App-V & UE-V werden Teil von Windows 10, aber nicht aller Versionen

Microsoft wird im Zuge des Anniversary Updates, das am 2. August veröffentlicht wird, auch zwei Tools für Virtualisierung direkt in Windows 10 bereitstellen, nämlich Application Virtualization (App-V) und User Environment Virtualization (UE-V). mehr... Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Terry Myerson Bildquelle: Windows Central Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Terry Myerson Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Terry Myerson Windows Central

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das sind ja mal wirklich gute neuigkeiten ;) ein app install step weniger im Deployment ^^
 
Coole Sache. Aber war klar, dass das "nur" in die Enterprise Version kommt. MDOP war ja auch "nur" EA only.
 
Cool, das werde ich mit meiner Education Version auf jeden Fall mal ausprobieren.
 
Gott sei Dank, wird das nicht in die LTSB Edition kommen, dann wäre ja nochmal etwas mehr zum deaktivieren dabei.
Reicht ja schon wenn ich nach dem Formatieren, die ganzen unnützen Services deaktivieren muss, wie zb das Hyper-V Zeug.

Ich finde Microsoft sollte "Out of the Box" so wenig wie möglich laufen lassen und alles andere optional aktivierbar machen. Bzw mit einem kleinen Tutorial, fragen was man braucht und will und es dementsprechend beim ersten Booten aktivieren und installieren oder eben auch nicht.

Schade das es sowas, in all den Jahren, nie wirklich ins System geschafft hat. Sollte ohne Probleme machbar sein. Aber gut Windows 10 LTSB, ohne Bloatware installieren und schnell alles manuell konfigurieren und die Sache ist gegessen. Mit dem System muss ich ja eh nur alle paar Jahre formatieren.

(Apropos unnütze Services, vllt will ja jemand auch möglichst wenig am laufen haben, dann ist hier meine Liste der deaktivieren Services. Bitte aufpassen, nicht das nachher etwas nicht mehr geht, was man braucht. http://imgur.com/bfccpab)
 
@BasedGod: Man wir wissen doch jetzt alle dass du eine Windows 10 LTSB raubkopie hast. Trittst es doch überall breit. Irgendwann muß ja mal gut sein.

@ WF: Schickt doch mal die IP + Protokolle von BasedGod an MS. :evillol:
 
@Dark Destiny: Man hast du Probleme... :D
 
@BasedGod: du weist schon das deine Ach so geliebte LTSB Version die Enterprise Version ist? also können diese Sachen genau so für die LTSB kommen da es eine für Unternehmen relevante Sache ein könnte (Software Unternehmen z.b.)
 
@CARL1992: Ja klar weiß ich das. Aber es ist eine "abgespeckte Version", wo sowas zum Glück nicht vorhanden ist und auch in Zukunft nicht nachgereicht wird. ToiToiToi
Ich habe keine Apps vorinstalliert und auch keine Möglichkeit diese auszuführen, somit macht es kein Sinn, dass dieses Feature auf LTSB nachgereicht wird, im Gegensatz zur normalen Enterprise Version
 
@BasedGod: Du nicht so als ob wirklich Ahnung hast deine LTSB wird alles bekommen außer den Edge du hast eine zuerst einmal Funktions reduzierte Enterprise und alle 2 oder 3 Jahre kommt eine neue Build.
Der Edge ist auch nur nicht bzw. noch nicht dabei weil der sich NOCH zu oft und grundlegend verändert.
Diese darf Abgelehnt werden aber irgendwann kommt die nächste Build glaube nicht das man die alzu oft ablehnen kann.
Würde mal genauer in die AGB (Lizenzvertrag) schauen die der Lizenzeigner Ausgehandelt hat sofern du die überhaupt einsehen kannst.
Erstmal schlau machen dann Klugscheißen nur weil irgendwo eine LTSB Lizenz her hast heist das nicht das für immer eine Version hast die nur Updates bekommt.
Der diese Lizenz sein eigen nennt hat da schon gewisse Mitsprache Rechte ob es dir passt oder nicht wenn der die Build nimmt bekommst du die logischerweise auch weil Volumen Lizenz.
 
@Freddy2712: Keine Ahnung, aber große reden schwingen. App Quatsch, wird auf diese Version niemals kommen. Das irgendwann mal ein Upgrade kommen wird, nach Jahren ist klar, da werden aber keine Apps oder andere Bloatware enthalten sein. Ich hab ja nicht mal Cortana drauf.
 
@BasedGod: war ja klar das du hier wieder deinen Senf dazustellst und mit deiner Raubkopie prahlst. naja ich spar mir einen weiteren kommentar
 
@darkerblue: Ich habe einen gültigen Key. Der ist zwar nicht im Einsatz wie vorgesehen, das macht es aber nicht zu einer Raubkopie! :) Wenn überhaupt verstoße ich nur gegen irgendwelche unwichtigen AGB's und mir wird der Key irgendwann gesperrt. Das war es dann aber auch schon.
 
@BasedGod: und trotzdem bleibt es eine Raubkopie, weil entgegen den Lizenzbestimmungen verwendet. da hilft kein Zetern und kein Lammentieren. nur weil es bei dir läuft und du eventuell mal mit ner Sperrung rechnest, macht es das ganze nicht legal.
 
@darkerblue: Doch macht es. Es ist legal. Es verstößt nur gegen irgendwelche AGB's, die mich nicht interessiere müssen. Ich verkaufe ja keine Keys oder so. Kann den Key nutzen wie ich will, solange er Aktiv ist und da passiert gar nichts. Bitte nicht traurig sein
 
@BasedGod: Erklären wir es dir mal als wenn wir es einem kindergartenkind erklären. Also GANZ einfach.

Niemand der eine frma hat (NIEMAND!) darf einen LTSB key verkaufen (NIEMAND!).
Macht er es doch, macht er sich strafbar. Der key ist NUR für dies Person bzw. dessen firma LEGAL!
Da er diesen key an dich verkauft hat, ist der key sowas wie hehlerware.
Da du also keinerlei rechte an diesem key erwerben kannst, da du ihn nicht über eine firma "gekauft" hast die mit MS einen vertrag hat und das auch noch weist, hast du vorsätzlich das gesetz gebrochen, keinerlei rechte diesen key zu besitzen und zu benutzen. Auch gelten die AGBs für dich wie für jeden anderen auch solange sie nicht gegen EU recht verstossen.

Faktum hast du eine "raubkopie/hehlerware" in benutzung und machst dich strafbar. Aber wenn WF ihren mehr oder weniger moralischen pflichten nachkommt und dich netter weise mal an MS meldet und es dann freundlichst an deiner tür klingelt/klopft wirst du das schon selber feststellen. Der spass wird dann nämlich mal richtig teuer. Grade auch in anbetracht der dicken hose die du hier machst. Dies dürfte der richter dann garnicht lüstig finden und ebenfalls das wissen und den vorsatz erkennen.

In diesem sinne ...

EDIT: Wo sind eigentlich die 16 minus hin du hattest? Hat WF etwa schon reagiert? Würde mich echt freuen wenn solch leute wie du was vor den latz bekommen. :)
 
@Dark Destiny: Ich hab ihn nicht gekauft, hab mich letztes mal vertippt. Hab ihn geschenkt bekommen von diesem bösen Buben.

ich bin mir keiner Schuld bewusst und das der Key bis jetzt (nach einem Jahr) noch nicht gesperrt ist, gibt mir Recht und dir nicht.

"ANZEIGE IST RAUS" hast du vergessen, wie man so oft auf Facebook sieht und dann in schallendes Gelächter ausbricht.

Die wurden resettet, weil mal wieder Leute mit mehreren Accounts unterwegs sind um mich runter zu voten. Pech für dich und die anderen Hater, die mit meiner geilen Meinung nicht zurecht kommen. Schniggi Schniggi Banga.

Btw hat MS ganz andere Probleme, zb die Leute mit KMS Tools mal hoch zu nehmen oder ähnliches. Aber selbst das kriegen sie nicht hin bzw lohnt es sich einfach nicht. Dann lohnt es sich für einen wie mich, mit geschenktem LTSB Key erst Recht nicht. :D Man muss das weh tun.
 
wie sieht es denn da mit ltsb aus?
 
@GottNemesis: alle 2 bis 3 Jahre eine neue LTSB-Version, auf die Unternehmen updaten können inklusive aller in der Zeit veröffentlichten Funktionen. Sie können dies aber auch ablehnen und auf die nächste LTSB-Version warten.
Sprich der die Lizenz gekauft hat entscheidet irgendwann wird sich da auch dann bestimmt der Edge eingliedern aber auf absehbare Zeit noch nicht durch die häufigen Änderungen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!