Build 14385 im Fast Ring: Neue Win-10-Preview kann ausprobiert werden

Microsoft hat in der Nacht zum Sonntag ein neues Windows Insider Build im Fast Ring zur Verfügung gestellt. Die Preview für Windows 10 und Windows 10 Mobile bringt beide Systeme in Gleichklang auf Versionssnummer 14385 und enthält vor allem ... mehr... Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Bildquelle: Microsoft Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hier gibt es die ISO: https://mega.nz/#!iJJhxT5C!HJ4BCo0lfeSJDL06zFnqFtLTpUoRfTKRw0IEZkG9ADY
 
@BartVCD: Wozu eigentlich die ISO? Kann doch jeder über den Insider Ring in Windows beziehen.
 
@L_M_A_O: Aber nicht jede möchte es mit seinem bestehenden System tun, sondern vielleicht nur virtuell ohne Umwege installieren.
 
@kkp2321: So sieht es aus ;)
 
@BartVCD: Welche Bonus Software ist in dem ISO enthalten??
 
@Jade: Die ISO wurde von mir persönlich erstellt, daher bitte ich dich solche Unterstellungen zu unterlassen, danke ;)
 
@BartVCD: Macht die ISO jetzt nicht Vertrauenswürdig will dir nichts unterstellen aber aber mir sind solche ISO`s eher Suspekt halte die auch für unnötig.
Jeder kann es ausprobieren sofern eine Windows 10 Installation in einer VM betreibt bin mir eigentlich auch sicher das es die ISO auch als Offiziellen Microsoft Download gibt.

Aber mich Interessiert es dennoch was hast da verändert dran ?
 
@Freddy2712: Wer hat denn was davon erzählt, dass ich die ISO verändert hätte? Die ISO wurde aus der offiziellen ESD von Microsoft mit esd-decrypter-wimlib-23 erstellt. Keine Ahnung was hier jetzt für ein Wind veranstaltet wird.

Was du für suspekt oder auch nicht hälst, ist mir eher egal^^
 
@BartVCD: Woher bitte schoen soll ich denn wissen, dass du die ISO erstellt hast?? Der Download server ist in New Zealand und die offizielle Version fuer die Insider ISO ist immer noch 14372. Haettest dabeischreiben sollen, dass die von dir ist.....
 
@Jade: Neu, die offizielle Version für die INSIDER im Fast-Ring ist die 14385, daher habe ich die ISO doch.
 
@BartVCD: Die grade herausgekommene Version ist in der Tat die 14385, jedoch bietet MS auf der Insiderseite nur die 14372 als offiziellen Download an. Ist das wirklich so schwer zu verstehen??
 
@Jade: Ich hab weiter oben bereits geschrieben, dass die ISO aus der ESD erstellt wurde welche offiziell von Microsoft verteilt wird, keine Ahnung was du hier gerade am schreiben bist, ergibt leider überhaupt keinen Sinn. Weder hab ich behauptet das wäre die ISO von Microsoft noch das Microsoft eine ISO anbietet. Informiere dich einfach mal über ESD -> ISO, dann werden viele deiner Fragen automatisch beantwortet ;)
 
@BartVCD: So manch einer scheint von dem üblichen Procedere, mit dem du die ISO erstellt hast, noch nie was gehört zu haben, dabei ist das doch schon seit Urzeiten der Weg, das war doch vor dem offiziellen Release von Windows 10 nicht anders (und wenn ich mich recht entsinne, auch bei 8.x schon).

Aber lass sie ruhig ätzen.
 
@kkp2321: Naja sind nur ein paar Minuten. Und Sinn und Zweck ist es ja, das wenn man es testet, man auch entscheidende Dinge testet, wie das Upgrade von der letzten Version(TH2).
 
@kkp2321: Was für Umwege Win 10 ISO mittels Media Creation Tool holen und diese in eine VM Installieren und diese Installation in den jeweiligen Ring einbuchen.
Wo ist da ein Umweg ?
 
@Freddy2712: Ist für mich ei klarer Umweg. Iso laden, direkte Installation, geht viel schneller als Windows 10 RTM laden, installieren, insider laden, nochmal installieren.
 
@kkp2321: Gibt inzwschen aber auch ein Tool was die Insider Build lädt, allerdings muss die neuste Build da auch erstmal von M für freigegeben werden.
 
@kkp2321: Macht man ja nur einmal und dann hält es sich sowieso selbst Aktuell.
 
@Freddy2712: Insider macher ich in der Regel gar nicht, sowas kmmt auf mein produktiv system nicht drauf.
Das wäre für mich jetzt nur mal ein reinguclen zur vorbereitung auf was kommt.
 
@L_M_A_O: Es ist natürlich seeehr Sinnvoll eine Beta zu testen wenn man dank eines upgrades die Altlasten des Vorgängers im System behält.
 
@Besenrein: Nein, es ist überaus sinnvoll die Insider Preview mit einem Upgrade von TH2 zu testen, den es ist für MS wichtig zu wissen, ob etwas nicht funktioniert... Das Upgrade ist für die Mehrheit der Nutzer entscheidend.
 
@Besenrein: Ja ist es vielleicht nicht unbedingt für jeden Nutzer aber für Microsoft auf jedenfall da nur so die Praxis getestet werden kann.
Nur so fallen Fehler auf die im Labor gar nicht entstehen würden.
Ist aber auch so das eine völlige Neuinstallation gar nicht mehr so nötig ist da die Installationen besser geworden sind, wo unter älteren Systemen gerne Probleme auftraten passiert es Heute nur noch eher selten.
Jede neue Build ist ja an sich fast schon eine Komplette Neuinstallation auch wenn die über Windows Update kommt.
 
@Besenrein: Es ist sinnvoll, da die meisten Nutzer Upgrades nutzen. Dein Beitrag geht an der Wirklichkeit vorbei.
 
@BartVCD: Danke... So kann man als nicht- Insider auf einem Alt- System herumtesten..
 
@BartVCD: Danke für die Mühe, die du dir gemacht hast. Auch wenn ich selbst als Alt-Insider keinen Bedarf dafür habe, ist es für Leute, die das System nur mal Kurz für sich testen wollen, gut das es eine einzelne ISO gibt.
 
@BartVCD: Danke!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!