WhatsApp-Nutzer führen über 100 Millionen Sprachanrufe pro Tag

Seit mittlerweile fast eineinhalb Jahren dürfen sich deutsche Nutzer des Kommunikationsdienstes WhatsApp auch über Sprach-Anrufe mit dem Service freuen. Nun meldet der Messenger bereits über 100 Millionen Sprachanrufe pro Tag weltweit zu zählen. mehr... App, Logo, whatsapp Bildquelle: Whatsapp App, Logo, whatsapp App, Logo, whatsapp Whatsapp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Leute ohne Hirn und Verstand, willkommen im Jahr des totalitären Überwachung, und keiner hat eine Ahnung was das bedeutet, im schlimmsten Fall, ich erinnere euch nur an ein kleines Bsp, V wie Vendetta, oder einem Knast, bei dem es egal ist ob du Reich oder arm bist, Vergewaltigungen sind dann erlaubt oder sonstiges, weil Kontrolle über Überwachung da ist, und somit das ein und ausschalten der jeweiligen Dienste, somit weiß keiner was dem anderen passiert ist oder wie es passiert! Schlaueleute heutzutage, kein Wunder warum es keine Schule gibt! Aber macht mal Leute ihr macht das schon ;) euch selbst gegenseitig f***en!
 
@OliverK1: sorry wegen der Grammatik
 
@OliverK1: Bei dem von dir Geschriebenen mache ich mir eher weniger Sorgen um die Grammatik. Der Inhalt ist es, der Dir peinlich sein sollte.
Edit:
Vor allem, wenn man wie Du von einem Gymnasium kommt, Facebook nutzt und Bilder von Frau und Tochter öffentlich postet. Welch Ironie.
 
@OliverK1: Dann gib die Mühe, deine assoziale Gramatik ist nicht zu entschuldigen sondern einfach nur Dummheit oder Faulheit.
 
@OliverK1: Selbst mit verbesserter Grammatik... das ist zusammenhangsloser Nonsens.

Beispiel: "Schlaueleute heutzutage, kein Wunder warum es keine Schule gibt!"

Sinn? Inhalt? Ich sehe weder das eine noch das andere!
 
@OliverK1: Aluhut bei der Hitze zu heiß geworden?
 
@OliverK1: Lol! Hauptsache du schützt deine Daten! Es hat mich keine 30 Sekunden gekostet, dich zu googeln und ungewöhnlich viel über dich zu erfahren. Da nutze ich lieber WhatsApp - da weiß ich, wem ich was anvertraue ;-)
 
@EffEll: Wozu Googlen? Er hat sein Facebook Profil hier verlinkt, da brauchste nichts Googlen. Und so jemand faselt was von Datenschutz und dummen Leuten. Ironie ist nicht das richtige um seinen Beitrag auch nur annähernd zu beschreiben.
 
@picasso22: Er hat weit mehr als nur nen Facebook Account ;-)
Er lässt nichts aus
 
@OliverK1: Das WhatsApp u FB schon immer unsicher war.. Ist in der heutigen Zeit schwer vermittelbar ( Haben doch alle,von daher )
 
@OliverK1: überwachung ist schlimm. aber drogen schlimmer. ich habe da so einen verdacht...
 
Was sagt uns diese Zahl?? Erektionshilfe für die Betreiber oder Fanboys?? Wenn man mit irgendwelchen Zahlen rumwirft, sollte man sie auch in einen Kontext setzen. Was sind diese 100 Mio?? Sind das 10% Aller Sprachanrufe weltweit? dann wäre es beeindruckend, oder sind das nur 0,001% aller Anrufe? dann ist es lächerlich.
 
@Besenrein: Klickbait-News, um solche Typen wie "OliverK1" anzulocken betreffs Grundsatzdiskussionen zu WA. Urlaub steht vor der Tür, Urlaubskasse muss gefüllt werden.
 
@Besenrein: Wie viele davonw aren weniger als 2 Sekunden, weil man versehentlich auf Anrufen geklickt hat (bis vor kurzem war bei Windows Phone der Button für Anrufen sehr ungünstig.
 
Meine Schwester war jetzt ein halbes Jahr in den USA. Meine Eltern (beide Rentner) haben im Vorfeld große Gedanken gemacht, wie sie jetzt noch vernünftig kommunizieren können, da Anrufe über den Teich ja kein Schnäppchen sind. Also hab ich meiner Mutter ein Lumia besorgt, eine Netzclub Karte rein und WhatsApp erklärt. Mittlerweile telefonieren die beiden regelmäßig über Whatsapp und kommen damit wunderbar klar. Nur die Telekom guckt in die Röhre...
 
@LoD14: Aber, aber Microsoft hat doch extra für 7 mrd. Skype gekauft da man immer noch so viel großes damit vorhat... Spaß beiseite. Habe ich exakt so bei mir auch gemacht. Meine Mutter hat ein ausgedientes Lumia bekommen und nutzt nun WhatsApp regelmäßig dafür. Die einfache Oberfläche von Windows Phone hilft ihr enorm. :)
 
@something: die Sprachqualität via Skype ist aktuell auch noch bedeutend besser, als via WhatsApp.

Skype= saubere Qualität. WhatsApp = bei schlechterer Verbindung automatisch abbruch.

Es dürfte allerdings nicht mehr allzu lange dauern, bis Skype endgültig abgelöst wird. Wer braucht noch Skype (ausser wiedermal der Business-Sektor), wenn er WhatsApp nutzen kann. Videotelefonie soll ja ebenfalls schon in den Startlöchern stehen.

Microsoft hat es vergeigt. Mit dem MSN Messenger hätten sie das Zeug gehabt, um durchzustarten. WhatsApp hätte nie eine Chance gehabt.
 
@frilalo: Für mich is Skype immer noch "Telefonieren" und WA "tippen". Wobei ich auch da den FB-Messenger benutze, weil es da bequemer ist auch am PC zu tippen.
 
@LoD14: Warum man dafür Whatsapp braucht verstehe ich nicht. Für nicht ganz 5€ gibts ne VoIP Nummer und man hat damit sozusagen nen Vollwertigen Telefonanschluss der Weltweit (auch aufm Handy) nutzbar ist.

Was wäre die Welt nur ohne Whatsapp...
Alles Dinge die man schon vor 15 Jahren per MSN, Yahoo usw Messenger machen konnte...
 
@Paradise: VoIP funktioniert allerdings auch nur über eine Datenverbindung (Mobilfunknetz oder WLAN). Da kann man ja gleich WhatsApp nutzen...
 
Kann ich nicht nachvollziehen, hab das die letzten Monate immer mal wieder probehalber mit diversen Personen getestet, die Sprachverzögerung ist absolut untragbar, der Service ist Lichtjahre von brauchbar entfernt.
 
@Islander: Muss ich auch so bestätigen. Über WLAN ist es gar nicht so schlecht, aber wenn man über das mobile Internet telefoniert und oftmals auch schlechten Empfang hat, dann ist es eine Katastrophe. Kann aber nicht sagen, ob es bei Skype unterwegs besser ist. Im WLAN ist Skype auf jeden Fall besser. zumindest bei mir.
 
@bmngoc: ist es
 
@Islander: Man kommt aber oft aus Versehen auf den Anrufknopf, daher die vielen Anrufe.
Neulich hat es sogar einigermaßen funktioniert über das 3G-Netz, sonst hatte ich oft versehentliche Anrufe und eine Kommunikation war, wie du schon sagst, unmöglich.

Mit Bria hat VoIP immer ganz gut funktioniert, auch im Mobilfunknetz.
 
Ach wie gut das in meinen Tarif kein VOIP mit drin ist und knallhart geblockt wird. Telefonate per WhatsApp, Signal, Skype, SIP kommen zu stande und nach ca. 2 Sekunden greift die Telekom ein und drosselt es so weit, dass das Gespräch abreißt.

Ein hoch auf die Netzneutralität, die von der EU so gut per Gesetz geregelt wurde.
 
@basti2k: Warum nutzt Du dann keinen Tarif mit VoIP? Du bekommst, wofür Du bezahlst. Das hat mit Netzneutralität nichts zu tun. Und letztlich frage ich mich, warum Du diesen Vertrag unterschrieben hast.
 
@New_world_disorder: Weil die Werbung gesagt hat das es ein ganz toller Tarif für 4,95€ Monat ist.
 
@New_world_disorder: Bislang habe ich immer im Kleingedruckten gelesen VoIP und P2P verboten. Geblockt wurde aber nie was.
Ich hatte auch einen 1&1-Vertrag mit Drosselung nach (lass mich nicht lügen) 50GB - auch da keine Drosselung.
 
@otzepo: Zur Zeit greift nur die Telekom so hart durch, Vodafone & O2 macht das noch nicht.
 
100.000.000 Sprach Anrufe schön und gut, aber wie viele Gesprächs Minuten kommen da auf den Tacho? So viele werden es nicht sein, die meisten kommen ja eh nur aus versehen auf den Telefonhörer, was die hohe Zahl auch erklärt. Freiwillig tun sich die wenigsten Whatsapp Calls an. Die Verzögerung ist einfach schrecklich.
 
@Cheeses: Wie besoffen muss man sein um da versehentlich drauf zu kommen?
 
@picasso22: Wie nüchtern muss man sein um da nicht drauf zu kommen? -5 Promille?
 
@picasso22: Der Anrufen Button lag bis vor kurzem noch direkt neben den Smileys, da war das war da schnell passiert. Obwohl die Nutzerbasis der Version doch zugegebenermaßen recht klein war
 
@Cheeses: ich hab letztens mit Finnland Telefoniert da war die Verzögerung als wenn er neben mir steht. Ich kenne das auch noch so das man entweder sich doppelt gehört hat oder Verzögerung von 1sek.
 
Und wie viele davon passieren absichtlich?
 
@Slurp: DAS dachte ich mir ebenfalls :)
 
Aber auch nur, weil sie im Profil den Anruf-Knopf mit ihrem VoIP-Scheiss ersetzt haben
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter