fällen polygonkanten, die stören und b) ist die Auflösung von texturen mittlerweile hoch genug um, zumindest in der Ferne (dadurch auch kleiner), nur wenig Einfluss auf die subjektive grafikqualität zu nehmen.

Wenn am Horizont zb ein Kran zu sehen ist und die Kanten flimmern wie Sau, bringt dir AF gar nix!
 
@Skidrow: Na ja, was heißt falsch? Du hast ja in dem Beitrag nicht von Polygonkanten gesprochen. Ich meinte die Texturen, ja. Haben also lediglich aneinander vorbei kommentiert ;-)
 
@Skidrow: Ist doch klar: wenn es da nichts dagegen zu sagen gibt, wird darauf auch nicht eingegangen - ich verstehe schon :). Wie gesagt: das ist der einzige Grund weshalb möglicherweise 720p vs 1080p bei den Spielen kaum auffällt.
 
@divStar: das ist aber nun mal Blödsinn. Ich habe dazu deswegen nichts erläutert, weil es nun mal komplett egal ist, ob das Comic grafik ist oder Realismus! Auflösung ist Auflösung!

Das ist so als wenn ich sage: " ich bin extrem kurzsichtig, deswegen sehe ich meine Freundin 10 Meter entfernt sehr unscharf. Steht da allerdings meine Oma, sehe ich sie scharf."

Vielleicht bemerkst du die Unlogik...
 
@Skidrow: ich weiß was du meinst. Allerdings fällt eine niedrigere Auflösung bei komplexeren Texturen und Modellen aus realistischeren Spielen viel eher auf als bei Spielen wo oft (und auch absichtlich) mit eher einfachen Texturen und Modellen gearbeitet wird. Das ist auch nicht schlimm und beim Stil hat eben jeder seine Vorlieben. Dennoch: wenn ich Grafik wie in https://youtu.be/ePBGO8h5OJQ?t=59s hätte, würde mir eine niedrige(re) Auflösung sofort auffallen. Bei einem einfachen Super Mario Galaxy oder auch Mario Cart hingegen würde es mir nicht so sehr auffallen und sich damit auch nicht wirklich entscheidend auf die Spieleerfahrung niederschlagen.

Ich meine es nicht böse und ich bin auch der Meinung, dass der Spielspaß von der Grafik unabhängig existieren kann - mit Sicherheit sogar. Aber hohe Auflösungen machen z.B. auch nur bei Inhalten Sinn, die dafür ausgelegt sind. Wenn man z.B. von 1080p auf 2160p vergleicht, würde es sich nicht pauschal lohnen letzteres zu nutzen (es würde etwas schärfer aussehen - aber auch u.U. "steriler") wenn nicht gleich höher aufgelöste Modelle und Texturen dabei wären.

Am Ende ist es natürlich jedermanns eigene Sache - aber ich empfinde niedrige(re) Auflösung(en) bei Cartoon-artiger Grafik als nicht so schlimm. Bei realistischer Grafik hingegen sehr wohl.
 
@mlodin84: der punkt ist einfach das nintendo zu viele exklusiv titel bietet und zu wenig casual mist wie cod battlefield usw. das schaffen die konsolen kaum. bzw die grafik ist müll. jetzt stelle dir eine konsole vor die zelda mario und cod nfs usw bietet. das wäre ein kaufanreiz für alle die sonst immer auf ps4 setzen würden oder gar die xbox one
 
@Tea-Shirt: "...oder gar die Xbox One". Was soll das denn bitte heißen? ^^
 
@mlodin84: Kartoffelgrafik? Hole dir erst mal eine und dann wirste die Meinung ändern. Ich finde die Grafik supi und für die Nintendogames absolut ausreichend. Den Kauf der Wii U habe ich zu keiner Zeit bereut.
 
@mlodin84: Nintendo macht "Familien Konsolen".Macht es jetzt klick ?
 
@M. Rhein: Ich weiß nicht genau inwiefern gute Hardware und Familienkonsole sich ausschließen. Nintendo's Spiele-Lineup lässt sich ebenso auf PS4 Neo Hardware realisieren.
Bitte nicht falsch verstehen, ich bin mit Nintendo Konsolen aufgewachsen und bin ein großer Fan, v.a. von Shigeru Miyamoto. Mir missfallen nur die "innovativen" Steuerungskonzepte und die schwache Hardware nach der Gamecube.
Dennoch werde ich mir wahrscheinlich eine WiiU holen bzw. leihen, nur wegen Zelda.
 
@mlodin84: ohne diese "inovationen" gerade im steuerungskonzept haben wir es zu verdanken, das wir heut kein paddel mit schiebregler für rauf, runter oder links rechts mehr haben, wobei das heut fast wieder reichen würde :D
 
@mlodin84: Der GameCube war ein Traum. Resident Evil darauf war das beste zu der Zeit. Selbst die PC Version sah dagegen bescheiden aus und die PS2 Version war nicht im geringsten vergleichbar. Diese Farben, das Filmkorn und der allgemeine optische Eindruck suchte seines gleichen
 
@EffEll: Ich fand die GC damals auch ziemlich geil. Aber Nintendo hat damals ein paar größere Fehler gemacht, die einem Erfolg der Konsole im Weg standen: GD-Rom statt DVD, praktisch keine Online-Funktionalität und zu wenig Third-Party Games. Wobei den letzten Fehler machen sie immer und immer wieder - vor allem wegen der bereits angesprochenen schwachen HW.
 
@mlodin84: Das Medium hat mich nicht gestört. Im Gegenteil. Fand die kleinen CDs ganz lustig. DVD Player hatte ich da bereits schon länger. Ja, 3rd Party Games waren Mangelware. Allerdings gab es trotzdem ne Menge "Erwachsenenunterhaltung". Das ist heutzutage ja leider auch Mangelware. Dieses ganze Mariocart, Marioparty, -World usw Gedöns hatte mich schon damals nicht interessiert, weshalb es dann auch meine letzte Nintendo Konsole war. Die Partnerschaft mit ATI war aber allererste Sahne
Edit: Ich hätte ihn nie verkaufen sollen
 
@mlodin84: Dir ist schon klar, dass ein solches Gerät, wie du es vorschlägst, preislich völlig an der Zielgruppe vorbeigehen würde?
 
@karstenschilder: Die günstigste WiiU kostet auf Amazon 249€, die günstigste PS 4 269€. Ist jetzt kein besonders großer Unterschied.
 
@mlodin84: Bitte auch den Beitrag beachten, auf den ich geantwortet habe ;)

Genauer ging es um diesen Satz: "Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer stinknormalen Konsole die mehr als nur Kartoffelgrafik bietet?"
 
@mlodin84: Also sobald ein Pokemonspiel dafür kommt, ist die Konsole gekauft :D Mit kaum einem Spiel verbring ich derart viel Zeit, als beim Sammeln der kleinen Monster. Und dass die Konsole an den TV angeschlossen werden kann, ist eher eine nette dreingabe.
 
Schön für Nintendo. Trotzdem interessiert mich dieser fanverachtende Konzern nicht mehr. Können ihren Mist behalten.
 
@Memfis: und uns interessiert dein post noch weniger. interessiert niemanden ob nintendo magst, oder nicht
 
@scary674: richtig
 
@scary674: Schön, dass du auch für andere sprechen darfst.
 
@Memfis: Erklärung bitte? Hab bisher keine schlechten Erfahrungen mit Nintendo gemacht. Allerdings hab ich in den letzten Jahren auch nur die 3DS wirklich genutzt.
 
Für diejenigen die sich fragen wie viel Power so ein Tegra X1 hat, hier ein Video von 2015!

https://youtu.be/zEHXFnCRlAo?t=5m54s
https://www.youtube.com/watch?v=9XzIZWO1qdg (Linke Seite ist verschwommen, da diese mit der Kamera von der Präsi aufgenommen wurde)

Wenn eine bessere Version des Tegra X1 in der NX sein sollte, dann reicht das vollkommen aus :)
 
@Ashokas: Na ja, solche Techdemos sind nicht wirklich aussagekräftig und Selbstbeweihräucherungen in solchen Präsentationen völlig normal.
 
@Ashokas: Musst dazu bedenken, dass in solchen Videos keinerlei KI-Berechnungen etc. angestellt werden. Genausowenig wird die Spielereingabe in Befehle umgewandelt, auf die dann reagiert wird. Bei solchen Präsentationen gibt es ein festes Video-Schema (Skript), dass durch die Engine läuft und dahingehend wird optimiert, bis es flüssig läuft. Du kannst dir eigentlich schon sicher sein, dass sobald sich eine Kleinigkeit in der Regie ändert, das ganze Video eher ruckelnd läuft. Aber nichts desto trotz ist die Leistung eines Tegra X2 für einen Handheld sehr gut! Für die Konsole am TV eher für Spaßtitel ausreichend. Für (Achtung: Modewort des Jahres incomming^^) eine bessere Immersion ist in der heutigen Zeit nunmal eine höhere Auflösung (4k im Idealfall) mit mehr Shadern und sonstigen Effekten notwendig. Und das leisten derzeit die High-End Karten von nVidia nur mit Ach und Krach.
 
Also das klingt für mich rein vom Gefühl her nach einem ähnlichen Flop wie "Wii U".

Ich bin gespannt wie es dann tatsächlich kommt...
 
klingt nu nicht nach dem neuen überflieger
 
Hört sich danach an, dass Nintendo die stationäre Konsolen gänzlich auf gibt und nur noch auf sein Steckenpferd, die Handhelds, setzt. Und man kann eben den kommendem Handheld und dessen Games auch in groß zocken. Was zB mit den Super Gameboy auf dem SNES oder bei den Pokemon-Spielen mit dem Transfer Pak auf der N64 möglich war.

In Asien wird das der Hit, in der westlichen Welt wohl eher kaum...
 
Hört sich gut an :) Wenn es wirklich als Hybrid funktioniert und auch Multiplayer mit mehreren Controlern im stationären Modus bietet wird es meinerseits gekauft (wenn der Preis stimmt). Die hardware Power enttäuscht mich trotzdem etwas. Die typische "familien Konsole" die nicht viel Dampf braucht ist einfach nicht mehr gefragt, selbst kleine Kinder nutzen zuhause schon ne PS4/One. Ein wenig mehr Bums hätte da sicherlich gut getan um sich zu behaupten, gerade was die Zukunft und 4K Fernseher angeht.
 
@Cheeses: naja, nen x1 hat mehr Leistung als ne 360 oder PS3 rein von den GFLOPS her. Um genau zu sein ist es der erste ARM Chip welcher die 1 TFLOP marke geknackt hat und das bei nem Verbrauch von 10-15 Watt. Zu langsam würde ich jetzt nicht sagen dazu. Gerade im Handheld Markt wäre das nen großer Sprung vom 3DS auf den NX. Außerdem wurde bereits bestätigt das NVIDIA ende August die neue Generation der Tegra Prozessoren vorstellt und ich gehe mal stark davon aus das dieser dann im NX verbaut sein wird.
 
@Cheeses: Naja irgendwo muss man auch realistisch bleiben. Wenn es auch als Handheld fungieren soll, dann ist die HW einer One oder PS4 definitiv zu stromhungrig. Der Akku soll im Idealfall auch mehr als 6h halten können und nicht nur 2h. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Dockingstation für den TV nochmal Rechenpower mit sich bringt, bzw. das für die Zukunft vorgesehen ist.
 
Wer bei VR nicht mitgeht hat keine zukunft, bin mega enttäuscht von Nintendo, Sony wird es mit der playstation vr machen
 
@timmi_tim: auf keinen fall. VR ist ein nettes spielzeug, mehr in der aktuellen generation noch nicht. unbequem und anstrengend. egal welche hardware. ich bin ein grosser fan von VR und noch mehr von AR. ich freue mich total auf playstation VR. aber zu sagen, dass sony es mit playstation VR machen wird ist ähnlich schlau wie damals mit den leuten die meinten die steuerung der wii wäre das neue ding und klassisches zocken braucht keiner mehr. der casual kunde bringt die kohle. der geht arbeiten, hat ne familie und mindestens noch ein hobby neben dem zocken. für den ist gaming spass mit freunden oder alleine. entspannen. füsse hoch. couch oder nen bequemer pc stuhl. abschalten. für den ist zocken nicht gerade sitzen, gar stehen, fuchteln und / oder den kopf ständig drehen. somit ist VR in der ersten generation nur ein nettes oben drauf. aber sicher nicht das neue grosse ding das alles verändert. nochmal: ich liebe VR. ich hatte soooo geile stunden mit der htc vive. aber das löst zocken nicht ab. es ergänzt. mehr (noch) nicht.
 
@timmi_tim: Nintendo war doch der Vorreiter bei VR-Gaming, Stichwort Virtual Boy. ;-)
 
@timmi_tim: Weil die Mehrheit der Spieler auch ganz bestimmt immer ne fette Brille aufm Kopf haben will. Sieht man ja an den ganzen 3D Monitoren und passenden Spielen wie gut das funktioniert hat. VR ist ne Niesche und wirds auch bleiben.
 
@timmi_tim: Nintendo war schon immer ein Unternehmen das die tatsächliche Spielerfahrung der Technik untergeordnet hat und das die Technik bezahlbar gehalten hat. Sony hat die PS3 am Anfang auch für 700$ verkloppt und in der Preisregion wird minderqualitatives VR derzeit MINDESTENS liegen. Rechenleistung + VR-headset liegt eher bei 1000$.

VR wird für Nintendo dann interessant wenn sie das passende Spiel dafür haben und die hardware für die breite Masse erschwinglich ist.
Zudem muss man eines sagen: Nintendospiele kann man häufig gut zu mehreren im selben Raum spielen. Das geht mit VR derzeit eingeschränkt - und ist schweineteuer.
 
@timmi_tim: Hat vielleicht eine Zukunft das VR, wird aber niemals einen flachen TV ablösen. Wenn man zusammen einen Film guckt oder ein Spiel spielt, dann sollte jeder mitschauen können. Ich bin auch davon überzeugt, dass sich 3D nur deshalb nicht durchsetzen konnte, weil man sonst genügend Brillen auch daheim haben muss. Jedes Extragerät das man kaufen muss war seit jeher ein "Gimmick für Nerds". Die Konsumenten nehmen das nicht an, außer es wird mitgeliefert. Nur Enthusiasten kaufen nicht nur den TV, sondern gleich noch Brillen und Zusatzzeugs mit.

edit: Meine Erfahrung daheim ist, dass ich daher nie mit Freunden in 3D Filme guck, da ich nur 2 Brillen hab und es sich einfach nicht lohnt noch mehr zu kaufen. Und ich werde sicher auch keine 2 VR Headsets kaufen.
 
@timmi_tim: "Wer bei VR nicht mitgeht hat keine zukunft"

Das habe ich über 3D auch immer wieder gelesen, und nun? Wieso verkaufen sich 3D Fernseher so schlecht? Außer dem 3DS ist 3D so gut wie tot. Zumal die wichtigsten TV-Hersteller 3D nur noch in ihren absoluten High-End TVs implementieren wollen. Bei VR wird es nicht anders sein, das prophezeie ich.
 
ich finde das interessant. klassische stationäre konsolen haben wir 2 am markt. und das von firmen die weiterhin versuchen werden leistung und preis miteinander so zu vereinbaren, dass möglichst viele leute zuschlagen. nintendo bringt ein handheld das mehr kann. und dafür setzt man auf einen chip der recht potent ist, der aber zur zeit praktisch von keinem benutzt wird. könnte cool werden. ich hoffe sehr, dass das gerät 3D als option bietet.
 
@Matico: Dito! Bin mit meiner 3DS auch sehr glücklich. Die New 3DS find ich auch sehr gut, grad dass die Blickwinkelabhängigkeit der 3D Funktion stark verringert wurde. Aber eine Neuanschaffung lohnt sich nicht.
 
"Und da es sich bei der erwähnten Spieleseite um Eurogamer handelt, diese gilt als eine überaus zuverlässige Quelle" - ein Tipp dazu: Die Berichte von Eurogamer zu Project Cafe nachlesen.
 
Noch eine Konsole ala XB1 oder PS4 wäre sinnlos. Nintendo geht eigene Wege und kann eigentlich gar nicht mit den aktuellen Konsolen verglichen werden. Ich bin gespannt...
 
@Mutone: ich gehe noch einen schritt weiter. nintendo kehrt damit dahin zurück wo sie herkommen. von den handhelds. ich bin fast ein wenig erleichtert.
 
Finde ich toll was Nintendo vorhat. Letzte System was ich von denen habe ist der GameCube. Und der wird regelmäßig zum Zocken neben das SNES gestellt. Grafisch hat Nintendo gezeigt, das Spielkonzept und Spielspaß nicht unbedingt grafisch anspruchsvoll sein müssen. Am aufwendigsten was die Grafik anbelangt, schien Zelda twilight princess zu sein. Die GRafik war damals Hammer und es läuft mir heute noch der Schauer über den Rücken, wenn man in die Dungeons geht. Was nämlich leider vergessen wird, gerade bei Action Adventures sorgt die Grafik für eine gewisse atmosphäre die den Spilespass drastisch steigern kann.
 
@robs80: Athmosphäre kann auch anderweitig erzeugt werden, wie durch gutes level design, gutes Sound design, Licht und Schatten, eine Story die das ganze umscheift, das ist alles viel wichtiger als HD Texturen

Mein beispiel für gute Atmosphäre ist das level "Robbing the Cradle" von Thief deadly shadows. Grafisch seit Jahren überholt ist es das intensivste was ich je gespielt habe und hätte an sich den kauf des spiels gerechfertigt
 
Oh wie ich die Leute liebe die sich darüber beschweren, dass die Überschrift Bild Niveau hat. Und dann falle ich selber drauf rein und weiß jetzt wie sich das anfüllt.
Im Endeffekt weiß man nichts, überhaupt nichts! Klar, es könnte so kommen, aber ich gehe bei so einer Überschrift von klaren Aussagen seitens Nintendo aus. Macht doch einfach ein "?" hinter "enthüllt" oder kennzeichnet es als "Fabel" oder "Myth."
Wenn man sich die Viedeos zwischen PS4 und X1 Chip anschaut, dann ist das kein Nachfolger von Wii U sondern ein neuer Handheld mit der Option auf einem TV abgespielt zu werden. Dann kommt der Nachfolger erst, wenn sich VR durchgesetzt hat, dann kann Nintendo bessere Hardware zum Preis von Playstation VR, Vive und dem Rest rausbringen. Kabellos, 4K, mit VR-Milchaufschäumer für Mario Cofe VR 3D4K World! Ich hätte meine Wii U nicht verkaufen sollen :-(
 
@Timmy_O: Dein letzter Satz ist mMn eher ein Mythos. Garantiert nicht
 
@EffEll: Mein letzter Satz? Okay ich hab gelogen, bin froh dafür noch einen guten Preis bekommen zu haben :p
Wenn du auf VR anspielst. Ja, ich habe auch nur eine frei erfundene Prophezeiung (kein Mythos) vom Stapel gelassen. Sind doch alles Analytiker hier. Ich darf doch auch mal phantasieren.
 
@Timmy_O: Ja, den vorletzten meinte ich. Eine solche Konsole entwickelt man nicht in wenigen Monaten und ich denke nicht, dass Nintendo der Scorpio oder Neo irgendwas entgegensetzen könnte. Das ist nicht deren Zielgruppe
 
@EffEll: Ich hatte auch eher ein paar Jahre im Kopf. Wenn man sich den Erfolg von Pokémon GO anschaut ist vielleicht AR denkbar. Das würde auch zu Nintendospielewelt passen. Es muss keine Fixierung auf ausschließlich AR nutzbar sein, mehr eine Ergänzung oder Auswahl besonderer Titel: Pokémon oder Yu-Gi-Oh! Das wäre dann ein echter neuer Weg. Egal welche Hardware, ohne die Software wird das nix. Deshalb habe ich die Wii U auch verkauft.
 
@Timmy_O: Nintendo hatte von Anfang an erwähnt das die NX Konsole kein Nachfolger vom WiiU ist sondern ein neues eigenständiges Produkt.
 
@JacksBauer: Natürlich haben die das sagen "müssen".

Nichts anderes habe ich behauptet, nur klargestellt es ist kein Nachfolger wie oft behauptet wird.

Die Frage ist nur wie sieht die Software Politik aus. Erscheinen Spiele wie das neue Zelda auf beiden Konsolen, nur eben mit ein paar Verbesserungen für die NX? Dann ist es aber ein Nachfolger, egal wie das Konzept ist. Das ist es eben mobil. Wenn keine "normale" Konsole zusätzlich erscheint, dann ist es auch ein Nachfolger. Vielleicht ist es auch ein Nachfolger von beiden Systemen die aktuell vertrieben werden. Erleichtert deren Vertrieb und deckt beide Märkte ab. Besser geht es wohl nicht. Ist auch im Prinzip egal. Beziehen wir uns auf die Autoindustrie und sagen es ist ein neues Modell. Es ist zwar immer noch eine Konsole aber eben ein neues Modell. Ich hoffe das ist aber nicht die einzige Innovation auf absehbare Zeit.
 
@Timmy_O: Nintendo hat den Vorteil, dass die sich nicht am Entwicklungszyklus von MS und Sony orientieren. Dadurch könnten sie in bspw. 4 Jahren eine Konsole quasi konkurrenzlos auf den Markt werfen, während die Scorpio und PS4neo schon 3 Jahre aufm Buckel haben und die beiden Großen mal kein Update kurz nachschießen können. Aber dafür muss das Konzept auch stimmen und das hat es bei der WiiU einfach nicht.
 
@bigspid: Was bei der Wii U mit Abstand am wenigsten gepasst hat: das Marketing, inkl. Name
 
@grufti: Wii oder WiiU? Die Wii fand ich vom Marketing sehr gut gesetzt, allerdings konnte sie mich als "Core-Gamer" auf Dauer nicht überzeugen.
 
@bigspid: Buchstabe vergessen. U natürlich. :)
 
@bigspid: Stimmt ... ich liebe zwar meine WiiU aber auf diesen Tabletkontroller hätte ich verzichten können ....
 
@bigspid: An eine Sache habe ich natürlich nicht gedacht. Der Preis. Klar, Spiele und Zubehör werden sicherlich nicht billig, aber der Einstig könnte durch einen niedrigen Preis interessant sein. Wenn es eine Leistung etwas über einer Wii U hätte, würde mir das reichen. Ich habe gerade gelesen, es soll deutlich günstiger ausfallen als damals die Wii U zum Start. Die Frage ist, was leistet so ein x2 Chip? Super Mario 3d Wörld würde ich mir glatt noch mal kaufen. Der Onlineshop sollte auch besser werden, das war nicht ansatzweise professionell. Ich bin gespannt.
 
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll.
Sowohl vom Konzept, als auch von der technischen Umsetzung...

Ich bin aber sehr gespannt, was Sie mit der NX genau vorhaben & ich hoffe, dass diesmal vernünftige Spiele zum Release da sind.
 
Eigentlich eine Wii U 2. Die meisten Leute haben schon ein Pad, warum sollten sie noch ein spezielles von Nintendo wollen? Ich glaube die Euphorie ist gekünstelt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles