Windows 7/8.1 erhalten Windows 10 Upgrade-Aufforderungs-Update

Microsoft hat gestern begonnen, ein neues Update an die Nutzer von Systemen mit Windows 7 und 8.1 auszuliefern, das noch einmal darauf aufmerksam machen soll, dass das kostenlose Upgrade-Angebot auf Windows 10 für PCs mit diesen älteren Versionen ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 7, Windows 8.1, Upgrade, Upgrade Offer, Gratis-Upgrade, Upgrade-Angebot, Upgrade-Aufforderung, KB3173040 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 7, Windows 8.1, Upgrade, Upgrade Offer, Gratis-Upgrade, Upgrade-Angebot, Upgrade-Aufforderung, KB3173040 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 7, Windows 8.1, Upgrade, Upgrade Offer, Gratis-Upgrade, Upgrade-Angebot, Upgrade-Aufforderung, KB3173040 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Das Menü bietet zwei Schaltflächen an, mit denen man das Upgrade entweder sofort starten oder sich später daran erinnern lassen kann" und wieder(!), wo ist die Schaltfläche für "Danke, aber nein danke."!?
 
@bLu3t0oth: Schau dir das Bild nochmal an.
 
@Der_Nachbarino: Ist nur ein winziger Text(und auch farblich so angepasst, dass man ihn praktisch nicht wahrnimmt) und keine Schaltfläche.
 
@bLu3t0oth: Also Bitte!! Im Internet tummeln sich überall Links ohne Buttons, die wirst du doch auch finden, oder?
 
@Der_Nachbarino: die macht man aber nicht weiß auf weiß oder lila auf lila.
Sicher finde ich links, wenn ich danach suche, aber bin ich jedermann?
Ich gebe dir Brief auf Siegel, dass diesen Text viele Leute nicht sehen werden.
 
@bLu3t0oth: Ja, das sind die gleichen Leute, die auch immer sämtliche Toolbars mit installieren.
 
@crmsnrzl: Die gehören mit Sicherheit mit dazu.
 
@bLu3t0oth: Das liegt aber nicht am sehen, sondern an der Mentalität "Einfach so schnell wie möglich auf einen Button klicken ohne zu lesen".

Ich stelle mir solche Personen immer beim abschließen von Verträgen vor: "Keine Ahnung was da steht, wird schon stimmen. Wo kann ich unterschreiben?" Und sich im Nachhinein beschweren.
 
@Der_Nachbarino: Das trifft aber auf geschätzte 51% der Menschen zu...
 
@bLu3t0oth: Na dann ist das ja nicht schlimm.

Übrigens diese kleinen Links an der Seite gibt es schon seit mindestens Windows 2000, mit NT4 bin ich mir jetzt nicht so sicher. Und sind auch heute noch Bestandteil vieler Systemsteuerungsdialoge und Fenster, im Windows Explorer sind sie weitestgehend verschwunden.
 
@Der_Nachbarino: er hat aber nicht unterschrieben, das er Windows 10 Upgrade haben will. Bei Microsoft erinnert mich das an die Abzocker-Firmen wie Sky, wenn man falschen Klick bei der Bestellung macht und nicht das Kleingedruckte liest...
Aber das machen heute viele Firmen. Schade das Microsoft auch zu denen gehört.
 
@leander: Der Unterschied ist aber bei Microsoft kostet dich das nichts bei Sky und co bekommst eine Rechnung.
 
@Freddy2712: Top Antwort, aber die Realität sieht anders aus. Bei Microsoft durch das aufgezwungene Upgrade bekomme ich keine gültige Lizenz für Windows 10.
Ich möchte einfach kein kostenloses Windows 10, der mir mein PC und meine lange Arbeit am meinem PC zerschiesst.
Bei Sky, wenn ich es haben möchte, habe ich eine gültiges Abo/Lizenz.
Sky kann man kündigen und da entsteht nur ein wenig Geld-Schaden.
Aber wenn meine Festplatte vollgemüllt wird mit Windows 10 und alle meine gekaufte Programme anfangen rum zu spinnen, das ist weit aus schlimmer für mich. Kann mir Microsoft dabei helfen ? Hat Microsoft eine Hotline für mein Problem ? Kann mir Microsoft helfen, wenn ich ein Problem mit Windows habe ?
Wo kann ich Microsoft anrufen ?
 
@leander: Damit wären wir direkt wieder bei den Abzock firmen es gibt genug alternativen die damit kein Problem haben ihre Software Gratis Lauffähig zu machen.
Microsoft ist wohl kaum dafür zuständig Support für Kaperski oder Cyberlink Produkte zu liefern.
Soll sogar möglich sein und das schon seit XP Programme die nicht so ganz wollen in einen Kompatibilitätsmodus zu betreiben, sprich die oft benötigten Admin Rechte als Standard für das Programm zu setzen.
Aber wo Windows 10 den Rechner zumüllt musste kurz Erklären und jetzt bitte nicht mit den Apps kommen.
Apps sind zwar eine Neuerung von Windows 10 aber im Prinzip ist der Großteil schon seit XP dabei nur hat das bisher keiner bemerkt weil die nicht so Offensichtlich waren.
Als App zählt im Übrigen jetzt auch der Taschenrechner.

Aber für Komplexere Probleme sind Foren wie das MSNDN oder generell Windows Foren sowieso die bessere Wahl weil meist immer ein anderer das selbe Problem hat. Daher generell immer Komplexe Fragen in die entsprechenden Foren schreiben gibt genug Auswahl vom Hersteller Forum der Software bis hin zum genannten MSNDN.
Aber natürlich steht es dir auch frei hier zu fragen Winfuture betreibt nicht nur einen Kommentar bereich sondern auch ein Forum (über die Qualität lässt sich streiten) .

Ich kann wie gesagt bisher nicht klagen alles läuft was auch unter Windows 7 und 8 lief.
Das einzige aber da hatte ich schon bei Win 7 zu Kämpfen sind alte Spiele Klassiker aber selbst die lassen sich irgendwie überreden.
Aber das ist mit Software immer so je älter je schwerer wird es die in weiter zu Nutzen weil auch irgendwann die Updates eingestellt werden.
Man darf halt nicht erwarten das eine Software die noch unter 7 lief ursprünglich aber für 95/98 geschrieben wurde unter Win 10 reibungsfrei Arbeitet,
 
@bLu3t0oth: Sei froh dass du nicht vorher noch auf "Optionale Einstellungen (NICHT EMPFOHLEN)", "Optionen - Nur für Power-User", oder Ähnlichen klicken mußt, um dahin zu gelangen... ;)
 
@Der_Nachbarino: do not notify me again...das kann man aber verschieden auslegen...
 
@bLu3t0oth: Wie auf dem Bild zu sehen ist:"Do not notify me again" unten links...
 
@bLu3t0oth: Microsoft-like ist sie ganz klein und blass links unten versteckt. Wobei das "Do not notify me again" nach einem Jahr GWX einfach nur purer Hohn gegenüber dem Anwender ist.
 
@Niccolo Machiavelli: /sign
 
Vor kurzem: Morgens in aller Frühe meldete sich telefonisch ein Handwerker, den ich erwartete. Nun mußte ich in meinen Outlook-Kalender gucken. Also den Rechner angeschmissen, das Hochfahren dauert ja nur ein paar Sekunden. Diesmal aber nicht. Da wurden erstmal jede Menge Updates installiert, ehe ich ins System kam. Blöder hätte das MS nicht einrichten können.
 
@Michael41a: Beim herunterfahren steht auf dem Button "Herunterfahren und aktualisieren" und im Bild wird angezeigt: "PC nicht ausschalten, es werden Updates installiert". Und wenn du Windows nicht zum erstenmal nutzt, ist es gang ung gäbe das beim Starten die Updates fertig installiert werden.

Außerdem kenn ich die Leistung deines Computers nicht, evtl. ist er etwas langsamer beim Installieren von Updates.
 
@Michael41a: Man kann Outlook übrigens mit dem Smartphone synchronisieren. Damit würdest du dir das hochfahren des Rechners sparen.
 
@FuzzyLogic: klar...und sein persönliches leben mit der ms-...ähemm nsa/gchq-cloud teilen...nein danke...das versprechen mit den deutschen servern nach deutschem recht ist nur makulatur, weil diese dienste nach deutschem recht alle freiheiten genießen...das wurde amtlich festgestellt...
 
@Rulf: Wo ist bitte sicherheitstechnisch der Unterschied ob er seinen Kalender auf nem Windows Rechner oder nem Smartphone abruft?
 
@Cheeses: die daten liegen in der cloud...
 
@Rulf: Outlook liegt allgemein in der Cloud, egal ob du es am PC oder an Mobilen Geräten nutzt.
 
@Cheeses: ich nutze einen richtigen email-clienten und in der firma liegen die mails auf dem firmenserver...nix cloud...
 
@Rulf: ich hoffe der Alu Hut sitzt gut.
 
@Conos: bist du mit den drei affen verwandt?...
 
@Rulf: es gibt einen unterschied ob ms meinen nächsten friseur termin kennt oder ob ich meine finanzunterlagen in der cloud ablege :) Aber wenn du so denkst solltest du lieber stift und notizblock verwenden und dich vom internet fern halten :) . ich weiß jedenfalls was ich mache und welche daten ich ins netz lade und welche nicht.
 
@Rulf: man kann es echt nicht mehr lesen langam....
 
@FuzzyLogic: Was kannst du nicht mehr lesen? Nur weil eine gefühlte Mehrheit gewisse Dinge tut bedeutet das ja noch lange nicht, dass es auch richtig ist.
 
@ndeath: Trotzdem nervt es unter jeder Microsoft News. Er könnte Microsoft auch einfach durch Google und Android (was viel mehr Daten sammelt, als die Microsoft Systeme) ersetzen. In Gegensatz zu Microsoft ist bei Google der Nutzer nicht der Kunde, sondern die Ware, mit dessen Daten gehandelt wird.
 
@Rulf: Her im Himmel dann nimm doch das von Google oder Apple haste selbe in Grpn.
Aber was spricht gegen den Klassischen Organizer früher hieß so etwas noch Kalender oder Termin Planer.
So ein Papier dingens hat auch den Vorteil das man es ohne Strom betreiben kann und Technische Defekte zu 100% Ausgeschlossen sind.
 
@Freddy2712: ich genieße den luxus, daß ich mir meine termine noch komplett merken kann...bei hunderten in der woche sähe das sicher anders aus, aber dann hätte ich auch sicher den falschen beruf...und bis zu alzheimer habe ich hoffentlich auch noch einige jahrzehnte...
 
@Michael41a: Das ist aber schon immer so.
 
Und ein weiters Updates auf meiner Liste der Ausgeblendeten Updates.
 
Ist auch nötig, wenn man über Nacht 50 Millionen W10 Nutzer verliert? ;-)

Kleiner Scherz am Rande, Gesten waren es aber laut Meldung "Mehr als 350 Millionen" und da sind es dann nur noch "Over 300 Millionen"?

http://winfuture.de/news,92957.html
 
@Kribs: Weißt du, wann die den Text für dieses Update gestrickt haben?
 
@DON666: Nö, weiß ich nicht, ist aber auch nicht maßgebend für eine Situationskomik.
 
@Kribs: "Mehr als 350 Millionen" sind "Over 300 Millionen".
 
"Bei Windows 10 handele es sich um das sicherste Windows, das jemals entwickelt wurde."
Würde es genau anders herum sein, so würde MS einen Rückschritt in puncto Sicherheit zugeben.

Aber diese Werbung hatten die mit jedem Windows gemacht. Ach als XP raus kam, wurde mit dem sichersten Windows geworben.
 
@basti2k: tja bei vista war die sicherheit sogar von der nsa überprüft und damit geworben worden...nur wurde leider erst kürzlich ein loch gestopft, das in allen versionen seit w95 vorhanden war...dh eine garantie kann und will ms nie abgeben...das ist so ähnlich wie mit nur ein bisschen schwanger...
 
Eigentlich wollte Microsoft doch dass man Windows wieder liebt, aber mit solchen Aktionen löst das bei vielen genau das Gegenteil aus.

Diese Aufdrängerei nervt doch nur und hätte Microsoft doch eigentlich nicht nötig.
 
"empfohlene" Updates nie als wichtige Updates behandeln! kb3173040 einfach ignorieren und entsprechend behandeln. Fertig. (Ahh ja - Für die, die das zu schwierig erscheint - Backup, Backup)
 
@Taggad: das kam bei mir als wichtiges update...ist jetzt eines der vielen ausgeblendeten, bis es für dieses "update" wieder ein update gibt und somit aus den ausgeblendeten wieder automatisch entfernt wird...also augen offenhalten...
 
ich hab letztens wirklich mal win10 auf dem produkivsystem parallel installiert. nachdem man dann so ziemlich alles am luafen hatte fings auch schon wieder an...bsod mit watchdog violation (133). den gleichen mist hatte ich bereits auf dem testsystem, dort wars der originale und ms-eigene!!! win10 realtek wlan treiber...jetzt ist es wohl der creative x-fi treiber, denn die ging nach dem reboot aufgrund fehlender ressourcen nicht mehr zu starten.

komisch, denn win7 konnte problemlos damit umgehen und läuft deutlich mehr als lächerliche zwei tage am stück völlig stabil...das wars somit von meiner seite mit win10 produktiv. nein danke, sollen die sich doch erstmal mit ihren eigenen treibern beschäftigen, anstatt zu versuchen jedem diesen quatsch aufzudrücken!
 
@Warhead: interessant ist, dass das system zwei tage stabil lief. das heisst, es kann eigentlich kein problem der treiber sein, denn sonst haettest du die probleme ja von anfang an gehabt.
 
@Warhead: habe schon zig (berufsbedingt und Privat) ältere Kisten mit windows 10 geupdated. bisher bei gut 100 Geräten kein einziges Problem gehabt. Sogar mein uralt asus eepc läuft damit 1a... also gib nicht windows 10 die schuld sondern wenn den Hardware Herstellern...
 
@Warhead: Solche Probleme gab es immer wieder unter jedem Windows. Da kann MS nichts dafür wenn die Hardware Hersteller geplante Obsoleszenz via "Treiber funzt nimmer zu 100%" betreiben wollen.

Damals von Xp -> Vista stellten die Sondertasten meiner Tastatur die Arbeit ein weil Logitech der Meinung war "nö kauf ma ne neue". War das jetzt die Schuld von Win Vista bzw MS?

BTW: meine X-Fi Titanium HD funktioniert ohne Probleme unter Win10, mit dem offiziellen Treiber (keine Community Frickeltreiber... einmal und nie wieder)
 
@Warhead: Könnte nicht auch ein Hardware Defekt anliegen der unter Windows 7 einfach nicht auftritt weil die Funktion nicht angesprochen wird ?
Auch wirklich den Windows 10 treiber Installiert oder versuchst dich da mit dem Win 7 Treiber ?.

Für deinen Fehler gibt neben Hardware Defekt oder locker sitzender Karte auch manchmal Probleme mit dem Schnellstart da hilft es ihn zu deaktivieren.

Aus Erfahrung weiß ich das die meisten Probleme selber Verursacht werden durch Tolle Programme wie Tune Up oder dämliche Basteleien an der Registry weil unbedingt ein dubioser Tip aus dem Netz ausprobiert wird.

Da ich selber zig Kisten auf von 7 auf 10 Upgedated habe kann ich mir nicht vorstellen das es MS schuld ist weil wenn selbst ein Samsung Netbook problemlos Funktioniert und das sogar besser wie vorher.
Oft sind es nämlich die Hardware Hersteller die sich weigern etwas weiter zu unterstützen weil einen Neukauf Provozieren wollen.
Als nächstes kommt der Nutzer der teilweise seinen PC nicht weiter bedienen kann wie bis zur Power Taste aber dann soviel Ahnung hat.
 
@Warhead: ich passe mich mal deiner schreibweise an, damit du das auch lesen kannst: " den gleichen mist hatte ich bereits auf dem testsystem," darf ich fragen, warum du den mist ernsthaft auf einem produktivsystem installierst, nachdem es bereits auf dem testsystem versagt hat?
 
Tja. Ich hab schon längst alles aktualisiert, was ich betreue. Meinen Desktop, Laptop, Tablet, Laptop meiner Freundin und Desktop meiner Schwester.
 
@Kirill: Hat deine Freundin Schluss gemacht und du wolltest Rache üben oder warum hast du ihren PC auf Win10 aktualisiert? ^^
 
Yo Dog...I heard you like Updates, so we made more Updates for your Updates.
 
Wie sieht es denn aus, taugt dieses Win 10 update etwas?
Mein Win 7 ist jetzt bestimmt seit 2,5 jahren drauf und eigentlich zugemüllt, ich will es aber nicht platt machen weil es anstandtslos läuft.

Sollte ich beim Update mit Problemen rechnen die durch mein zugemülltes Ausgangssystem entstehen können, oder geht das problemlos?
 
@Orka45: downvote für eine Frage?
 
@Orka45: Du hast die Überlegung angestrebt auf Windows 10 upzudaten... Scheint Menschen zu geben, die dir dies nicht erlauben wollen!!! ;-)

Mach doch einfach ein Backup deiner jetzigen Installation.
Installiere Windows 10 drüber...
erhalte dadurch die Version kostenlos...
teste es...
bei nichtgefallen wirfst du einfach deinen Backup-Restore an...
trotzdem hast du dir für später eine kostenfreie Windows 10 Lizenz besorgt...
... und kannst später nochmals den Schritt versuchen...

ansonsten bist du einer von 350 Millionen ;-)

... der Windows 10 nutzt :-D
 
@Orka45: Benutze Win10 seit dem es raus ist und habe abgesehen von einem zerschossenen Update was mich zwang das System neu aufzusetzen (hatte ich eh vor nur nicht an dem Tag :D ) keine Probleme.

Ist nen flottes OS, das update von 8.1 ging erstaunlich fließend, jedoch würde ich sobald der update quark durch ist und man den Key hat alles neu aufsetzen. Vor allem bei alten vollgemüllten Installationen immer mal gut.

Ich bereue das Update nicht (wenn mans nicht mag, dein key ist nachwievor für win7 gültig, du kannst halt nur Win 7 ODER Win10 aktiv haben, nicht beides Zeitgleich).
Wie in 8.1 ist für mich Classic shell Pflicht. Das neue Startmenü sagt mir nicht zu.
 
@Orka45: Probleme bringt es immer mit sich das bleibt auch gar nicht aus es wird nur als Update bezeichnet ist aber Eigentlich ein Upgrade, und Upgrades sind immer nicht so ganz ungefährlich es kann halt immer etwas schiefgehen.

Im Prinzip zumindest ich würde sagen es lohnt sich zumindest es zu versuchen.
Wobei ich zumindest immer zu einer sauberen Installation raten würde bei dir recht einfach da den Key ja zur Hand hast.
Wenn es geht und du alles was sichern kannst tue das unbedingt nur für den Fall das etwas nicht Funktioniert, außerdem geht bei einer Clean Install alles verloren.
Kannst natürlich wenn die Möglichkeit hast auch ein Image deiner Platte anlegen und es bei Problemen zurückspielen.
So aber mit vorhandenem Windows 7 oder 8/8.1 Key kannst auch mittels Media Creation Tool eine DVD oder einen USB Stick anlegen und dadrüber eine Saubere Installation durchführen.

Aber diese Frage kann dir eigentlich keiner Beantworten versuche es und wenn es dir nicht zusagt hey du hast 30 Tage Zeit um zurückzugehen, bevor du nur noch über eine Saubere Installation auf 7 zurück kannst.
Nur verzichte dann bitte auf den CCleaner oder ähnliches diese tools zerschießen dir die Systemwiederherstellung ab Windows 8, sind aber eigentlich auch nicht mehr nötig da ab Windows 8 das System sich regelmäßig selber bereinigt.
 
danke für die info. hatte es trotz aller gesperrten sachen im angebot heute. habs wieder deinstalliert!
 
Ich habe seit einer gefühlter Ewigkeit kein Problem mehr mit dem GWX. Einfach die Registry-Einstellung nutzten und gut. Dabei ging es mir nicht mal um nicht wollen ... denn dies ist schon längst geschehen ... sondern nur, weil ich meine Windows 8 VHD nicht updaten wollte...
 
Hässlich in lila mit 2 in Paint gemalten Buttons... Ein gruseligen Vorgeschmack auf Windows 10. Zum Glück kann ja jeder bei 7 bleiben.
 
@Jas0nK: Warum sollte man noch bei Win7 bleiben? Wo ist den Win7 besser?
 
Ich hab jetzt auch auf meinem PC das Uptate gemacht mit dem Ergebniss das Windows 10 nicht aktiviert werden kann.
 
@King Julien: Kann passieren einfach abwarten das ist seit der Einführung mit Windows XP ein bekanntes Problem das es dann am nächsten Tag doch Funktioniert.
Aber die Aktivierung wird dir auch wenn alle Stricke reißen die Telefonische Aktivierung anbieten.
 
Wer Win 7 / 8.1 nutzt sollte es weiter verwenden. Ich nutze Windows 10 etwas länger und hab Classic Shell Installiert und die Apps mit IO-Bit Uninstaller Deinstalliert. Es läuft Stabil was will man mehr :).
 
Wie war die Meldung vom 28.6.
http://winfuture.de/news,92937.html
Könnte im Strahl k....n. Wer es bisher partou nicht haben wollte, die Drängelupdates ausgeblendet hat, die Registry bearbeitet hat, der wird auch hier tätig werden.
Nix hat Microsoft aus den Kritiken gelernt!
 
Was für eine bescheuerte Formulierung. Als ob Micrsoft mir diktieren kann, was mir wichtig ist.
 
Diese Welt ist schlecht. Es werden einem immerfort Sachen aufgezwungen und man wird total entmündigt. Aber...Windows 10 läuft bis jetzt ganz vernünftig bei mir.
 
Heute habe ich auf meinem wichtigsten PC ca. 6 Male von W8.1-pro auf W10-pro upgegraded. Es gab jedesmal den Fehler 0xC1900101-0x30018. Gemäss meinem Check ist dieser Fehler im Support Forum seit August 2015 wohl bekannt. Jedoch haben auf meinem PC bisher alle Abhilfevorschläge versagt.

Sogar bei einem Clean Install ereignete sich der Fehler beim Start des zweiten Applikationsprogramms.
Nach meiner Ansicht sollte die Frist des Gratisupgrades um mindestens ein Jahr verlängert werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles