Gericht verurteilt auch den dritten iCloud-Hacker nach 'The Fappening'

Fast drei Jahre nach den ersten Vorfällen muss sich derzeit ein Gericht um den dritten Fall eines "iCloud-Hackers" kümmern. Edward Majerczyk hatte ähnlich wie die bereits verurteilten Ryan Collins und Andrew Helton Social-Engineering dazu genutzt, ... mehr... Fotos, iCloud, iCloud Drive Bildquelle: Apple Fotos, iCloud, iCloud Drive Fotos, iCloud, iCloud Drive Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man sollte die alle freisprechen. Sonst schreckt das vielleicht andere ab, auch sowas zu machen und dann bekommen wird solche Bilder nicht mehr.
 
@Tobi174: Richtig, die Frauen legen es darauf an. Warum machen sie sonst Nacktselfies - und legen sie dann noch in der Cloud ab? Was bezwecken die überhaupt damit?
 
@Tobi174: Einfach widerlich, wie dir die Würde von Mitmenschen und geltendes Recht am Arsch vorbeizugehen scheint.
 
@Tschramme86: da konnte wohl einer die Ironie nicht aus dem Text heraus lesen. :-)
 
@IT-Manager: Ironie zu erkennen setzt bekanntlich eine gewisse Intelligenz vorraus ;)
 
@Tschramme86:

Bei einer absoluten Dummheit, seine Bilder im Netz abzulegen ?????

Welche Würde hatten diese Promis ihre Nacktbilderchen zu teilen ? In der Toilette runtergespült ?

Und keinem der Beschuldigten konnte eine Verbreitung der Bilder bewiesen werden, klar haben ja auch die Promis schon selbst, geteilt.
 
@Kruemelmonster: Herzlichen Glückwunsch, du stellst damit die gleiche blamable technische Inkompetenz wie Guenter Oettinger zur schau.
Promis sind auch nur Menschen und die wenigsten kapieren die integrierten und per Update fertig aktivierten privaten Cloudservices ihrer Geräte. Selbst wenn sie es tun, hatten sie evtl. vertrauen in die Technik ohne sich mit Passwort-Security ausreichend auseinandergesetzt zu haben. Das gilt aber stellvertrendend für 99% aller anderen User ebenso.
 
@Caliostro:

Dann bin ich einer von den 1 %

Aber mal ehrlich, wir gehen zurück in der Geschichte, KB, Pocket-Fotografie. Hast du Nacktbilder von dir gemacht und die entwickeln lassen in einem Studio ?

Hätte man das getan ?

Tja, heute hat man Digital ...... so einfach ......... und teilt die noch in der Cloud. legt die dort ab, in einem Speicher im Netz. Auch passwortgeschützt und PiPaPo sind diese Dinger knackbar.

Wie schmerzbefreit sind da einige ?
Oder geben die ihr Hirn bei Einschalten des PCs ab ?

Kein Mitleid mit den Promis, wer so dumm ist und meint seine intimsten Fotos teilen zu müssen, sollte irgendwann noch aufwachen.

PS: und nun schön minus verteilen ;-)
 
@Kruemelmonster: Ich hab mal ein paar jahre nebenher in nem Foto-Schnell-Labor gejobbt und kann dir aus Erfahrung sagen, JA Leute tun sowas :D Leider sehen die wenigsten wie Jennifer Lawrence aus :P
 
@Caliostro: <du Spanner>

Und genau das meine ich, du musst damit rechnen, dass es sich dann andere anschauen, wenn sie an die Bilder kommen.

Daher nochmals die einfache Frage, wenn ich entwickeln lassen, will ich es doch ?!

Wenn ich teile, im Netz im Speicher, will ich es doch ?!

Oder hat echt die Evolution im Hirne sooooo einen Rückschritt gemacht ........ o.k. dumme Frage, der Beleg ist ja überall zu sehen. :-)
 
@Kruemelmonster: Wenn man ein Backup in der Cloud macht, dann sind dort eben auch alle auf dem Gerät gespeicherten Fotos enthalten.
 
@Chris81:

echt ..... drollig ....... ;-) ........ warum ich wohl was gegen die Cloud habe.

Aber ich gehöre ja nur zu den 1 %, die das noch blicken und die 99% die nicht blicken, haben halt ihr Recht.
 
@Tschramme86: Du kannst gerne gehen, wenn es dich stört, aber hör gefälligst auf andere zu beleidigen. Wenn hier einer widerlich ist, dann du mit deiner Intoleranz Andersdenkenden gegenüber. Die große Mehrheit hier findet es toll Bilder von Jennifer Lawrence' Arschloch etc. zu sehen. Die ganzen Medien waren voll von Berichten darüber, selbst im Fernsehen wurde The Fappening ständig erwähnt. Die hätten niemals soviel darüber berichtet, wenn es die Leute nicht interessiert hätte. Denk mal drüber nach!
 
@Tobi174: Ich gebe dir vollkommen recht. Ja, auch die Medien und das öffentliche Interesse haben ihren Teil dazu beigetragen. Deshalb entschuldige ich mich für meine unvollständige erste Aussage und erweitere meine "Beleidigung" auf die Medien und diese Leute, die sich an sowas aufgeilen und sowas für richtig befinden.
Sorry, aber nur weil eine große Gruppe etwas ok findet, heißt das noch lange nicht, dass es auch richtig ist und schon gar nicht, dass es erlaubt ist.
Es tut mir also leid, wenn es dich verwirrt, dass ich zu den wenigen Menschen gehöre, die nicht nur ihre (kurzfristigen) eigenen Interessen verfolgen. Um die andere Diskussion hier aufzugreifen: Ich gehöre zu den 1%, die die Cloud und ihre Gefahren verstehen, dennoch lehne ich es ab, mir das in unmoralischer Weise zu nutze zu machen. Ich lache nicht die 99% aus, die "so dumm und damit selber schuld sind, und da ihre Bilder reinlegen", sondern bin dafür, dass diese 99% durch entsprechende Gesetze geschützt werden. Im Übrigen finde ich, dass auch die Medien hier viel zu wenig Verantwortung wahrnehmen da sie lieber für eine hohe Auflage/Klicks den Pöbel auf moralisch fragwürdige Weise füttern anstatt mit Moral, Anstand und Vernunft überlegen, was auf welche Art veröffentlicht werden sollte. Mag sein, das ich mit meinen Vorstellungen weit von der Realität entfernt liege, das ändert aber nichts daran, dass ich sie für richtig und erstrebenswert halte. Und genau deswegen werde ich mich von dir auch nicht zum Gehen auffordern lassen, sondern vertrete sie mit noch mehr Nachdruck.
Ich bleibe dabei: Deine ursprüngliche Aussage geht gegen die Würde einzelner Menschen, gegen geltendes Recht und lässt jeden Funken Anstand und Moral vermissen und damit finde ich sie einfach nur widerlich.
Schönen Tag noch.
 
he he...ah stimmt ja...da war ja mal was :) Also ich fand manche ganz nett...zeigen sie doch das Promis auch nur "Säugetiere" mit entsprechenden geschlechtsdifferenzierenden Organen sind :-) .... man findet übrigens immer noch alles auf einschlägigen torrent-Seiten :)
 
@legalxpuser: Dafür muss man nicht mal Torrent benutzen, es gibt genug Seiten wo diese Bilder zu finden sind. Auch ohne The Fappening hätte man sehen können, dass Promis entsprechende "Organe" haben. Dein Text macht mir Angst
Kommentar abgeben Netiquette beachten!