Erste Details zu den kommenden Nokia-Smartphones dringen durch

Über etwas verschlungene Wege ist die Produktion von Nokia-Smartphones inzwischen wieder möglich geworden. Und aktuell sollen sich bereits zwei konkrete Geräte in Arbeit befinden, die in der nächsten Zeit auf den Markt kommen. ... mehr... Nokia, Logo, Nokia Logo Bildquelle: Nokia Nokia, Logo, Nokia Logo Nokia, Logo, Nokia Logo Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Komisch unter WP kam man nie auf die Idee es auch mal wasseredicht zu machen...

Na mal sehen wie lange sie brauchen um zu erkennen, dass auch Android nicht den Heiligen Gral bringen wird^^

Mit mindestens 5,2" wären sie bei mir auch als Androiduser bereits unten durch^^
 
@bLu3t0oth: in den regalen kommen sie auch wohl kaum mit wasser in berührung *duck und weg*
 
@Mezo: You made my day :-)
 
@Mezo: Staub könnte schon ein Problem werden... ;-)))
 
@Mezo: Wollen wir das beste für Nokia hoffen.
 
@Mezo: Naja irgendwann muss der dicke Staub ab :D
 
@bLu3t0oth: Auf die Idee ist man aber auch bei Apple bis Heute nicht gekommen die Geräte mal Anständig Wasser und Staubdicht zu machen.
Wenn ich alleine sehe wie bei uns die paar IPhone Nutzer dauernd mit der Verstaubten Laufbuchse kämpfen.
Irgendwie machen das alle anderen besser die Ladebuchse ist bei Apple seit eh und je genauso wie die Kopfhörerbuchse eine Schwachstelle.
 
Ich könnte mir vorstellen das Nokia die neuen Smartphones mit einem massiven Werbeaufwand vermarkten wird. Zumindest mehr als zu Windows Zeiten ...
 
@NeXXo: Und ich könnte mir vorstellen, dass sie ähnlich wenig Erfolg haben werden. Der Name Nokia alleine reicht einfach nicht. Und mit Android werden sie, wenn sie nicht wirklich Alleinstellungsmerkmale schaffen, wozu die Kamera heute kaum noch gehört, in der Masse untergehen.
 
@NeXXo: Mehr als zu WP-Zeiten? Sorry, aber Microsoft fuhr bei den Lumias den mit Abstand größten Werbeaufwand. Da konnten weder Apple noch Samsung mithalten.
 
@Niccolo Machiavelli: Kann ich mir weiß Gott nicht vorstellen? Gerade samsung ist König der Werbung im phone bereich. Keiner hatte bis 2015 so viel in Werbung investiert wie samsung.
 
@altese: Microsoft hatte Nokia ein Werbebudget von 1 Mrd. USD pro Jahr bereitgestellt.

Das Lumia 900 hatte für den Start bei AT&T das dahin größte Werbebudget überhaupt für ein einzelnes Smartphone, geschätzte 250Mio USD.
 
@Niccolo Machiavelli: Also, ich kann mich an einen großen Aufwand zu Windows 8 erinnern (man nehme das Turmspringen eines großen Privatsenders mit der 7 im Namen). Dann noch das Lumia mit dem Mädel was nur gequatscht hat und das 640. Ansonsten noch wage an die WP 7 Werbung mit einem äußerst unglücklichen "Nokia is back" Brückenbanner in Bochum.
 
@NeXXo: Da gabs unter anderem auch die Werbung, wo die Bildstabilisierung der Lumias gepriesen wurde und sich dann rausstellte, dass das Video mit professionellen Kameras gedreht wurde. Oder die Mein-Windows-Phone-passt-genau-zu-mir-weil-man-die-Kachelfarbe-verändern-kann-Wow-Spot. Und deiner selektiven Wahrnehmung sind bestimmt noch andere Dinge entfallen. Microsoft hat über etwa zwei Jahre lang mit Abstand am meisten Werbung gemacht, während Samsung und Apple damals mediale Selbstläufer waren. Das kannst du bestreiten, ändert aber nichts an den Tatsachen.
 
@Niccolo Machiavelli: Ich bestreite ja nichts, dann sind die mir echt nicht eingefallen :-). Nichtsdestotrotz hat die Werbung nicht viel gebracht. Dazu kommt, und das muss man echt zugeben, die Apple Werbung mit den einfachsten Dingen im Kopf bleibt. Sei es durch die Musik oder die Aufmachung. Da hätte MS sich ein Beispiel dran nehmen müssen.
 
@NeXXo: Mir fällt jetzt nicht eines zu Apple und Werbung ein, aber ich achte auch weniger auf so etwas.
 
@Niccolo Machiavelli: Smoked by Windows Phone nicht vergessen. Windows Phone hat sich selbst geraucht. Dazu die Riesenevents in London https://www.youtube.com/watch?v=SX2Gd-kqV5s und New York https://www.youtube.com/watch?v=YXoLXLfG2NUmit den abgesperrten Strassen und den videoanimierten Hochhäusern, mit dabei in London war Deadmaus5 https://www.youtube.com/watch?v=FAl34wdA4xQ und in New York Nicki Minaj https://www.youtube.com/watch?v=Hz-KOY4ZXJY. Das Problem war Windows Phone, Mit Android hätte Nokia damals in beiden Fällen eingeschlagen wie eine Bombe.
 
@NeXXo: http://www.forbes.com/sites/ycharts/2012/08/02/who-spends-more-on-ads-apple-or-microsoft-another-lesson-in-quality-vs-quantity/#10491ac303fd

Hier noch ein kleiner Vergleich. Zwar keine Zahlen zu den Mobilbereichen direkt, aber ich glaube, du verstehst selbst, dass man mit einem 90%-Marktanteil bei Betriebssystemen seine Kohle wohl kaum dafür verwenden wird, ein Betriebssystem, das ohnehin ohne jede Wahlfreiheit für den Kunden als OEM-Lizenz unters Volk gebracht wird, exorbitant zu bewerben. Auch wenn sich im Nachgang herausstellte, dass es das OS bitter nötig hatte.
 
@NeXXo: was aber auch untergeht ist das hier ein gänzlich anderes Betriebssystem ist, Windows Phone wollte wohl niemand haben
 
Wird blind gekauft. Warum? Weil Samsung/Huawei/Sony/LG/ und wie sie nicht alle heißen dringend einen konkreten brauchen, der mal wieder Innovationen zeigt. Und das traue ich nokia nach dem N8 zu. Sie haben sich gesund gestoßen und alle Altlasten verkauft, halten gleichzeitig aber die Meisten Patente in dem Bereich. Und zwar welche, die nicht nur beschreiben, das ihr Produkt abgerundete Kanten hat...
 
@altese: Nokia baut keine Handys mehr, diese Zeiten sind vorbei... sie lassen sie jetzt bauen und darunter wird dann wohl auch die Qualität leiden.
 
@b.marco: Genau wie apple,... Viele große Labels lassen fertigen, warum? Weil die Geiz ist Geil Fraktion es so verlangt. Das darunter die Qualität leidet, wird man sehen müssen...
 
@altese: Geiz ist geil != Apple... Ja Apple lässt unter Menschen unwürdigen Bedingungen bei Foxconn produzieren und kassiert danach richtig ab. Das kann aber nur Apple... Bei Nokia wird es ein billig Produkt werden, wie viele andere auch. Da kann ich mir ja gleich ein Jumper holen.
 
@b.marco: By the way, mein damaliges Lumia 920 wurde wegen qualitätsproblemen vier mal ausgetauscht...
 
@altese: Muss an Windows Phone gelegen haben. Softwareprobleme halt, nicht?
 
@altese: Mein Lumia 820 läuft noch immer (bei meinem vater), nach 5 Jahren. letztes Jahr mal einen neuen Akku rein, und immer noch alles einwandfrei.
 
@Bautz: Und meine Oma hat immer noch ihr Nokia 6210, inzwischen mit dem dritten Akku, aber ansonsten ohne Probleme.
 
@b.marco: HMD Global OY, also ehemalige Nokia Leute, "lässt sie bauen", nachdem sie sie entwickelt haben. Und zwar von FIH, einer Tochterfirma von Foxconn, die im Besitz der einstien Nokia Fabrik sind. Nokia selbst sorgt die Qualitätssicherung und steuert ggf. von Nokia Technologies in Silicon Valley neue Technologien bereit. Noch Fragen?
 
@NokiaSpecialist: ja, warum macht man das? Ganz einfach... man kann damit den Preis der Mitarbeiter senken. Senkt man die Preise der Mitarbeiter, senkt man damit aber auch die Qualität. Ich erinnere mich an die ersten Versuche von Nokia ihre Kosten zu senken. Damals hat man Bochum dicht gemacht und ist nach Rumänien umgezogen. Dummerweise hat das aber auch nicht geklappt und so hat man 2011 Rumänien auch dicht gemacht. Jetzt kommt der nächste Versuch... Nix neues hat man alles schon gesehen und alles schon erlebt... Das einzige was man dadurch erreicht ist eben schlechte Qualität.
 
@altese: Du wirst ein Samsung/Huawei/Sony/LG/ mit Nokia-Label bekommen, wirst sehen. Und mal ehrlich, auf welche Innovationen hoffst Du?
 
@iPeople: Schau dir das von nokia entwickelte und von ms gestoppte mc laren an. Solche Innovationen.
 
@altese: Die ersten chargen waren grottig, so viel schlechter werden auftragsfertiger da sicher auch nicht sein.
 
@altese: Schönes Teil, aber was war daran innovativ?
 
@iPeople: Kameratechnik und der 3d touch, den nun viele andere nachbauen.
 
@altese: Naja, der riesige Kamerakreis auf der Rückseite war alles andere als schön. Auf diese Größe eine gute Kamera zu verbauen, ist weder neu noch innovativ. Ob das genau die 3D-Touch-Technik ist, die "alle anderen nachbauen", ist fraglich.
 
Das klingt endlich mal wieder interessant. Nokia-Hardware war immer gut. Mit Android Nougat, nem ordentlichen Design und einem moderaten Preis, könnte Nokia sich wieder in die Top 3 bringen.
 
@noneofthem: Wenn die Nokia Robustheit und ein aktuelles und kaum bzw kein verpfuschtes grüne Männchen OS drauf ist und gepflegt wird dann könnten die sehr wohl den koreanern gefährlich werden, aber das ist leider nur Wunschdenken
 
@noneofthem: naja moderater Preis kannst schon zu anfang vergessen, steht doch in der News das die Oberklasse angepeilt sein wird, Preis und Leistungsmässig. Im Mittelfeld kann keiner gegen den fernen Osten gegenhalten, einfach zu viele Anbieter die zum ähnlichen Preis ähnliche Technik bieten.
 
Steck da jetzt wirklich Nokia hinter, oder benutzt da irgendeine Firma nur den Markennamen?
 
@hexenkind: Nokia entwickelt das Design etc ... und gibt diese dann in Auftrag. Ähnlich wie es Apple macht.
 
@NeXXo: Nein, Nokia übernimmt die Supervision. Entwickelt und designed werden die Geräte von HMD Global Oy, einem Unternehmen, welches von ehemaligen Nokia-Leuten neu gegründet wurde. Gegebenenfalls steuert Nokia Technologies Innovationen bei, indem diese an HMD Global Oy lizenziert werden. Dasselbe gilt natürlich für die Patente. Wird alles an HMD lizenziert. Am Ende sieht sich Nokia das Resultat an, ob es den Ansprüchen genügt. Sollte HMD längerfristig Erfolg damit haben, wird HMD wahrscheinlich wieder von Nokia einverleibt. Man muss ja nicht gleich wieder volles Risiko gehen. Kluges Vorgehen nennt man das.
 
@NokiaSpecialist: Du machst deinem Namen alle Ehre :-)
 
Eine echte Innovation wäre es wenn Nokia das erste Ergonomische Gerät in der Größe hin bekommt was nicht nach spätestens 10 Minuten einen Krampf Provoziert.

Nur IP68 wieso nicht MIL-STD-810G das wäre schon ein klarer Alleinstellungspunkt bietet sonst eigentlich außer CAT keiner.

Wüste aber eigentlich nichts was ich jetzt von Nokia vermisse was die anderen nicht irgendwie bieten oder sich per App nachrüsten lässt.
Das einzige was mir manchmal fehlt ist Snake aber selbst das bekommt man bestimmt als App nur der Nokia Charme Knochen fehlt dennoch.

Dürfte sehr sehr schwer werden in der Größe und dann im Oberklasse Bereich da sind andere viel Etablierter.
Geräte für jeden Geschmack und bedarf das zeichnete Nokia aus und das in einer überragenden Qualität zu verhältnismäßig günstigen Preisen.

Ich hoffe das man hingeht und sagt wir fahren Zweigleisig ausgeliefert wird als Androide aber es wird zum Erscheinen eine Windows Rom geben so das beide Lager abgedeckt sind, IOs darf ja nur auf Apple eigenen Geräten Installiert sein.
Wenn der Preis und die Features Stimmen sowie die Qualität könnte ich mir vielleicht beim nächsten mal wieder ein Nokia gönnen.
 
@Freddy2712: das wäre doch mal was, ein Androide der auch win10 kann. sehr interessant der Gedanke. aber günstig im Oberklassesegment?? Wohl kaum.
 
@darkerblue: Xiaomi Mii, evtl bald OnePlus 3.
 
Ein Smartphone mit Mittelklasse/Oberklassehardware zwischen 4 und 4,5", das wäre mal was!
 
Jetzt noch Windows Mobile 10 drauf und die können wieder fix mit mir rechnen!

So gesehen eh optimal für Nokia: Wurde für 8,5 Milliarden gekauft von Microsoft. Die Mitarbeiter in Finnland wurden raus geschmissen. Jetzt werden sie von Nokia wieder eingestellt (Smartphone Spezialisten finden sicher keinen ebenso guten Arbeitgeber in Finnland) und haben wieder die alte Firma, das alte Umfeld. Mit dem Unterschied, dass es der Firma jetzt mit 8,5 Milliarden Kapital besser geht als vorher...
 
bin mal echt gespannt. Android alleine löst nicht alle Probleme. Wenn allerdings Nokia liefert: gute Kamera, Stetige Updates, Keine Überfrachtete UI, Realistische Preise (nicht wie BB mit dem Priv, was aus meiner Sicht gut ist, aber zu teuer) dann dürften die durchaus Chancen am Markt haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles