Windows 10 Mobile: Edge-Extensions offenbar nicht mehr geplant

Erweiterungen für den aktuellsten Microsoft-Browser Edge waren für das Redmonder Unternehmen zwar nicht das ganz große öffentliche Thema, es gab aber einige Hinweise oder sogar so etwas wie Bestätigungen, dass diese tatsächlich geplant sind. mehr... Microsoft, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Erweiterungen, Extensions Bildquelle: @h0x0d Microsoft, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Erweiterungen, Extensions Microsoft, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Erweiterungen, Extensions @h0x0d

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Außerdem ist Werbung auf Smartphones so viel wirksamer*hust*
Da will natürlich niemand plötzlich Werbeblocker im Browser sehen.
 
@bLu3t0oth: gibt ja aber auf jeden Fall genug Auswahl. Opera for Android hat zb seit einigen Wochen einen Werbeblocker. Aber über so etwas berichtet winfuture natürlich nicht.
 
@Skidrow: Opera auf W10M auch. Und?
 
@Alexmitter: naja, auf dem pc ist opera edge klar überlegen. Auch bei der Performance. Daher gehe ich davon aus, dass das auf dem smartphone auch so ist.
 
@Skidrow: Fürn PC nimmt man das alte Opera(zumindest für die Webseiten wos noch geht) oder Vivaldi.
 
@Skidrow: Er war überlegen, dann haben sie sich von Presto verabschiedet.
 
@Alexmitter: das Gegenteil ist der Fall! Die Seiten - Kompatibilität von Presto war furchtbar und damit nicht mehr wirklich zu gebrauchen. Geschwindigkeit war auch nicht mehr konkurrenzfähig. Die Funktionen waren super, keine Frage, aber das allein reichte halt nicht.
Der neue opera ist schnell und läuft stabil wie Sau. Von den Funktionen allerdings noch lange nicht auf dem Level wie früher, dass ist klar. Aber im Vergleich zu aktuellen Browsern ist er top, und in Vergleich zu edge sowieso. Hab das bei der EM schön gesehen: butterweiches scrolling während laufender stream auf sportschau.de mit opera, mit edge: ruckelzuckel.
 
@Skidrow: Das was du meinst nennt sich Smooth Scrolling, es hat nichts mit Lags zutun.

Und ja, die Kompatibilität von Presto wurde schlimmer da immer mehr Web Entwickler auf Standards pffiffen die man für das web Vereinbart hatte und vor allem im CSS bereich auf Chrome Tags gesetzt haben.
Schuld ist nicht Presto, schuld ist Google die hier mit einer Aggressivität gegen Standards vorgeht wie man sie nicht mal von Microsoft in den Dunkelsten Tagen erlebte.

EdgeHTML als fork von Trident unterstützt nicht nur die Web Standards genau sondern auch Chrome Eigenheiten damit vor allem das Mobile Web noch einigermaßen nutzbar ist mit einem nicht Blink Browser. Dort sieht es noch viel viel schlimmer aus als auf dem Desktop.
 
@Alexmitter: "Das was du meinst nennt sich Smooth Scrolling, es hat nichts mit Lags zutun. "
Smooth Scrolling können beide. Bei Opera ist es aber flüssiger. Geh mal auf die Startseite von Wikipedia mit beiden Browsern und dann scrollst du mit dem Mausrad...mit Opera viel angenehmer.

Von Lags hab ich zwar nicht gesprochen sondern von ruckligem Scrolling, und das trat bei Edge auf während der EM Livestream lief!

Dass Google da später mitwirkte, bestreite ich gar nicht, aber die Seitenkompatibilität von Presto war schon lange vorher mies, da gabs Chrome noch gar nicht. Ich nutze Opera seit Anfang an!
 
@Skidrow: Edge verwendet Smooth Scrolling nur im Touch Modus, sollte man wissen.
 
@Alexmitter: Bei mir auch im Desktop Modus. Lebst ja echt hinterm Mond.
 
@Skidrow: Natürlich, bin schon lange da hingezogen.
 
@Alexmitter: Merke ich...Systemsteuerung->Internetoptionen->Erweitert->Browsen und dann den Haken wegmachen bei "Optimierten Bildlauf verwenden" und dann öffnest du mit dem IE ne Seite und scrollst: rucklig. Mach den Haken wieder rein: "flüssig". Natürlich nicht so flüssig wie mit Opera, aber exakt genauso wie mit Edge, nur dass man es dort auf diese Art und Weise nicht ausschalten kann.

Bist der größte Micrsosoft Fanboy der Welt und kennst die eigenen Programme nicht. Schon ulkig, das musst du zugeben.
 
@Skidrow: "Bist der größte Micrsosoft Fanboy der Welt"
Sicher?
 
@Skidrow: Beim UC Browser unter Android kann man auch einen Adblocker installieren, und auch andere Erweiterungen. Ob der unter W10M auch bietet, keine Ahnung, wäre aber möglicherweise einen Blick wert.
 
@bLu3t0oth: Werbung kann auch per HOST Datei geblockt werden, dazu braucht es kein extra Browserplugin ;)
 
@BartVCD: Und wie genau kommt man an die hosts-Datei auf besagten Windows Mobile Geräten? ;)
 
@thelord: Über einen Reg Editor deiner wahl, ich empfehle Interop Tools.
Natürlich geht das nur im Developer Mode.
 
@Alexmitter: Was für ein sinnloses gefrickel. Warum MS nicht einfach adblocks erlaubt ist mir schleierhaft.
 
@Alexmitter: Eigentlich wollte ich nur darauf hinaus, dass es eben nicht ohne weiteres so leicht möglich ist, wie auf Desktopsystemen. :D Aber ich werd mir deinen Tipp mal genauer anschauen, vielen Dank. =)
 
@Alexmitter: Warum nicht gleich in Assembler direkt auf Kernel Ebene? Das wäre noch einfacher.
 
@chronos42: Ring 0 Systeme haben natürlich was für sich, ist aber hier nicht das Thema.
 
@ger_brian: Nun, das tun sie ja, Opera hat einen, der Edge hat auch einen auch wenn er eher zum Sparen des Datenkontingents vorhanden ist aber natürlich die Ads Blockt.
Das was ich hier aufzeigte ist die Möglichkeit für Bastler und Menschen die Tiefer in das System eingreifen wollen.
 
@thelord: Bitte, tue das nur wenn du verstehst wie das Rechte System unter W10M funktioniert.
 
@thelord: Man kann auf Windows Mobile 10 sehr einfach auf das normale C:\Windows Verzeichnis zugreifen. Einfach am PC eine Verknüpfung auf C:\ erstellen und diese auf das Handy schieben. Dort im Dateimanager die Verknüpfung öffnen und man ist auf C:\

Edit: geht wohl leider in neueren Versionen nicht mehr.
 
@leipziger1991: Klappt zumindest auf meinem Lumia nicht. Beim Versuch die Verknüpfung am Smartphone zu öffnen passiert schlicht nichts. Hab gestern aber auch auf Version 10586.494 aktualisiert - vermutlich hat MS diese Methode mittlerweile unterbunden?
Davon abgesehen: Sofern die Verknüpfung funktionieren würde, hat man dann tatsächlich Schreibzugriff auf Systemdateien? Kann ich mir gar nicht vorstellen.
 
@BartVCD: Ich weiß es nicht, deshalb vieleicht eine dumme Frage, geht das auch bei Windows-Phone (Host-Datei verändern) genau so wie bei Desktopsystemen?
 
@Kribs: Theoretisch ja, im Developer Mode, anders als im Normalen und Sideload Mode hat man zugriff auf die Reg APIs.
 
@Alexmitter: + Danke für die Antwort, aber das scheint eher eine Möglichkeit für geübte User zu sein, die nicht auf die breite Masse anwendbar ist, oder gibt es da sowas wie ein "Exploit"?
 
@Kribs: Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Für Entwickler -> Developer Mode. Es ist der Offizielle weg so etwas wie Root zu erreichen.
Auch damit hat man aber nur Zugriff auf Offizielle APIs, keine Zugriffe von einer App auf eine andere, man ist weiterhin sicher.

Reg Editoren gibt es für W10M derzeit nach meinem wissen nur die Interop Tools von Gustave. Für 8.1 und älter gibt es andere.
 
Gibt es keinen Adblocker für Windows 10 mobile? Auf den kleinen Displays nervt die Werbung noch mehr als auf dem Desktop?!
 
@barnetta: probier mal Opera aus.
 
@-=[J]=-: Für Windows 10 Mobile gibt es leider kein Opera. Und Opera Mini ist nun wirklich nicht gut. Wobei ich hier explizit die Opera Mini App für Windows Mobile und nicht für Android o.ä. meine.
 
@HorrorClown: Aber das Ding hat einen funktionierenden Adblocker integriert. So schlimm finde ich den jetzt gar nicht mal, mir fiel nur auf, dass das Ding das Smartphone ganz schön zum Kochen bringt, da wird wohl der Akku ziemlich schnell die Grätsche machen.
 
@DON666: Ja, das stimmt wohl. Was mich unheimlich stört, ist das beim scrollen furchtbar viele Ruckler sind. Und das kann ich persönlich absolut gar nicht haben. Da bleibe ich dann doch lieber bei Edge (groß die Auswahl hat man ja nicht), auch wenn mir dort ein paar Dinge fehlen (z.B. die schöne Schnellauswahl wie bei Opera).
 
Schon wieder ein schlechtes Beispiel für die unzuverlässigkeit von Microsoft. Wenn die es nicht schaffen, Ihren Browser zeitgemäss auszustatten, wozu wurde der denn erst entwickelt? Die Zeit und das Geld hätte man dann auch in die Weiterentwicklung vom Internet-Explorer 11 oder 12 stecken können, und nicht in so eine Totgeburt wie Edge.
 
@Norbertwilde: Dass es hier ausschließlich um die mobile Version geht, hast du verstanden?
 
@Norbertwilde: Edge ist die weiterentwickelung von IE12 und bei weitem keine Tot geburt.
 
@Alexmitter: was bietet edge denn besonders?
 
@Skidrow: Eine sehr Genaue Engine die sich penibel an die Standards Hält.
 
Haben sie wohl gemerkt, dass Werbeblocker ihrem eigenen Werbegeschäft schaden.
Aus dem gleichen Grund gibts ja auch keinen Adblock für die mobile Version von Chrome.

Der einzige Smartphonehersteller mit nativem Adblock im eigenen Browser ist Apple.
 
@ger_brian: Sie haben zwar ein Werbe Geschäft, das ist aber alles andere als bedeutend. Und eher in Apps vertreten.
 
@Alexmitter: Und wieso gibt es dann keinerlei Anstrengungen für einen mobilen Adblock? Davon hätten die meisten User mehr als von Continuum und es ist deutlich weniger aufwändig in der Implementierung.
 
@ger_brian: Weist du das es keine gibt? Wie schon vom Autor geschrieben geht es um Inoffizielle Interne Dokumente einer Roadmap, welche Roadmap ist mit unter auch die frage.
 
@Alexmitter: Gut, falls es Anstrengungen für Adblock auf Windows Phone gibt ist Microsoft extrem langsam ;)

Aber gut, was will man auch erwarten, wenn man im Jahre 2015 einen Browser ohne Erweiterungen rausbringt.
 
@ger_brian: Manchmal liegen die Prioritäten einfach anders, will man einen 0815 Browser hätte man auch einfach Chrominum Forken können, hier liegt die Priorität nun mal auf genaue Unterstützung der offiziellen Standards.
 
@Alexmitter: Nope, Bing wird immer bekannter, somit auch das Werbegeschäft. Bing Werbung ist mittlerweile ganz nett (für mich als Marketer), wenn man eh auch AdWords schaltet
 
@wertzuiop123: Trotzdem ist es kein Kerngeschäft von MS.
 
@ger_brian: Und WP hat auch schon seit 8.1 die möglichkeiten Ads zu blocken wenn man die Daten schonung verwendet.
 
Wer ist das eigentlich, bei dem die Nase immer länger wird bei Microsoft? Das Ausmaß an firmeneigenen Lügen ist ja fast schon legendär.
Es gibt einige super Programme aus diesem Haus und allmählich habe ich Angst, dass die weiter entwickelt werden.
 
@Milber: Wer hat hier gelogen?
 
@Alexmitter: naja nur die Hälfte ist gelogen. Der Rest ist unwahr. Die Liste an Versprechungen seitens Microsoft, die nicht eingehalten wurden ist länger als der Nil.
 
@Skidrow: Ja, wenn du alles was mal irgendjemand behauptet dazunimmst dann wird es natürlich Lang.
 
@Alexmitter: Ja das tue ich.
 
@Skidrow: Ich Behaupte bald auf Sina Weibo in meinem gebrochenen Mandarin das Android Geräte bald fliegen können...
 
@Alexmitter: Nur bist du kein MS Mitarbeiter. Aber lassen wir doch die Diskussion bitte.
 
@Skidrow: Warum sollte ich denn MS Mitarbeiter sein? Ich gebe mit mühe aber Zhong wen ist nicht so einfach.
 
@Skidrow: Naja mit dem Lumia Upgrade auf Win10M wurde schlecht kommuniziert, indirekt bekommen es ja alle Lumias aber sonst fällt mir da nichts weiter negatives ein, finden tut man da aber wohl bei jeder Firma was.
 
Ich denke nicht, dass mein nächstes Handy ein Windows sein wird. So sehr ich das System auch mag, ich glaube einfach nicht mehr dran. Mag sein dass MS das System noch ne Weile supportet, aber dass man jemals zur Konkurrenz aufschließen wird können halte ich für nicht mehr möglich. Zum Glück gibt es ja die ganzen MS-Apps auch für Android.
 
@FuzzyLogic: ein oder kein?
 
@wertzuiop123: du hast das dritte wort wohl überlesen, so wie ich als erstes auch xD
 
@FlatHack: Oh Moment, jetzt habe ich bei meinem eigenen Kommentar das dritte Wort überlesen :D Mods können diesen und den unten stehenden Kommentar gerne entfernen.
 
@FuzzyLogic: Läuft zwar noch langsam aber mit Win10M doch schon spürbar besser mit der App Entwicklung und was OS Features betrifft ist man Android schon um einiges voraus. Nun muss man halt schauen wie es mit den Geräten weitergeht.
 
@PakebuschR: ich weiß, ich sage ja, das System an sich gefällt mir sehr gut und ich benutze es gerne. Ich bin wirklich nicht der anspruchsvollste was Apps angeht. Aber bei W10 fehlen ja schon die Basics zum Teil oder sie haben eine mieserable Qualität: Amazon, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Paypal usw.. Dazu bräuchte ich einige wenige spezielle Apps wie eine Fahrradnavigation, kann man unter Windows vergessen. Und das scheint sich auch nicht auf absehbarer Zeit zu verbessern, da der Marktanteil ja weiter sinkt. Ich hatte gehofft dass die Situation sich durch die iOS Konvertierungsmöglichkeiten und UWP sich verbessert, aber es tut sich kaum was. Ich habe wirklich lange Geduld gehabt, bin seit WP 7 dabei. Aber es gibt einfach keinen Grund mich selbst in Funktionen die ich gerne hätte einzuschränken, nur damit ich Windows nutzen kann, Android ist auch kein schlechets Sytem. Alle MS-Apps sind verfügbar und durch den ernormen Konkurrenzkampf bekomme ich schon Top-Geräte für 300-400Euro. Bei aller Liebe zu Windows Mobile, da gibt es einfach keinen rationalen Grund sich noch für ein Windows Gerät zu entscheiden, denn die Nachteile können durch die gute Benutzeroberfläche und die gute Bedienung nicht ausgeglichen werden. Und einstige Selligpoints wie die Kamera wurden von der Konkurrenz ein-bzw. überholt.
 
@FuzzyLogic: Wenn dir Apps fehlen ist das natürlich gerechtfertigt, mir würde bei Android zuviel fehlen (Continuum, Interoperabilität...), mit dem App Angebot komme ich dagegen sehr gut aus.

Paypal scheint an einer neuen App zu arbeiten, Ebay App hab ich zwar drauf aber bisher nicht wirklich probiert da ich da lieber am PC die Webseite nutze, für Fahrrad gibt es unter anderem z.B. Outdoor Navigation.
 
Tja, wer noch an weitere Entwicklung bzw Funktionen bei Windows Mobile glaubt, der glaubt ja auch an den Weihnachtsmann. Selbst Microsoft scheint für den toten Gaul keinen Finger mehr zu rühren.
 
@Jas0nK: So fühlt sich mein RS1 aber nicht an.
 
@Jas0nK: Die regelmäßigen neuen Builds sei es offiziell oder als Insider deuten demnach darauf hin das es den Weihnachtsmann tatsächlich gibt.
 
Ich habe das lumia640 und möchte gerne auf W10M aktualisieren. ich möchte aber nicht warten oder den Aktualisierungsratgeber benutzen kann , man das irgendwie mit Windows Insider machen?
 
@joshua king: Der Aktuellisierungsradgeber macht nichts anderes als die Windows Insider App, sie verändert einen Registry Eintrag der dafür sorgt das du nicht mehr 8.1 Updates sonder 10 Updates bekommst.
 
@joshua king: Per Insider in den Release Preview Ring gehen dann bekommst das offizielle Win10M, danach kannst das Insiderprogramm auch wieder verlassen oder auf die der Previews wechseln. (nicht unbedingt fürs Hauptgerät zu empfehlen, kommt aber am 2. August eh schon offiziell)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles