Von CoD 'geklaute' Waffen-Designs: Indie-Shooter von Steam entfernt

Das Indie-Spiel Orion, ein Open-World-Sci-Fi-Shooter, bei dem man unter anderem gegen Dinosaurier kämpft, wurde von Steam entfernt. Verantwortlich dafür ist der Publisher Activision, dieser hat gegen das Studio Trek Industries DMCA-Takedowns ... mehr... Ego-Shooter, Shooter, Orion Bildquelle: Trek Industries Ego-Shooter, Shooter, Orion Ego-Shooter, Shooter, Orion Trek Industries

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sorry aber wo sehen die waffe such ähnlich?
 
@cs1005: nicht nur das; Seit wann hat man ein Patent auf Waffen? oO
 
@TheKreamCs: Wenn man sich die Designs selbst erdacht hat - also keine realen Waffen im Spiel umsetzt - greift da sehr wohl das Geschmacksmuster (wie es auch im Text bezeichnet wird). Ihr immer mit eurem "Patent"; das ist doch was ganz anderes, nämlich eher eine technische Sache (und das greift bei Waffenherstellern selbstverständlich, warum auch nicht?).
 
@TheKreamCs: Was hat das mit Patenten zu tun? Die haben das Model kopiert/imitiert. Man kann nicht einfach Zeug aus anderen Spielen kopieren/nachbauen und in seinem eigenen verwenden.
 
@TheKreamCs: Auch bei frei erfundenen Waffen in einem Spiel gibt es etwas, das nennt sich Urheberrecht. Das mag einem selbst gefallen oder nicht. Ich kann nur für mich selbst sprechen: Würde ich so etwas entwerfen würde es mir jedenfalls nicht gefallen, wenn andere einfach das Design kopieren würden.

Die Frage, die schlussendlich bleibt ist nur: Aufgrund der hier im Artikel gezeigten Bilder kann ich keine Ähnlichkeiten feststellen. Da kann man also nur spekulieren, was Activision jetzt beklagt haben will, so lange die keine eigene Stellungnahme veröffentlichen.
 
@RebelSoldier: Die einzige Ähnlichkeit ist, dass das gefährliche Ende vorne ist. Das ist aber eigentlich seit dem M1 Garant der Standard (davor gabs ja durchaus einige wo man auch nicht hinter dem schießenden stehen sollte, wenn mal was abgebrochen ist).
 
@RebelSoldier: Das Marketing und die Vorbestellungen fürs neue COD sind so armselig, da muss man sich andere Geldquellen erschließen.
 
@cs1005: Das Vergleichsbild ist doch direkt im Artikel eingefügt. Die oberen beiden stammen vom Entwickler selbst (damit sie schön als Opfer dastehen) während das untere eine richtigen Vergleich macht.
 
@tacc: Eben. Im echten Spiel sieht man schließlich niemals die Variante wie in den oberen Bildern dargestellt, sondern grundsätzlich die Ego-Sicht.
 
@tacc:
und da sind Kimme und Korn ähnlich... bei einer Waffe...Ist ja sowas wie das das Designmuster des Autos gestohlen wurde da er 4 Räder und 4 Türen hat.

Wären es Design die wirklich aktuellen Waffen nicht ähneln (futuristische, Steampunkt oder oder). Aber bei einer M8A7, die nun wahrlich jeder Nichtkenner von Waffen nicht erkennen würde das es sich dabei um ein rein ausgedachtes Design handelt. Also da macht sich für mich Activision lächerlich.
 
@tacc: Und selbst da ist der unterschied zwischen beiden so groß wie der der CoD M8 zum G36C.
 
@cs1005: Betrachte mal nicht die jeweilgen Waffen unter sich, sondern "über Kreuz". Da bekommt man schon den Eindruck, dass die Orion Waffen aus "Komponenten" der Blackops-waffen bestehen, wenn auch anders zusammengewürfelt und mit anderer Textur.

Kimme-und-Korn links unten / rechts oben
Magazin links oben / rechts unten
Hinterteil der Waffe links oben / links unten

Einfach kopiert es natürlich nicht, aber Ähnlichkeiten sind schon vorhanden. Aber wegen "Zwei Fällen" ein Faß aufmachen... Ich meine, was spart sich der Entwickler eines "Vollwertigen" Shooter Games, wenn er sich bei 2 Designs woanders inspirieren lässt? Würde obiges für alle Waffen gelten könnte man es schon anders sehen.
 
@cs1005: es geht nicht darum, dass die sich ähnlich sehen. Das sind Plagiate. Da wurden Teile des 3D Models extrahiert und im anderen Spiel als Basis benutzt.
 
Das ist übrigens (mindestens) das dritte mal, dass dieser Entwickler bei sowas erwischt wurde...
 
@tacc: Hast du Links zu den anderen beiden malen ? Rein aus Interesse.
 
@laiki: Müsste ich erst suchen. Das eine mal haben die ein Model aus Natural Selection 2 verwendet und ein anderes mal haben die sich ihre Achievement Icons aus dem Internet zusammengesucht. Eins war glaube ich das Cover von Turok.
 
@tacc: Guten Tag,

genau, das war aber, soweit ich das verstanden habe, eher als Easter Egg gedacht, das Archivment selbst hieß damals auch Dinosaur Hunter und zeigte folgerichtig Turok. Das war noch zu Orion: Dino Beatdown zeiten, seit dem gab es zwei rereleases.

Mit freundlichen Grüßen
Sauroid
 
@laiki: Das Spiel 'Into the War' bediente sich gleich mehreren spielen. Ein Video der das zeigt https://www.youtube.com/watch?v=JstPSvelIbI ab ca 4.50 Min zu sehen.
 
Selbst wenn Waffen Designs sich ähneln, ist das im Virtuellen raum ja wohl absurd das man da ansprüche stellt. Dann wäre jeder virtuelle berg der sich ähnlich sieht genauso von betroffen.
Und jeder Baum, jede Kachel und jedes Fenster auch .
Beide modelle nehmen, übereinander packen, uv´s ,animationen und texturen checken und wenn dann wirklich erkennbar ist das das einfach kopiert und leicht abgeändert wurde wäre das einigermaßen nachvollziehbar bei den waffen, bei nem fenster aber wiederrum nicht.
 
oh, wer hätte gedacht, dass man aus der Ego-Perspektive bei beiden Spielen Kimme und Korn sehen würde ... ein eindeutiger Fall von ...
 
ob Orion hier gekupfert hat, lass ich mal aussen vor, den so vieles ist heutzutage ähnlich....dass es mehr als schwer ist immer und immer wieder neues zu erschaffen. Irgendwann ist aufgrund der bereits vorhandenen Vielfalt Ähnlichkeit vorporgrammiert. und nur, weil etwas ähnlich ist, muss es nicht nachgebaut oder kopiert sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich