Xbox One: Spotify-App wird es trotz Hintergrund-Musik nicht geben

Die Microsoft-Konsole bekommt demnächst "ihr" Anniversary Update, dieses heißt auf der Xbox One allerdings Sommer-Update und kommt etwas später als die Windows 10-Aktualisierung. Eine von vielen Funktionen, die das Update mit sich bringen wird, ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One, Insider Preview, Xbox One S, Xbox One Anniversary Update Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One, Insider Preview, Xbox One S, Xbox One Anniversary Update Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One, Insider Preview, Xbox One S, Xbox One Anniversary Update Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gott sei dank, spotify ist eh der schlechteste aller dienste
 
@Razor2049: Deswegen ist er auch mit der beliebteste, klingt logisch.
 
@BasedGod: seit wann sagen verkaufzahlen was bezüglich qualität aus? Ps4, android? Usw,sagt wohl alles
 
@Razor2049: Ja das sagt alles, dass ist alles nicht umsonst Marktführer in ihren Bereichen. Samsung, Chrome, Nvidia und Intel hast du noch vergessen.

Qualität setzt sich spätestens auf lange Zeit durch, im Normalfall aber schon vorher.
 
@BasedGod: stimmt den weiteren mist vor allem die ersten beiden hab ich wirklich vergessen
 
@Razor2049: Da spricht wohl der verbitterte Fanboy aus dir, anders ist so ein trauriges Kommentar nicht zu erklären.
 
@BasedGod: wieso fanboy? Ich nutze beides nicht, hab aber beides schon getestet, und spotify ist nunmal der mieseste von allen. Und bin heil frohndas der rotz nicht auch noch auf der one landet
 
@Razor2049: Warum ist es denn der schlechteste? Warum benutzen ihn denn so viele, wenn er so schlecht ist? Das ergibt gar keinen Sinn und gerade als Fanboy, solltest du doch hoffen das sowas wie Spotify auf die One kommt, damit es Leute anzieht und nicht noch mehr vergrault.
 
@BasedGod: Monsanto, McDonalds, EA,..., Verbreitung ist nicht unbedingt mit Qualität verbunden
 
@BasedGod: und nochmal bezüglich deines dumm gesülzes bezüglich fanboy, wieso fanboy? Und wer kennt sie nicht die millionen die ne 90 watt konsole kaufen um spotify zu hören, made my day:)
 
@mlodin84: das hat er immer noch nicht verstanden
 
@Razor2049: Es geht hier nicht darum ne Konsole zu kaufen um NUR Musik zu hören. Viele kaufen sich aber eine Konsole für mehrere Dinge, Spielen, Filme schauen, Surfen und eben Musik hören und hier geht es um Musik nebenher hören und jeder der ein Spotify Abo hat, wird hier in die Röhre schauen und dumm da sitzen. Warum sollten die sich das beim nächsten Konsolen kauf dann nochmal antun und nicht zur Konkurrenz greifen, weil die einem dann eben mehr bietet?

Ich hol mir deswegen doch nicht Groove, mit dem schlechteren Angebot, wenn ich über alle meine Geräte schon mit Spotify Musik höre.
 
@BasedGod: hmmm und leute mit apple musik,deezer und groove, dürften dann ja keine ps4 kaufen deiner ansicht nach, den hey sie schauen auf der kiste in die röhre, wie du schön sagst, da bietet die konkurrenz in dem falle wiederum mehr. Merkste selbst hoffentlich wie sinnlos deine aussage ist
 
@mlodin84: Nicht immer ja, oft wird gut nachgeholfen, bzw sich mit Geld eingekauft. (siehe Microsoft im Business Bereich)
Dennoch kann man davon ausgehen, das wenn etwas oft genutzt wird bzw Marktführer ist und gut bewertet wird, es auch GUT ist.

Ich weiß nicht wo deine drei Beispiele besonders gut bewertet werden, außer vielleicht auch ihren eigenen Homepages.
 
@BasedGod: Samsung ist allerdings nicht mit ihren Qualitätsprodukten Marktführer nach Stückzahlen im Smartphonebereich, sondern weil sie den Markt an jeder Position überschwemmt haben.
 
@BasedGod: Deswegen ist Windows auf 90% aller Rechner weltweit. Qualität setzt sich eben durch.
n
 
@Razor2049: Deezer und Groove sind beide tot und unbedeutend. Apple User schauen hier in die Röhre ja.

Ich will hier aber auch weder Spotify, noch die PS4 verteidigen. Ich will nur sagen, dass Microsoft es mehr als nötig hat sich um seine Kunden zu kümmern, mehr als jeder andere Hersteller und man sie nicht so verprellen kann, nur weil man ein eigenen Streamingdienst hochziehen will. ERFOLGLOS.
 
@iPeople: Ja Windows ist auch super! Zumindest bis Windows 10 kam und ab da nur noch entbloated bzw in der LTSB Version.
 
@BasedGod: Marktführer bei Saatgut, FastFood und Spielen. Ich weiß nicht auf was für Bewertungen du gerade anspielst. Ich habe auf Kommentar (re1: "Ja das sagt alles, dass ist alles nicht umsonst Marktführer in ihren Bereichen. Samsung, Chrome, Nvidia und Intel hast du noch vergessen") geantwortet.
 
@ger_brian: Die sind auch Marktführer im TV Bereich zb.
 
@mlodin84: In re1 steht "Qualität setzt sich spätestens auf lange Zeit durch, im Normalfall aber schon vorher." und nicht nur Marktführer.

Die sind Marktführer, aber stehen nicht für Qualität bzw haben ihre schlechten Bewertungen überall. Somit kann man hier nicht von Qualität sprechen und somit ist dein Kommentar hinfällig. Vielleicht weißt du ja nun worauf ich anspiele.
 
@BasedGod: und wo verprellt ms nun seine kunden weil das dumme spotify nicht kommt? Mensch was muss sony ihre kunden verprellen, wieviele apps da doch tatsächlich fehlen gegenüber der one""
 
@BasedGod: und weshalb, ganz sicher nicht wegen der qualität der tvs, gaaaanz sicher sogar nicht, den gerade im tv bereich ist das das mieseste was man überhaupt kaufen kann
 
@Razor2049: Wäre man rechtzeitig auf sie zu gekommen, anstatt seine eigene Suppe zu kochen und andere extra auszuschließen, hätte man diese Exklusivität vielleicht für seine Kunden anbieten können, als anders herum, bzw wenigstens mitmischen können und es AUCH mit anbieten.
 
@Razor2049: Da spricht der Kenner, da sagen Bewertungen aber was ganz anderes. Da muss sich wohl jemand seinen Budgetkauf schön reden, mal wieder.
 
@BasedGod: warum sollten sie?
 
@BasedGod: Eigentlich nicht, dein erster Kommentar suggeriert eine Korrelation zwischen Verbreitung und Qualität. Ich habe bloß entgegnet, dass kein direkter Zusammenhang zwischen den beiden Punkten besteht. Falls du etwas anderes meintest, dann drück dich bitte entsprechend aus. Ich kann nicht bei jedem Kommentar versuchen, zwischen den Zeilen zu lesen.
 
@BasedGod: die bewertungen? Wo? Bild?;)

Und in der reperatur quote bzw defeckt quote ist samsung markführer ja, die bewertung kannst du gerne mal lesen:)
 
@Razor2049: Damit man die Kunden nicht verprellt bzw nun mal wieder im Regen steht. So eine App, ist für viele ein muss. Genau so wie man Google verprellt hat, in dem man Allianzen beigetreten ist, die gegen Google gewettert haben und sich dann wundert, warum keine Google Apps für ihren Windows Store kommen.

Sowas hätte den Store zb damals vorantreiben können. Stattdessen hat man versucht mal wieder eigene Services an Mann zu bringen, die wie immer versagt haben, genau wie Groove nun.

Man muss sich über nichts wundern.
 
@Razor2049: Amazon und andere Händler. Was hat das mit Bild zu tun? Kaufst du deine Dinge auf Bild?

Alles geht heutzutage schneller kaputt, weil anfälliger. Das passiert dir mit einem billigen LG oder Sony TV genau so.
 
@mlodin84: Ich gebe in Zukunft mein bestes! Dann ist der Drops ja nun gelutscht und du weißt bescheid. manchen muss man eben alles ganz genau aufzeigen, kein Problem.
 
@BasedGod: so eine app ist für viele ein muss? Wenn dem so wäre, wäre es in der feedback seite auf platz 1, juckt aber keine sau.

Und ich kenne keinen ps4 xbox one oder whot ever zocker der sich wegen ner app die kein mensch auf nem 90 watt device braucht im regen stehen gelassen fühlt
 
@Razor2049: Ja das du die nicht kennst, glaube ich dir.

http://www.apple.com/de/itunes/charts/free-apps/
Platz 16, Seite 1.
https://play.google.com/store/apps/collection/topselling_free?hl=de
ebenfalls Platz 16, Seite 1.
Im Windows Store ist sie nicht zu finden. Ja warum wohl? Weil sie entweder alle im Browser hören und die Apps links liegen lassen, oder Microsoft sie absichtlich nach hinten stellt, damit man Groove pushen kann.
Spotify hat aber auch dort 5 Sterne von 18k Bewertungen. Ganz vorne steht aber ein Media Player, mit 4 Sterne Bewertung von nicht mal insgesamt 5k Bewertungen. Kannst es dir selber ausmalen, das da was nicht zusammen passt, bzw der Store nicht mal ne richtige Reihenfolge anzeigen kann. Für wie dumm halten die, die Windows User eigentlich?
Ach nun sehe ich warum, weil es die App nur auf Windows Mobile und nicht für den Desktop gibt. LOL.
Ist der Store schrecklich um Gottes Willen.
 
@BasedGod: und was haben mobile store charts nun mit ner konsole zu tun? Richtiiiiggggg nix, man man man
 
@Razor2049: Du hast doch damit angefangen, was soll ich denn da bitte antworten??

"so eine app ist für viele ein muss? Wenn dem so wäre, wäre es in der feedback seite auf platz 1, juckt aber keine sau."

man man man
 
@BasedGod: ich rede von der xbox feedback seite, da können user sich dinge für die kiste wünschen, wenn spotify für die one sich viele wünschen würden, wäre es weit vorne, ist es aber nicht!"" Texte lesen und verstehen!""
 
@Razor2049: Auf der Feedback Seite für Windows steht seit Jahren ein neuer Explorer und andere Dinge. Nichts passiert da. Diese Feedback Seiten haben absolut keine Bedeutung. Außerdem ist es ganz logisch, das etwas was Marktführer und weit verbreitet ist, auch gewünscht ist. Dafür muss es kein Beitrag auf einem popeligen Feedback Board, bzw nicht auf Seite 1, schon gar nicht wenn es genug andere Dinge gibt, die evtl fehlen.
 
@BasedGod: und wieder für dich, texte lesen und verstehen was juckt michnwiederum die windows feedback seite, es geht um die xbox und hier wurde bisher so gut wie jedes!!!! Feature umgesetzt das gewünscht war!""
 
@Razor2049: Microsoft = Windows, Microsoft = Xbox. Beides vom selben Hersteller, beides die selben Foren.

Nein wurde es nicht. Ich hab eben ins Xbox Board geschaut und da wird bei weitem lange nicht alles umgesetzt, was gewünscht wird, das sieht eher genau so aus wie das was im Windows Board passiert.
Deswegen auch der Vergleich.
 
@BasedGod: na wie komnte sich den die playstation nur verkaufen, so hanz ohne twitch app, sky, ign, nfl, esl, mgl usw mensch sind doch alles markführer in ihrem bereich:) aber komm lass nun gut sein du merkst es nimmer,was du verzapfst
 
@BasedGod: dann solltest du auch dort, wie schon hier mal richtig lesen, seit nem jahr werden dort die obersten features abgearbeitet""
 
@Razor2049:
https://www.twitch.tv/apps/playstation4
http://www.pcgames.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Sky-Online-App-1197245/
http://www.ign.com/articles/2013/11/27/ign-for-playstation-a-free-app-for-your-playstation-4

Was redest du da bitte? Und wie ich oben schon gesagt hab, will ich weder Spotify, noch die PS4 verteidigen. Es geht mir darum, dass man weit abgeschlagen zurück liegt mit der Xbox und User binden muss, egal wie und die letzten die man hat nicht auch noch verprellen. Wie soll das sonst jemals wieder Berg auf gehen?
Wenn sich nur 100 Leute deswegen entscheiden, das nächste mal lieber eine Playstation zu kaufen, hat man wieder mal verkackt.
 
@Razor2049: Eins pro Jahr?
 
@BasedGod: 1. ms geht es entgegen sony gut wie nie
2. leute entscheiden sich wegen spotify ne konsole zu kaufen? Ja ne ist klar
3. wo werden kunden verprellt, wenn es den usern wichtig wäre,wäre dafür gevotet worden

Zum 3ten male nun in folge, keine sau auf der welt kauft aich ne 90 watt kiste um spotify zu hören""
 
@Razor2049: 1. Totale Lüge, Sony ist im Bereich der Konsolen weiter hin Marktführer und die One verkauft sich im Gegensatz zur 360, noch schlechter. Das ist ein Fakt und das belegt dir jede Statistik. Ich weiß nicht warum du sowas sagst und mich zu so einem Kommentar zwingst, schließlich hab ich nun mehr als einmal gesagt, dass ich die PS4 hier nicht verteidigen will. Ich hasse Konsolen.

2. Wenn jemand ein Spotify Abo hat, das auf allen Geräten nutzt und es nun auf der Konsole nicht nutzen kann, weil Microsoft hier geschlafen hat und sich Spotify nicht rechtzeitig ins Boot geholt hat, weil man Groove pushen will, würde ich als Kunde mir zweimal überlegen, ob ich mich nochmal so verprellen lasse und dann nächstes mal evtl zur Konkurrenz greife. Kann ja auch nur noch ein Grund oben drauf sein... Hab ich aber auch schon oben geschrieben.

3.Es wird dafür gevoted, nur eben nicht so viel wie du es gerne hättest. Und selbst wenn kennen viele (wahrscheinlich gerade Leute die sowas wie Spotify nutzen) das Userboard nicht mal und selbst wenn, wird da eh so gut wie nichts umgesetzt.

Ich muss mich hier öfters wiederholen, als du.
 
@BasedGod: 1. die one verkauft sich besser als die 360 im gleichen zeitraum und ich schrieb ms, wiederum texte lesen jnd verstehen nr4

2.dann würd ich mir als groove abonent ebenso verarscht vorkommen bei sony, und erst recht mkt den ganzen anderen apps und diensten, also völlig sinnlose aussage

3. ebenso zum 3 ten male, bisher wurden fast alle features bzw wünsche umgesetzt, ist aber kein wunsch da es eine konsole ist
 
@Razor2049: "1. die one verkauft sich besser als die 360 im gleichen zeitraum und ich schrieb ms, wiederum texte lesen jnd verstehen nr4

Sie verkauft sich schlechter als die 360, das ist ein Fakt. Zum Rest: WAS???

2. Es gibt eben kaum Groove Nutzer, die Chance das hier Spotify Nutzer verprellt sind, ist doch viel größer, weils eben mehr Nutzer bei dem Service gibt. Was ist das für ein Vergleich.

3. Nein, siehe dein eigenes Userboard und wie lange die Beiträge da schon hoch gevoted werden.
 
@Razor2049: und vor allen dingen was kann bitte ms dafür wenn der spotify sich kaufen lässt, andere anbieter sind überall zu finden und universal, ein grund mehr spotify nicht zu unterstützen
 
@BasedGod: komm lass gut sein, ein dienst lässt sich kaufen, aber böses microsoft:) "kopfschüttel"
 
@Razor2049: Das hab ich dir oben erklärt, in dem man nicht erst nach Jahren auf den Marktführer zu geht, wenn ihn andere bereits abgefangen haben, nur weil man sein eigenen Groove Dienst pushen will, sondern es eben sofort macht. Bevor es zu spät ist.
 
@BasedGod: Groove hat, wenn ich mich nicht irre, die grösste Sounddatenbank. Spotify ist nqch google music platz 3.
 
@KinCH: wie kommst du zu dem unsinn?

Alle Musikstreaming-Dienste bieten eine unvorstellbare Auswahl an Songs: Apple, Spotify und Google Play Music mehr als 30 Millionen, Deezer 40 Millionen. Eine Ausnahme macht Amazon Prime Music: Das Angebot ist nur im Rahmen eines kostenpflichtigen Prime-Versandangebotes erhältlich und gewährt dann Zugriff auf rund eine Million Songs. Im Test mit einer Stichprobe ließen wir den Dienst deshalb außen vor. Apple Music, Deezer und Google Play Music konnten bei unserer Probe 83 Prozent unserer Anfragen bedienen, Spotify 77 Prozent. Auch hier gilt: Die Unterschiede sind gering. Egal ob man Hip Hop-, Soul-, Jazz, Alternative/Independent-, Punk- oder Metal-Fan ist: Bei jedem Anbieter wird man fündig.
 
@DuWalterDaFreiwaldCherry: "Ich hol mir deswegen doch nicht Groove, mit dem schlechteren Angebot, [...]"

So, erzähl mal. Du kennst Groove garantiert nicht, sonst wüsstest du, dass dort genauso alles vorhanden ist wie bei der Konkurrenz. Der Preis ist auch derselbe, so what?

Das Marketing geht nur mal wieder schief. Bestes Beispiel: Es wurde überall groß rumgetönt, als der komplette Beatles-Katalog (ich weiß, für dich sind die total uncool...) bei APPLE (OhMyGod!) verfügbar war. Dass das aber im selben Moment ebenso für Groove galt, wurde (auch hier auf WF) mal wieder "rein zufällig" unterschlagen.

Also komm du "Gott" nicht von wegen "schlechteres Angebot", wenn du keinen Blassen hast. Auch wenn du das natürlich meinst, nicht alles von Microsoft ist automatisch "schlechter" als die Konkurrenz, und Groove ist da ein sehr unpassender Vergleich.

EDIT:
Selbst die ultratolle neue Scheibe von deinem "Süßiboy" (sic!) Kanye West war dort am selben Tag verfügbar wie überall...
 
@DON666: Warum beleidigst du mich wieder? Wieso sind die Beatles uncool, wieso ist Apple toll (oder was soll oh my god heißen) und was ist an meinem geilen Nickname falsch? Bin nun mal ein kleiner Süßiboy. :+)

Mag sein das man mit dem Angebot an andere Anbieter heran kommt, wobei sie ja keine genauen Angaben machen, (ein Schelm der Böses dabei denkt) die Software ist dennoch unterirdisch schlecht und hässlich. Ich kann Groove auch nirgends auf meinem Smart TV finden.
Guck dir ruhig mal die Bewertungen auf iTunes oder im Playstore für Groove an, dass sagt schon alles. Aber wenn du Winfuture hier nun schon unterstellst, sie unterschlagen absichtlich was und wollen Microsoft schaden, dann ist dir eh nicht mehr zu helfen. Trolle und Hater überall, aber Microsoft macht alles richtig. Hehehehe ich glaub das nennt man Verfolgungswahn oder Blindheit.

Ich hab hier übrigens nur mal geschrieben, dass er ein richtiger Künstler ist und es drauf hat, auch wenn mir nur ein Album, bzw ein paar Singles von ihm gefallen haben. Um sowas fest zu stellen, brauch ich kein Fan von ihm sein! :)

Süßiboy out.
 
@Da3PacSonCherryDog: "Die Bewertungen auf iTunes oder im PlayStore"...

Ich musste lachen!

Mal abgesehen davon: Es ging hier um Verfügbarkeit auf der Xbox, um nichts anderes. Und ja, Groove funktioniert dort 1A. Und wenn Spotify so blöd ist, sich wegen eines Exclusivdeals mit Zony die Xbox-User, die auch gleichzeitig ein Spotify-Abo haben (das dürften so einige sein) entgehen zu lassen, dann kann ich nur sagen: selbst Schuld.

DON out. ;)
 
@DON666: Warum musst du lachen? Denkst du schon wieder an eine Verschwörung?

Ich glaube kaum das Spotify das groß schaden wird. So viele Xbox User gibt es ja nicht mehr. Viel mehr wird es Microsoft schaden, weil sie mal wieder wie die Deppen im Regen stehen und Kunden verlieren.

Dennoch verstehe ich nicht warum du mich wieder beleidigt hast bzw nicht auf meine Fragen eingesteht. Wieso ist immer alles eine Verschwörung?
 
@BasedGod: Hab ich irgendwas von Verschwörung geschrieben? Fakt ist, dass zum Beatles-Release nur dieser Obstladen und der Spiel-Laden genannt wurden.

Du gehst übrigens auf meine Argumente ebensowenig ein, also. Und tu mal nicht so wie dieser unsägliche "Ultraviolet", als gäbe es keine Xboxer. Das ist ja völliger Schwachsinn.
 
@DON666: Vielleicht weil selbst die Autoren hier, sich weder für Groove interessieren, noch sich damit beschäftigen, so wie der größte Teil der User im Allgemeinen. Nur weil hier viele Fanboys unterwegs sind, sie die Mods bzw Autoren das doch nicht auch automatisch.

"wurde (auch hier auf WF) mal wieder "rein zufällig" unterschlagen."

Klingt für mich schon nach Verschwörungstheorie.

Ich habe alle deine Fragen beantwortet und bin drauf eingegangen.
Habe auch nicht gesagt es gibt keine, es werden nur immer weniger und auf die Masse an PC bzw PS4 Spielern, sind sie verschwindend gering bzw fast nicht erwähnenswert, siehe Xbox Konsolen und Spiele Verkäufe.
Bitte nicht mit Opimann vergleichen!

Süßiboy wieder out.
 
@BasedGod: Jetzt kommst du wieder auf diese (Ultraviolet-) Verkaufsschiene. Deine ursprüngliche Aussage war aber, dass einem bei Groove nichts geboten wird, was erstens Bullshit ist, und zweitens genauso auch von mir geschrieben wurde. Du gehst also auf nix ein, was ich hier vorgebracht habe, aber das macht ja nichts, alles andere hätte mich mehr als erstaunt.

DON auch mal wieder out. ^^
 
@BasedGod: Wenn man Dinge als schlecht sieht obwohl es viele Nutzen gibt es auch noch einen anderen Grund als Fanboyismus: Rationalität. Ich will das hier nicht vorwerfen aber bitte denk mal drüber nach dass, wie @mlodin84 sagt, Popularität was mit guter Werbung und guter "public relation" zu tun hat, aber nicht unbedingt mit Qualität (und, vorbei vom Thema, schon gar nicht mit Ethik und gutem Verhalten)
 
@Razor2049: Es ist leider mit Abstand der beste. Hab alle getestet. Deezer kommt noch ran, aber da fehlt mir connect zu vielen Geräten.
 
@Matschepampe: das wohl ansichtssache
 
@Razor2049: Nein.
 
@Matschepampe: Muss das nicht letztlich jeder für sich definieren? Oder wie definiert man ganz allgemein die Güte eines solchen Dienstes?

Wenn man z.B. bestimmte Interpreten hören möchte und diese nur exklusiv bei Apple Music vertreten sind, kann Spotify z.B. für diesen Kunden per Definition nicht der beste Dienst sein. Oder geht man rein von der Zahl der verfügbaren Titel aus? Die lässt sich leicht "fälschen", indem man alle möglichen irrelevanten Titel aufnimmt, die für 99% der Nutzer irrelevant sind. Aber vielleicht ist man ja gerade in diesem 1%, das genau DIESE Titel haben will?

Es dürfte also nicht sooo einfach sein, die allgemeine Aussage zu treffen, welcher Dienst der beste ist. Hätten alle dieselben Inhalte und es würde z.B. nur um die Streamqualität gehen, sähe das anders aus. Aber solange es inhaltliche Unterschiede gibt, ist es eine individuelle Entscheidung, was man als besser oder schlechter ansieht.
 
@Matschepampe: Bin von Spotify auf Play Music umgestiegen. Bei Spotify fehlt mir die Möglichkeit meine eigene Musik Sammlung brauchbar einzubinden. Desweiteren ist mir die Sortierung bei Alben nur nach Titel oder Künstler zu dürftig, da fehlt mir ne Sortierung nach Genre. Nur wenn man den ganzen Social Kram möchte führt momentan kein weg an Spotify vorbei. Gar nicht überzeugt hat mich Apple Music, das ist mir viel zu langsam.
 
Sehr ärgerlich und schade! Aber so ist das eben, wenn man etwas eigenes auf den Markt schmeißen will, wovon jeder von Anfang an wusste, dass es nichts wird und sich nicht um die Zusammenarbeit, mit den großen Anbietern kümmert. Der Zug dürfte abgefahren sein und im Endeffekt sind die Kunden mal wieder die, die in die Röhre schauen müssen.

Hauptsache Microsoft streicht ein paar Euro ein, von den paar armen Leuten, die sich dann zur Groove Nutzung genötigt fühlen.
 
@BasedGod: Was hat das denn mit Xbox Music zu tun? Sony hat Spotify Geld geboten, damit die exklusiv eine PS4-App macht. Das Geld und das wird nicht wenig gewesen sein, hat Spotify scheinbar dankend angenommen. Punkt. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn Hintergrundmusik geht, dann geht diese auch über den Browser. Dann nutzt man Spotify eben darüber.
 
@BasedGod: Du solltest mehr als nur den ersten Absatz lesen bevor du wieder mal nur BS schreibst, mit dem alleinigen Ziel MS zu bashen.

Du machst dich hier wieder einmal zum Affen.
 
"Sony wird Spotify aus der Vereinbarung sicherlich auch nicht entlassen", da liegt das Problem. Schade, hätte man so die App/sein Abo auf allen Windows Plattformen nutzen können.
 
@PakebuschR: Tja, drum prüfe wer sich ewig bindet. Finde ich zwar schade, aber vom Handy oder einem PC in den Hintergrund der XBox streamen wäre für mich zu mindestens eine akzeptable Lösung.
 
@thesunstar: kommt ja in 2 wochen
 
@thesunstar: Ähmm... Spotify im Browser auf der Box? Hintergrundmusik sollte doch auch für den Browser gelten, oder?
 
@Knarzi81: Stimmt, wäre mal ein Versuch wert, bin ich noch gar nicht drauf gekommen.
 
Mit Groove Music wird es sicher gehen, und ich finde dies eine sehr gute Alternative zu Spotify! Ansonsten, USB Stick mit Musik andocken, fertig, oder über die One Drive Cloud abufen.
 
@barnetta: Sorry aber Groove ist mal vom Funktionsumfang her so gar keine Alternative...
 
@FuzzyLogic: Hä? Ich will Musik hören, und die ist bei Groove ebenso vorhanden wie beim Rest der Anbieter. Willst du die jetzt noch mit spacigen Special Effects unterlegen oder so? Sie ist da, so what?
 
@FuzzyLogic: Funktionsumfang ist mir egal, ich will Musik hören. Und ich komme noch aus einer Zeit wo man Schallplatten aufgelegt und eine CD in Discman hatte, das hätte vom Funktionsumfang wohl jeden Streaming verwöhnten überfordert (Was, ich muss nach 3 Songs die Seite wechseln? Was, ein Album komplett eine Woche durchhören, wie öde!).

Dagegen ist der Funktionsumfang des schlechtesten Streaming Anbieters schon grandios!
 
dann sollte deezer was tun, hat mehr Songs, besseren Support( am eigenen Leib getestet) und macht den Job super...
aufn Handy läuft es wie spotify, also kann man doch wechseln
 
Preview Teilnehmer haben jetzt schon die Möglichkeit Musik komplett im Hintergrund auf der Xbox abzuspielen! Die App heißt Cast und funktioniert wunderbar. Wenn man dann auf dem Guid-Knopf doppelt klickt findet man das Feature ganz unten wo die andock Apps sind, sogar ein kleines Bild vom Album ist zu sehen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles