Microsoft gibt Surface 3 Tablet auf: Produktion läuft zum Jahresende aus

Microsoft gibt das Surface 3 auf. Das im letzten Jahr vorgestellte günstigste Modell der Surface-Familie wird nach Angaben des Unternehmens nur noch bis Ende des Jahres gebaut. Schon jetzt hat man offenbar begonnen, die Produktion zurückzufahren und den ... mehr... Microsoft, Surface, Surface 3, kickstand Microsoft, Surface, Surface 3, kickstand Microsoft, Surface, Surface 3, kickstand

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Werden die Bugs, die seit Release bestehen noch beseitigt, oder werden die auch aufgegeben?
 
@BasedGod: Dumm wenn man eine 3 nicht von einer 4 unterscheiden kann.
 
@Ashokas: Sowohl das 3er, als auch das 4er haben Bugs, von Anfang an, welche gekonnt ignoriert oder halbherzig "gefixt" werden. Dumm wenn man sich nicht erkundigen kann.
 
@BasedGod: Dumm wenn man einfach immer nachplappert und sich selbst nicht auf den aktuellen Stand bring aus Mangel an Devices oder was auch immer.

Die Bugs beim Pro 4 sind mittlerweile ausgemerzt, selbst die Akkulaufzeit haben Sie mit neuen Intel-Treibern locker hinbekommen.

Kauf dir eins, leih dir eins oder wie auch immer und teste selber, bevor du hier so unqualifizert dämliche Aussagen bringst!
 
@BasedGod: Welche Bugs denn?
 
@levellord: hat er im Forum gelesen! <- steht da wirklich... "Surface 3 hat BUGs"...

nun ja... meine Freundin hat ein Surface 3 und anfangs (vor nen Jahr) gab es in der Tat n paar "Ärgerlichkeitchen" <- 98% konnten aber durch nen Neustart gelöst werden. Und es mag auch sein, das es BUGs gibt, die uns nicht betreffen... Aber Grundsätzlich kann man von einem äußerst stabilen und zuverlässigen System sprechen!

=> zugegeben, ich weiß was ich tue, wenn ich ein Windows einrichte... ich bin mir sicher wenn man Virus.exe und NoBrain.exe (gibt jetzt auch als UniversalApp) mitinstalliert hat man andere Erfahrungen als ich.
 
@BasedGod: Nein, denn die Bugs sind ein Feature des Betriebssystems und nicht der Hardware.
Und jetzt husch zurück in deine Höhle.
 
@crmsnrzl: Ich dachte die Bugs liegen an Design bzw Hardware Problemen, denn anders ist das doch nicht zu erklären, dass sie solange ignoriert bzw nur halbherzig oder gar nicht gefixt werden. Inwiefern hat es was mit dem OS zu tun, was auf anderen Systemen ohne Problem läuft, wenn auch mit Bloat und Spyware.

In meine Höhle bin ich eben zurück gekehrt. Sehr entspannend nach der Hitze draußen.
 
@BasedGod: Welche? Ich hab meins jetzt gut ein Jahr, und das einzige was nicht so funzt wie man sich das vorstellt ist eine meiner Meinung nach falsch herum belegte Lautstärkewippe.
 
@BasedGod: Ich geb dir ein Plus (als nicht Besitzer), weil ich finde das das eine Legitime Frage ist, inwieweit der Techniksupport nach Einstellung fortgesetzt wird (unabhängig von einer Garantie).

Sicherheitshalber hab ich aber erstmals nach "Surface 3 Bugs" gesucht, bei 29 Millionen Treffern scheint das doch ein relevantes Thema zu sein.
 
@Kribs: Bugs gibt es meines Erachtens überall, bei Microsoft war jeder noch so kleine Fehler aber ein riesen Ding, weil es aus dem eigenen Hause kam und ein perfektes Gerät gefordert wurde -> grösser Anforderungen

Im Betrieb setzen wir Surfaces ein und mir sind nie Dinge aufgefallen, welche Markant sind...
 
@BasedGod: irgendwie ist es ja die Faszination es Grauens sich deine Postings anzusehen, obwohl die mit derzeit 16- sogar ausgeblendet werden.
Leider ist es so, dass du mal wieder ziemlich unreflektiert versuchst zu trollen. Alternativ könntest du ja stattdessen mal konkret einen bug benennen, den du seit release immer noch mit dem Surface 3 hast (oder von dem du weißt dass er seit Release immer noch existiert).
 
Gibt aber inzwischen auch ausreichend Geräte in dieser Klasse von Drittanbietern. Lenovo Yoga, Asus Transformer ... diverse China-Geräte ...

Die frage ist: Wenn Atom X5 eingestellt wird, werden die Celeron M dann auch Geräte in der Preisklasse 400 - 600€ hervorbringen können?

@Winfuture: "Einfache aufgaben?" Also bei mir läuft sogar Photoshop Elements, Visual Studio und einige ältere Spiele problemlos darauf.

Allerdings muss ich sagen, dass ich das Tablet immer häufiger nur noch auf der Couch nutze, und auf geschäftsreisen auf mein Lumia950 mit Continuum zurückgreife.
 
@Bautz: Nur keiner davon kann ein Surface wirklich ersetzen was Qualität und Funktionalität angeht.
 
@FuzzyLogic: Habe meiner Mum ein gebrauchtes Yoga bei Ebay geschossen, das ist durchaus gleichwertig.
 
@FuzzyLogic: Stimmt nicht ganz. Was Qualität angeht kann da die Konkurenz schon mithalten mittlwereile das muss man echt mal sagen. Aber in Sachen Funktioionalität fehlt der Stift. Und der macht das Surface ja nunmal zu etwas besonderem.
 
@Driv3r: Tja nun das kann vielleicht so stimmen aber ich sage es mal so: Ein Tablet sollte Primär, und das ist auch die idee, mit Fingern zu bedienen sein das andere problem ist das der Bildschirm zu klein ist um mit dem Stift wirklich gut zu arbeiten.
 
So ein Mist aber auch, habe die ganze Zeit auf ein Surface 4 gewartet, wollte es gerne für mein bald beginnendes Studium verwenden.
Naja, wenigstens habe ich nun Gewissheit. Dann muss ich wohl etwas tiefer in die Tasche greifen und mir das Surface Pro 4 holen. Vernünftigte, günstigere Alternativen gibt es ja leider nicht.
 
@FuzzyLogic: Schau dir das HP X2 mal an. Das sieht auf den ersten blick auch ganz vielversprechend aus.
 
@FuzzyLogic: Und was spricht dagegen ein günstiges Surface 3 im Abverkauf zu schießen?
 
@data68: Wo siehst du den ein günstiges S3? Die 128GB Version kostet mit Tastatur und Stift 700?! Dan nehme ich lieber 250? mehr in die Hand und habe ein bedeutet leistungsfähigeres Gerät. Das Surface 3 hat einfach eine zu lange Ladezeit, das würde mich schon sehr stören. Außerdem hatte ich gehofft dass ein Surface 4 wie die Pro Version ein größeres Display hat und der sinnlose Home-Button entfällt.
 
@FuzzyLogic: Die werden dann ja demnächst günstiger und somit eventuell doch interessant für dich.
 
@FuzzyLogic: wenn du jetzt studierst, dann hol dich doch jetzt ein 3er.
Ist doch so: sobald ein 4er kommt, sagt man sich: warte ich auf's 5er...
 
Schade sollte es keinen Nachfolger geben. Ich bin mit meinem extrem zufrieden. Auch wenn ich keinen Bedarf sehe auf ein theoretisches Surface 4 umzusteigen hätte ich doch gerne die Möglichkeit auf einen Nachfolger zu wechseln wenn meins das zeitliche segnet oder irgendwann mal ein Upgrade ansteht um auf dem Stand der Technik zu bleiben.

Ein Pro kommt für mich als Alternative nicht in Frage, 10" reichen mir fürs Tablet und auf einen Lüfter kann ich dankend verzichten (vom extremen Preisunterschied ganz abgesehen).

Im übrigen hab ich auf dem Surface 3 schon mit Visual Studio entwickelt ohne von mangelnder Performance genervt zu sein, also von wegen "für eher einfache Aufgaben ausreichenden Leistung", das einzige was das Teil nicht kann ist Gaming.
 
Produktion eingestellt nach gerade mal 24 Monaten?
 
Wieder so ein Projekt auf dem Abstellgleis von MS. Kein Wunder bei der teilweisen irrwitzigen Preisgestaltung. Klar so ein Surface ist oft besser verarbeitet als viele billig Win Tablets. Nur Hinz und Kunz konnte man mit dem Premium Label Microsoft kaum gewinnen. Denen reicht für Casual Nutzung ein Acer, Asus oder ähnlich für 2-300€.
 
tja markt ist halt übersättigt. die geräte scheinen wohl doch viel länger als erwartet zu halten
 
Die Geschichte erinnert mich an das Lumia 950. Als es erschien wurde es wegen dem Preis / Qual. kritisiert, besonders eben auch deshalb weil es kein Lumia um 300 bis 400€ gab, also ein qualit. Mittelklassemodell. Letztendlich rutschte das 950 sehr schnell, bereits 6 Monate nach Release in genau jene Preis Kategorie eines Mittelklassemodells, worin MS ursprünglich kein Gerät platziert hat. Also ist das Lumia 950 das Mittelklasse Gerät. Das eigentliche Spitzenmodell wird mit dem Surface Phone noch entwickelt, das wird dann auch sein Alu Gehäuse haben.

Wenn das Surface 3 eingestellt wird, dann rutschen die kleineren Surface 4 pr Modelle (Arbeitsspeicher / i5 Ausstattung) in jene Surface3 Preiskategorien, da dann das Surface 5 Pr. angekündigt wird.

Das schöne daran ist, dass bei MS die Preise recht schnell purzeln, so bekommt man Spitzenhardware für wenig Geld.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!