Surface-Platzhalter in Redmond verraten Veröffentlichungsfahrplan

Dass Microsoft neue Surface-Geräte plant, sollte niemanden verwundern, schließlich konnte man mit dem Surface Pro 4 und dem Surface Book einige Erfolge feiern. Bisher gibt es zu etwaigen Nachfolgern keine offiziellen Informationen, nun lieferte aber ... mehr... Microsoft, Windows 10 Mobile, Konzept, Surface Phone, Render Bildquelle: Nokibar Microsoft, Windows 10 Mobile, Konzept, Surface Phone, Render Microsoft, Windows 10 Mobile, Konzept, Surface Phone, Render Nokibar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe ja auf ein Surface 4 (non pro). Aber die aktuelle CPU Situation schließt das wohl eher aus...
Mein SP2 ist mir mittlerweile einfach zu dick und schwer, das SP4 allerdings zu groß. Das S3 war von den Abmaßen und Gewicht her optimal. Wenn wirklich kein S4 kommt, greife ich davon vielleicht noch ein altes ab, aber natürlich wäre ein S4 für mich jetzt zu schön...
 
@Mastawilli: "Mein SP2 ist mir mittlerweile einfach zu dick und schwer"
Hat das zugenommen?
Vielleicht sollte man anfangen auch auf die Gesundheit seiner Geräte achten.
Mehr darauf achten, mit welchen Daten man es füttert. Nicht so große Dateien auf einmal kopieren, lieber mehrfach am Tag kleinere Dateien. Und vor allem sollte man zu veganen Dokumenten wechseln.
 
@crmsnrzl: Gefühlt hat es das, ja :D
Kam es dir früher nicht auch so vor, dass z.B. dein 40" LCD Fernseher zugenommen hat?
 
@Mastawilli: Mit dem Fernseher hast du eindeutig Recht! Immer dann, wenn jemand im Freundeskreis sich mal einen neuen holt, wird meiner fetter. Das Ding hat allerdings auch schon 6 Jahre oder so auf dem Buckel, da ist das in Ordnung... ^^
 
@DON666: Echt, ich hab immer das Problem das meine Fernseher mit der zeit schrumpfen und gefühlt nur noch Briefmarkengröße haben. ;)
 
@spitfire2k: Das kommt ja noch dazu! Ich meinte ja lediglich die Breite des Rahmens außenrum und die Dicke (Tiefe) des Gehäuses. ;)
 
@crmsnrzl: Er hat nicht unrecht. Ich habe ebenfalls das SF2P und 10" mit über 1cm Dicke wirkt mittlerweile sehr altbacken. Zumal 10" mittlerweile auch wirklich zu klein ist. Das wurde ja noch für Windows 8 konzipiert
 
@EffEll: Verstehe nicht, warum es dafür Minus gibt. Habt ihr denn eins? Es ist wirklich nicht mehr zeitgemäß. Es ist verdammt schwer, dick und klein, verglichen mit einem 3er, 3 Pro oder 4 Pro. Ich nutze es nicht mehr so gern. Vor drei Jahren war es aber noch top
 
@EffEll: Genau meine Rede, Danke!
Es is n gutes Teil, gerade in der Version mit dem etwas neueren i5 in Verbindung mit der Docking Station hat es mir gerade am Schreibtisch viel Freude bereitet. Aber als wirklicher Tablet Hybrig zum Surfen aufm Scheißhaus isses halt einfach zu dick und KLObig. Nach ein paar Malen ist einem das dann einfach zu umständlich und man nimmt nur noch das WP mit aufs Klo ;) :P
Mit einem dünnen und leichten S3 oder evtl. dem erhofften S4 erhoffe ich mir das einhändige Tablet Comeback! Hat auch in vielen anderen Lebenslagen seine Vorteile ;) :P :D
 
@Mastawilli: Genau das. Designtechnisch und im Formfaktor basiert es ja noch komplett allerersten Surface, nur der Haswell ist vom Vorteil. Auch dieses kleine Touchpad mit diesen unsäglichen Sensorbuttons nervt tierisch in der Bedingung. Da ist das große ab dem dreier in Klickpad-Ausführung ein Segen. Wirklich nicht mehr zeitgemäß. Komisch, dass das viele anders sehen

Edit: Und die Beflockung auf dem Touchpad nervt uch, beim dreier ist es wenigstens glatt
 
@EffEll: Du hast ein MS Produkt, eine eigene Meinung. Das reicht vollkommen um "Minuse" zu bekommen. Nicht vergessen, wir sind hier im Internet..... da möchte keiner die Wahrheit hören.
 
@Mastawilli: Persönlich hätte ich ja lieber ein Gerät, was ein bisschen dicker ist und eine Wartungsklappe besitzt, sodass man SSD,RAM und Akku wechseln kann. Aber das ist wohl nur Wunschdenken.
 
@L_M_A_O: Kauf dir halt nen Laptop, da hast du genau das
 
@EffEll: Das ist ziemlich sinnfrei, danke für dein Kommentar...
 
@L_M_A_O: Du hast von "Gerät" gesprochen und ich habe dir ein solches genannt. Was ist daran sinnfrei??
 
@EffEll: Es ist sinnfrei, weil es hier konkret um das Surface als Tablet bei meinem Kommentar geht.(Antwort auf Mastawillis Kommentar.
 
@L_M_A_O: Ja, schon. Aber bei einem Gewicht um 700g und einer Dicke von 7mm ist das ja gar nicht möglich. Es ist alles verklebt, gelötet oder mit proprietären Anschlüssen versehen. Die meisten legen ja eher wert auf das, statt auf Aufrüstbarkeit, wodurch die Aufpreispolitik ja auch nicht mehr gerechtfertigt wäre, da alle die kleinste Konfiguration wählen würden, um SSD und RAM selbst aufzustocken. Wegen diesen zwei Gründen ist sowas ja selbst in Ultrabook Notebooks nicht mehr möglich. Der Prozessor ist ja meist in kleinster Konfiguration ausreichen, nur an RAM und Festplattenspeicher hapert es dann...
 
@EffEll: "Aber bei einem Gewicht um 700g und einer Dicke von 7mm ist das ja gar nicht möglich. Es ist alles verklebt, gelötet oder mit proprietären Anschlüssen versehen."
Eben, das ist das Problem. Wenn es dicker und schwerer wäre, wäre das ohne Probleme machbar. Das man aber im Jahre 2016 Geräte produziert, die nach der Garantie nur noch Elektroschrott sind, finde ich persönlich Skandalös, da ist die Nachhaltigkeit fürn Arsch. Die Mentalität nach immer Dünner kann ich nicht nachvollziehen.

"Die meisten legen ja eher wert auf das, statt auf Aufrüstbarkeit,"
Kann ich nicht nachvollziehen und beurteilen, die Personen in meinem Umfeld, denken ähnlich wie ich.

Aktuell nutze ich wegen den Produktmängeln bei den neuen Geräten noch immer einen 8 Jahre alten Tablet- PC von HP. Würde zwar gerne mal einen Tablel-PC mir anschaffen, ich sehe es jedoch nicht ein, das ich für fast annähernd 2000€ ein Gerät kaufe und daran nichts reparieren oder austauschen kann. Dank der Wartungsklappe bei dem HP Gerät, kann ich wunderbar alles austauschen und habe auch genug Anschlüsse durch die Gerätedicke.

Aus deinem anderen Kommentar:
"Das hat die Leute auch nicht davon abgehalten, diese Geräte nach einer gewissen Zeit zu entsorgen. Zumal die Rohstoffe dem Kreislauf wieder zugeführt werden, wenn man sie nicht in den Restmüll schmeißt, wo sie auch nicht hingehören"
Daran glaube ich überhaupt nicht, wenn man sich mal die Zahlen anguckt, wie viel Elektromüll oder funktionierende Geräte in Afrika landen(und später definitiv nicht auf richtige Weise entsorgt werden). Wie wir aktuell mit unseren Ressourcen umgehen und unsere Umwelt damit auch schädigen, ist einfach nur schändlich.
 
@L_M_A_O: Den Schluß zugleich: Ja, dort werden unter erbärmlichsten Umständen die Geräte zerlegt. Allerdings werden auch da die Rohstoffe wiedergewonnen und recycelt. Tatsächlich landen auch offiziell an Sammelstellen abgegebene Geräte dort.

Auch dein HP Tablet landet dort trotz Wartungsklappe. Auch ein Umdenken der Hersteller dahingehend, Geräte reparierbarer herzustellen, würde den Kreislauf nicht durchbrechen. Recycelt wird nur in ärmsten Gegenden der Dritte Welt Länder, da die Lohnkosten dort am niedrigsten sind. Aber wo fängt man an, wo hört man auf? Selbst als Veganer ohne jegliche Luxusgüter und nur in Leinenbahnen gehüllt könnte man vor schlechtem Gewissen trotzdem nicht schlafen. Wenn du mit der Ergonomie, Gewicht, Displayauflösung etc von deinem HP klar kommst, ist das ja gut (war ein W7 Gerät?), ich bin über jede Gewichtsreduzierung dankbar. Mein SF2P läuft wie am ersten Tag und hat schon etliche hundert Betriebsstunden hinter sich, ist mir mittlerweile aber wirklich viel zu klein, zu dick, zu unergonomisch und vor allem zu schwer. Den RAM und Akku brauche ich nicht tauschen. Kauf dir doch ein Gerät und wir sprechen uns nach ablauf der Garantie wieder, ob deine Befürchtungen gerechtfertigt waren. Produktmängel könnte man innerhalb der Rückgabefrist aufdecken, die muss man nicht ertragen und zumindest der Support von Microsoft ist hervorragend, da würde man eine Lösung finden. Wieso verkaufst du das aktuelle Gerät nicht wieder? Vom rumliegen wird es nicht besser.
 
@L_M_A_O: Wie Recht du hast. Ich finde, dass der Gesetzgeber eingreifen müsste, damit dieser Wahnsinn von Einweggeräten endlich sein Ende findet.
 
@M4dr1cks: Mein 2 Pro ist lang aus der Garantie raus und läuft wie am ersten Tag. Nach 5 oder 6 Jahren will das keiner mehr haben und daran würde auch ein wechselbarer Akku, RAM und SSD nichts ändern. Ich finde diese Meinung arg überzogen. Früher konnte man an jedem Laptop den Akku wechseln, der damals auch noch als erstes und regelmäßig den Geist aufgab. Das hat die Leute auch nicht davon abgehalten, diese Geräte nach einer gewissen Zeit zu entsorgen. Zumal die Rohstoffe dem Kreislauf wieder zugeführt werden, wenn man sie nicht in den Restmüll schmeißt, wo sie auch nicht hingehören
 
@Mastawilli: Ja ich hoff auch auf was neues in die Richtung. Ich bin momentan nämlich noch ziemlich unentschlossen was ich mir demnächst zulegen soll - entweder ein Surface (ähnliches) Gerät für unterwegs (bin nämlich mittlerweile selten unterwegs da studium fertig und fixer Job) und einen Stand PC mit Multimonitorsetup (2-3 Monitore) oder ein Surfacebook als "all in one" (home & portable). Momentan fahre ich mit einem Notebook mit guter Leistung, aber das ist halt auch schon schön langsam am in die Jahre kommen.
 
@Mastawilli: Ich hoffe auf einen Nachfolger S3 (non-Pro). 11" wäre auch noch ok, darüber wird es als "eine hand hält es, eine tippelt drauf rum"-Gerät auch bei geringem Gewicht schwierig zu halten. Hatte eine Zeitlang auch ein SP2, und fand es zu groß gegenüber meinem Lenovo Miix bzw. inzwischen Surface 3 non-pro.
 
@Mastawilli: Genau. Es wäre lediglich ein Cherry Trail möglich und den z8700 mit dem z8750 zu ersetzen wäre nonsens, die 160MHz im Turbo bringen keine Verbesserung und selbst der kleinste Core-m kostet fast das zehnfache
 
@EffEll:
Bis Ende des Jahres soll doch Apollo Lake verfügbar sein als Nachfolger von Cherry Trail.
Apollo Lake ist doch u.a. für leichte, lüfterlose Tablets gedacht.

Andere denkbare Option von Seiten MS.
MS setzt zukünftig bei kleinen, preisgünstigen Tablets auf Windows 10 Mobile u. ARM-basierte Chips.
 
@Winnie2: Jetz haste mir Hoffnung gemacht... ich weiß nicht ob das gut ist... :D
 
@Winnie2: Ja, allerdings nur als Celeron und Pentium. Aber theoretisch ist das der direkte Nachfolger vom Atom, ja. Allerdings sollen die sich ja verzögern mW. An Verfügbarkeit vor 2017 glaube ich nicht, aber beim Cherry Trail waren sie ja auch Vorreiter, mal sehen.

Zur zweiten Option: W10m währe natürlich denkbar. Allerdings sehe ich das nicht auf einem Surface, sondern eher bei OEMs, in Preisbereichen von 100-200$ für kleine Tablets. Einem Surface würde das mMn nicht gut stehen
 
@Mastawilli: Da das Surface ja noch bis Dezemver produziert werden soll,wird ein Nachfolger -wenn überhaupt- wohl erst nächstes Jahr erscheinen. Ich wollte für mein Studium auch gerne ein Surface haben und habe sehr lange zwischen Surface Pro 4 und Surface 3 hin und herüberlegt. Schlussendlich habe ich mich dann für ein Surface 3 entschieden, dann habe ich noch mehr Geld für andere Sachen übrig. Bleibt zu hoffen dass die Leistung ausreichen wird.
 
@Mastawilli:
Bei einem lüfterlosen Surface 4 mit eingebautem LTE-Modem würde ich sofort zuschlagen, sofern es veröffentlicht wird.
 
Hab mein Surface Pro 2 zu MS wegen optischen defekt eingeschickt, dieses knarzen am oberen Rand und ein Surface Pro 3 als Austausch bekommen, weil es keine Pro 2 mehr gab .. netter Service :)
 
@tripe_down: Cool. Wann war das? Ich hatte es nach einem Jahr zurück geschickt weil mein rechter Bildschirm Rand gelblich war, die bekannte Gehäuse-Kleber Problematik... Mir wurde das Gerät damals dann 1:1 getauscht... "leider"... :D
Gekauft Februar 2014, getauscht Februar 2015... Ich muss nochmal genau hinsehen, vielleicht knarzt ja jetzt auch was... :D
 
@Mastawilli: letzte Woche, aber das Upgrade auf das 3 wird schon länger durchgeführt, seit 3 Monaten oder so... ganz günstig ist es nicht, immerhin muss ich ne neue Tastatur und Hülle kaufen.
 
@tripe_down: Du bekommst eine neuere Version und bist immer noch am Meckern? Was stimmt denn nicht mit dir?
 
@tripe_down: Ja, der Support ist ausgesprochen gut und zuvorkommend. Meins ist aber leider schon lange aus der Garantiezeit raus.
 
Hoffentlich wird das AiO Surface nicht zu teuer und ein tolles Gerät :) Dann weiß ich, was ich mir zu Weihnachten gönne :D
 
@PranKe01: Das wird garantiert teuer, ich rechne mit 1500? und mehr.
 
@FuzzyLogic: Das wäre doch nicht teuer
 
@EffEll: Also es ist viel Geld, aber teuer ist natürlich immer relativ.
 
@FuzzyLogic: Für ein AiO, wenn man sich die Mitbewerber anschaut (Apple), und daran wird es sich messen müssen, wäre es vergleichsweise günstig, oder besser gesagt: Spottbillig!
 
@FuzzyLogic: Kommt ja nur auf die Komponenten an. Für einen schnellen PC mit ordentlichem 4K-Display zahle ich auch schnell 1.500 Euro+ und bei einem AiO zahlt man eben für die Kompaktheit extra (wie bei einem Notebook).
 
hmm, irgendwie liest sich "Surface 5" mehr so wie "Dein Surface 4 ist jetzt alt" :-)
 
@scar1: Nichts ist so alt, wie die Hardware von gestern (in dem Falle sogar letztes Jahr!)
 
@EffEll: ist ja gottseidank nur ne psychosache.... die Anforderungen steigen ja nicht wirklich, da ich kein Gaming damit mache und auch nicht wirklich mehr/größere VMs drauf brauche...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte