Banking-Trojaner verhindert Sperrung von Konten durch seine Opfer

Ein neuer Banking-Trojaner setzt auf ein kleines, aber effektives Mittel, um seine einmal gewonnenen Daten möglichst lange zu schützen: Er verhindert schlicht, dass der Anwender seine Bank anruft und beispielsweise die Kreditkarte sperren lässt, um ... mehr... Geld, Brennen, Feuer Bildquelle: k.a. Geld, Brennen, Feuer Geld, Brennen, Feuer k.a.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Yeah... Banking App auf dem Smartphone... bin ich froh, dass ich mir als Windows 10 Mobile User darüber keinen Kopf machen muss...
 
@b.marco: man muss nur dumm genug sein sich Inoffizielle APK's oder dähmlich auf jeden Link klicken den man per Mail bekommt. Ich hatte derzeit noch nie Probleme mit meiner Banking App auf Android.
 
@cs1005: Richtig, wer dumm genug ist, nutzt APKs aus Börse punkt Bezett, Klickt auf jeden Porno-LINK und vor allem: Die ganz Dummen tun das mit einem älterem Gerät und somit älterer Android-Version.
 
@iPeople: Verteidigt du nicht immer AV Software mit der Argumentation das Brain.exe nicht mehr ausreicht? Oder verwechsle ich dich grade mit jemand anderem?

Grad geschaut, nein tue ich nicht. Direkt heute schon beim aktivieren des Adminaccounts.
 
@ThreeM: Bitte beachte den letzten Satz, setze ihn in Kontext und lass auch die leichte Ironie darin auf Dich wirken.

BTW, wo habe ich AV-Software verteidigt? Kann mich nicht erinnern, das je gemacht zu haben.
 
@iPeople: Hmm dann Asche auf mein Haupt. Dann liegt doch eine Verwechselung vor.
 
@cs1005: Ich weiß nicht ob richtig "Undumme" des Recht haben über richtig "Dumme" User zu lästern. Mittlerweile gibt es echt gut gemachte Schädlinge wo jeder darauf hereinfallen kann. Das größte Sicherheitsproblem ist immer noch der User selbst. Sonst stimme ich zu, dass man sich überlegen sollte was und worauf man klickt. Manchmal hilft auch schon richtig Lesen, bevor ich OK drücke.
 
@b.marco: Naklar, mit Windows 10 Mobile biste vor Bankingtrojaner sicher! Welcher Depp schreibt denn bitte eine Schadsoftware für ein System, welches eine lächerliche Anzahl an möglichen "Kunden" bietet?
 
Was für ein Unsinn - wozu gibt's denn Festnetztelefone? Ich habe für Notfälle auch noch ein zweites Handy... Selbst Schuld, wer nur ein einziges Handy setzt.
 
Onlinebanking auf dem Handy... das schreit ja geradezu mach Mißbrauch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen