Universal-App des beliebten Medienserver Plex ab sofort verfügbar

Zuletzt häuften sich die Meldungen über die Einstellung diverser Windows-basierter Apps, doch es gibt auch gute Nachrichten: Der beliebte Mediaserver Plex hat eine Universal Windows Platform-App (UWP) veröffentlicht, diese wurde von Grund auf neu ... mehr... Microsoft, Windows 10, App, Windows Store, Universal App, UWP, plex Bildquelle: Plex Microsoft, Windows 10, App, Windows Store, Universal App, UWP, plex Microsoft, Windows 10, App, Windows Store, Universal App, UWP, plex Plex

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@ShansonL: Nach den Bildern her ist es doch gut für Desktop angepasst.
 
Irgendwie verstehe ich den Hype und Sinn um Plex nicht so vollständig.
Bei mir ist das Ding durchgefallen, nachdem der Server nach der Installation einen auf der Webseite angelegten Account haben wollte. Meine Medien sowie alles andere bleibt im Intranet und das bleibt auch bei der zentralen Datenbank so.
 
@Master_P.: Es bleibt doch alles lokal, der Account ist nur für den Remote-Zugriff da.
 
@Odi waN: Danke für die Info, wobei sich mir dann trotzdem nicht erschließt warum man mehr oder weniger genötigt wird diesen zu benutzen. Hatte keine Lust auf große Experimente und wollte mal stöbern nachdem ich viel gutes gelesen hatte, aber bei mir wollte der immer einen Account und ließ nichts anderes zu. Konsequenz für mich, dann fliegt das Ding direkt wieder runter.
 
@Master_P.: Benutzen musst du ihn nicht, auch eine Installation ohne Account ist möglich sowie der Zugriff von der App ist ohen Account möglich. Plex verlangt es augenscheinlich da es in der Vergangenheit viele Probleme gab mit dem Zugriff auf den eigenen Server. Das wurde gelöst indem du einen Account erstellst und dieser richtet automatisch die Verbindung zum Server ein. Natürlich wollen sie dann noch Plex+ einen aufdrängeln aber das kann man alles wegklicken und ohne nutzen. Eine Spionage oder Auslagerung deiner Dateien findet nicht statt.
 
@Odi waN: Nochmals danke, dann werde ich mir das Ding ggf. noch mal zur Gemüte führen.
Wobei ich auch hier vermute das das Ding mit meiner Datenablage / Struktur und dem was ich gerne hätte nicht klar kommt, aber einen Versuch ist es Wert.
Mal sehen ob ich dann wirklich um den Account drum herum komme.
Bisher hatte ich weiterhin auf dem Plan mir Kodi weiter anzupassen.
 
@Master_P.: Wenn du bei Kodi bist, dann bleibe da. Ich nutze ja nur Plex da es XBM bzw. Kodi zu dem damaligen Zeitpunkt nicht gab für die Synology. Ich hätte auch gern was anderes da mir die Apps auf den Zeiger gehen. Um die Videos gucken zu können auf iOS, Android, Windows muss man die App kaufen ansonsten hat man nur 1 min. Über Weboberfläche oder Smart TV ist es kostenlos....... Das soll mal einer verstehen aber nun ja so ist das leider, deswegen bleibe bei Kodi.
 
@Master_P.: Solange Du nur im lokalen Netzwerk bleibst, brauchst Du (meistens) keinen Account. Die einzige Ausnahme die ich bisher ausmachen konnte ist die Samsung Smart TV App. Die Windows 10 Plex-App, über die hier berichtet wird, benötigt ebenfalls keinen Account.

Was Plex von Haus aus anbietet sind SSL-Zertifikate für Deinen Mediaserver (und standardmäßig sind auch alle Applikationen so eingestellt, nur sichere Verbindungen zu akzeptieren). Zertifikate sind bekannterweise an eine Domain gebunden, daher haben sich die Macher von Plex gedacht, einen Service für den Remotezugriff anzubieten, um damit auch das Zertifikatproblem lösen zu können. Dafür wird dann logischerweise ein Account benötigt.

Unsichere Remoteverbindungen sind AFAIK auch ohne Account möglich, das hab ich aber persönlich nie getestet, da meine Internetleitung das sowieso nicht hergäbe. :(
 
@Odi waN: XBMC bzw. Kodi benötigt keinen Internetaccount für Remote.
 
@LastFrontier: Remote ist hiermit nur der Zugriff von extern gemeint, lokal brauchst du keinen Account. Braucht man theoretisch auch nicht extern aber es ist unkomplizierter auf seinen Server zuzugreifen bzw. einfacher.
 
@Odi waN: Und wofür brauche ich einen exteren Remotezugriffauf Plex?
Ich nutze über Remote Smartphone/Tablet als Fernbedienung.
 
@LastFrontier: Wenn ich auf Arbeit bin höre ich oft Musik die zu Hause liegt auf der Syno und re:2 hat es besser erklärt als ich bzw. noch was dazu ergänzt.
 
Einmal für die Xbox One bitte, zum mitnehmen, danke ?
 
@LOBSI: Gibts doch!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!