Alles aus einer Hand: Microsoft legt Windows & Server-Teams zusammen

Microsoft lässt seine Windows-Sparte weiter verschmelzen, denn wie jetzt bekannt wurde, wurde nun auch das Server-Team der eigentlich Windows-Abteilung unterstellt und somit aus der Cloud-Sparte herausgelöst. Ab sofort erfolgt damit die Arbeit an ... mehr... Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Bildquelle: Wzor Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Wzor

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich persönlich finde sie solten wieder einen Server für den Homebereich raus bringen. Habe zwar den WHS 2011 zuhause, aber der ist halt auch schon etwas betagt. Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden damit.
 
Ich hoffe Myerson wird nach dem alles zusammengelegt ist ein neues Aufgabengebiet bekommen. Windows braucht jemanden mit mehr Biß.
 
Sie sollten sich einmal den uralten Dingen in Windows Server annehmen und diese überarbeiten. Zertifikatverwaltung, DNS, DHCP, usw... Sehen alle noch aus wie von Windows NT damals.
 
@pcbona: Und? Eigentlich hat eher das Win10 aussehen und Tiles NICHTS auf einem Server zu suchen.
 
Ja, warum nicht, das Verschmelzen von Desktop- mit Handybetriebssystem war doch so ne super Idee, kann man also fröhlich weitermachen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!