Rovio: Kein Angry Birds und Co. mehr für Windows-Plattformen

Das finnische Mobile-Gaming-Studio Rovio ritt lange Zeit auf einer unglaublichen Erfolgswelle, seinen Megahit Angry Birds veröffentlichte man natürlich auf jeder Plattform, die man finden konnte. Zuletzt ist der Hype merklich abgekühlt, das Studio ... mehr... Angry Birds, Rovio, Angry Birds 2 Bildquelle: Rovio Angry Birds, Rovio, Angry Birds 2 Angry Birds, Rovio, Angry Birds 2 Rovio

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nach Paypal und Co folgen nun eben immer mehr, ist ja auch nicht verwunderlich wenn Microsoft sich geschlagen gibt und den Markt für normale Kunden auf gibt.
Nun versucht man es noch ein letztes mal im "Business Bereich", wo man sich nicht mit lästigen Kunden auseinander setzen muss, sondern die Unternehmen dafür bezahlt, dass sie es nutzen und bietet denen einen extra Store mit an, wo es vermutlich ähnliche viele Apps geben wird, wie im normalen Store, wenn überhaupt, schließlich wird es hier keine schlechten selbst entwickelten Apps von Hinz und Kunz geben, (und AlexMitter) bzw 3rd Party Apps/Versionen von nicht vorhandenen offiziellen Apps.

Oft vergisst man auch, dass obwohl es Smartphones für die Arbeit sind, diese eben auch teilweise privat oder zwischen durch für andere Dinge benutzt werden.
Ich kann mir daher keinen Arbeitnehmer vorstellen, der freiwillig auf sein iPhone verzichten wird, nur weil eine Firma entscheidet, dass sie nun Geld von Microsoft für die Nutzung der Smartphones kassieren.
Das wäre ja schon fast ein Kündigungsgrund. Wer will schon immer, mit zwei Smartphones rum rennen, bzw oft darf man das eigene ja nicht in Betrieb nehmen oder mit sich führen.

Auf lange Zeit MUSS und WIRD, der normale Store somit sterben, was man auch an solchen News wie hier nun gut sehen kann. Nur eine Frage der Zeit. So wie ich es schon seit Jahren vorher sage und somit mal wieder recht hatte.

Ich persönlich kann es nicht abwarten, endlich den Store und Apps vom Desktop los zu sein. Dann kann ich vielleicht auch endlich mal die normale Windows 10 Pro Version, anstatt der Enterprise LTSB Version nutzen!
Die Frage ist nur, was dann mit Fehlentwicklungen wie Edge, Cortana und Co passieren wird.
Was ich hoffe, dürfte klar sein.

Btw Euer Minus, regt mich nur weiter zum Kommentieren an! Komplett ignorieren, anstatt runter voten, würde hier mehr bringen. So fühle ich mich nur bestätigt, dass ihr Fanboys mit meiner Wahrheit, immer noch nicht zurecht kommt. Vielleicht lernt ihr mal daraus!
 
@BasedGod: Wir geben die Hoffnung nicht auf, das irgendwann mal was brauchbares von Dir kommt...
 
@Cykes: Siehe mein Text oben, wie kann es noch besser und wahrer werden?
 
@Cykes: Auf Facebook kannst du dir ein Bild von unserem "God" machen.
Ist halt nicht besonders gut, wenn man in Facebook unter dem Artikel auf einen Kommentar verweist.
 
@Vietz: Sexy und cool wie es sich hier jeder gedacht hat. Da hab ich übrigens nicht das erste mal auf meine Kommentare verlinkt.
 
@Cykes: "Euer Minus, regt mich nur weiter zum Kommentieren an!" Das nennt man im allgemeinen Troll. Meinst ernsthaft, dass da mal was brauchbares passieren wird?
 
@Tintifax: Nein das nennt man nicht Troll. Wenn die Leute hier mal aufhören würden, aus Wunschdenken und Hoffnungen Minus zu verteilen, bzw Unsinn zu schreiben, müsste ich es nicht Tag für Tag widerlegen.
 
@BasedGod: Und wenn DU hier mal aufhören würdest, bei jeder sich bietenden Gelegenheit gegen Windows Phone und deren Nutzer zu stänkern und nicht ständig Unsinn schreiben würdest, dann könnte man auch aufhören, ein Minus nach dem anderen zu verteilen. Aber konstruktives beizutragen scheint nicht deine Stärke zu sein, nich wahr? ;)
 
@Asathor: Siehe mein ersten Beitrag, der ist konstruktiv und für jeden nachvollziehbar.
 
@Asathor: Trolle soll man tatsächlich einfach trollen lassen. Siehst ja, diese ganz billig gespielte Überheblichkeit wie Recht er nicht überall hat, wie gut er aussieht, wie super er ist... Das alles soll doch nur die Aufmerksamkeit, die er im echten Leben nicht bekommt, provozieren. Ganz einfach. Auf seine Postings nicht reagieren, soll er halt alles von jedem kommentieren, irgendwann wird's Trollen zu fad und sie wechseln das Forum. Hundertemale erlebt.
 
@BasedGod: Ich selbst nutze Windows Mobile, aber du hast vollkommen Recht. Plus von mir! Klar ist der Rückzug von Angry Birds an sich irrelevant, aber man muss dies im größerem Zusammenhang sehen - und der zeigt einen generellen Rückzug von der Plattform. Die Minus-Bewertungen deines stammen nur von unehrlichen Microsoft-Fans, die nicht in der Lage sind, die Situation kritisch zu reflektieren.
 
@regulator: Ich danke dir für deine Offenheit und das du es dir im Gegensatz zu anderen hier eingestehen kannst und nicht die Augen verschließt. Warum auch? Was hat man davon? Das kann mir wohl niemand beantworten.

Das zeugt von einem starken Charakter und Mut! Beides fehlt hier vielen, dir nicht!
 
@regulator: In der Realität sieht es allerdings so aus als würden mehr neue Apps hinzukommen wie u.a. EA oder offiziellen FB Apps. Zitat Dr.Windows "Ein wahrer "App-Regen" prasselt derzeit auf die "tote" Plattform nieder." und die Rovio Apps verschwinden ja nicht aus dem Store, ob da bei den Konkurrenzplattfomen noch viel passiert ist auch zweifelhaft da denen wohl das Geld ausgeht. (muss mal wieder eine neue Idee her)
 
@PakebuschR: Sehe ich auch so...
Werde bald den Wechsel durchführen.

Bisher wird es mir da an nichts fehlen.
Angry Birds (das erste) hab ich fast süchtig gespielt, die Nachfolger konnten mich schon nicht mehr fesseln...

Win 10 entfaltet sich so langsam (leider sehr langsaaam), auf allen Ebenen. Android und iOS scheinen eben so langsam zu bröseln.
 
"Angry Birds" war eine nette Sternschnuppe. Kurze Zeit sehr erfolgreich und ist dann verglüht. Nun ist das Pferd tot und man sollte absteigen. Doch statt dessen wird eine "Star Wars"-Version vom toten Pferd geritten und was kommt Morgen? Moorhuhn oder Sven Sven Bømwøllen. Die sind auch tot und das ist auch gut so.
 
@Kobold-HH: Der Zenit ist lange überschritten, von einem kurzen Erfolg kann man hier aber nicht sprechen. War zwar auch nie meins, aber der Erfolg halt lange angehalten und es war DAS Smartphone Game überhaupt. Auch nach Teil 1 noch.
 
@Kobold-HH: Also wegen der Rovio-Games sollte man sich nun wirklich keinen Kopf machen, das Zeug ist doch schon lange uninteressant. Und in diesem Fall hat das wohl auch eher mit dem wirtschaftlichen Straucheln der Firma Rovio, als mit irgendetwas anderem zu tun.
 
@DON666: Strauchelt Paypal auch, oder woran liegt es bei denen? Ist das auch uninteressant? Lass mich raten: Braucht eh keiner, diese Abzocker! :D
 
@BasedGod: Die arbeiten wohl wie andere auch an einer neuen (universal?) App: https://windowsunited.de/2016/07/01/paypal-wir-arbeiten-intensiv-an-einer-neuen-app/
 
@Kobold-HH: Genauso wie der kurzzeitige Flappy Bird "Hype".
 
Man könnte jetzt natürlich sarkastisch sagen "Überraschung", aber nachdem sich MS so extrem viel Mühe gegeben hat, eine Portierung von iOS-Apps nach WP praktisch mit einem Fingerschnipsen zu erledigen, wundere ich mich doch, warum Rovio die paar Cent die die WP-Version bringen würde, nicht einsteckt.

Das selbe gilt natürlich auch für dieses Pokemon-Spiel.

Die Portierung wird dann wohl doch nicht so einfach ein, oder es steckt etwas anderes dahinter ...
 
Ich war schon zu Windows 8.x-Zeiten verärgert, hatte mir die Spiele gekauft (App-Version) und dann liefen diese nicht auf dem Surface RT. Die Windows Phone-Version war auch nicht so prall und wurde auch nicht, wie in der Nachricht schon erwähnt, weiter geupdatet. Bei der App-Version für den Desktop hat man augenscheinlich mal eine Version rausgehauen die dann irgendwann nicht mehr ging und man hat auch kein interesse gezeigt da was gegen zu machen. Das waren noch in Zeiten wo das Geschäft noch gut lief.
Angry Birds 2 kam gar nicht erst raus für Windows.
Dann fehlt mir irgendwo die Innovation bei den Spielen.
 
@MarcelP: Zu Surface RT Zeiten war noch nix mit universal.
 
Mobile Gamer wollen eben nicht immer "ähnliche Produkte" oder Fortsetzungen, die wollen immer neuen Kram. Es steht da die kurzweilige Unterhaltung im Blick, nicht die Möglichkeit, in ein Spiel einzutauchen oder sich auch nur tiefer damit zu beschäftigen - somit findet auch nicht wirklich eine beständige Bindung an die Marke oder den Hersteller statt, wie das im klassischem Gaming der Fall ist. Ergo kann da jede Marke den Bach genauso schnell runter gehen wie sie plötzlich Erfolg aus dem Nichts hatte. Völlig normal, eigentlich. Ihr bietet den oberflächlichen schnellen Kick, ihr macht damit schnell extrem viel Geld - aber eine langfristige Geldquelle ist das meist nicht.
 
@NewRaven: So schaut's beim "mobile Gaming" meist aus, jap. Volle Zustimmung. Zu Angry Birds an sich: Das Hauptspiel, sowie vor allem Angry Birds Friends habe ich eine recht lange Zeit online auf FB gezockt - AB:Friends dann selbstredend auch gegen andere. Da war die Langzeitmotivation allerdings nicht das Spiel an sich, sondern eben der Wettkampf mit Freunden und Bekannten.

Das Interesse ist inzwischen aber auch sehr abgeflacht. Irgendwann wird's dann halt doch langweilig. :)
 
Toter meldet sich zu Wort: Ihnen werde ich beim Landschaftsbau nicht weiter helfen!
 
@bLu3t0oth: :D what?
 
@levellord: Es ist egal wenn ein Toter nicht helfen will, er kanns eh nicht (mehr).
 
@bLu3t0oth: Auch wenn es schlecht aussieht, Rovio ist noch nicht tot.
 
@bLu3t0oth: korrigiere: toter meldet sich zu Wort, er will anderem toten im Grab nebenan nicht mehr helfen ;)
 
@ger_brian: Dann muss ich dich nochmal korrigieren.. wenn man es so hart sehen möchte, dann ist der Zweite ein Untoter^^
 
@bLu3t0oth: Wieso? Beide sind noch am Leben, am Markt aber nicht relevant.
 
@ger_brian: MS wird Mobile nicht aufgeben.. aber es wird wohl nicht aus der Versenkung kommen... daher weder lebendig noch tot
 
@bLu3t0oth: Ja, und Rovio wird Angry Birds auch nicht aufgeben, aber trotzdem verlieren beide Produkte immer mehr ihre Relevanz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Angry Birds - PC

Beliebte Angry Birds Downloads

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.