Xbox-Mitentwickler plaudert über 'Partnersuche' bei Sony und Nintendo

Der Weg hin zur ersten Xbox-Generation war für Microsoft ein steiniger. Nun hat der ehemalige Mit-Entwickler der Xbox-Sparte Ed Fries in einem Interview bei IGN einen interessanten Rückblick auf die Anfangszeiten der Konsole geworfen. mehr... Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4 Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4 Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut das Sony ablehnte,jetzt 15 Jahre später dominieren sie die xbox immer noch nach Belieben. Und Sony hat Microsoft Cross Gaming angeboten zu ps3 zeiten da hat Microsoft abgelehnt. Würde jetzt auch keinen Sinn mehr machen denn auch viele Kaufen sich ne Ps4 weil die ganzen Freunde eine haben,crossgaming würde das Abdämpfen. Ein lautes HAHA noch von mir^^
 
@Opilol: 1. Was heißt immer noch? In der letzten Generation lagen die beiden Konsolen doch recht nah beieinander. 2. Was bringt es dir als Kunde? Ich weiß dass du einer dieser primitiven "Fanboys" bist, aber wenn MS sich von dem Markt zurückziehen würde, hättest du als Sony Kunde nichts als Nachteile dadurch. F
 
@FuzzyLogic: falsch da Nintendo dann diese lücke schliessen würde,die Ps2 hatte auch ein Monopol und war alles super
 
@Opilol: Als ob die PS2 gut gewesen sei. Ich durfte neidisch auf die Xbox eines Nachbarn blicken der fortschrittliche dinge wie Online Gaming und eine Festplatte nutzen durfte.
Die PS2 war Schwach, aber Billig, und das tat ihr wohl gut.
 
@Opilol: Ich glaube du weißt nicht wirklich was hinter diesem Wort "Monopol" steht. Sony hatte noch nie ein Monopol mit ihren Konsolen. Der einzige Konsolen-Hersteller der jemals ein Monopol hatte war Nintendo in den 1980ern. Außerdem wärst du nicht wirklich glücklich wenn es ein Monopol gäbe. Der einzige regierende Hersteller am Markt entscheidet über Preis, Spieleangebot, Features, Konform etc. Das bedeutet im Klartext, dass Sony bspw. für seine Konsole 800€ verlangen, nur Barbie-Spiele im Angebot haben und Multiplayer auf nur drei Server verteilen "könnte" wenn sie es wollen. Und da es nur diesen einen Hersteller auf dem Markt gäbe hättest du nur zwei Wahlmöglichkeiten. Kaufen oder nicht. Ich denke nicht dass du so etwas wollen würdest. Es gibt ja nicht umsonst das Sprichwort, "Konkurrenz belebt das Geschäft". Übrigens, gäbe es Nintendo nicht wären PlayStation und Xbox nicht das was sie heute sind. Damit ergibt das Sprichwort einen Sinn.
 
@FuzzyLogic: Naja. Zu ps2 zeigen hatte ich eine gute Spiele Zeit. Nur jetzt würde ich Dienste und Services vermissen, die MS mir bietet.MS bringt dem gaming innovation und fortschritt. Die Zeiten kleiner in sich geschlossener Technik Inseln sind endlich vorbei.
 
@Opilol: Die xbox 360 hat sony's playstation verkäufe halbiert.
 
@darius_: die Xbox one die Ps4 Verkäufe wieder verdoppelt XD
 
@Opilol: Sony wird nie mehr an die ps2 Zeiten anschließen.
 
@darius_: die ps4 liegt aktuell vor der Ps2 im selben Zeitraum,nr1 der Welt sein ist das wichtigste ob Ps2 Zeiten oder nicht ist egal,Zeiten ändern sich ja
 
@Opilol: ...nr1 der Welt sein ist das wichtigste ... Nein
 
@Opilol: "nr1 der Welt sein ist das wichtigste"
Für den Hersteller JA, für den Kunden nicht.
 
@Opilol: "Und Sony hat Microsoft Cross Gaming angeboten "
- war doch genau anders herum, zumindest nachdem was man so per Google findet. Anfangs zeigte sich Sony auch interessiert später kamen aber dann doch zweifel auf, keine Ahnung was draus geworden ist bzw. wird.

http://www.dvd-forum.at/news-details/56531-spiele-cross-network-play-leichtes-flirten-zwischen-sony-und-microsoft
 
Wenn eine diesbezügliche Partnerschaft ähnlich ausgegangen wäre, wie z.B. die mit Nokia, kann man wohl mehr als dankbar sein, dass sowohl Nintendo, als auch Sony sich nicht darauf eingelassen haben! ;)
 
@KoA: 1. hat MS Nokia gekauft bzw deren Handy Abteilung und 2. hätten die nur die Software für besagte "Eigenkonsole" bereitgestellt da wäre gar nichts passiert da sie weder Nintendo noch Sony gekauft hätten
 
@CARL1992: "1. hat MS Nokia gekauft bzw deren Handy Abteilung"

Ja, ja. ;) ...zuvor gab es allerdings eine Partnerschaft mit Nokia, nachdem MS ihren Elop dort hintenherum als Chef etablierte, der Nokia endgültig herunterwirtschaftete und für eine kostengünstige Übernahme vorbereitet hatte, bevor er inklusive Nokia-Beute zu MS zurückkehrte. :)

"und 2. hätten die nur die Software für besagte "Eigenkonsole" bereitgestellt da wäre gar nichts passiert [...]"

Wer das ernsthaft glaubt, dass MS auf Dauer lediglich als Partner von Nintendo oder Sony aufgetreten wäre und entsprechend agiert hätte, der muss schon ziemlich naiv sein! MS hatte damals lediglich einen bequemen Weg gesucht, um möglichst schnell und einfach im bereits bestehenden Konsolenmarkt Fuß zu fassen. :))
 
Hmm, komisch, in einer Doku über die Entstehung der ersten Xbox, ist davon nicht die Rede, aber was solls, jeder möchte am Ende dabei gewesen sein.
 
Interessant fand ich eher die Übernahme oder Kooperation mit/von SEGA. Das hätte sinn gemacht, da SEGA zugkräftige Marken hatte aber von der Finanzpower nicht gegen SONY und Nintendo mithalten konnte. Dazu kam noch das SONY-Bertelsmanns Verlag Einfluss auf die Medien hatte, speziell in der Zeit waren es die Print Medien. Als die Xbox aber auf den Markt kam, richtete sie sich an PC Spieler die eine tragbare Box (* Konsolen-like) haben wollten, also fortschrittlicher waren als der klassische Konsolen Spieler. Diese Zielgruppe hatte bereits fortschrittliches Breitbandinternet und die Spieler haben sich auch über das Internet informiert. SEGA und MS, das wäre es gewesen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich