Microsoft hat 'kein Problem' mit einer Xbox-App für den Mac

Xbox-Chef Phil Spencer hat kein Problem damit, Mac-Nutzern eine eigenständige Xbox-App anzubieten. Das erklärte Spencer in der zurückliegenden Woche auf Nachfrage eines Gamers, der das Fehlen einer entsprechenden Anwendung auf dem Mac angesprochen ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Bildquelle: Entertainment Software Association Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Entertainment Software Association

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Xbox App für OSX womit sich die kompatiblen Xbox/PC Spiele zocken lassen, wäre ein GENIALER Schachzug von Microsoft!
 
@barnetta: Schau mal bitte, wie lange sie für eine Skype App brauchen. Die erste wurde eingestampft, weil sie so schlecht war und die zweite ist nun seit Ewigkeiten in der Entwicklung und kommt und kommt einfach nicht.
Ich frage mich wie lange man dann auf eine Mac Version warten muss. Wäre sicher gut für Microsoft, aber das dürfte sich lange, lange hinziehen. Mach dir nicht zu viele Hoffnungen.
 
@BasedGod: Naja ich halte allgemein vom Skype Team nicht viel. Ob Windows oder Mac. Die sind da allgemein langsam. Aber Office for Mac ist doch angeblich recht gut aktuell.
 
@BasedGod: Weil bei Microsoft auch nur die Leute arbeiten, die für Skype verantwortlich sind....
 
@Draco2007: So langsam wie die in allen belangen sind, ist es vermutlich immer der selbe Entwickler, der von Abteilung zu Abteilung springen muss. Aber nur eine Vermutung :P
 
@BasedGod: Vielleicht sollten die sich mal die beiden Arbeiter der Elbphilharomie ausleihen ^^
 
@BasedGod: So langsam und doch haben sie Android einiges voraus.
 
@PakebuschR: Und was? Und nun komm bitte nicht mit Continuum, sonst fall ich hier vor lachen vom Stuhl. XD
 
@BasedGod: Ja unter anderem genau das, denn so stelle ich mir die Zukunft vor (sind wir aber noch am Anfang) aber dann kommt ja noch die deutlich bessere Interoperabilität, einheitliches Design usw.
 
"Die Optimierung des Zusammenspiels zwischen Konsole und PC hat oberste Priorität." Finde ich schon interessant, dass Microsoft das so klar äußert (ich weiß, ist nicht das erste Mal). Vor nem halben Jahr oder so wurde hier von dem einen oder anderen noch behauptet, Microsoft habe mit PC-Gaming nichts zu tun und der PC als Spieleplattform sei unbedeutend...
Microsoft hat endlich folgendes erkannt: Ihr größtes Standbein ist der Windows PC, und diesen dürfen sie nicht verlieren. Und eine der wichtigsten Nutzergruppe am Windows PC sind die Zocker. Denn zum Surfen, Filme bearbeiten, Foto bearbeiten, Briefe schreiben usw kann ich einen Mac nehmen, einen Linux Rechner oder ein Gerät mit ChromeOS. Die Zocker brauchen aber Windows. Und MS hat erkannt, dass diese Nutzergruppe wegbrechen könnte, wenn zb Valves Steammachine erfolgreich wird, oder Vulkan erfolgreich wird oder wenn alle nur noch Playstation spielen. Und wenn die PC Zocker wegbrechen, ist das gesamte Windows Ökosystem gefährdet.

Und das hat MS endlich mal erkannt. Nicht zuletzt deswegen, weil Android und iOS als Spieleplattform extrem erfolgreich sind und weil die XBox One ggü. PS4 das Nachsehen hat.
 
@Skidrow: Dafür müsste man dann dennoch auch anfangen und auf die Gamer zu zu gehen. Mit einem Windows Store und Apps die eher schlecht als recht laufen, bzw einfach keine normalen Anwendungen sind, wird das kein Erfolg werden.
In meinen Gaming Boards zumindest, werden diese Spiele nicht mal mit der Kneifzange angefasst und sich nach wie vor über Microsoft lustig gemacht. Wie damals eigentlich schon mit GFWL, was auch nur Notgedrungen genutzt wurde, wenn sie sich eben bei großen Entwicklern eingekauft hatten.
GTA4 war ja zb so ein Fall.

Ich hoffe man überwirft das ganze, BEVOR sie den Store in einigen Jahren eh einstampfen werden.
Dann geht es auch wieder Bergauf und sie werden auch in den Augen der Gamern, wieder etwas positiver da stehen. Wenn sie auf den Windows Store setzen, wird es nichts werden.
 
Könnte mir auch vorstellen das sie die App irgendwann für Playstation,Nintendo usw veröffentlichen und die xbox als hardware einstampfen,vor allem wenn man den Marktstand der Xbox in Europa und Asien anguckt. habe nie verstanden warum die xbox in japan immer noch verkauft wird

Japan:

Ps4: 3mio

Xbox One 65.000
 
@Opilol: Schade das die PS4 Multimedial nichts kann und die Hände am Controller Verkrampfen. Und hier kommen die Japaner ins Spiel durch Jahre langes ProGaming am PC haben die bereits solche Finger, die Perfekt an den PS4 Controller angepasst sind. Und wer würde nicht lieber ein Landeseigenes Produkt lieber kaufen.

Bei mir dient die PS4 nur als Fußablage wenn ich über die XBox Spiel und beim Fernsehen als Getränkeablage, dort sehe ich die Vorteile der PS4 am besten herausstechend.
 
@Feii: Bitte?Also bin ja wahrlich im X lager, aber die ps4 nichts kann multimedial? Die PS4 ist der One im Jeglichen Multimedialem Bereich um Lichtjahre voraus, so traurig es ist

-Background Musik
-Background Download
-Vernünftiger Bd Player
-HD Ton Formate Bitstream
-HDMI CEC
 
@Razor2049: background download gibts bei xbox one schon lange...vernünftiger bd player den die ps4 mit lüftersummen begleitet. Von den unterstützten dateiformaten, von datenträger und nas ganz zu schweigen, da ist die ps4 lichtjahre hinter der one....
 
@Razor2049: Ja lichtjahre voraus....: http://www.pc-magazin.de/vergleich/ps4-vs-xbox-one-blu-ray-player-test-streaming-media-vergleich-2908375.html
 
@Feii: der BluRay Player ist der von der One um Lichtjahre voraus. Microsoft kriegt es nicht hin, meine gebrannten Urlaubs Blu-Rays abzuspielen. Muss immer die PS4 dafür einschalten. Im Netzwerk ist die PS4 auch besser. Brauche für einiges hier im Netzwerk ein Proxy und wo kann ich kein Proxy einstellen????? Auf der One natürlich nicht... Einzig gute ist der Controller und Kinect
 
@Opilol: Für playstation sicher nicht: Aussage Kaz(Shu)... We will have to investigate, if this is,a choice our community can take, but so far we are in the process of investigation, we do not see any profit for our gamers. Its like the thing with EA access,and cross network gaming, our community is used to playstation services and so I think there is no good way to integrate playstation and xbox. ... So könnte seitens Sony argumentiert werden. Andy, von daher keine gefahr deine blaue geliebte mit grüner software zu beflecken.
 
Boot Camp ist eine Software von Apple zur Installation von Microsoft Windows neben Mac OS X auf einem Mac mit Intel-Prozessor.

Der Computer wird so zu einem Dual-Boot-System. Vor Boot Camp war für die Nutzung von Windows auf Macs eine virtuelle Maschine notwendig. Entbehrlich wurde sie durch einen hybriden Modus der Firmware und der Partitionstabelle. Boot Camp unterstützt den Nutzer bei der Partitionierung der Festplatte und bringt die Gerätetreiber für Windows mit.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Boot_Camp_(Software)
 
@no.name: Richtig. Seit Apple Intel-Prozessoren nutz, kann Windows native auf Apple-Rechnern laufen. Funktioniert genauso wie auf jedem anderen Intel-Rechner.
 
@no.name: DAs stimmt so nicht. Bootcamp ist lediglich ein Assistent zur Installation von Windows. Man kann Windows auf einen Mac auch ohne Bootcamp installieren. Bootcamp bringt lediglich schon alle Treiber mit, vor allem für Trackpad und Touchmouse. Ohne Bootcamp hast Du diverse Funktionen beider Peripherie-Geräte nicht.
 
Würde ich nicht machen MS, apple bringt ja ihre Suite auch nicht für windows raus. wen sie das tun würden kommen sie in einer Miserablen Qualität wie safari oder Itunes .
 
@cs1005: Und wo ist safari und itunes bitte miserabel?
 
@Razor2049: zusatzdienste die im hintergrund laufen Müssen, Safari wird auf windows nicht mehr weiterentwickelt und MS gibt sich weiterhin unnötig mühe ihre Apps in fremden Appstores zu Pushen. das ist einfach Unfair aufgeteilt und MS sollte ihre Herstellung von Apps auf anderen Betriebsystem direkt einstellen so lange Apple das nicht richtig gebacken bekommt.
 
@cs1005: unnötig mühe? Besser andere Plattformen unterstützen als die eigene Tote Plattform
 
@cs1005: Was kümmert es denn MS, was Apple mit seinen Diensten auf anderen Plattformen anstellt?
 
@cs1005: das einstellen der MS Apps auf iOS würde MS weitaus mehr schaden als Apple.
 
Man soll also Windows 10 installieren um die darin enthaltene Feedback Funktion zu wünschen das MS die App auch für MacOS anbietet?^^
 
@kingstyler001: Bei diesem Satz musste ich allerdings auch schmunzeln =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich