Taiwan: Von Millionenraub betroffene Geldautomaten liefen mit Windows

Nachdem in Taiwan kürzlich während eines Taifuns zahlreiche Geldautomaten von Kriminellen dazu gebracht wurden, eine Gesamtsumme von umgerechnet fast zwei Millionen Euro auszuspucken, kommen nun immer mehr Details zu dem Fall ans Licht. mehr... Windows Xp, Neustart, Geldautomat, Wincor-Nixdorf Windows Xp, Neustart, Geldautomat, Wincor-Nixdorf Windows Xp, Neustart, Geldautomat, Wincor-Nixdorf

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch hierzulande laufen die Geldautomaten mit Windows XP!!
Weshalb also so eine reißerische Aufmachung ...
Allerdings läuft auf Geldautomaten immer Win XP Embedded (hat also mit der Consumer-Version wenig zu tun) und Support seitens Microsoft gibt es für Embedded noch bis ca. 2020.
 
@ciesla: Aber nicht für Windows XP Embedded. Das ist vollständig aus dem Support.
 
@ciesla: jo ... ich hab mich ne zeitlang immer weggeömmelt als mein bankautomat nen bluescreen hatte ... nervig wurde es als es 3 mal in einer woche passierte
 
Da hat die Bank wohl das Upgrade verpennt...
 
Das war doch zu erwarten. Wenn man Systeme Jahrzehnte veralten lässt, darf man sich nicht wundern. Da spielt das OS quasi gar keine Rolle.
 
Letzte Woche hat sich ein DB Automat neugestartet.
Die Hardware die im Bios angezeigt wurde, war gerade zu lächerlich, da ist ja jedes Budget Smartphone schneller.
Danach kam der richtige Schock, als Windows XP zu sehen war. Ticket gab es zwar keins, weil er ungefähr 15 Minuten zum Booten gebraucht hat, aber wenigstens hatte ich einen guten Lacher, zum Start in den Tag.

Dieser billig Hardware sei Dank, werden sie auch nicht upgraden können. Da müssen nicht nur teure neue Windows Versionen etc her, sondern auch überall die Hardware getauscht werden, weil sonst gar nichts mehr läuft.
 
@BasedGod: Für was braucht ein Geldautomat Highend-Hardware? Ernsthaft! Oder kann so ein Gerät neuerdings sogar einen persönlichen Lebens- und Finanzplan erstellen. "Wenn sie weiterhin ihr Konto überziehen, dann wird es selbst in 1000 Jahren nichts mit einem Lamborghini und dem Penthouse in Monaco." :-)
 
@noComment: High End natürlich nicht, aber muss deswegen ja auch nicht total altbacken sein. Manchmal merkt man schon, wie überfordert so ein Bank oder Ticketautomat ist.
Könnte alles schneller laufen.
 
@BasedGod: Die Dinger werden vermutlich schon seit Jahrzehnten unverändert gebaut, warum sollten die dann auch bessere Hardware haben? Ist vermutlich auch nicht wenig aufwendig, das alles abzusichern und zertifizieren zu lassen.
 
@noComment: Das Teil kostet weit über 10.000?. Wenn die Rechenhardware statt 50? 150? kosten würde könnte ich mein Geld 30% schneller auszahlen (die meiste Wartezeit ist wohl der Kommunikation zum Server verschuldet) und man könnte in in manchen Banken 30% weniger davon aufstellen und dabei gleich viele Kunden abfertigen und obendrein wären die noch in der Software updatebar.
 
@BasedGod: Ein Smartphone wechselt man wie oft? Alle paar Monate, max. Jahre? Wie oft wird so ein Automat ausgetauscht? Alle paar Jahrzehnte?
 
@dodnet: Ich weißt nicht was deine Beiträge für einen Nutzen haben. Warum man irgendwann nicht drum herum kommt sie zu upgraden habe ich doch bereits gesagt, bzw das es langsam angebracht wäre.

Anscheinend werden sie alle 15-20 Jahre max ausgetauscht. -5 bis -10 Jahre davon wären vielleicht angebracht.

Ich erwarte hier wie gesagt keine High End Automaten, bzw erwarte ich überhaupt nichts, außer schnell an mein Geld und evtl Tickets zu kommen und das könnte meiner Meinung nach alles etwas schneller gehen.
 
@BasedGod: Für sowas anspruchsvolles wie Fahrkarten rausschmeißen braucht man ja bekanntlich zwingend einen i7-6700K und eine GTX1080. Ich sollte auch mal aufrüsten, mein Office-Programm braucht mir 3 Femtosekunden zu lang zum Starten!
 
@TomW: Sag mal hast du einen schaden? Wo hab ich was von High End oder sowas wie einem i7 gesprochen? Peinlich
 
@BasedGod: Bin ich der, der den Schaden hat, weil ich auf die Sinnlosigkeit deines Kommentares reagiert habe? Welche Hardware hälst du für angemessen? Wie trittst du den Leuten gegenüber, die das Teil ehemals programmiert haben und nun quasi nochmal von vorn anfangen mussten bei einem System, das funktioniert? Wie erklärst du dem Bahnvorstand die Kosten für Zulassung und Prüfung, das Umrüsten tausender Automaten?
 
@TomW: So wie sie mir entgegen treten. Lerne lesen, dann siehst du das ich mehrfach geschrieben hab, dass ich keinerlei High End Hardware erwarte.
Aber Hardware wo man ein aktuelles OS drauf laufen lassen kann, bzw wo es nicht 5 Min dauert, bis Geld oder Ticket endlich mal raus kommen, weil der Automat wieder rumspastet.
 
Ich finde es aber um so schlimmer, dass sich durch solche Dinge und das verwenden von Uraltsoftware und Uralthardware bei vielen in den Köpfen das Bild festigt, Windows wäre schlecht und per se unsicher. Dabei liegt das einfach an überalterter Technik :-(

Edit: Es ist mir eh ein Rätsel, warum dort nicht zumindest die Serverversion von Windows drauf läuft und die Lizenzen unter SA um jeweils die neuste Variante einsetzen zu können. Und das hat dann eindeutig der Hersteller zu verantworten. Denn man kann mir nicht sagen, dass man der Bank die Geldautomaten nicht ohne eigene Wartungsverträge verkauft hat ;-)
 
@DarkKnight80: wen genau interessiert es denn, was Menschen denken die von der Materie keine Ahnung haben? Wenn mir auf der Straße jemand begegnet der Behauptet die Erde wäre eine Scheibe denke ich mir meinen Teil und laufe weiter.
 
@BartVCD: ;-) da du den nötigen "Sachverstand" hast, beurteilen zu können, das die Erde eben keine Scheibe ist. Andere haben das vielleicht nicht ;-)
 
@DarkKnight80: Warum sollte da eine Serverversion von Windows laufen? Die haben doch keinerlei Serverfunktionen.
 
@dodnet: Warum sollte bei mir Zuhause eine Enterprise LTSB Version laufen, ich hab doch gar kein Business. Ganz einfach weil man es kann und es sich vielleicht anbietet.

Schlechten Tag gehabt? hihi
 
@BasedGod: Wenn du zu viel Geld hast, kannst du das sicher machen. Warum sollte man auf einem Gerät ein Windows mit einer Lizenz für mehrere hundert Euro installieren, wenn es auch eine deutlich einfachere Version tut? Ziemlich sinnlos in meinen Augen.

Da du aber, wie ich mich erinnere, deine tolle Enterprise-Lizenz irgendwo auf der Straße gefunden hast, interessiert dich sowas natürlich nicht...
 
@dodnet: Weil es damals schon (also vor diesen vielen Jahren) für die Serverversion SA gab, aber für die Clientversion noch nicht in den Volumen Select Veträgen. Außerdem ist es ja gerade das Schlimme, dass sie keinerlei Serverfunktion wie damals IPSEC oder erweiterte Firewalleinstellungen nutzen. Heute läuft das alles unter NAP und das bekommst du nur in der Serverversion ;-)
 
Kommentar eines Bankvertreters: "In Deutschland werden die Automaten nur noch über den EMV-Chip der Karten betrieben. Das Ausland setzt diese teurere Technologie nur wenig ein und benutzt den Magnetstreifen, der natürlich unsicher ist. Dann kann so etwas passieren. "
 
hat das xp nicht mehr mit in den tittel gepasst oder wollt ihr windows absichtlich schlecht reden?
 
@cs1005: Wobei ich jetzt aus dem Text auch nicht entnehmen kann ob die XP Geräte betroffen waren oder vielleicht doch nur die NT 4.0 Geräte.
 
@PakebuschR: Wobei der Screenshot Windows XP impliziert
 
Säcke, die in China geklaut wurden, waren mit Reis gefüllt. // Am Bahnhof laufen auch ein ganzer Haufen von diesen Werbekästen mit Windows. Sieht schon ganz witzig aus, wenn mal wieder die Konsole offen ist, aber mehr auch nicht.
 
wenn die wüssten welche geldautomaten hier noch mit windows xp laufen. letztens einen schönen dos-prompt bei einem sparkassen-automat gehabt.
 
@Bobbie25: bei der Sparkasse werden die XP/2000 Versionen auch noch ne ganze Zeit laufen zumindest teilweise. Dort läuft vom Geldautomat über den Kleingeldzähler bis zum Kontoauszugdrucker alles mit XP/2000. Das auf 7 aufzurüsten ist teilweise überhaupt nicht möglich da die Hardware ungenügend ist. Diese werden einfach weiter betrieben und irgendwann mal gegen komplett neue ausgetauscht. Eigentlich darf man nicht nur die Sparkasse nennen sondern jede Bank der Welt die Geldautomaten hat. Heise hat in 2014 nen Artikel veröffentlich nachdem über 95 % der Automaten immer noch mit XP/2000 laufen und die Umrüstung nur schleppend voran geht.
 
tja, im Gegensatz zu denen, die die Automaten aufsprengen wollen, waren sie ja erfolgreich. Da sieht man doch schön den Unterschied zwischen Muskelmasse und Hirnschmalz :)

Leider wird es nirgends erwähnt, mich würde interessieren, wie die Software aufgespielt wurde.
 
@dognose: ah doch, letzter Satz. Wissen es selbst noch nicht.
 
Die Meisten wenn nicht alle Banken haben doch so Laufzeitverträge mit den Automaten Herstellern, wer weiß wie weit die ausgelegt sind.
Der Bank geht das Geld jedenfalls nicht verloren, zumindest nicht in Deutschland, hier sind die Banken dagegen Versichert, noch vor kurzem hab ich gelesen, das selbst das viele Geld was durch die Bank Automaten Sprengungen Verbrannt oder gestohlen wurde, von den Versicherungen getragen werden.
Also wozu sollten Die Banken da groß Geld raus hauen für neue Automaten?....zum wohle der Kunden? Pah wer es glaubt....
 
Unsere Polizeidienstelle arbeitet auch mit Windows XP - Überwachungssysteme (Kamera), Verwaltung, Schriftverkehr (mit Word 2000), Internet ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles