Kurssturz: Nintendo entschärft selbst den Pokémon Go-Aktienrausch

Der japanische Videospielkonzern Nintendo hat bisher enorm vom Hype um Pokémon Go profitiert, an der Tokioter Börse legte man einen Höhenflug hin. Und das zu Unrecht, da man mit dem derzeit so populären AR-Spiel nur indirekt etwa zu tun hat. ... mehr... App, Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs App, Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs App, Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe ich doch gesagt, als ihr das letzte mal berichtet habt "Nintendo profitiert kräftig vom Pokemon Go Hype" (o.ä). Da habe ich darauf hingewiesen, dass Nintendo selbst relativ wenig von dem Umsatz abbekommen wird. Gamefreak und The Pokemon Company sind nämlich keine 100% Tocherunternehmen von Nintendo, beide werden ihre Anteile erhalten. Dazu kommen noch Niantic und Googles respektive Apples 30% Anteil. Ich schätze mal dass bei Nintendo bestenfalls 20% vom erwirtschafteten Umsatz abbekommt, wahrscheinlich weniger. Und wie hoch dieser tatsächlich liegt ist gar nicht bekannt, weil es keine ofiziellen Zahlen gibt.

Versteht mich nicht falsch, ich gönne es NIntendo vom ganzen Herzen erfolgreich zu sein, denn deren Spiele gehören zu den wenigen, die mir noch Spaß machen. Aber man muss auch realistisch bleiben.
 
@FuzzyLogic: Ich glaube trotz allem, dass selbst bei 20% eine unglaubliche Summe hängen bleibt.
 
Na ja, besser so als wenn die Nintendo Aktie dann in unendlichen Hoehen rum flattert nur um dann am Ende total einzubrechen.
 
@Tumultus: gehörst wahrscheinlich zu den Leuten die mich weggeminust haben und meinten Gamefreak und TPC wären = Nintendo :)
 
@FuzzyLogic: Nein, ich benutze nie Minus. Nur + falls was gefaellt. Bitte in Zukunft etwaige Anschuldigen einfach mal stecken lassen.
 
@FuzzyLogic: Selbst wenn, was würde das für einen Unterschied machen? Brauchst du so dringend eine Bestätigung?
 
@FuzzyLogic: Hier, hast nen Keks. ;)

EDIT: Was ist denn heute mit der Kommentar-Funktion los? Geht ja alles durcheinander. ;)
 
@Tumultus: So wie die Apple Aktie? ;)
 
Unabhängig davon, ob Nintendo mitverdient, ist dir Firma wieder auf dem Schirm bei vielen und davon können sie nur profitieren. Der Name Nintendo würd jetzt bei vielen mit etwas Positivem assoziiert.
 
@sowas: Verstehe die Minusse bei dir nicht...
Hast absolut Recht! In meinem Bekanntenkreis hat der erste bei einer 3DS zugeschlagen, um Pokemon darauf spielen zu können. Und einige weitere liebäugeln auch schon damit. Ich für meinen Teil natürlich nicht...meine 3DS mit den Pokemonspielen hab ich schon seit ein paar Jahren :P
 
@sowas: Ich hab hier noch ein Original NES stehen mit etwa 30 Spielen, Nintendo war schon immer auf meiner "Favoriten" Liste....
 
Tja, da haben sich einige die Taschen gefüllt! Aktien gekauft, mit viel gewinn verkauft, kein Wunder sinkt der Kurs nun wieder. Drecksgeschäft!
 
Der Hype wird bald wieder vorbei sein. Ich habe die App schon wieder gelöscht.
1) Hängt sich ständig auf und vermießt damit den Spielspaß
2) Es gibt nichts motivierendes, keine Aufgaben oder irgendwas.

War ja mal ganz nett anzusehen, mehr aber auch nicht.
 
@Memfis: Wenn das deine Meinung ist, muss es sich natürlich auch für den Rest der Menscheit so verhalten nicht wahr?!
 
@W!npast: Naja Recht hat er insofern, dass jeder Hype recht schnell endet. Gestern noch ist halb Stuttgart vom Schlossgarten noch losgerannt, um ein Dragoran zu fangen :D Aber ich schätze auch, dass in etwa 1-2 Monaten bei den meisten die Lust vergeht. Besonders dann, wenn es langsam wieder kälter wird draußen.
 
@Memfis: Die Performanz ist mittlerweile deutlich besser. Seit etwa 1,5 Wochen kaum noch Hänger gehabt, selbst zu Stoßzeiten. Außerdem motiviert der Sammeltrieb bisher noch. Aber bisher ists auch eher ne gute Beta, da die Tauschfunktion fehlt, man noch keine Trainerkämpfe ausführen kann und noch gute ~620 Pokemon fehlen :D
 
@bigspid: eine frage android oder ios?
 
@Odi waN: Sowohl, als auch. Ich nutze es auf iOS mitllerweile fast problemlos* und mein Bruder auf Android. Man sollte nur bei Android Geräten beachten, dass es genug Leistung mit sich bringt, das kann sonst bei den Arenakämpfen nachteilig ausfallen.

*Der Radar zum Orten bestimmter Pokemon, die sich in der Nähe aufhalten (3 Schritte Symbol) funktioniert aktuell auf keiner Plattform mehr...
 
@bigspid: Okay danke für die Info, denn bei iOS konnte ich noch kein Absturz beobachten. Ja das mit dem Radar haben wir auch schon festgestellt das es nicht wirklich hinhaut.
 
@bigspid: Kann ich bestätigen. Läuft auf meinem Device zwar ein manchmal noch hakelig (v.a. das Scrollen in den Pokemon) aber läuft merklich besser als zu Beginn (Z3+) - und hatte auch keine Abstürze mehr oder Freezes beim Fangen. Lediglich das Drehen der Stops zickt manchmal noch und der Login vom Trainer Club.
 
@bigspid: Ich habe gestern versucht zu spielen, aber kaum war ich im Spiel hat es sich auch schon aufgehängt. (Karte konnte nicht mehr bewegt werden) Nach dem fünften oder sechsten Neustart binnen weniger Minuten ist es mir dann zu doof geworden. Nutze iPhone 5S mit aktuellen iOS. Ich werde die App auch nicht mehr herunterladen. Sie bringt es einfach nicht.
 
@Memfis: Das ist echt komisch, sowohl meine Freundin, als auch mein Bruder mit einem 5S haben gar keine Probleme. Allerdings haben die das auch noch kein Jahr und das iOS darauf ist recht frisch (auch kein Jailbreak etc.). Evtl liegt das an einem spezifischen Problem deines Geräts.
 
@bigspid: Nö, gibt wohl auch andere, die Probleme dieser Art haben.
 
@Memfis: Laut Entwickler sind noch nicht einmal 10% des Kontents veröffentlicht worden :D ich denk da wird schon noch einiges kommen um die Leute bei der Stange zu halten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich