CyanogenMod bleibt: Gründer dementiert Gerüchte um Alternativ-Android

Seit einigen Tagen gab es Gerüchte, dass es bei Cyanogen Inc. Entlassungen gegeben hat und das Unternehmen hinter dem gleichnamigen, alternativen Android zunehmend in Richtung der Entwicklung von Apps tendieren würde. Jetzt hat CyanogenMod-Erfinder ... mehr... Cyanogen OS, bq, Aquaris X5 Bildquelle: BQ Cyanogen OS, bq, Aquaris X5 Cyanogen OS, bq, Aquaris X5 BQ

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oneplus verwendet schon länger kein CyanogenOS mehr, seit dem two gibt's hier oxygen os
 
Auch ZUK nutzt für das ZUK Z2/ Pro keine CyanogenOS mehr.
 
Ich mache mir da überhaupt keine Sorgen. Cyanogenmod lebt ja von den vielen Hobbyentwicklern, und die wird es immer geben. Selbst wenn cyanogenmod morgen verschwinden würde, bekäme eine andere custom rom Zulauf. Und dass die kommerzielle Version nicht gut läuft, ist wohl kein großer Verlust.
 
@Skidrow: CyanogenOS ist für mich aktuell die einzig überhaupt irgendwie akzeptable Alternative zu Windows Phone / Mobile. CyanogenMod ok, aber eigentlich will ich nicht auf meinem Gerät rumbasteln, dafür ist mir meine Zeit zu wertvoll.
 
@Bautz: Seh ich genauso. Bin ebenso von WP zu (parallel im Betrieb) CyanogenOS gewechselt. Ein verschwinden von CS wäre definitiv ein großer Verlust für die Vielfalt am Mobilen Sektor, der ohnehin zunehmend unter der Google (teil)Monokultur leidet.
 
@Future_Win: Nee, solange es Windows Phone gibt, bleibe ich dabei. Nur falls es das nicht mehr geben sollte ..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!