Verkaufshit teures Surface Hub: Microsoft von Nachfrage überrascht

Das Surface Hub ist neben der Augmented Reality Brille HoloLens aktuell wohl eines von Microsofts außergewöhnlichsten Hardware-Projekten. Jetzt teilt der Konzern mit, dass man von der hohen Nachfrage nach der Konferenz-Zentrale in Form eines ... mehr... Windows 10, Surface Hub, Touchscreen-TV Bildquelle: Microsoft Windows 10, Surface Hub, Touchscreen-TV Windows 10, Surface Hub, Touchscreen-TV Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei den Preisen, der Kundengruppe und des kleinen Vertriebskanal ist die Zahl schon beachtlich.
 
@Edelasos: Finde ich eigentlich nicht, Wer ab und zu mal einen Konferenz-Tisch mit eingelassenen versenkbaren USB/Strom/HDMI Laptopanschlüssen und motorisiert aufklappenden LCD Panel aufstellt, einen Beamer an die Decke hängt und eine fernbedienbare Leinwand dafür montiert wundert sich auch nicht über mittlere fünfstellige Beträge, die da plötzlich gerne gezahlt werden. Nicht nur bei DAX Unternehmen, auch mal hier und da bei unter 400 Mitarbeitern.
 
Microsoft: Wie? Das verkauft sich wirklich? Machen wir es teuer.
 
@Winfuture: Dass 500 Kunden bei Millionen international tätigen Unternehmen lachhaft sind, ist dem Autor schon klar, oder? Selbst wenn ich den Umsatz wohlwollend schätze sind das 7,5 Millionen Dollar. Das ist wirklich lachhaft und eigentlich keine Erwähnung wert.

Andere Unternehmen von der Relevanz Microsofts würde solche Minizahlen nicht mal veröffentlichen.
 
@SteffenB: Wie kommst Du bitte auf 7,5 Mio.? Man kann durchaus davon ausgehen, dass diese Unternehmen nicht nur ein, zwei oder drei Geräte kaufen, sondern vermutlich ihre Meetingräume komplett auf diese Dinger umstellen. Da dürfte es also durchaus vorkommen, dass das ein oder andere große Unternehmen gleich 50 oder mehr Stück abnimmt. Wenn man jetzt mal ganz konservativ mit einem Schnitt von 10 Geräten pro Kunde rechnet und nur von dem kleinen Surface Hub ausgeht, wäre das schon ein Umsatz von 45 Mio. Dollar.
 
@HeadCrash: Ich denke auch, dass die 500 Kunden auch wirklich Großkunden sind, die weltweit agieren. Es wäre etwas unrealistich davon auszugehen, dass seit Produktionsbeginn nur 500-5000 Stück hergestellt wurden.
 
@Knarzi81: für solche Stückzahlen schmeißt auch keiner seine Maschinen an
 
@HeadCrash: stimmt. Man sollte keine Kommentare vom Strand im Urlaub aus schreiben...allerdings sind auch 45 Millionen oder meinetwegen mehr nicht wirklich eine große Zahle für Microsoft.

Schau...fast alle hier finden die Apple Watch ist ein Flop bei wohl 12 Millionen verkauften Watches + Zubehör mit also etwa 4.000.000.000 Dollar, warum ist dann ein Geschäft mit 45.000.000 als toller Erfolg zu werten...das sind 0,05 % vom Umsatz (93,5 Milliarden Umsatz)!

Auch weiß ich nicht genau, was am Surface Hub jetzt so viel besser sein soll als an einem Multitouch Whiteboard, dass Windows, Mac und Linux unterstützt und an dem sogar 2 Personen gleichzeitig arbeiten können und dass nur einen Bruchteil davon kostet und zudem eine magnetische Oberfläche hat. Klar, da kann man nur mit Standardanwendungen arbeiten, aber, dass ist in den meisten Meetings ja der Fall. Außerdem sind die Dinger viel besser für eine breitere Anwendung geeignet - z.B. auch Schulen.
 
@SteffenB: Es geht da wohl weniger um den Umsatz, als überhaupt um die Tatsache, dass MS im Hardwaregeschäft immer noch neu ist und, streng genommen, alles außer Xbox und Surface noch nie so wirklich ernst genommen hat:

- Mäuse/Tastaturen läuft so nebenher, da rechnet niemand mit großen Erfolgen und es würde wahrscheinlich niemand zucken, wenn es von heute auf morgen wegbricht.

- Telefone? Da fängt MS gerade erst an, sich wirklich als Hardware-Hersteller zu sehen, bisher lief das irgendwie seltsam unkoordiniert und ich bin sicher, dass niemand wirklich den Fokus drauf hatte - anders kann ich mir die z.T. eklatanten Probleme in dem Bereich nicht erklären.

- Band? Hat null Relevanz und ist für MS ein Spielprojekt. Das hat sogar Terry mal gesagt.

- HoloLens? Evtl. aber solange wir noch im Developer-Status sind, schwer zu sagen. Zum aktuellen Zeitpunkt kann man da von der Hardware nicht viel erwarten, da das Produkt ja noch nicht mal vollkommen fertig ist.

Insofern glaube ich einfach, dass selbst MS nicht wirklich was von Surface Hub erwartet hat und nun eben einfach überrascht ist, dass es tatsächlich eine Nachfrage gibt, die über die des alten Surface-Tisches hinausgeht :) Die sind eben SEHR vorsichtig geworden, was Hardware angeht.

Der Vorteil von Surface Hub dürfte die Integration in die Arbeitswelt sein. Sprich: das Ding ersetzt nicht nur ein Whiteboards, sondern auch das Telekonferenzsystem, kennt den Kalender des Raums, so dass man mit einem Klick das Meeting starten kann und ist auch sonst voll in Office und mit der Surface-Reihe integriert. Für ein Microsoft-affines Unternehmen also sicher die bessere Entscheidung als ein "generisches" elektronisches Whiteboard. Mit mehreren kann man an dem Ding ja eh arbeiten.
 
@SteffenB: Lachhaft ist dein Kommentar! 500 Kunden ist eine beeindruckende Zahl.....
 
@SteffenB: Hahaha, ich hoffe, Dir ist selber klar, wie absurd Deine Aussage ist. Stückzahlen sind nicht gleichzusetzen mit Bedeutung. Porsche hat in 2015 genau 375 Stück vom 918 Spyder hergestellt. istd as auch lachhaft? Airbus hat bisher überhaupt nur insgesamt 319 Bestellungen für A380 bekommen. Ist das auch lachhaft? Das große Geld machen Porsche und Airbus mit anderen Modellen.
 
@Nunk-Junge: das ist ein schräger Vergleich, denn selbst wenn man meine Annahme mal 10 nimmt sind dies nur 0,1 Prozent vom Umsatz von MS.

Der A 380 kostet im Schnitt 432 Millionen, also 138 Milliarden an Aufträgen. Airbus selbst macht einen Umsatz von 61 Milliarden (2015). Selbst wenn man die Bestellungen auf 10 Jahre verteilt sind das noch 23% vom Umsatz und eben nicht 0,01%! Airbus macht also - zumindest was den Umsatz anbelangt das große Geld mit dem A 380.

Bei Porsche ist das ähnlich: Der Spider kostet 768.000, der Umsatz lag bei 21,5 Milliarden...bei deinen 375 Stück sind das also etwa 290.000.000 und damit immerhin 1% des Umsatzes. Nein, Porsche macht mit dem Spyder nicht das große Geld, aber es sind 10 mal mehr am Gesamtumsatz als das Surface Hub bei MS.
 
krasses ding auf jeden fall =D könnte ich mir auch gut vorstellen so etwas in evtl 22" neben der haustür. nur man bräuchte eine passende app für alle geräte wenn man sowas als quasi wandkalender der familie nutzen will ;) aber sie sind doof. hätten lieber noch mal nach hinten verschieben sollen. wenns müll sein sollte wird sich das schnell rumsprechen. so können sie nicht schnell den makrt schröpfen bis jeder merkt das es mist ist.... aber nur WENN ;D
 
@Tea-Shirt: Kommt bestimmt auch. Man kanns ich natürlich auch einen Touchscreen an die Wand tackern, z.B.
http://www.iiyama.com/de_de/produkte/prolite-t2250mts-1/

und da dann nen Win10-stick zu. Mit ein bisschen gebastel sicherlich sehr günstig hinzurkriegen.

[während dem tippen denk]
Verdammt, das brauch ich ;-)
 
Wir haben gestern abend die Versandbestätigung bekommen. Mittwoch soll er kommen ( 55" modell). Wir sind höllisch gespannt.
 
Wir haben seit knapp 2 Monaten 3 55'' Geräte für knapp 25 Mitarbeiter. Das Surface Hub hat disruptiv unsere Meeting Kulutr verändert. Da es noch sehr wenig ausgereifte Apps für das Surface Hub gibt, haben wir eine eigene Kollabortionsapp names "Collaboard" entwickelt. Mit Kollaboard haben Benutzer eine generische Arbeitsoberfläche, die im Prinzip einem digitalisierten Schreibtisch entspricht. Mehr dazu auf: http://www.ibv-solutions.com/de/produkte/232-collaboard
 
@Michael Görög: Es gibt wenig Apps für ein Microsoft-Produkt? Ist ja mal ganz was neues... ;-)
 
@Michael Görög: Die Investition bekommt ihr wohl nicht mehr rein.
 
@Michael Görög: Keine schlechte Story, aber wenn man schon Werbung macht, dann sollte die Internetpräsenz auch funktionieren ;-) Wenn man auf der verlinkten Seite den Link zur Produktseite klickt, erhält man einen 404.
 
Warum habe ich hier eigentlich VerkaufShit gelesen?!......
 
@Odi waN: Wollte gerade eben das selbe schreiben ^^
 
@Odi waN: Genau das gleiche hier :D
 
@Odi waN: Yep, hab ich auch zuerst gelesen. Hat aber wirklich nichts mit einer Abneigung gegenüber dem Surface zu tun. Wahrscheinlich bin ich einfach nur krank im Kopf.
 
@Odi waN: ach VerkaufsHit heißt das bin erst durch den Kommentar drauf gekommen :)
 
Die sollten mal lieber ein 17-20 Zoll Surfacebook raus bringen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!