Kleine Überraschung: Neue Linux-Version von Skype auf dem Weg

Es sah zwischenzeitlich fast so aus, als würde man Microsofts Kommunikations-Software Skype in der Ausgabe für Linux in aller Stille einschlafen lassen. Doch nun deutet sich die Veröffentlichung einer weitgehend überarbeiteten Version an. mehr... Skype, Videotelefonie, Skype for Android Bildquelle: Skype Skype, Videotelefonie, Skype for Android Skype, Videotelefonie, Skype for Android Skype

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nutzt Microsoft immer noch das Bild mit diesem komisch frisierten Horst der gerade den indianergruß an Winnetou richtet?
 
Jetzt mal ganz ehrlich, ich kenne mich mit Skype allmählich gar nicht mehr aus.
Als ich jetzt den Artikel gelesen hatte habe ich mich wieder an das Programm erinnert und dass ich mit genau EINER Frau ab und zu Kontakt drüber habe. Also habe ich die Kachel gestartet und die Kachel teilte mir ganz persönlich mit, dass ich das Proggi nur nützen könne wenn es auch installiert sei.
Aha.
Und dann wurde ich auf das installierte Skype Video verwiesen (k.A. wo das herkommt) und tatsächlich: das "Video" startete, ich habe aber keine Kamera. Also musste ich tatsächlich Skype zum zweiten (?) Mal runterladen und installieren und es läuft.
Nein, ich verstehe es einfach nicht.
 
@Milber: Versteht Microsoft glaube ich selbst nicht so richtig, deswegen fliegt Skype Video mit dem Anniversary Update auch wieder raus.
 
@Morku90: Dann bin ich geistig also gleich auf mit Microsoft. Soll ich darauf stolz sein?
 
@Milber: Ich hatte noch nie das von dir beschriebene Problem. Allerdings nutze ich Skype auch nicht als richtige Anwendung und nicht Skype als App, weil ich so wenig wie möglich von diesem Müll auf meinem OS haben will.
 
@M4dr1cks: Es geht nicht drum was ich nutze sondern dass MS Skype als Desktopanwendung gelöscht hat. Frag mich aber nicht, wann das war.
Und wenn es für Dich eh Müll ist dann kannst Du ja nur ahnungslos sein.
 
@Milber: Programme gibt es reichlich und die laufen stabil. Ehe ich irgendein Kuddelmuddel auf meinem Rechner und somit ein instabiles System habe, sollen die ihren Trashstore doch besser einstellen.
Wären Cortana, MS-Trashstore und Edge nicht so mit dem OS verwoben, würde ich alle drei direkt runterwerfen.
 
@M4dr1cks: Ich rede ja eh vom Desktop-Skype, also von einem Programm. Appkacke kann ich nicht leiden.
Und ob es reichlich Programme ist mir wurscht wenn ich Skype will. Dann installiere ich halt kein CAD-Programm. Egal wie stabil.
 
Hochinteressantes ist auch die Drosselung des Datenvolumens zur Übertragung von Dateien
Eine Videodatei zu übertragen kann schon lustig werden.. ICQ bietet aktuell 4 GB, Microsoft Skype schafft es sogar entweder auf 100 MB oder 300 MB zu drosseln, viel Spaß beim versenden von Videodateien.
 
@UweL: Warum sollte man Videodatein über Skype oder ICQ übertragen ? Das ist gar nicht der Sinn und Zweck der Programme. Das ist genauso hohl, wie große Datein mit E-Mails zu versenden. Dafür gibt es SFTP oder Filehoster. Ich fahr doch auch nicht mit einen Ferrari Offroad.
 
@Lon Star: Früher war Skype noch Peer to Peer und man konnte mit voller Bandbreite Daten verschicken. Warum sollte es da einen Unterschied machen was man verschickt und wie groß es ist. Um aus der Firma geheime Daten rauszuschmuggeln ist Skype auf jeden Fall immer noch sehr gut geeignet.
 
Da würd mich interessieren, ob das dann auch auf Raspbian laufen wird!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen