OnePlus 3: Preiserhöhung durch Pfund-Absturz nach dem "Brexit"

Britische Konsumenten bekommen jetzt die Folgen der Abstimmung über den Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union zu spüren. Weil das Britische Pfund gegenüber anderen Währungen deutlich an Wert verloren hat, macht OnePlus seine Ankündigung ... mehr... Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Bildquelle: OnePlus Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 OnePlus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
 
Vor allem "als Chinesisches Unternehmen in US-Dollar" ... solch ein Blödsinn finde ich
 
@EinerVomPack: Wieso?
1.: Ist der Renmimbi direkt an den Dollar gekoppet.
2.: Ist der Renmimbi erst seit sehr kurzer Zeit eine Leitwährung und internationale Geschäfte lassen sich in Dollar nun einmal besser abwickeln.

Also wieso Blödsinn?
 
@bigrandalo: Wieso? Weil wieder die Amis das Sagen haben (wollen).
 
Und heute Morgen lese ich direkt noch, dass diese Wahl wahrscheinlich für die Katz war, weil man dem Volk diese Entscheidung nun doch nicht überlassen will^^

http://www.anonymousnews.ru/2016/07/05/demokratie-nein-danke-deutsche-eu-politiker-setzen-sich-ueber-brexit-votum-hinweg/
 
@bLu3t0oth: Bei dem Gebrabbel und Terminus muss man ja nach schon nach dem ersten Absatz würgen. Wenn solche Seiten authentisch wirken wollen, könnten sie auch mal seriös schreiben.

Liest sich eher wie ein Facebook-Post von nem Wutbürger.
 
@blume666: Spiegel schreibt seriös und authentisch, aber es ist trotzdem reines Propagandagebrabbel.
Obs stimmt, kann ich natürlich nicht sagen, aber dass es so kommen kann, daran habe ich definitiv keinen Zweifel.
Die EU ist nunmal eine als Demokratie getarnte Diktatur.
Wir werden sehen was letztlich bei rum kommt.
 
@bLu3t0oth: Nichts für ungut, aber anonymousnews, sowie den ganzen Kopp Verlag, würd ich nicht gerade als Quelle heranziehen. Da wird seit ewigkeiten gezielt in eine bestimmte Richtung "berichtet" und gezielt Stimmung gemacht und dem Leser vorgegaukelt man würde unabhängig berichten, was "andere sich nicht trauen"....

Zweiter tipp: Mit Anonymous hat diese Seite, genauso wie die inzwischen gelöschte Facebook seite, noch weniger als Null zu tun.
 
@Nahkampfschaf: Schon klar, dass das mit Anon nichts zu tun haben kann...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!