Massiver Server-Andrang stoppt internationalen Rollout von Pokémon GO

Der Andrang auf die Gaming-Server nach dem Start von Pokémon GO in den USA, Neuseeland und Australien überlastet derzeit das System. Grund dafür dürfte neben den hervorragenden offiziellen Verkaufszahlen vor allem die Möglichkeit sein, das Spiel ... mehr... Google Maps, Pokemon, Google Maps: Pokémon Challenge Bildquelle: Google Google Maps, Pokemon, Google Maps: Pokémon Challenge Google Maps, Pokemon, Google Maps: Pokémon Challenge Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein einfaches Geoblocking hätte da geholfen, da fehlte wohl jemandem die zündende Idee.
 
@Islander: Super Idee, gerade zur Urlaubszeit willst Du Nutzer aussperren die es mal Testen oder Spielen wollen? Und bestimmte Pokemons gibt es z.B. nur in am Meer. Wasser Pokemons etc.
 
@Ashokas: Tut mir Leid, dass du nur einmal Urlaub im Leben hast. Spaß bei Seite, als ob das jetzt füt irgendjemanden ein Weltuntergang wäre
 
Jetzt sind die server schon überlastet weil die leute die apk datei aus inoffiziellen quellen beziehen und winfuture fällt nichts besseres ein, als diese apk ebenfalls anzubieten?
 
@bloodhound: Ach so eindeutig ist der Zusammenhang? Interessant. Vielleicht lag es auch am US-Start und dem großen Andrang über die offizielle Play Store-Verteilung. Aber das ist ja völlig ausgeschlossen.
 
@pool: Vielleicht lags auch daran, daß die Server nix taugen und schon bei einer Hand voll User kollabieren. :3
 
@Chris Sedlmair: Vielleicht lags auch daran, dass die Bandbreite an den gehosteten Services für den punktuell sehr hohen Andrang nicht ausgelegt ist, was widerum nichts mit Servern zu tun hätte, aber das kannst du wahrscheinlich nicht verstehen
 
@strn: wow. Mehr Arroganz bitte.
 
Android nutzer straheln jetzt weil sie eine APK instalieren können?

für IOS nutzer :
http://ios.hipstore.mobi/
( mit Safari öffnen )
 
@IkbalGS: Funktioniert ja trotzdem nicht auf iOS "Nicht vertrauter Entwickler von Unternehmens-Apps" ...
 
@Aaron 86: musst auf Einstellungen das zertifikat zulassen, funktioniert prima.
Einstellungen allgemein geräteverwaltung
 
@IkbalGS: Danke, klappt bestens.
 
@IkbalGS: oder einfach mit US iTunes Store Account ganz offiziell runterladen.
 
@jakaZ: wenn man zum US Store wechselt gehen aber alle laufenden Abos verloren. Das sollte man dazu sagen.
 
@iBlecheimer: echt ?
Appstore wechseln, spiel runterladen, und wieder zurück in dein Deutschen Acc.
Die abos sollten an deine Apple ID verknüpft sein.
Stell dir vor, du ziehst um nach Australien, wäre doch sinnlos
 
@IkbalGS: also wenn ich die Region wechseln möchte kommt extra eine Meldung in Rotschrift, die sagt dass alle laufenden Abos verloren gehen, wenn ich fortfahre.
 
@iBlecheimer: er redet vom Account wechsel nicht von Region wechsel!
 
@fabian86: genau!

Ausloggen vom AppStore kann man immer ohne abo verluste
 
@IkbalGS: okay. An eine Neuanlage des Accounts oder einen anderen hab ich nicht gedacht. Sorry. Dann hast du natürlich recht.
 
Und sowas ist toll? 0.o
 
@wingrill9: Für Pokefans auf jeden Fall. Andere Leute laden sich FitnessApps und kaufen sich Bänder dafür, um zu Joggen. Wiederum Andere holen sich KochApps um etwas zu essen (alternativ Pizzabestell Apps)... für alles gibt es Märkte.
 
@DARK-THREAT: und andere gar keine weil sie Windows Phone haben XD
 
@Opilol: Allein weil es einfach nur wahr ist, war es so gut.^^
 
@DARK-THREAT: Ähm, was sind denn das für Vergleiche?

Fintness- und KochApps haben einen Sinn und eine Daseinsberechtigung (wenn auch nicht für jeden), aber was kann man mit so eine Pokemon-App machen? Ist das was zum spielen?
 
@seaman: Man kann seine Pokemon im öffentlichem Raum suchen und fangen. Daneben mit anderen "Trainern" gegeneinander kämpfen und Arenenkämpfe bei echten Arenen/Stadien machen. Die App bringt zudem "die Jugend" dazu raus zu gehen - und das finde ich gut.
Ich persönlich habe eine (kostenlose) Fahrradfahr App (inkl Tracking usw), die mich beim Radeln motiviert.

Man schadet doch niemanden mit solchen Apps?
 
@DARK-THREAT: bei mir ist aber die Arena nicht bei einem echten Stadion, sondern an der Hauptsparkasse xD müsste aber mal schauen, wenn icih bei mir zum Stadion der Freundschaft radle, ob da auch eine Arena ist.
 
@seaman: Und wo ist da nun der Unterschied?^^
 
@Shadow27374: Wo ist welcher Unterschied?
 
@seaman: Richtig, da ist keiner. ;)
 
Pokemon ist immer noch relevant? Okay :D
 
@N3T: Die alten auf jeden Fall, aber was über 151 geht, kenn ich nicht. :D
 
@N3T: mehr denn je ;)
 
Ich konnte diesen Pokemon Hype schon damals als Kiddie nicht nachvollziehen. Vermute mal das da urzeitliche Sammel-, Besitzinstinkte angesprochen und ausgenutzt werden um einen Suchteffekt zu erzielen.

Noja jedem das Seine.
 
@Aerith: In meinem Umfeld hatte das weder was mit Sammel- noch Besitzinstinkt zu tun. Falls du auf die Sammelkarten anspielst - das war ja nur ein später dazuhekommener Merchandising-Kram.
Bei Pokemon ging es darum, dass es ein grandioses RPG für den Gameboy war, mit einer interessanten Rahmenhandlung und epischem Umfang und für damalige Verhältnisse erstklassiger Spielmechanik.
Dazu kam dann noch die TV-Serie, die einen ähnlichen Hype ausgelöst hat.
 
@mh0001: Denke den grossen Anfang hat das tamagotchi gemacht damals,da kamen so langsam die japanischen Monster etc zu uns. Und die japaner haben einfach die coolsten Monster mit Godzilla usw
 
@mh0001: Nene ich bezog mich schon auf die Gameboy Variante. Hab das damals auch mal gedaddelt aber iwie find ich dieses "renn rum und sammel kram" zu langweilig.
 
@Aerith: dann dürfte dir Zelda auf dem Gameboy ja auch nicht gefallen oder?
 
@BartVCD: Mit dem Zelda Franchise bin ich nie warm geworden, das stimmt allerdings.
 
Wundert mich jetzt nicht unbedingt Pokemon ist Kult und obwohl man eher auf Jugendliche zielt werden doch die eher das Spiel holen die früher schon Pokemon spielten.
Das Spielprinzip finde ich äußerst Interessant allerdings muss ich auch sagen eine Anständige Umsetzung der Gameboy Version würde mir mehr Spaß machen.
Wobei ich sagen muss das es sich Langsam ausgelutscht hat man hat das Franchise zu Tode gequält und versucht es damit noch einmal zu beleben.
Wie gut es wirklich sein wird werden wir in Europa sehen sobald es Offiziell startet, bis dahin sind mir noch zuviele fragen offen ist es auf Pay2Win ausgelegt oder wird es ein Pay2Play oder doch ein Free2Play.
 
@Freddy2712: Ich habe es nun heute den halben Tag gespielt. Nach Pay2Win sieht es nicht aus. Soweit kann man alles relevante auch kostenlos in Pokestops finden.
 
@Aaron 86: manche sachen kann man zbsp auch gar nicht kaufen. tränke kann man nur an pokestops finden.
 
@Freddy2712: Es ist Free2Play, Pay2Win ist es nicht da zu die sachen gekommst auch ohne zu bezahlen und Pay2Play ist es nicht da du garnicht erst bezahlen musst...
Man kan keine Massiven vorteile wenn man etwas kauft...
 
Ich habe es ausprobiert, mein Frau und mein Sohn haben sich gefreut dann kam eine komische Meldung... ich warte auf die Finale Version ab
 
@leander: Ja da die Server immerwieder abliegen und man nicht Richtig Spielen kann... Gestern ging es zwar den ganzen Tag einwandfrei...
 
Ich hab mir die App auch heruntergeladen, da ich mit dem Pokemon-Franchise großgeworden bin. Das Spiel macht echt Spaß - der Ansatz gefällt mir. Es ist halt - ähnlich wie beim Geocaching - dass man raus in die Natur soll. Man findet bei beidem Punkte in der Umgebung, an denen man im Alltag nur so vorbei läuft. Zum Beispiel ist im Park bei mir in der Nähe ein Stein, der ein Loch in Herzform beinhaltet. Ich bin 27 Jahre an diesem Stein vorbeigelaufen, ohne dass er mir aufgefallen wäre.

Somit ist das Spiel super konzipiert - man soll seinen Arsch bewegen und seine Umgebung anders betrachten! Das gelingt aus meiner Sicht ziemlich gut.

Fazit nach einem Tag: Suchtpotenzial! Bin mit ner Freundin bestimmt 30 km mit dem Rad durch Köln, hab diverse Pokestops an interessanten Orten abgefarmt und habe nebenbei ein paar Pokemon gefangen. Einziges Manko: Die App nuckelt ordentlich am Akku und trotz 3.000 mAh rennt die Akkuanzeige recht schnell in den Keller. Man sollte also immer einen Ersatzakku dabei haben. Bisher hatte ich auch nicht das Gefühl, dass es sich hierbei um ein Spiel mit Pay2Win-Potenzial handelt.
 
@Frequency: Dann wirst du an Ingress Freude haben! (einige, sehr wenige) der Orte wurden von Ingress übernommen...
Das Spiel wurde Praktisch übernommen nur halt ein bisschen geändert aber der Grundgedanke ist der selbe, ich finde Ingress hat fast ein bisschen mehr Spannung drin...
 
das dümmste was sie machen können ist jetzt zu verzögern. nur so viel wie sein muss und dann welt weit raus damit. muss sagen ich bin von der app jetzt nicht so super begeistert aber wird ja evtl noch.
 
@Tea-Shirt: Ja es hat noch extrem viel Verbesserungs Potenzial
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles