Windows 10 Mobile-Lumias haben in ihrer Aufgabe komplett versagt

Microsofts Windows-Versionen für mobile Endgeräte spielen auf dem Weltmarkt bekanntlich eine ziemlich geringe Rolle. Ein tieferer Blick in die Statistiken schafft einen weitergehenden Eindruck davon, welch große Fehlschläge die neuesten Produkte in ... mehr... Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine selten *zensiert* Überschrift.
Mein Lumia tut exakt das was ich von ihm erwarte, versagt demnach nicht.
 
@adretter_Erpel: Warum hast du das nicht früher gesagt? Dank diesem Wissen werden sich die Fans nun im Laden prügeln, um ein Windows Phone zu erhalten.
 
@adretter_Erpel: Stimmt, da muss ich dir zustimmen. Habe ein Lumia 920 und will es aktuell auch nicht eintauschen, obwohl WM10 drauf nicht so schnell läuft aber noch immer zufriedenstellend. Versagt hat meiner Meinung nach voll und ganz nur Microsoft und Nadella. Windows war auf einem aufsteigenden Ast, hatte auch schon gute Zahlen erreicht aber es wurde innerhalb von nur 8 Monaten komplett kaputt gemacht. Warum zieht man nicht mal was durch was gut ist, nein selbst bei neuen Mails habe ich nun rechts unten so einen schwarzen "Kack" Punkt mit der Anzahl der neuen Mails wie beim Apfel.
Die Design Sprache ist bzw. war sehr gut! Persönlich kommt mir kein Apfel mehr ins Haus, ich hatte eines und das hat gereicht.
 
@FrankZapps: Ach, hat das Lumia 920 jetzt doch das Update auf WM 10 bekommen?
Hätte ich meines nicht letzten Monat für 80€ verkauft, könnt ich es ja selbst testen...
 
@gutenmorgen1: Über den Fast Ring, aber nicht "offiziell". Läuft aber in der aktuellen Fassung recht akzeptabel.
 
@DON666: Nicht nur im Fastring sondern in allen Ringen
 
@FrankZapps: Menno, ich meinte halt "in der Insider-Preview". Regulär bekommt man es ja nun nicht.
 
@adretter_Erpel: ich weiß nicht warum aber ich finde das mittlerweile sehr lustig...

um das mal ECHT zu beurteilen... für 97% aller Menschen ist Windows Mobile TOT... für 3% der Menschen ist Windows Mobile ein sehr gutes glücklich machendes System (ich gehöre z.B. zu den 3 und ist mir auch egal wenns 0,00001% werden > es ist mir auch nicht wichtig ob MS damit Gewinn macht oder nicht). Microsoft hat Windows Mobile nicht aufgegeben, kann man alleine daran sehen, dass Wöchentlich zig Builds ausgegeben werden und dass einiges an Entwicklungsenergie investiert wird...

Aber jetzt kommt das was ich sagen will... Ich verstehe nicht warum man etwas für Tot erklärt und es dann JEDE WOCHE nochmal tötet?
Ist es euch (nicht du, WF oder die Hater) nicht tot genug oder fühlt ihr euch bedroht oder was ist euer Problem?
 
@baeri: Frag das doch mal die Leute, die das selbe mit Linux machen ;)
Liegt wohl an der Natur der Sache, und daran wird sich auch nix ändern, obwohl ich dir völlig Recht gebe.
 
@baeri: Ich bin 3%! Meine Eltern sind 3%. WUHUUU!

Wenn Win10m wirklich sterben sollte, wirds schwierig für mich.
Für Android bin ich zu blöd (ich steig einfach nicht durchs bedienkonzept, falls es eins gibt), Apple aus prinzip nicht.
Zurück zum Featurephone? CyanogenOS mit Cortana? Hmmmmm.
 
@Bautz: Ich kann dich beruhigen, ein konzept hat es da nie gegeben.
 
@baeri: "Wöchentlich zig Builds" tönt aber sehr nach Gebastel und nicht fertig.
 
@Peter Sidler: nen mir ein System das fertig ist!

Und sag jetzt nicht Windows 7... Windows 7 ist nämlich Steinzeit! Alles andere wird weiterentwickelt...
=> Und genau diese Weiterentwicklung war es worauf ich anspielte!
 
@Peter Sidler: Wöchentlich zig gibt es nur für insider kurz vor der fertigstellung eines großen updates.
Alle anderen bekommen ein mal im monat ein kleines update und manchmal auch 2.
 
@baeri: Ich hab selber ein Lumia 820, später 920 gehabt, den Wechsel von WP8 auf 8.1 noch mitbekommen. Ich war immer sehr zufrieden damit, aber rückblickend finde ich Windows Mobile einfach tot... Was leider auch vorwiegend an dem bescheidenen App-Angebot liegt, was ja zum Großteil noch nicht einmal auf Windows 10 Mobile umgeschrieben wurde. Es gibt immer noch keine offiziellen Google Apps. Am besten sind natürlich die Microsoft-eigenen Apps. Die funktionieren am besten und schauen am besten aus. Aber im großen und ganzen würde ich mir bis auf weiteres kein Lumia mehr holen.
 
@TheBNY: Auf Google Apps wirst auch noch lange warten müssen nehme ich an, Windows ist halt ein Konkurrent und den möchte man eben nicht auch noch fördern, ansonsten finden die universal Apps schon anklang.
 
@adretter_Erpel: Microsoft hat sich von Nokia und den Lumia Smartphones erhofft, den Marktanteil von Windows Mobile genauso zu erhöhen, wie man es mit den Surface Geräten unternimmt. Also ja: für dieses Ziel haben die Lumias versagt.
 
@Tjell: Auf die Surface Schiene ist man erst jetzt geschwenkt bzw. wenn dann die neuen Geräte kommen.
 
@adretter_Erpel: So spricht ein wahrer WM-Fan der total frustriert ist, das sein Plattform am brennen ist.
 
@WM10istDreck: büdde büdde hdb
 
@WM10istDreck: Da du in deinem namen schon den produktmamen auf den du anspielst nicht korrekt wiedergegeben hast spreche ich dir da keine aussage kompetenz zu.
 
@Alexmitter: Jajaja..ich werds überleben, keine Diskussion mit dir zu führen.
 
@WM10istDreck: Was eine Kompetenz.
 
@WM10istDreck: btw gibt es kein WM10, sondern nur W10M ;D
 
@adretter_Erpel: Aber tut es auch das, was Microsoft wollte? Nämlich Umsätze und Gewinne zu generieren?
 
@regulator: Microsoft wird sich mit der x50 reihe keinen gewinn erhofft haben, genauso wie alle anderen außer Samsung und Apple, es geht hier rein um die vollständigkeit der benutzererfahrung.
 
Wenn so seiten wie winfuture, chiip, computerbild etc. Die ganze zeit schreiben das windows phone tot ist, ist das auch kein wunder.
 
@phips85: Ist schlicht die Wahrheit. Schon immer gewesen. Windows Phone konnte nicht einen einzigen Moment verzeichnen, den man als Erfolg am Markt hätte auffassen können. Oder siehst du die Aufgabe der Seiten eher darin, Microsofts Wunschvorstellungen als Tatsachen zu vermitteln?
 
@Niccolo Machiavelli: Was einfach mal in die Köpfe der Leute rein muss ist, dass es Microsoft vollkommen wurscht ist, ob Windows 10 Mobile ein finanzieller Erfolg ist. Das System gehört genauso zur "One-Windows"-Strategie wie auch die Xbox One etc. Hier herrschen immer noch die Denkstrukturen, dass ein Produkt auf den Markt geworfen wird, um Gewinn zu erzielen. Den Plan hatte Microsoft unter Ballmer mit Windows Phone 7 & 8(.1). Jetzt nicht mehr.

Du nutzt Windows auf dem Rechner? Super, wenn du Bock hast, kannst dus auch auf deinem Handy haben. Wenn nicht, auch nicht schlimm, auf iOS und Android sind wir auch vertreten. Das wars. Mehr wollen die gar nicht. Der Marktanteil ist denen zum jetzigen Zeitpunkt einfach mal vollkommen egal. Warum?

Weil Sies können!
 
@Crider1990: Danke, das hast du sehr schön auf den Punkt gebracht! +1
 
@Crider1990: Glaubst du das, was du hier schreibst? Dass Microsoft es sich leisten kann, Produkte zu starten, die nicht ankommen und auch indirekt in keinster Weise zu einem positiven Betriebsergebnis beitragen? Das klappt vielleicht für einige Zeit und nur durch Querfinanzierung. Denn am Ende muss Microsoft ebenfalls Geld verdienen.

Deshalb wünschten sie sich ein funktionierendes Ökosystem mit einem Store in seiner Mitte, bei dem sie ähnlich wie Google und Apple mit Provisionen verdienen können. Nur leider braucht man dafür Anwender, die sowas auch benutzen wollen. Die hat Windows Phone in einem Wachstumsmarkt bringen sollen, wo es aber auf ganzer Linie versagt hat. Und Windows 10 im stagnierenden PC-Markt wird das ebenfalls nicht richten, zumal sich der Store des verschenkten Windows ebenfalls nicht gerade überbordender Unterstützung rühmen kann.
 
@Niccolo Machiavelli: sicher können sie sich das leisten. Denn je besser das "One Windows"-Gefühl ist, desto höher die Bereitschaft sich ein Windows für PD oder eine XBox One (statt der PS4) zu kaufen. Einfach weils bequemer ist. Und ob ich dann meine XBox Spiele aufm iPhone (mit der entsprechenden APP von MS) abrufe/kontrolliere oder mit einem WM-Gerät juckt doch nicht, hauptsache die XBox/derPC mit Windows hatte die Nase vorn. Die einfache Integration aller Endgeräte im heimischen Haushalt steht ganz vorn, ob da ein einzelnes Gerät nicht von MS kommt ist da doch egal solang der Großteil MS ist und das "Fremdgerät" sich einfach einbinden lässt.
 
@Niccolo Machiavelli: Ja, sonst würde ichs ja nicht schreiben;-) Wer Erfolg haben will, muss zwangsläufig erst investieren und genau das tut Microsoft. Das was Zwerchnase geschrieben hat bringt es eigentlich auf den Punkt. Der Aufbau eines riesigen Ökosystems steht hier im Vordergrund und Microsoft wäre dämlich, da nicht auch mit einem eigenen mobilen OS dabei zu sein. Die Anzahl der Apps, auf der ja bis zum Erbrechen rumgeritten iwrd, ist hier erstmal zweitrangig. Der Store ist in erster Linie dafür da, eine Schnittstelle zwischen allen Plattformen zu schaffen und gegebenenfalls eine App für alle Plattformen zur Verfügung stellen zu können. UWP und so weiter.

Wie gesagt, die denkst grade zu kaufmännisch. Bei einem mittelständischen Unternehmen wäre deine Denkweise vollkommen richtig. Bei einem Multimilliarden-Konzern wie Microsoft ist diese Denke jedoch vollkommen fehl am Platze, da es die Redmonder schlichtweg und ergreifend nicht juckt, ob sie jetzt n paar Millionen in die mobile Sparte reinbuttern oder nicht. Und früher oder später wird es sich auszahlen meiner Meinung nach...und zwar vollkommen unabhängig davon, was für einen Marktanteil Windows 10 Mobile haben wird;-)
 
@Niccolo Machiavelli: Kann sich jemand an die ersten Windowssytem 1.0 erinnern die waren ein echter Griff in die Schüssel Atari war um längen besser und auch stark. Trotzdem hat der längere Atem Querfinanziert Jahre später gegriffen
 
@Crider1990: Microsoft hat viele Milliarden reingebuttert. Und trotzdem steht Windows Phone nach sechs Jahren so schlecht wie noch nie da. Und wie die "One-Windows"-Erfahrung ist, ist völlig egal, da sich Windows nur noch auf dem Desktop behaupten kann.
 
@Crider1990: "Hier herrschen immer noch die Denkstrukturen, dass ein Produkt auf den Markt geworfen wird, um Gewinn zu erzielen. Den Plan hatte Microsoft unter Ballmer mit Windows Phone 7 & 8(.1). Jetzt nicht mehr."

Das ist doch eigentlich genau andersherum. Unter Ballmer wurden die WP Geräte stark subventioniert, um sich damit Marktanteil zu erkaufen. Gewinn hat man damit natürlich nicht erzielt, sondern draufgezahlt (dafür aber eben auch einen ~5% Marktanteil weltweit erreicht).
Jetzt unter Nadella wurde diese Strategie aufgegeben (eben weil Nadella auf das Finanzielle achtet), damit ist dann auch der Marktanteil wieder eingebrochen.
 
@Overflow: So gesehen absolut richtig. Meinte das letztendlich auch so, wie du es geschrieben hast. Unter Ballmer stark subventioniert, aber mit dem Hintergedanken bei bestehendem Marktanteil Gewinn einzufahren. Habe das aber nicht auf Marktanteile bezogen, sondern um den Gewinn, den man mit einem Produkt macht, an sich. Und um den gehts unter Nadella nicht mehr, was man, wie du auch sagtest, daran sieht, dass nicht mehr auf Krampf Hardware auf den Markt geschmissen wird, sondern lediglich das Betriebssystem zur Unterstützung der One Windows Philosophie.
 
@Overflow: Selten so einen Blödsinn gelesen. Wo waren die Lumias subventioniert? Das Lumia 920 Ende 2012 hat 599,-Euro gekostet. Wenn das subventioniert ist, dann frage ich mich mit wieviel Verlust jedes einzelne Handy am Markt verkauft wird?! Kein Handy der Welt kostet in der Herstellung mehr wie 250,-Euro. Wenn MS Verluste macht bzw. gemacht hat, dann liegt es einzig und alleine daran, daß kaum einer die Teile haben wollte weltweit. Wenn man natürlich auf ein Berg unverkaufte Hardware sitzt die auf eine Müllhalde vor sich verrosten, dann hat die Vermarktung von MS komplett versagt. Also erzähl hier bitte nicht solche Märchen.

Nadelle hat nicht diese Strategie aufgegeben, sondern weil egal was MS versucht hat, mit Nokia, aufgekaufte Nokia, vernichtete Nokia..nichts hat gefruchtet. Kein Unternehmen der Welt kann etliche Jahrelang Mrd an Kohle in ein Produktgruppe investieren, das am Ende keine Früchte trägt.
 
@WM10istDreck: Und es gab ja auch nur dieses Lumia 920? Schau dir doch einfach mal das 520 an. Ein vergleichbares Gerät mit Android hat mind. 30-50 Euro/USD mehr gekostet, und die Android-Hersteller sind nicht unbedingt bekannt dafür, wirklich viel an einem Low-End Gerät zu verdienen.
Außerdem gab es mehrere Äußerungen von OEMs, das es sich für diese einfach nicht lohnt in den Markt einzusteigen, wenn Microsoft bereit ist, bei den Low-End Geräten draufzuzahlen, um den Marktanteil auszubauen.
 
@Crider1990: Naja, das Problem an dieser "One Windows Philosophie" ist ja, wenn es keine Geräte/Interesse gibt, bringt dich diese Philosophie auch nicht viel weiter. OEMs scheinen auch nicht sonderlich Interesse zu haben...
 
@Overflow: Sorry, aber wenn eine Firma wie MS mit billigstem Schundhardware Marktanteile gewinnen will, dann scheinen nur Idioten bei MS zu sitzen. Das Problem liegt doch auf der Hand: Im ersten Moment kaufen viele Leute das Billighandy, aber spätestens wenn die merken, daß 4/8GB Interner Speicher von vorne bis hinten nicht reicht und dass der CPU bei 3 Tabs im Browser schon abkackt, hat so ein System den Ruf weg. Dann verkaufen die Leute das Handy und holen sich ein Android für 50,-Euro mehr, das funktioniert. Diese Strategie die MS vor lauter Verzweiflung angewandt hat, konnte nie wirklich Erfolg haben, bzw. nur kurzfristig. Jetzt bekamen Sie die Quittung, indem MS praktisch als Schimpfwort bei den normalen Käufer gilt. Selbst die hartgesottensten WP/M Fans haben dem System den Rücken gekehrt. Fast alle haben doch Ihre Enttäuschung Luft gemacht, was für eine sinnlose Strategie MS seit 2010 inne hat. Ob subventioniert oder nicht, das System wollen die Leute einfach nicht haben.
 
@WM10istDreck: Du hast wohl dieses OS noch nie auf der Hardware verwendet.
 
@Alexmitter: Woher willst du das denn wissen? Ich hatte desöfteren die Möglichkeit ein WP zu testen. Selbst wenn du Recht hättest, was ändert das an meine Aussage bzw. an den Tatsachen?
 
@WM10istDreck: sich Dummys im Laden anzusehen sagt sehr viel aus.
Das schöne ist, dreck ist ein Super Nährboden auf dem einfach alles Wachsen kann.
 
@Alexmitter: Deine billigen Antworten disqualifizieren dich völlig. Wenn du keine echten Argumente hast, sag am besten garnichts. Danke.
 
@WM10istDreck: Tut weh so viel zu Hassen, oder?
 
@Alexmitter: Nö, wieso?
 
@WM10istDreck: Ich währe ein sehr unglücklicher Mensch würde ich so viel Hass empfinden wie du. keine Ahnung wie du das aushältst.
Aber so glücklich und ausgeglichen scheinst du auch nicht zu sein.
 
@Alexmitter: Du solltest nicht persönlich werden, nur weil dir mein Nickname oder meine Ansichten nicht gefallen. Bleib einfach beim Thema, wenn du was produktives zu sagen hast, sag es, ansonsten geh und beschäftige dich mit was anderem.
 
@WM10istDreck: :)
 
@WM10istDreck: :)
Gegen deinen Nickname hab ich nichts, wollte dich nur auf den Doch sehr Peinlichen Fehler aufmerksam machen.
Deine Ansichten? Welche Ansichten (ó_ò)
Eine Ansicht braucht Inhalt mein freund.

Aber ok, bitte liste mir doch mal ganz genau auf was an WM10(W10M) denn so scheiße ist.
 
@Overflow: Mal schauen ob/wie die neue Strategie ankommt, wenn ja dann werden auch mehr OEM einsteigen.
 
@Niccolo Machiavelli: Nein, das ist keine Wahrheit, sondern eine selbst-erfüllende Prophezeiung. Die Presse schreibt negative Meldungen über das System, teilweise nachweislich mit falschen Behauptungen und ziemlich nach den Befindlichkeiten der Redakteure. Ja ja, Microsoft war ja schon immer doof. Klicks generieren ist wichtiger, als neutral zu informieren. Die Verkäufer im Laden greifen das auf und raten den Kunden von Windows-Geräten ab. Sie hatten zwar meistens selber noch nie eins benutzt, aber wenn die "Fachpresse" dauernd so schlecht darüber berichtet, kann das ja nix sein. "Und ach ja, es gibt ja so wenig Apps dafür, lassen Sie besser die Finger davon!" Die Fremdfirmen wollen dann keine (weiteren) Apps dafür entwickeln, weil es gibt ja so wenig Nutzer.
Ups, merkste was? Der Kreis schließt sich. Wenig Apps wegen wenig Nutzer, deshalb noch weniger Apps, deshalb schlechte Presse, deshalb noch weniger Nutzer... Microsoft hat zwar auch einige Fehler gemacht, aber sie können wohl weder Nutzer kaufen, noch alle Apps selber entwickeln, noch die Presse beeinflussen. Es kann nur funktionieren, wenn wenigstens eine dieser drei Ecken mal über die aktuelle Situation hinwegsieht und auf breiter Front daran glaubt, dass hier ein gutes drittes mobiles System entstehen könnte. Aber der Presse kann es schlicht und einfach egal sein, die Firmen sind eigentlich ganz froh, wenn sie nicht noch ein weiteres System für ihre Apps supporten müssen und die meisten Nutzer denken doch eh nur daran, dass es ihnen heute gut geht anstatt zu überlegen, was morgen vielleicht noch besseres kommen könnte, wenn man heute verzichtet (diesen letzten Punkt kann man leider in sehr vielen Bereichen beobachten).
Also kann sich Microsoft noch so sehr abstrampeln. So lange die beiden großen keine groben Fehler machen und so lange sich der Markt nicht mal wieder grundsätzlich hin zu etwas komplett neuem ändert, so lange will kaum jemand kurzfristige Nachteile/Anstrengungen zur Etablierung eines dritten Systems in Kauf nehmen.
Also ist es im Grunde sehr richtig, was Microsoft gerade tut. Füße still halten, die Ressourcen nutzen, um das System trotzdem weiterzuentwickeln damit man es hat, wenn man es braucht und gleichzeitig versuchen, bei zukünftigen Trends wie KI oder VR wieder vorne mit dabei zu sein.
 
@Tschramme86: Ganz bestimmt. Dass das Produkt einfach nicht ankommt, ist ja für jeden Verschwörungs-Fan viel zu naheliegend.
 
@Niccolo Machiavelli: Du machst es dir zu einfach. Aus welchen Gründen kommt denn das Produkt nicht gut an? Denk doch mal einen Schritt weiter. Was sind die Gründe, die immer wieder genannt werden? Die mangelnde App-Auswahl. Die Gründe dafür habe ich dir eben erklärt.
Oder glaubst du, es gibt da andere, wichtigere Gründe? Dann mach doch mal folgendes Gedankenexperiment: Nimm mal an, Microsoft würde jetzt den aktuellen Android-Code nehmen und ihn so anpassen, dass bisherige Android-Apps nicht mehr damit kompatibel wären und dann versuchen, damit Smartphones zu verkaufen. Wenn sie tatsächlich, wie du sagst, mit Windows Phone/Mobile einfach bloß ein schlechtes Produkt (= System) gegenüber ihrer Mitbewerber haben, dann müssten sie mit dieser Strategie ja deutlich erfolgreicher sein als jetzt. Apps gäbe es dann zwar immer noch nur sehr wenige, aber das System wäre nach deiner Aussage schon mal deutlich besser. Glaubst du das wirklich?
 
@Tschramme86: Ja, es gibt wichtigere Gründe. Im Grunde ganz einfach: MS hat ein unglaublich schlechtes Image unter Consumer. Jedem Schüler auf dem Schulhof ist es grottenpeinlich mit einem Lumia rumzulaufen. Deshalb macht es auch keiner. Das spricht sich rum, und das mit den Apps ist einfach eine logische Konsequenz daraus. Was der Markt nicht will, stirbt.
So einfach ist das.
 
@WM10istDreck: Ich glaube bei Schüler und Studenten ist der Ruf besser, Vorallem bei Informatikstudenten sehr beliebt, sehe ich bei meinen Kids
 
@ichwessnet: Glauben ist nicht wissen. Wenn es so wäre wie du sagst, hätte WM nicht einen Marktanteil von 0,7% oder? Das deine Kids nicht für eine Statistik herhalten können, versteht sich von selbst, nicht wahr?
 
@WM10istDreck: Auf der Hauptschule vielleicht.
 
@Alexmitter: Ja, genau da zeigt sich wo deine Kinder anscheinend sind.
 
@WM10istDreck: Kinder?, sowas hab ich nicht.
Aber da du dich so um die Kinder Kümmerst, währe es nicht sinnvoller das diese Ihre Beziehungen auf Freundschaft aufbauen? Sonst könnten sie ja gleich in die FDP, denn Materialismus ist deren ding.
 
@ichwessnet: bin Informatik Student im 6. Semester und hier WM10 alles andere als beliebt. Es gab Zeiten, da konnte man es mit einem WP vergessen per VPN ins Uni Netz zu kommen. Es gibt zudem gerade unter Informatiker immer wieder irgendwelche Apps (z.B. Quizduell), die gehyped werden, aber zum Zeitpunkt des Hypes für WP nicht verfügbar waren.
 
@sowas: Tja meine Tochter Ihr Freund diverse andere Mitstudenten an der Uni finden das WM wieder gut so gibt es wohl wie immer im Leben verschiedene Sichten.
 
@Tschramme86: evht mal, man sollte diese "Lügenpresse" direkt vrrbieten. Die lassen machen ja gar keine positiv Werbung fur MS. Frechheitist das....

Wo kommen dieseganzen Aluhuttraeger eigentlich her in letzter Zeit?
 
@ThreeM: Sie sollen keine positive Werbung machen, sie sollen einfach nur neutral und informierend berichten. Das wünsche ich mir von der Presse - übrigens nicht nur von der IT-Presse.
Leider gehen Klicks und Auflage oft vor Wahrheit und Information. Wenn sich die breite Masse empört, pöbelt und einen Bad Boy hat, auf den man gemeinsam mal so richtig draufhauen kann, ist das doch natürlich besser, als wenn man erklärt bekommt, dass die eigene Empörung vielleicht auf falschen Annahmen beruhte oder der Bad Boy in manchen Dingen gar nicht so bad ist.

Ich will dir mal zwei Beispiele geben:
1. Vor einigen Tagen gab es hier eine Meldung, dass Zuckerberg angeblich die Kamera seines Arbeitslaptops abgeklebt hat. Die überbrachte Botschaft: "der große Schnüffler will selber nicht ausgeschnüffelt werden." Ein gefundenes Fressen für die Empörung von Facebook-Gegnern und Datenschützern. Ich frage mich aber: Warum stand in dem Artikel nicht auch, dass es in vielen Firmen Vorschrift ist, dass die Cam abgeklebt werden muss und dass deshalb auch die Möglichkeit besteht, dass jede Aufregung über das Bild überflüssig ist? Richtig, keine Aufregung = weniger Klicks = weniger Werbeeinnahmen.

2. Vor einigen Wochen berichteten eigentlich alle großen Medien über den VW-Abgasskandal und besonders darüber, dass die Manager jetzt trotzdem auf ihre Bonus-Zahlungen bestehen. Die Empörung des kleinen Mannes war perfekt, die da oben verursachen einen riesigen Schaden und machen sich dann noch selbst die Taschen voll. Nur auf einer kleinen Finanzseite habe ich die Erklärung dafür gefunden, warum die Manager das fordern. Eigentlich ist der kleine Mann selber Schuld. Denn nach den Diskussionen um zu hohe Bonuszahlungen in den letzten Jahren wurden die Höhe der Boni nicht mehr an den kurzfristigen, sondern vor allem an den längerfristigen Unternehmenserfolg geknüpft. Damit soll verhindert werden, dass die Manager kurzfristig was tun, was Geld einbringt um selber n hohen Bonus zu bekommen, damit aber mittelfristig dem Unternehmen schaden. Die Höhe des Bonus hängt nun also nur noch wenig damit zusammen, was im letzten Jahr erwirtschaftet wurde, sondern es wird auf die letzten Jahre in Summe geguckt. Dieses Prinzip gilt natürlich im Guten wie im Schlechten. Und vor diesem einen schlechten Jahr durch die Abgasaffäre gab es mehrere sehr gute. Also fordern die Manager vollkommen zu Recht auch ihren Bonus. In 2-3 Jahren wird der dann aber deutlich kleiner werden, weil dann die mittelfristigen Auswirkungen für VW spürbar werden.
Naja. Das hätte man als Presse so der Bevölkerung erklären können. "Leute, regt euch nicht auf, in diesem Artikel erklären wir jetzt mal, warum die aktuellen Bonusforderungen gerechtfertigt sind." Auch wenn es die Wahrheit ist, viele hätten sie nicht hören wollen. Man hätte ja dann weniger gehabt, worüber man sich empören könnte.

Du siehst, ich spreche hier nicht von Aluhüten oder Lügenpresse oder diesen ganzen beliebten Schlagworten in diesem Zusammenhang. Ich zeige nur auf, dass leider sehr oft nur selektiv berichtet wird. Dass es nicht darum geht, neutral zu informieren, damit sich der Leser selbst eine Meinung bilden kann. Es geht zu oft darum, nur die bestehende Meinung der breiten Masse weiter zu verstärken, Skandale und Aufreger zu produzieren, um selbst möglichst viele Klicks/eine hohe Auflage zu bekommen. Denn letztendlich will die Presse natürlich nicht informieren, sondern sie ist auch zu einem reinen Wirtschaftsunternehmen verkommen, das sich selbst absichern muss.
 
@Tschramme86: Eine kleine Korrektur: Es wird nicht BERICHTET, sondern NACHGERICHTET!
Das ist ein kleiner, aber sehr dicker Unterschied^^
 
@Tschramme86: jo, die hätten den Zuckerberg glatt wegen Verstosses gegen Firmenregeln gefeuert :-)
Aber prinzipiell hast du völlig recht: WF lebt von Klicks und eine langweilige Überschrift generiert keine.
Also: je mehr Aufregung über Inhalte und Überschriften, umso besser für WF.
Die müssen ja auch leben.
 
@Tschramme86: Was erwartest du denn? Sollen die User in Vorleistung treten und in ein System mit wenigen Apps investieren, in der Hoffnung, dass diese dann kommen? Warum sollte ein User das tun?
 
@ger_brian: Ich erwarte das nicht. Ich selbst bin zwar dazu bereit und tue das auch ab und zu gerne, aber ich weiß, dass man es nicht erwarten kann. Aber das habe ich doch auch gar nicht geschrieben. Sondern nur aufgezeigt, warum die Situation so ist, wie sie eben gerade ist. Und dass alle Möglichkeiten, da rauszukommen, nicht in der Hand von Microsoft liegen, sondern erfordern würden, dass an irgendeiner Stelle Leute oder Firmen kurzfristig Nachteile in kauf nehmen müssten.
 
@ger_brian: Einfach das System nutzen was einem am besten gefällt, ist ja nicht allein vom App Angebot abhängig.
 
@Niccolo Machiavelli: Immerhin haben sie Blackbarry und PalmPre hinter sich gelassen. Diese Systeme gibt/gab es auch Jahrlang, hatten die auch keine daseinsberechtigung?
 
@Niccolo Machiavelli: Schon immer gewesen würde ich nicht so sagen. Ich war Anfangs mit meinem Mozart sehr zufrieden. Die UI war wirklich schlank, fast schon simplistisch. Dann hatte ich lange das 920 mit dem ich auch zufrieden war. Jetzt hab ich ein auf Windows 10 gehobenes 930 das mir eher überladen vorkommt. Rufumleitung brauch ich jetzt bspw. gefühlte 5 klicks, früher waren das 2 klicks. Seit 2 Wochen benutze ich auch wieder mein Surface 2, nachdem es jetzt länger im schrank lag. Charms bar, swipe Gesten, ich finde es super. Vielleicht hat man auch einfach nicht lang genug diese klare durchdachte UI durchgehalten. WM10 fühlt sich für mich jedenfalls überfrachtet an.
 
@phips85: Windows Phone ist auch tot, es wurde durch Windows 10 mobile abgelöst ;)
 
@barnetta: Oh, was haben wir hier für einen Klugscheisser? Wow..das wirft natürlich auf WM ein ganz anderes Licht. Jetzt wird es bestimmt ein Erfolg. /ironie off
 
@WM10istDreck: Ein Erfolg muss es nicht sein, ist doch jedem hier scheiß egal, es reicht vollkommen wenn es Gut ist.
 
@Alexmitter: Der Markt entscheidet darüber und es hat entschieden, dass es nicht gut ist.
 
@WM10istDreck: Ein Markt der entscheidet Existiert nicht.
Er ist wirr und Unkontrollierbar, alles andere ist weiter hergehohlt als der Glaube an ein Höheres wesen und könnte höchstens noch aus den Feuchten Träumen der FDP Spitze stammen.
 
@phips85: Windows Phone ist auch tot! Die Zahlen zeigen es
 
@exeleo: Verkaufszahlen vs. Reale Nutzungszahlen
Möge der Kampf beginnen
 
Ja, da hätten Sie halt mal ein gescheites, ausgereiftes und edles Flagschiff mit einem fertigen Win10 zu einem guten Preis auf den Markt bringen müssen.
Das Lumia 1020, das 930, das waren gute solide Geräte. Aber mein 930 ist mit den aktuellen Slow-Ring-Builds immer noch nicht fertig. Bugs im Notification-Center, Lautstärke (klingelt nicht trotz laut, Wecker läutet, gibt aber keinen Ton aus, etc) machen halt unter den nicht-Fans halt keinen guten Eindruck.
Und dann allen Meter ankündigen wir machen dicht, nur noch Business etc, wer kauft schon ein Telefon mit geringem Marktanteil, wenn man Angst haben muss dass morgen Schluss ist und die App-Entwickler alle abhauen?
Das hat sich MS selbst zuzuschreiben. Dass es auch anders geht sieht man ja am Surface.
 
@eleCtr00nix: "Aber mein 930 ist mit den aktuellen Slow-Ring-Builds immer noch nicht fertig."
- logisch, sonst wäre die Builds ja schon zum Release freigegeben.

"nur noch Business", "Dass es auch anders geht sieht man ja am Surface."
- beim Surface konzentriert man sich genauso eher auf Business, man versucht nun beim Smartphone den selben Weg betreffend der Geräte, Consumer überlässt man nun auch was Smartphones betrifft den OEM Herstellern, niemand macht dicht.
 
@PakebuschR: Das Surface hat aber eine ganz andere Ausgangslage. Das Surface kam als "Außenseiter" in ein sehr gutes Ökosystem hinein und hat als gutes Gerät vom Ökosystem profitiert. Die Lumia Sparte allerdings kommt mit (zumindest in Teilen) Mittelmäßigen Geräten, die von keinem Ökosystem an vorhandenen Apps und Programmen profitieren. Das ist nicht vergleichbar.
 
@ger_brian: Der Tablet Markt ist doch genauso gesättigt und Rückläufig gewesen bzw. ist er immernoch aber bei Windows geht es aufwärts da es eben mehr bietet als ein Android/iOS Gerät sowohl was Hardware (Surface) als auch Software betrifft.
 
@PakebuschR: Ja, aber wie gesagt, die Surface Geräte sind deshalb erfolgreich, weil es gute Geräte mit interessantem Konzept und gutem Ökosystem sind. Windows Phone fehlt im Vergleich das Ökosystem gewaltig. Dazu kommt, dass Microsoft mit dem Update von 7->8 und jetzt 8->10 viel Sympathien bei Usern verloren hat.
 
@ger_brian: "Geräte mit interessantem Konzept und gutem Ökosystem sind"
- sind die Smartphones doch auch und Ökosystem ist ja das selbe was Apps betrifft bzw, profitieren die Geräte voneinander.

"dass Microsoft mit dem Update von 7->8 und jetzt 8->10 viel Sympathien bei Usern verloren hat"
- naja ein paar user sind da sicher enttäuscht, hate aber bei 7>8 auch seine Gründe gehabt und sind sie von Android auch nicht anders gewohnt was Updates betrifft, was nicht schön aber viele hat man da auch nicht verloren da die meisten ihr Smartphone einfach nutzen und hiervon eher garnichts mitbekommen haben.
 
@PakebuschR: Nein, von einem nicht vorhandenen Ökosystem profitiert niemand. Die Surface-Geräte leben von den Millionen an x86-win32-Programmen. Die Telefone leben von Apps und konkurrieren damit direkt mit iOS und Android.

Was soll eigentlich immer dieser Vergleich mit Android (und nein, ich bin kein Android Freund). Du vergisst, dass Android User trotz fehlenden OS Updates immernoch die aktuellsten Apps nutzen können. Nach dem Release von WP8 hat niemand mehr WP7 Apps entwickelt oder gepflegt. Genau das selbe passiert auch mit WP8.1 jetzt. Während man bei anderen Plattformen mit einem alten OS sitzen bleibt, bleibt man bei WP mit altem OS und noch weniger Apps sitzen.

Und auch DAUs haben das damals gemerkt. Meine Mutter hatte zu der Zeit ein Lumia 800, und sie hat im Bekanntenkreis oft von neuen Apps oder Funktionen gehört, die bei ihr nie funktioniert haben. Sie wird nie wieder ein Windows Phone kaufen nach der Erfahrung, und ich bezweifle dass sie die einzigen sind.
MS hat jahrelang alles daran gesetzt, die wenigen User zu verärgern. Jetzt ernten sie die Früchte ihrer Arbeit.
 
@ger_brian: Ein Ökosystem ist durchaus vorhaden was Apps betrifft und von der Popolarität profitieren die Geräte auch untereinander. (universal Apps) Um konkurrieren zu können kommt es auich nicht allein auf die Appsanzahl an auch wenn diese natürlich nicht unbedeutend ist.

Vergleiche bietet sich halt an, geht mir nicht darum Android schlecht zu machen aber teilweise kommt es oft so rüber als wenn es manche Probleme nur bei Windows gibt und dem ist aben auch nicht so, kein OS ist Perfekt bzw. wird es je sein. Auf altem Andoid laufen auch nicht alle Apps auch wenn es da besser aussieht, dafür sieht es dort was Sicherheit betrifft wieder schlecht aus.

Aller Anfang ist schwer, die Entwicler müssen erstmal überzeugt werden, das Angebot aufzubauen dauert seine Zeit und man hat halt viel aufzuholen da Android/iOS Jahre Vorsprung haben. Man musste sich aber auch gedanken machen wie man es den Entwicklern erleichtert, bei WP7/8 sind sie halt nicht in ausreichenden Zahlen aufgesprungen daher waren Veränderungen notwendig, man musste seinen Weg finden und hat dabei sicher auch einige user verärgert, die universal Apps kommen nun ja aber recht gut an, "one Windows" hätte man natürlich von Anfang an fahren sollen aber hinterher ist man immer schlauer.
 
@ger_brian: "Du vergisst, dass Android User trotz fehlenden OS Updates immer noch die aktuellsten Apps nutzen können."
Das ist vollkommen falsch da man dann genauso weiter auf dem niedrigsten API Level Arbeiten muss was sehr häufig eine Qual ist.

Und das selbe ist es auch bei WP/W10M, natürlich kannst du immer noch die WP7.1 API als Target verwenden und deine Apps so veröffentlichen, da aber niemand die Funktionen der Neuen API Verwenden. Denn bei WP ist das auch nicht so wichtig, nach 8.0 haben aber sehr viele Apps mit 7.1 Support entstanden.
Das sieht man heute auch da erst mal die 8.1 Silverligt Apps auf einen Finalen Stand gehoben werden, von Spotify bis WhatsApp.
 
@eleCtr00nix: Wie wäre es mit raus aus dem Insider Programm und die normales Releases nutzen? Die sind nämlich nicht so verbugt
 
@eleCtr00nix: Dann solltest Du mal in den Release-Ring wechseln! Mein Lumia macht all das nämlich problemlos! Aber Beta-Software einsetzen und sich dann über Fehler beschweren ist nun wirklich etwas arg bescheuert!!!
 
@eleCtr00nix: Ich hab mir deswegen gestern ein 950 XL DS gekauft, weil mich es nervt, immer das 1520 und das 1020 mitzunehmen. Und weil es läuft
 
Fehler im Artikel! Es wurde das 650 vergessen, somit kommt man auf einen Anteil von 25,2 % für die neuen Lumia Modelle (X50). Das ist ein guter Wert, da sich nicht jeder sofort ein neues Smartphone kauft.
Hinweis wurde bereits eingesendet, aber es reagiert mal wieder niemand...
 
@Unglaublich: Man will hier einfach Tote sehen.
 
schade... das OS find ich an sich echt top
 
@JasonLA: was bringt ein gutes os wen die apps scheiße sind?
 
@cs1005: das musst du die App-Entwickler fragen. Die MS Apps sind super
 
@JasonLA: Aber nicht unter WP10.
 
@JasonLA: Nein, inzwischen sind die Microsoft Apps auf Android und iOS schon weiter uns besser. Bestes Beispiel hier: Skype
 
@exeleo: Dieses Märchen hör ich jetzt schon ziemlich lange, so hab ich's mir mal auf meinem Androiden gegeben.
MSN Apps? Ein witz gegen die UWP Apps.
Cortana? Höchstens halbherzig
Skype? Naa, gegen die Aktuelle Silverligt App gewinnt Android, nicht aber gegen die Aktuell für Redstone entwickelte UWP, die ist selbst zu meinem überraschen sehr gut.
 
@Alexmitter: "MSN Apps? Ein witz gegen die UWP Apps."
Die Android MSN Apps sind also noch schlechter als die UWP Apps? Kann ich mir ja schon gar nicht vorstellen. Die Win8.1 Versionen der MSN Apps waren Klasse, die UWP Versionen einfach nur mies und schlecht.
 
@L_M_A_O: Bitte warum?
Ich nutze sie jeden Tag, ich finde keine nachteile.
 
@Alexmitter: Mobil sind die wirklich murks geworden:
http://windowsarea.de/forum/thema/msn-apps-vergleich-wp8-1/
Was man dazu noch erwähnen kann ist:

Wetter App: Keine Möglichkeit das aktuelle Wetter als Sperrbildschirm festzulegen, keine Möglichkeit zur Festlegung bei Blick"Glance Screen"
Nachrichten, Finanzen etc: AppBar lässt sich nicht mehr ausblenden

Aktuell nutze ich daher die UWP MSN Apps unter Win10 überhaupt nicht mehr, habe mir umständlich die alten Versionen installiert.
 
@L_M_A_O: Ok, Sperrbildschirm und Glace Screen sind 2 Punkte, aufgefallen ist es mir aber Tatsächlich nicht da ich den Lockscreen anders nutze und da 930 keinen glance screen habe.

Das mit der App Bar kann ich wiederum nicht wirklich verstehen, einfach da dort kaum unterschied ist.
 
@Alexmitter: "Das mit der App Bar kann ich wiederum nicht wirklich verstehen, einfach da dort kaum unterschied ist."
Doch, scrollst du z.B. durch einen Artikel, minimiert sich automatisch die AppBar. Man kann die AppBar auch ein/ausblenden, wenn man in den Text klickt. Schön ist auch, das man die Schriftart ,Schriftgröße und Zeilenabstand einstellen kann. Bei den UWP Apps ist da Wüste.
 
@L_M_A_O: Hmm, gutes Argument, sowas fällt mir einfach nie auf.
 
@cs1005: Kommen aber immer mehr gut umgesetzte univeral Apps.
 
@PakebuschR: Worüber kaum berichtet wird, das es keine Klicks bringt. Positive MS-News ignorieren die meisten Leute.
 
@DARK-THREAT: Könntest du mir mal berichten, welche Apps das denn sein sollen?
 
@DARK-THREAT: gibt es mitlerweile snapchat für wm?
 
@OttONormalUser: VLC, Facebook, Audibel, Fitbit, PayPal, Spotify, Zattoo, ZDF, Zendesk, Slack........ mehr?
 
@gordon2001: Reicht, bis auf VLC nutze ich davon allerdings nix, und für VLC brauch ich keine App auf dem Desktop.
Ich dachte jetzt auch eher an Apps, die auf WM fehlen, und durch die Universal-App Theorie jetzt doch kommen, aber davon gibts scheinbar keine.
Genauso warte ich auch auf die Mio. Apps, die durch die Apple-Bridge kommen sollen.
 
@cs1005: Ganz ehrlich, wer braucht diesen Müll? Schon klar, dass der auf Android sehr verbreitet ist, aber WinPhone aber gar nicht erst entwickelt wird - die User wissen nämlich, was sie tun. :D
 
@larsh: Ohja, die tollen, wissenden WP Nutzer ;) Die würden SC natürlich nie nutzen, wenn es das gäbe. Mein Gott sind manche verblendet.
 
@larsh: Die App nutzen doch auch eh nur Teenager?
 
@gordon2001: Spotify ? Die App ist ein Witz!
 
@OttONormalUser: Ich weiß nicht was alle immer über die Apps meckern. Gut, ich nutze nicht so viel, aber folgende Apps sind exzellent und laufen 1A:
Amazing Weather HD, Bookviser Reader Premium, Chronos Calendar +, Code Scanr Pro, ConnectMe, DB Navigator, Dreambox E2 Remote, Feiertage Pro, GeoMeterPro 10, HD Photo Viewer 8.1, myBatterie, Net Check Pro, Network Data, Package Tracker, Password Safe and Repository, perfect Music, QR Scanner+, StarMoney, Sygic, Teamviewer, Threema, True Calendar 8, TV Programm, Video Compressor, VLC, WiFi Tool, Yivosoft Recorder.
Gelegentlich mal ein Spiel wie Parachute Panic, 5 in einer Reihe, Pflanzen vs Zobies.
Vielleicht ist Windows Mobile nicht für Teenie-Apps geeignet oder nicht vorgesehen.
 
@OttONormalUser: "die Universal-App Theorie jetzt doch kommen, ...Genauso warte ich auch auf die Mio. Apps, die durch die Apple-Bridge kommen sollen."
- z.B. Figure, Facebook/FB Messenger Beta kommen von iOS, univeral App von Barcoo aber die universal Apps kommen doch oft für alle Plattformen.
 
@cs1005: Das hat einen anderen grund.
Evan Spiegel(CEO) hasst diese Platform einfach, kennt sie aber nicht mal.
Er beleidigt WP User auf Twitter.
Das Platform Voting hat er ganz abgeschafft nach dem WP schnell auf Platz 1 war.
Er zwingt nur auf dieser Platform aktiv 3. Apps zum entfernen.

Der Typ ist einfach :beliebige beleidigung einfügen:
 
@Plattenossi: Leider erübrigt sich für mich eine Antwort aufgrund deines letzten Satzes, bin ich halt ein Teenie, der bald 50 wird, was solls.
 
@PakebuschR: Das es nicht tropft, hab ich ja nicht behauptet, aber von fließen ist das eben weit entfernt.
 
@OttONormalUser: Blöderweise ist die UWP um einiges Performanter, braucht weniger CPU, Weniger RAM, ist dabei noch Schneller, bietet vernümftiges Media Mangement und ist mit allem Kompatibel auf dem Windows 10 läuft, selbst dem Raspi. Dahinter steckt die ganze normale VLCLib, nur das man Video über DirectX ausgibt was wohl laut Thomas Nigro seeehr performant ist.
Leider ist sie immernoch nicht veröffentlicht, keine Ahnung auf was er wartet.
 
@Alexmitter: Desktop Apps erübrigen sich bei mir eh, weil ich zu 95% Linux nutze.

Es ging mir eher um die Theorie, dass durch die UWP mehr Apps für mobile kommen, nur sehe ich das nicht wirklich.
 
@OttONormalUser: Dafür müssten wir doch die zahlen kennen ;)
 
windows mobile ist ein ansich gutes os. ich denke, dass sie einfach opfer des verschlafenen starts sind. zulange haben sie einfach nur zugesehen was die anderen tun. in so einem übersättigtem markt dann fuß fassen ist halt (sichtlich) schwer/ kaum möglich. und wechler bekommt man auch hauptsächlich mit irgendwelchen innovationen oder killer features. dass hier aber nicht mehr viel drin zu sein scheint, zeigt sich deutlich bei den markführern.
 
@k1rk: genau das ist das problem windows im jetzigen zustand kam viel zu spät.
 
@cs1005: Mir war es egal. Ich habe ein Windows Phone mit Windows 10 und bin absolut zufrieden. Freue mich schon auf RS1 und hoffe, dass ich damit dann endlich SMS am PC schreiben kann, oder Whatsapp-Nachrichten am PC beantworten kann... :-)
 
@SunnyMarx: geht doch auch mit android
 
@cs1005: Ja, mit Android geht viel, aber nur halbherzig.
 
@cs1005: Wenn ich nen Windows-PC habe, sagt dieser mir, dass mein Handy gerade angerufen wird, obwohl das an der Garderobe in der Jacke steckt, und Android drauf läuft? Auf meinem Desktop erscheint ne Meldung über ne eingegangene Whatsapp-Nachricht, die ich gleich an Ort und Stelle beantworten kann, ohne mein Android-Smartphone holen zu müssen?

HA HA... Der war echt gut! :-D
 
@SunnyMarx: das du die whatsapp nachricht beantworten kann ist quatsch. das geht nur über die whats app oder web und damit auch natürlich überandroid. beantwortet konnte nur mal ne sms und das haben sie auch schon wieder verworfen. allerdings kannst du dir auf dein android handy auch cortana drauf machen dann bekommst du die gleichen benachrichtigungen. also ist deine aussage ziemlicher bullshit :)
 
@SunnyMarx: web.whatsapp.com geht doch schon lange..
 
@fazeless: Ja, aber dann musst Du das Smartphone zur Hand haben, um den Barcode einzuscannen. Praktischer ist, wenn die Nachricht einfach auf dem Desktop ankommt, ohne eine Website öffnen zu müssen.
 
@SunnyMarx: ebenfalls bullshit, den barcode muss man nur einmalig scannen. sowohl bei der webseite als auch bei der desktop app. und NEIN man kann die whatsapp nachrichten nicht direkt über das message center beantworten. Hör auf so einen Schwachfug zu verbreiten. Das Feature sollte kommen wurde aber mitlerweile eingestanzt.
 
@Conos: Auf später verschoben! Lies mal die Originalmeldungen von MS!
 
@SunnyMarx: ach nu wurds verschoben? gerade hast du noch behauptet du könntest whatsapp nachrichten über diese funktion beantworten :) "Messaging Everywhere" betrifft und betraf ausschließlich SMS.

And das "später" bezieht sich auf Skype, und hat damit wieder nix mit WindowsPhone zu tun da ich skype auch auf android laufen kann

https://blogs.windows.com/windowsexperience/2016/06/28/announcing-windows-10-insider-preview-build-14376-for-pc-and-mobile/
 
Kaffeesatzlesen *omnomnomnom*
Ok als erstes stützt man sich auf die Statistik eines Werbenetzwerkes...hmm... und woher nehmen die ihre Daten? Webseiten? Welche? Apps? welche? Whatever!?
Dann sieht man aus einem Blickwinkel ein paar niedrige Zahlen.... Alles klar, was erklären wir jetzt als gescheitert? Ach nehmen wir heute mal die Lumias... bei WP juckt die Aussage ja schon niemanden mehr...^^

Sry, aber dieser Beitrag hat so viel Treffsicherheit wie einen dartpfeil rückwärts auf die Scheibe.

"In der gesamten, relativ kleinen Gruppe von Nutzern, die Windows auf ihrem Smartphone einsetzen, ist nur eine Minderheit von 10,9 Prozent auf Windows 10 Mobile angekommen." Ok und was ist daran jetzt schlimm? WP8.1 ist doch nicht schlecht und ich hätte selbst aktuell mit der aktuellsten Fast Ring Build kein Problem damit 8.1 wieder zu nutzen.
Manch einer will wegen bekannter Bugs evtl gar nicht wechseln?
Andere wollen nicht oder kriegen gar kein Update angeboten... aber das muss bei WP aktuell auch nicht schlimm sein.

Die neuen Lumias kommen am Gesamtanteil auf 2,3%.. ok und wo ist das jetzt schlimm? Schon mal dran gedacht, dass Nutzer mit ihrem alten Lumia zufrieden sein könnten und keinen Grund sehen zu wechseln?
Davon ab finde ich die W10Lumias alle samt nicht ansprechend von den HW-Specs.
Daraus zu schließen, dass alle Lumias "versagt" haben halte ich für gewagt... Abgesehen davon haben nicht die Lumias versagt, sondern die Forschungsabteilung, die diese entworfen hat... nämlich in der Ausstattung der Geräte, da es praktisch keine Mittelklasse gibt und keine kleineren Geräte mit vernünftig Power unterm Case.

Ich wette, würde man ein SGS7 mit 4,8" und 5,5" und HW-Tasten für W10m rausbringen, würde sich das (mindestens unter den WP-Nutzern) verkaufen wie geschnippelt Brot!
 
@bLu3t0oth: "dass Nutzer mit ihrem alten Lumia zufrieden sein könnten und keinen Grund sehen zu wechseln?"
eben, sehe ich auch so genau aus diesem Grund haben die Lumia nicht versagt denn an muss nicht ständig ein neues Kaufen, die Hardware, zumindest von Nokia, was absolute Sahne und da können sie Die Samsung's HTC's und Apple's dieser Welt was abschneiden!
 
@FrankZapps: Gehe ich größtenteils mit.. mein 830 gehört jedenfalls nicht dazu... die Backcover halten alle nicht richtig und die Hintergrundbeleuchtung scheint unten links(besonders) unten rechts und mittig links durch... zudem habe ich vom Glance screen schon burn ins, die ich auf bestimmten homogenen Hintergründen schon gut sehen kann(oder es ist irgendein bugeffekt, kA).
 
@bLu3t0oth: War das 830 nicht schon von Nadellas Microsoft?
 
@FrankZapps: Okt2014
€dit: War das letzte mit Nokia drauf, war aber nach der MS-Übernahme.
 
@bLu3t0oth: Was du zu WP8.1 sagst ist schlicht falsch. Niemand sollte auf WP8 bleiben müssen. Was du vergisst, ist, dass neue UWP Apps (falls sie denn kommen) nicht für WP8 erscheinen. Sprich alle auf dem "guten OS" verbleibenden Nutzer sind automatisch von neuen Apps abgeschnitten.
 
@ger_brian: Die Apps auf WP waren seit jeher stark eingeschränkt im Vgl zur Konkurrenz und praktisch alle die dabei geblieben sind, haben damit offensichtlich auch weniger Probleme.
Was man hat funktioniert und wird es auch weiter.
Man hat ein verlässlichen Begleiter in der Tasche und das ist mehr wert als sich jährlich einen neuen Droiden zu kaufen, weil der Alte beim Kauf schon kein Update mehr gesehen hat.
Seine 4 Jahre wird man auch mit einem veralteten WP8 hinbekommen können und bis dahin wechseln sowieso mindestens 90% aller Nutzer ihr Gerät, weil die HW einfach zu alt ist. Auch die Applenutzer wechseln zu diesem Zeitpunkt spätestens.
 
@bLu3t0oth: Zum einen lästerst du über die Androids ohne Updates während du gleichzeitig sagst, dass man WP ohne Probleme ohne Updates hinkommt? Was ein double standard.

Fakt ist, das zurückbleiben auf einer alten Version ist bei WP deutlich schlimmer als bei der Konkurrenz und (beim zweiten Umbruch des Systems mittlerweile) sind jeweils viel zu viele zurückgeblieben.
 
@ger_brian: Während alte WPs(8.1) weiterhin das maximum an mobiler Sicherheit bieten, da bis dato keinerlei nutzbare Schwachstellen bekannt sind und/oder genutzt werden, sind alte Droiden prinzipiell einem deutlichen Sicherheitsrisiko ausgesetzt und zudem nach bisherigen Unterhaltungen mit Droidnutzern(Achtung subjetiv!) haben die oft nervige Bugs mit ihren Geräten, was idR wohl häufige Abstürze/Neustarts und abreißende Telefongespräche sind(wie gesagt subjektive Erfahrung).
Solche Probleme waren mit mit 8.1 praktisch unbekannt und kamen erst mit W10m, wobei aktuelle Builds sowas bei mir in den letzten 3 Builds nicht mehr gemacht haben.

Es ist also schon ein Unterschied, ob man ein altes 8.1 hat oder einen "alten" Droiden - zumindest aus meiner Sicht. Und auch bei Android gibts Apps, die mit alten Versionen nicht mehr funktionieren(wollen), das habe ich schon oft genug an meinem verbuggten Androidtablet gesehen, was mittlerweile auch nur noch im Schrank liegt und keinen Nutzen mehr aufzuweisen hat.
 
@bLu3t0oth: Ja, der Unterschied ist das Windows sicherer bleibt und zunehmend unbenutzbarer wird während android weiterhin voll benutzbar bleibt aber unsicherer wird. Ich sehe hier keins der Systeme mit deutlichem Vorteil.
Die Ideallösung ist hier (zumindest zur Zeit) iOS, welches lange supported wird, sicher ist und apps hat.
 
@ger_brian: Wo wird denn WP unbenutzbarer wo es Android nicht wird?^^
Alle installierten Apps bleiben nutzbar und Einschränkungen gibt es nur bei neuen UWP-Apps.
Die WP8.1 Geräten haben jetzt schon teils über 2 Jahre auf dem Buckel, zeig mir mal den dicken Berg Androiden, die jetzt noch vollumfänglich aktualisiert werden.

Mein 830 von Okt2014 hat auf jeden Fall die aktuellste Redstone Build von Heute drauf und auch letzte Woche gabs ne neue Build.
 
@bLu3t0oth: Alle installierten Apps auf Android kriegen weiterhin Feautreupdates/Anpassungen an neue Gegebenheiten und haben Featureparity mit anderen Systemen. Alte Apps auf Windows Phone 8 werden nicht mehr gepflegt. Apps verändern sich und werden weiterentwickelt.

Wie gesagt, ich sagte nie das Android aktuelle Softwareupdates bekommt. Aber es gibt genug Androidsmartphones von vor einigen Jahren, auf dem aktuelle Apps laufen, die es auf WP8/10 gar nicht gibt.

Willst du dafür jetzt beglückwünscht werden? Nexus Geräte aus dem Jahr haben auch die aktuellste Betriebssystemversion. Das iPhone 5 von 2012 hat sogar die aktuellste iOS 10 Beta.
 
@bLu3t0oth: "Was man hat funktioniert" kann ganz schnell auch nicht mehr funktionieren wenn das Backend der App neue Funktionen hat oder alte Funktionen wegfallen und die App für WP nicht mehr aktualisiert wird.
 
@Toerti: Dieses Szenario betrifft nur die allerwenigsten Apps.
 
@bLu3t0oth: Chip, Computerbild und Winfuture bewegen sich mitlerweile alle auf dem gleichen untersten Niveau.
 
@LimasLi: das will ich nicht näher bewerten, aber es geht schon stark Richtung Spiegel und Bild.
 
@bLu3t0oth: Also das Lumia 535 ist ein kleineres Gerät für 90 Euro. Und ich bin äußerst zufrieden mit dem Teil.
 
@SunnyMarx: ja und es hat keine gute HW.
 
@bLu3t0oth: Die Hardware die drin steckt ist vollkommen ausreichend um zu telefonieren, Messenger, Internet, E-Mail, Notizen, Kontostandabfrage, etc...

Und zum Thema keine gute Hardware... Hardware ist immer dann gut, wenn sie lange hält und korrekt funktioniert. Es gab mal ne Zeit, da waren Asrock-Mainboards keine gute Hardware. Obwohl sie günstig waren, verreckten sie noch während des Einbaus. Das war Schrott. Aber das Lumia 535 mit "keine gute Hardware" zu bezeichnen, finde ich schon dreist. Es erfüllt seine Zwecke und geht nicht nach 3 Monaten kaputt. Also ist die Hardware doch okay.

Und für 90 Euro kann man keine 16 GB Arbeitsspeicher, 256 GB interner Speicher und ne 520 Megapixel-Kamera verlangen!
 
@SunnyMarx: Sry, aber nach der Definition würde "gute Hardware" auf 99% der Smartphones zutreffen...

Nein es müssen keine 520MP, 16GB RAM und 256intern sein;
Aber MIR sind poplige 5MP(mit schlechten Bildern!), 1GB RAM und 8GB intern einfach zu mickrig!

Mindestens 10MP(mit OIS, Blitz und Co!), 2GB RAM und gerne auch 32GB intern sollten es schon sein(dazu dann noch Softtouchtasten, Qi und SD-Slot!.. und das ganze bitte in einer Größe vom ATIV S und nicht in der Größe einer Tischtenniskelle!
 
@bLu3t0oth: Siehst du... Das ist Ansichtssache. Ich habe eine 24 Megapixel Spiegelreflex-Kamera. Ich bräuchte nichtmal ne 1 MP-Knipse im Smartphone. Ich hab ne 64 GB Speicherkarte im Smartphone. Musik passt genug drauf, ein paar Filmchen sind für lange Pausen vorhanden, der Akku hält den ganzen Tag auch bei häufigerem gebrauch durch und was soll ich sagen... Sogar telefonieren kann man mit dem Teil! :-) Es ist also gute Hardware, die ihre Aufgaben zweckmäßig erfüllen. Und für einen Schnappschuss reichen sogar 5 Megapixel vollkommen aus!
 
@bLu3t0oth: Du willst dafür 90€ Zahlen?
 
@Alexmitter: Das habe ich nicht behauptet.. für mein 830 habe ich auch 330€ bezahlt.
 
@SunnyMarx: Das ist schön für deine DSLR... du hast aber scheinbar keine Kinder..
 
@bLu3t0oth: Ich habe zwei Patenkinder die ein Stockwerk über mir wohnen. Und selbst da reichen für spontane Schnappschüsse 5 MP vollkommen aus. Und wenn ich die Kamera daneben hab, wie so oft, sind Spontanbilder eh kein Problem.
 
@bLu3t0oth: Siehst du, es ging aber die ganze zeit um ein Gerät mit 90€ Preisgrenze.
 
@SunnyMarx: Sry, aber Patenkinder sind nunmal nicht die Eigenen, die du den ganzen Tag um dich hast(besonders, wenn sie noch im KiGa-Alter sind.. danach reicht idT eine DSLR aus).
 
@Alexmitter: Es ging einfach um ein Gerät... den Zusammenhang zum Preis hast du für dich selbst hergestellt.
 
@bLu3t0oth:

SunnyMarx:
Und für 90 Euro kann man keine 16 GB Arbeitsspeicher, 256 GB interner Speicher und ne 520 Megapixel-Kamera verlangen!

Du:
Sry, aber nach der Definition würde "gute Hardware" auf 99% der Smartphones zutreffen...
 
@Alexmitter: Ich dachte du bezogst dich auf re4...

Sicher, wenn du rein nach P/L gehst bekommst du für die 90€ "gute Hardware".
Für mich hat das Gerät preisunabhängig aber keine gute Hardware und das meine ich nicht im Verhältnis zu anderen Geräten, sondern einfach dessen Leistungsfähigkeit in Abh. der Software und der machbaren Funktionen.
 
@bLu3t0oth: aber dann verstehe ich deinen Punkt nicht mehr da du eigentlich alles bekommst was du willst, musst nur genug zahlen.
 
@Alexmitter: Dann zeig mir das Gerät mit "Mindestens 10MP(mit OIS, Blitz und Co!), 2GB RAM und gerne auch 32GB intern sollten es schon sein(dazu dann noch Softtouchtasten, Qi und SD-Slot!.. und das ganze bitte in einer Größe vom ATIV S und nicht in der Größe einer Tischtenniskelle!"€dit: min. SD6xx natürlich!
 
@bLu3t0oth: Wieso willst du keine Tischtenniskelle? Na ok ich verstehe.
Leider muss man dann wohl das Geld zum selber produzieren verwenden.
 
@Alexmitter: Weil meine Griffel in ihrer Reichweite begrenzt sind... und meine Hosentaschen auch
 
@bLu3t0oth: Ich kanns einfach nicht nachempfinden, ich hab grießige Hände und trage entsprechend Hosen mit vielen sehr großen taschen.
Aber kleine Geräte sind sicher für einen kleineren kreis sehr interessant
 
@Alexmitter: In einer Jeans ist nunmal normaler Weise kein immenser Platz, klingt komisch, ist aber so^^
Und nein, wegen eines Handys werde ich nicht anfangen nur noch bestimmt Hosen zu tragen, es ist nich das Zentrum des Lebens, sondern nur ein Gerät(und das sollte man nie vergessen).
 
@bLu3t0oth: Läuft aber bestens wenn man nicht gerade eines mit dem Touch Bug erwischt hat. (stört aber auch nicht jeden)
 
@bLu3t0oth: Nur weil du und ein paar WM-Fans mit dem System zufrieden seid, ändert nichts an den Fakten. Es ist nicht schlimm, es ist einfach für den Markt unbedeutend. WM ist Markttechnisch tot/untergegangen, völlig egal wie man es nennt, das Resultat ist immer der gleiche. Solche Leute wie du (Hardcorefans) wollen nicht wahrhaben das es so ist. Nur leider ist es so, das man etwas nicht immer bekommt, egal wie sehr man es will. Anstatt das du und deinesgleichen sagen: Ja, MS hats verbockt, ich bin aber aktuell zufrieden damit aber ich weiss auch, daß dieses OS keine Zukunft hat" nein, stattdessen versucht ihr mit allen Mitteln die Wahrheit zu verschleiern und irgendwelche sinnlosen Durchhalteparolen zu singen, obwohl das Schiff längst untergegangen ist. Echt traurig sowas.
 
@WM10istDreck: Hätte die Titanic ihren Kurs geändert wäre sie wohlmöglich heil angekommen und MS hat den Kurs (die Strategie) geändert.
 
Also ich nutze weiterhin gern mein Lumia 950 XL, weil es funktioniert, schnell ist, die Kamera exzellent für ein Smartphone ist und vom Layout mir deutlich mehr als IOS und vor allem Android zusagt.
 
@DARK-THREAT: Mit dem Layout hätte ich bis 8.1 noch unterschrieben. Bei WM10 muss ich schon oft suchen, und nach 7, 7.5, 8 und 8.1 fehlt mir da schlichtweg die Lust zu. Nicht das Android besser wäre, aber das ist wenigstens über die Versionen konstant unordentlich.
 
@Toerti: Das Problem ist folgendes, 7 - 8.1 hatten sehr strickte vorgaben für die UI, wenn man sie mit dem System Decken will, was aber leider auch dazu geführt hat das die meisten Apps gleich aussahen.
Die UI von W10M dagegen ist sehr frei, ein Stiel und Komponenten sind vorgegeben, wie man diese einsetzt ist aber sehr frei.
Und das ist auch Intern noch so eine Sache da verschiedene Teams sie anders einsetzen oder die Standardkomponenten auch durch sehr ähnliche aber doch andere Komponenten ersetzen, wie z.b. die AppBar in den Office Apps.
Die Selbstfindung ist aber in vollen Gange intern.
 
Liegt vieleicht daran, dass sie Plastikmüll zu hohen Preis verkaufen wollten. Hätten Sie das Lumia 950 mit der Ausstattung qualität eines HP Elite x3 gebracht wäre es vieleicht anders gekommen.
 
@Conos: oder eben vom Preis von Anfang an so wie es sich jetzt eingependelt hat, um die 300 EUR
 
@scar1: auch das hätte nix genützt. die dinger waren schlicht mist, hatte mich sehr drauf gefreut, aber dann waren das so plastikbomber wie die samsung galaxy geräte..

Werde wohl nach 4 Jahren windows wieder auf android oneplus 3 switchen. hier wird leider nix mer passieren
 
@Conos: http://mozoaccessories.com/
 
@Unglaublich: Nach knapp einem Monat knarzte das Mozo genauso wie das original Cover. Die silberne Farbe der Umrandung nutz sich nach einer gewissen Zeit an gewissen Stellen ab.
 
@Conos: hab einen kollegen der hat ein 950 mit ner echt coolen Rückseite und metallseiten. Das ist glaub ich so ein Mozoding. sind halt glaub nochmal 50EUR extra dann.
aber ich kann's nachvollziehen, ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, was das nächste Device wird....
 
@scar1: Das HP Gerät ist doch vielversprechend oder wenn du noch nicht hast eben ein Lumia 950 mit schickem Cover, bis neue Geräte von MS kommen kommst doch damit locker aus.
 
@PakebuschR: ja, noch läuft das 830 ja auch, vor nächstem Jahr wird da nichts ausgetauscht. Dann werden wir mal sehen, was es dann so gibt. vielleicht kommt ja doch das Knaller Surfacephone :-)
 
@Conos: Wenns so ist muss ja fast jedes Lumia bisher Plastikmüll gewesen sein, aber ok vielleicht bin ich der einzige der Tauschbares Stabiles und nicht so weiches und vor allem nicht so Wärme-leitendes material wie Aluminium mag.
Sonst ist die Ausstattung das beste vom besten dieser Zeit, die besten CPUs, Der beste Bildschirm, Die beste Kamera, Ram auf der höhe der zeit, Ein guter Akku, Dualsim Versionen, MicroSD, IrisScanner, USB 3C, Continuumund vieles mehr.

Was will man denn mehr?
 
@Alexmitter: Plastik ist nicht gleich Plastik. Das Lumia 925 zb war sehr wertig verarbeitet. Ich kann nur mit diesen ultra dünnen plastik dinger nix angefangen. Mein Gerät muss ein gewisses gewicht haben. Ich verstehe diesen dünn wahn auch nicht. Den Platz könnte man gut für einen Akku nutzen der dann auch mal 2-3 tage bei starten gebrauch hält. Statt dessen bau man ein mega dünnes handy bei dem die kemera linse dann vorsteht.. versteh den schwachfug nicht.
 
@Conos: Die kunden wünschten sich nun mal ein Leichtes Gerät, und das hat MS geliefert.
 
@Alexmitter: "die Kunden" , in meinem Umfeld kenne ich niemanden der ein paar gramm leichteres gerät einer längeren akku laufzeit vorziehen würde. habe auch noch nie von einer derartigen marktforschungsumfrage gehört.
 
@Conos: Das ist nun mal der Trend derzeit, keinen Plan warum, ich finde mein 950 aber genau richtig.
 
für mich die folgenden Probleme/gründe:
"man" kauft sich nicht wirklich immer sofort ein neues gerät um das neuste OS zu bekommen, dazu kommt, dass es nur die Auswahl zw. ganz teuer (950) oder ganz billig (550) gab und kein Mittelklasse bereit wie 750/850. Mittlerweile ist das 950 preislich da angekommen, aber der Zug ist abgefahren.
Dann kommt hinzu, dass die 8.1 Geräte nicht wirklich das Update mitbekommen, da man immer extra aktiv die Advisor app installieren muss. Wer außer uns Techies macht das schon.
Zumindest auf dem 830 läuft w10m nur mittelprächtig. System per se eigentlich ok, und ich möchte eigentlich nicht auf 8.1 zurück, aber die dauernden reboots und die Screenblackouts nerven ungemein. Das kann ich eigentlich auch keinem nicht-techie zumuten, d.h. selbst als MS affiner Nutzer tue ich mich schwer damit das System zu empfehlen.
Und dann kommen nat. auch die Abgesänge der Presse dazu, die das System ja schon für nicht-existent erklären... Folgt also die Spirale des Todes.... :-)
 
@scar1: Ich bin/war auch MS affiner Nutzer und empfehle es nicht mehr. Das 950xl und Win10M haben mir das Vertrauen komplett geraubt. Das schlechteste Smartphone weclhes ich je besessen habe.
Meine näheren Verwandten haben ein Lumia (wegen mir). Meine Schwester wollte kein W10m auf ihrem 640 mehr weil es ihr Probleme machte. Meine Frau flucht drei mal pro Woche auf ihrem 930 mit W10 kommend von einem 630.
Und ich androide wieder ... und Android läuft bei Weitem nicht sooo schlecht wie es hier öfters erwähnt wird (<- und ich habe ein billiges Gerät). Nach meinem 950XL Debakel, nie mehr wieder ein Phone über 450 Euro.
 
@Jackrip5: hmm, ja ist bei mir ähnlich, die Frau und Tochter1 haben ein 640, allerdings noch mit 8.1.
Für meinen Dad habe ich jetzt auch eins gekauft, grad noch vor der Ankündigung, dass es wohl von MS keine Windows Phone Geräte mehr gibt. Da habe ich jetzt schon W10 drauf, eigentlich auch weil hier des Öfteren in den foren gesagt wurde, dass es auf dem 640 nicht so die Probleme (wie auf meinem 830) gibt.... Bin dann mal gespannt wie das dann ankommt
 
@Jackrip5: Was ist denn so schlecht daran? Hab selber eines und bin absolut zufrieeden, auf dem 640 läuft Win10M normal auch bestens, haben viele in meinem Umfeld und sind begeistert, nach einem so großen Upgrade ist allerdings schon zu empfehlen dann läuft das auch.
 
Also irgendwie tut mir Microsoft in Sachen Windows Mobile ja leid. Windows Mobile und die Geräte sind absolut nicht schlecht!! Dass muss man einfach mal so sagen. Das was sie schlecht gemacht hat, ist die von Anfang an negative Presse. Man hat das Gefühl, wenn es auf einer Internetseite einen Bericht gibt, meistens negativ, gab es diesen Bericht in abgewndelter form auch auf anderen Seiten. Leider dann aber auch genau so negativ. Ich habe das Gefühl, dass MS bei der negativen Presse nie wirklich eine Chance hatte. Das fing exakt bei der Übername von Nokia an. IMHO ... und ich besitze kein Windows Phone ...
 
@ox_eye: Apple hat Zeitprobleme, Bugs etc... Android fragmentierung und Securuty Probs... Und trotzdem wirds gekauft, trotz meist negativer Presse. Wieso das bei MS anders ist, hat andere Gründe.
 
@ThreeM: Natürlich gibt es hier und da Bugs, das sehe ich jetzt nicht als negativ Presse an aber WP/Win10M wird schon seit eh un je tot geredet und es wird sich an jedem noch so kleinem Detail aufgehangen teils verdreht während Vorteile kaum erwähung finden, zum Teil auch beim Desktop OS aber da ist man halt etabliet weshalb sich das nicht ganz so sehr auswirkt.
 
Windows 10 Mobile hat mit Sicherheit nicht versagt. 10.0.10586.420 läuft auf einem 950 XL und auf einem Acer Liquid Jade Primo ohne Fehl und Tadel. Auf 2 weiteren 950 XL ist seit Heute Morgen 10.0.14372.0 installiert auch hier bisher alles zur vollsten Zufriedenheit.

Diese in den letzten 16 Jahren immer wieder angefachten Diskussionen zum Thema "mobiles Windows" haben mich noch nie interessiert. Microsoft hat einen Fehler gemacht. Sie haben was Windows 10 Mobile auf älteren Lumias angeht, den Mund zu voll genommen. Es ist immer sehr problematisch erst einmal alles zu garantieren und dann kleine Schritte rückwärts machen zu müssen.
 
@andy1954: Das 10 mobile ist der einzige Grund warum bei mir Haushalt die 3 Lumias ersetzt werden. Mit dem 8er war die GUI extrem prägnant und vor allem klar und optisch vom Rest unterscheidbar. Mittlerweile ist es ein rundgelutschter Müll der in isch wenig konsistent ist.
Und mal im Ernst, eine technischen Mehrwert kann Microsoft halt gegenüber iOS und Android nicht bieten. Die Geräte haben weder Hardwareseitig Alleinstellungsmerkmale noch ist die Software auch nur im Ansatz auf dem Stand der Technik.
Vergeigt mit Ansage nennt man sowas.
 
@aliasname: "Die Geräte haben weder Hardwareseitig Alleinstellungsmerkmale noch ist die Software auch nur im Ansatz auf dem Stand der Technik." - doch haben sie, Continuum/Hello ist ebenso von der Hardware abhängig als auch von der Software, dann der Glance Screen sowie Interoperabilität mit anderen Geräten, universale Apps da ist Windows der Konkurrenz schon ein ganzes Stück voraus. Was Design betrifft ist das natürlich immer Geschmackssache, mir gefällt es jedenfalls super.
 
@PakebuschR: Contiuum. Krass. Mir fällt momentan nix sinnloseres ein. Obwohl doch universal Apps. Vor allem beides in Kombination.
Nicht das mir überhaupt eine App einfällt die ich sowohl auf nem 5" phone als auch am PC mit 2 30"llern würde nutzen wollen. Dazu ist die jeweilige Hardware dann doch zu spezifisch, und ich nutze ungern second best Hardware für Dinge die ich mit einem anderen Gerät besser und schneller erledigen kann.
Und ja Design ist Geschmacksache, da aber das OS schon auf dem Phone eher spartanisch daherkommt und nix wirklich richtig kann was bei iOS und Android schon seit mehreren Versionen usus ist, bleibt eigentlich wenig um nicht zu sagen es blieb nur das Design denn technisch war's halt Magerkost.
Ändert man diese einzige Alleinstellungsmerkmal darf man sich halt hinterher auch nicht wundern das die Drift weg von der Microsoftlösung größer ist als der Gewinn an Neukunden.
 
@aliasname: "Contiuum. Krass. Mir fällt momentan nix sinnloseres ein. Obwohl doch universal Apps. Vor allem beides in Kombination."
- mag für dich uninteressant sein, eventuell weil du garnicht kennst aber ist so ziemlich das größte/interessanteste Feature seit es Smartphones gibt.

"Nicht das mir überhaupt eine App einfällt die ich sowohl auf nem 5" phone als auch am PC mit 2 30"llern würde nutzen wollen."
- Office, Browser, Dateimanger usw., eben alles was man auch am PC nutzt.

"ich nutze ungern second best Hardware für Dinge die ich mit einem anderen Gerät besser und schneller erledigen kann."
- die Smartphones haben heute schon teils 8 Kerne, mehrere GB RAM und da lässt sich schon einiges rausholen, zudem/wozu sonst auch immer bessere Geräte.

"da aber das OS schon auf dem Phone eher spartanisch daherkommt"
- oder einfach leicht zu bedienen sowie übersichtlich ist.

"und nix wirklich richtig kann was bei iOS und Android schon seit mehreren Versionen usus ist,"
- was kann es denn nicht, spontan fallen mir nur Sachen ein die das OS besser kann wie die bereits genannten Dinge.

"Ändert man diese einzige Alleinstellungsmerkmal"
- auf selches der genannten oder nicht genannten beziehst du dich und was hat man so gravierendes geändert oder nicht doch etwa verbessert/ausgebaut?!
 
@PakebuschR: Ich kenn ja deinen PC nicht, aber wenn du zwischen Phone und PC keinen Unterschied bemerkst, ok, so einen PC hatte ich auch mal 1985 denke ich.
Also sorry auf meinem Smartphone läuft kein CAD Programm und as wird es auch in 20 Jahren nicht, zumindest kenn ich keine Überlegungen das Smartphones demnächst OpenGL unterstützen würden.
Übersichtlich ist das OS auf dem Phone nun weisgott nicht. Und es kann halt nix wirklich so wie man es braucht.
Beispiel gefällig? Warum kann ich seit Jahren Klingentöne nur einem Kontakt zuordnen. Wie besch*** ist das denn? Ein Klingelton gehört zu einer Rufnummer damit ich unterscheiden kann ob mir jemand privat oder dienstlich errreichen will.
Oder warum sind Kontaktebilder rund? Hat Microsoft ein Vorkaufsrecht auf CCD Sensoren für zukünftige Phones bei denen die Pixel in den ecken defekt sind und man deshalb Dinge die im Bild vorhanden sind schon jetzt nicht mehr darstellt?
Also ich seh mein Phone nach wie vor nicht als device im SOHO netzwerk, sprich ich kann es nicht remote adminen. Andersrum gings, aber wer will einen PC mit einem 5" Gerät adminen? Sehr sinnbefreit.
Also verbessert hat man genaugenommen nix vom 8er zum 10er. (Phone)
Markante Switches wurde optisch verweichlicht. Es ist ein Mix aus Kachel und runden Elementen geworden. Die Funktionalität ist ebenfalls gruslig. Allein das zuordenen von 2 Sims zu unterscheidlichen Rufnummern eines Kontaktes erfordert mittlerweile mehr Klicks als im WP8. Und von der Sorte gibts es halt Säckeweise an Dingen die einfach nur verschlimmbessert wurden.
Man hat sozusagen einem lahmenden Gaul noch ein Bein amuputiert und wundert sich nun warum man damit kein Rennen gewinnt. Wie auch da helfen nicht mal 20 cores. Schlechte Software wird durch mehr CPU nicht wirklich besser.
 
@aliasname: Natürlich hat ein aktueller PC für gewöhnlich mehr Leistung aber ich finde es schon faszinierend was man inzwischen aus so kleinen Geräten herausholen kann und der Fortschritt geht weiter, alles wird kleiner, sparsamer sowie natürlich Leistungsfähiger, ob das deinen Ansprücen genügt kann ich nicht beurteilen aber es ist schon einiges möglich und es wird immer mehr gehen zumal ja auch vieles in die Cloud verlagert wird.

"Übersichtlich ist das OS auf dem Phone nun weisgott nicht. Und es kann halt nix wirklich so wie man es braucht."
- meiner Meinung auf jeden Fall aufgeräumter als Android, was kann es denn nicht mal abgesehen mit dem Klingelton wo du zwar recht hast aber ja nun wirklich eine Kleinigkeit ist, da findet man bei jedem OS zu genüge

"warum sind Kontaktebilder rund?"
- weil Gesichter nicht Eckig sind, können von mir aus aber auch achtseckig sein, ist doch egal.

Ich glaube du hast dir Win10 nie richtig angesehen/ausgetestet, die Apps wirken viel Professioneller, ebenso die Einstellungen, das Actioncenter wurde ausgebaut, mehr Anpassungesmöglichkeiten was Farben und Hintergründe betrifft usw. usw. und wenn dir was nicht gefällt sende halt Feedbak, wenn genügend es ähnlich sehen wird es wohl auch entsprechend angepasst, man kann es aber auch nicht jedem recht machen, das wird dir wohl klar sein und wenn es dir nicht gefällt bleibt doch bei deinem favorisierten OS.
 
@PakebuschR: Alles Geschmacksache. Und doch Win10 benutze ich, notgedrungen, allerdings vertraue ich schon darauf das Entwicklung im Regelfall einer Art Sinuskurve gleicht, sprich das was die Komiker die zur Zeit bei Microsoft am Runder sind so als toll empfinden wird die nächste Generation mit Sicherheit wieder kassieren. Denn es ist einfach nur anders, umständlicher, unübersichtlicher, anders formuliert, es ist sehe Consumerlastig, sowohl optisch als auf funktional.
Seit Win3.1 eins der schlechteren Window überhaupt. Der Anteil an funktionalen Neuerungen hat gegenüber optischen leider klar verloren. Un es ist hal viel Lug und Trug dabei.
Man erzählt es bootet schneller, Fakt ist allerdings es bootet langsamer den je, denn gebootet hat bei mir ein Windows ab dem Zeitpunkt ab dem mir die volle Rechenleistung zur Verfügung steht. Tatsächlich ist's halt leider so das eine Userinteration möglich gemacht wird bevor es durchgebootet ist. Das führt (wenn man schnell genug ist) z.B. dazu das man nen Firefox öffnen kann und ne URL eintippt bevor überhaupt das Netzwerk durchgebootet ist, was natürlich sehr sinnlos ist. Davon gibt's ne ganze Handvoll. Also Dinge mit denen man den DAU locker beeidrucken kann weil der glaubt man hätte da was tolles erfunden. Ok, der Mensch will verarscht werden, zumindest bei Dingen die er nicht durchblickt, und letztendlich gibts dem Hersteller Recht. Warum was wirklich sinnvolles entwickeln, solange Müll genausogut ankommt.

Zu den Bildern (rund/eckig) vielleicht bietet dir Microsoft in absehbare Zeit dann auch runde Monitore an, einen Kunden hätten sie dann in dir ja vermutlich schon sicher.

Egal da werden wir nicht auf einen Nenner kommen. THema war warum das in Hose geht mit dem Windows für Phones, und ich habe keine sinnvollen Argumente gefunden die es widerlegen könnten. Es ist ein Nischenprodukt, es mag in einigen Punkten technisch etwas bieten. Erinnert mich stark an das Battle Video2000 zu VHS. Was gut gemacht und gemeint ist, verliert am Ende trotzdem wenn man am Kunden vorbeientwickelt.
 
@aliasname: Es wurde schon vieles vereinfacht, ist aber für den alteingesessenen teils etwas umgewöhnung notwendig, mit der Systemsteuerung ist natürlich so nicht optimal aber daran wird gearbeitet (falls du dich darauf bezieht was unübersichtlich betrifft), funktional hat sich mehr denn je getan, dazu muss man einfach die News der letzten Zeit durchgehen und diese sind lämgst nicht nur für Consumer interessant. Dein Problem mit Firefox+Netzwerk kann ich so auch schon teilweise bei Win7 nachstellen, für gewöhnlich kann man aber bei Win10 etwas schneller mit der Arbeit beginnen, wie das erreicht wird ist den meisten doch egal.

"auch runde Monitore an" - ich bezweifle das nun gleich ganz Windows rund wird :) , mir ist das mit den Kontaktbildern relativ egal.

Man muss auch eine Nische finden da man anders nicht mehr gegen die Google übermacht ankommt, das man am Kunden vorbeientwickelt kann ich so nicht nachvollziehen aber was Marketing betrifft hat man vieles falsch gemacht nun bleibt abzuwarten ob es auf der Surfacewelle mitreiten kann.
 
Was hat Microsoft erwartet? Viele in meinem Kreis haben ein Mittelklasse Lumia, z.B. 640(XL) und sind damit bis jetzt sehr zufrieden und sehen keinen Grund ein teures 950(XL) zu kaufen. Daher wundert es mich auch wenig, wenn das 950(XL) jetzt nicht der ultimative Verkaufsschlager ist..
 
@ConiKost: Vermute da mal fast, dass das 950(XL) besser angekommen wäre, wenn da nicht Window Phone 10 drauf gewesen wäre. Das OS hat da irgendwie nicht den besten Ruf und schreckt da auch viele ab.

Habe da selber das 640 XL mit Windows 10 Mobile (RS1) und bin damit soweit zufrieden. Es läuft da im Moment ganz geschmeidig. Microsoft hätte vielleicht allgemein damit warten sollen, bis Windows Phone 10 besser gereift ist und erst einmal auf Windows 8.1 setzen.
 
@DK2000: "nicht den besten Ruf "
Ist auch irgendwie logisch, wenn MS ein unfertiges BS bringt, nachdem WP8.1 so gut lief. TH2 ist auf dem Smartphone leider noch eine große Baustelle, auch die Systemapps sind noch uneinheitlich und voller Bugs und es fehlen Funktionen, die WP8.1 hatte.

Das MS bei den WP8.X Nutzern einen Werbebetrug begangen hat, dürfte auch noch sein übriges dazu tun.

RS1 konnte ich leider noch nicht auf dem Smartphone testen, da ich nur ein L820 und L1020 habe und mir definitiv kein neues Gerät kaufen werde, vor allem da es auch keins gibt, was mir in irgendeiner Form zusagt.
 
@DK2000: Bin erstaunt das es bei euch noch W10M Nutzer gibt nach den letzen Artikeln.
 
@Alexmitter: Warum sollte es keine geben? W10M finde ja nicht schlecht mittlerweile. Die Redstone Builds gefallen mir da ganz gut. Das entwickelt sich da. W10M kam halt meiner Ansicht nach leider viel zu früh auf den Markt und jetzt ist der Ruf versaut und dank dem absolut schlechtem Marketing wurden die ganze Phone Sparte an die Wand gefahren.
 
@DK2000: An die Wand gefahren finde ich zu hart, einfach weil es immer noch begeistern kann, mit den Richtigen Geräten auch die die zu der Konkurrenz übergewandert sind.
Aber du hast natürlich recht, es wurde zu früh veröffentlicht, das Windows Team war einfach zu beschäftigt mit Win10, das hat man bei W10M sehr gesehen.
 
Leute, es gab offiziell eine Aussage von MSFT, dass WP 10 für Consumer tot ist, für Business Bereich weiterhin.
 
@qsr786: Man konzentriert sich mit seinen Geräten wie auch bei den Surface eher auf Business, d.h. aber nicht das man den Consumerbereich aufgibt, diesen überlässt man wie schon immer den OEM Herstellern was so auch bisher ganz gut klappt.
 
@PakebuschR: Aber nicht bei Smartphones. Da ist, wie hier im Artikel zu lesen, der OEM Markt praktisch nicht existent.
 
@ger_brian: HP kommt doch jetzt, Acer ist gerade erst eingestiegen aber die Lumia stehen ihnen hier etwas im Wege, muss man natürlich abwarten ob die Strategie aufgeht, hat man beim Surface auch nicht direkt erkannt, kann natürlich auch schiefgehen aber ich denke für Businesskunden und Menschen mit ähnlicher Ansprüchen ist das OS interessant und mal sehen was für Geräte nun von MS kommen.
 
@PakebuschR: Es gibt schon länger WP OEMs, Acer und HP (die beide im Telefonmarkt praktisch nicht existent sind) sind nur die neusten Beispiele. Das Problem ist, dass, wie der Artikel zeigt, keiner davon nennenswerte Absatzzahlen erzielen kann.
Bei HP sehe ich noch eine kleine Chance, aber ACER hat selbst bei DAUs durch jahrelange Billignotebooks einen katastrophalen Ruf. Ich bezweifle, dass die irgendwas retten können.
 
@ger_brian: Diese hatten mit ihren Geräten aber keine Chance gegen Lumias, das war einfach eine Qualitätsfrage.
 
@ger_brian: Acer kann ich seit den Tablets Iconia W700 oder W4-820 empfehlen. Deren Qualität ist in Ordnung. Davor war es oft echt schlimm. Das Acer Liquid Jade Primo S58 Business Pack ist ein Smartphone, das den Lumia 950 (XL) ebenbürdig ist. Wurde leider zu spät veröffentlicht und durch den beginnenden Preisverfall der Lumias auch zu teuer angeboten.
 
@ger_brian: "praktisch nicht existent sind" - Acer ist noch nicht lang dabei und HP steigt gerade erst ein was Windows Smartphones betrifft.
 
@PakebuschR: Ja, wie gesagt, es gibt keinen OEM, der mit Windows Phone jemals wirklich erfolgreich war, und heute ist absolut gar keiner mehr dabei, der Geräte in nennenswerten Stückzahlen verkauft.
 
@ger_brian: Eben deshalb sind die Chancen größer da kaum Konkurrenz und MS überlässt den Consumer Markt wie beim Surface bzw. eigentlich schon immer den OEM. Warum also warten bis andere den Markt übernehmen, das nicht unbedingt vom ersten Tag an unzählige Modelle weggehen und man riesen Gewinne einfährt ist normal, wünsche HP und co viel Erfolg, bei Android wären sie einer unter vielen und mit Windows heben sie sich eben auch von der Masse ab.
 
Ich hätte mich für ein Windows Phone entschieden wenn es nicht diese (für mich) unschönen Hartplastik-Bomber wären. Ich bin so ein HTC One Typ. So ein Ding mit Win OS und ich hätte mich dafür entschieden. Hatte so sehr auf ein Surface Phone gehofft, da mir die Surfaces optisch und haptisch gut gefallen aber MS verschläft an der Stelle mal wieder. Leider wird es dadurch nur noch schwerer eine Nutzerbasis zu schaffen. Das wird dann auf das OS geschoben anstatt auf den Markt. Ein ordentliches Flagship hätte sicher einiges gedreht...
 
@mala fide: Ja die 950iger sind eher schlicht gehalten was Optik betrifft, auf ein Surafece Phone musst du noch bis nächstes Jahr warten oder aber das HP Elite X3 könnte da vielleicht interessant für dich sein.
 
@mala fide: Ich finde es gut das du ein HTC Typ bist. Ich habe von HTC M8 auf das Lumia gewechselt. Was ist denn jetzt besser am HTC? Aluminium Fullbody? Was leicht zerkratzt und man den Akku nicht Tauschen kann? Die tolle HTC Software? Die nach und nach abgeschafft wurde(z.B. Blinkfeed)? Apps die man nicht deinstallieren kann und einen ausspionieren? Wenn wir ehrlich sind, haben die meisten Leute das Mobile in eine Hülle oder Cover. Was bringt mir dann ein Alugehäuse, welches manchmal rutschig ist ( M8 mehrere male aus der Hand geglitten) oder ein noch so tolle Backcover, wenn es sowieso verdeckt ist? Android soll so viel besser sein? Mit all den kostenlosen Spionage Apps? Muss man denn mit seinen Daten bezahlen? Ach ja... Die meisten haben ja nichts zu verbergen! Leute... Jedes System hat seine Vor- und Nachteile, aber was mit Windows Mobile passiert ist schlicht und einfach Mobbing. Freut euch doch an der Vielfalt, denn so geht die Entwicklung stetig voran. Überlegt doch mal was wäre, wenn es nur noch ein BS gibt.
 
@LeonGTR: Hey Leon, ich glaube Du hast mich missverstanden (oder ich verstehe Deinen Post gerade falsch). Ich finde Windows Mobile gut und ich befürworte Alternativen, da sie gut für den Markt sind. Ich würde daher Win einem Android vorziehen (auch wenn - wie Du schon gesagt hast - auch da Vor- und Nachteile existieren). Bei dem HTC One M9 gefällt mir schlicht und einfach das Design, die Haptik und die Größe bzw. Stärke. Ich habe das Telefon 2x (privat und beruflich) und nutze für beide keine Hülle (stimme Dir da zu - warum ein Alu-Phone wenn es eh in einer Schutzhülle vor sich hin gammelt). Das Problem mit aus der Hand gleiten hatte ich noch nicht, aber ja, es ist rutschig. Mir gefällt nur leider das Design der Lumias nicht. Ein M9 mit Windows hatte ich mir sehnlichst erhofft aber leider nicht bekommen :( Für das nächste Telefon hoffe ich gibt es mehr Windows Phones zur Auswahl.
 
@mala fide: Das war kein Angriff auf dich oder deine Person sondern einfach ein paar Fragen. Ich habe bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Ja das Gehäuse knarrzt beim Lumia 950XL. In der Hülle nicht mehr. Das sind aber für den einen etwas vertretbares, für den anderen ein No Go. Okay. Aber hier wird immer auf Windows wegen so Kleinigkeiten ein Aufriss gemacht, den ich nicht verstehen kann. Wenn dir das Design nicht gefällt okay. Ich hoffe auch, das es in Zukunft mehr Auswahl gibt.
 
Microsoft hat einfach bei der Nokia(-Handysparte)-Übernahme total versagt. Ich glaube Windows 10M wäre heute weiter verbreitet, wenn Microsoft Nokia einfach das bauen der Smartphones gelassen hätte. Das Aussehen der Nokia Lumias fand ich viel besser und herrausstechender als das Design, das Microsoft eingeführt hat. Auch schade, dass MS kein Nachfolger des 1020 herausgebracht hat. Microsoft hat know how eingekauft und es dann entlassen.
Ich denke Microsoft hätte kaum mehr falsch machen können, als sie es getan haben. Warum gibt man lauter Versprechen und Ankündigungen (alle 8.1 Phones erhalten 10, Android und iOS Apps auf Windows 10M) um sie dann nicht einzuhalten. Glaubt MS das man so Kunden gewinnt?
 
@Jon2050: Nokia war am Ende bzw. wäre jetzt vermutlich ganz weg vom Fenster. Die 950iger sind doch was die KAmera betrifft ein würdiger Nachfolger des 1020er. iOS Apps kommen doch, mit Android war von vorn herein Unsinn.
 
@PakebuschR: wo kommen denn bitte die apps? klar die großen gibt es. aber alles andere gibt es nicht stadtwerke, stromversorger, banken.. alles fehlt leider immer noch und wird auch bei dem marktanteil so schnell nicht kommen. habs nun erstmal aufgegeben und wechsel zu android zurück nach 5 jahren lumias.
 
@Conos: Natürlich fehlt es noch hier und da an Apps aber kommen doch jede Woche ein paar neue hinzu, wie zuletzt Barcoo, neue FB/FB Messenger App, Spiele, AVIS, eventuell Snapchat bzw. werden auf univeral "umgestellt". Es ist also zu erkenen das die univeral Apps bzw. der iOS Port anklang finden.
 
@PakebuschR: also ich hab in den letzten 12 monaten nix festgestellt das sich da was tut. snapchat und son kinderkram interessiert mich sowie nicht. sowas wie den es dateiexplorer mit netzwerkzugriff gibs immer noch nicht (total commander gibt es aber leider für mich unbrauchbar und viel zu träge). naja aber in 2 jahren kann ich der sache ja noch mal ne chance geben mal schauen :).
 
@Conos: Kamen dann wohl keine Apps auf die du gewartet hast aber es kamen/kommen einige. Snapchat brauche ich auch nicht aber füe viele ist das anscheinend ein "must have".
 
@PakebuschR: naja snapchat nutzen laut statistik nur 3% der deutschen smartphone nutzer, soviele windowsphone können es dann nicht gewesen sein :) nu kommt eh erstmal das onePLus3 heute hoffentlich an und dann kann ich mir die entwicklung erstmal wieder von außen angucken :) Ein bisschen hoffnung gibt es, da MS mal angedeutet hat für das onePlus ein Windows ROM raus zu bringen ^^
 
ich kenne niemande mit nem windows phone,glaube nur hardcore microsoft fans haben eines,das wären dann die 0,7%
 
@Opilol: Windows Phone ist ein Phantom für mich, kenne niemanden der eins hat und habe praktisch noch nie eines in freier Wildbahn gesehen. Glaub ich muss mir mal eines kaufen für meine Raritätensammlung gleich neben meinem Amiga ;-)
 
@Gimbley: Das Typische: "In meinem Umfeld..." :D Wenn ich durch die Stadt gehe oder auf der Arbeit bin, sehe ich ständig WPs.
 
@L_M_A_O: Man sieht die sogar an Orten wo man sie nie Erwarten würde.
Geh ich in meine Werkstatt sitzt hinten ein Mädchen mit nem 950 XL, in der Firma sehe ich vor allem bei Ingenieuren und Software Entwicklern Lumias.
Das Klischee vom Unwissenden oder Alten W10M Nutzer wird irgendwie nicht erfüllt.

Ps. wenn du noch an Unigram interessiert bist füg ich dich gerne zu der Entwickler Telegram Gruppe hinzu.
 
@Opilol: genau 2 unter mehreren 100 Kunden und VHS-Kursteilnehmern (und ein Surface). Merkt man sich, weil es so selten vorkommt in der freien Wildbahn ;-)
 
@Opilol: Bezweifle das das alles Hardcore Fans sind in meinem Umfeld, wo die doch meist garnicht wissen welches OS da oft ihrem Gerät werkelt.
 
@PakebuschR: entweder Hardcore Fans, oder eben Hardcore Noobs. Beides ist möglich.
 
@Jas0nK: Bei iOS/Android aber auch.
 
@Jas0nK: Der Unterschied zu Android Nutzer ist wohl das der W10M Nutzer weis was er verwendet.
 
Ich kenne mindestens 20 Leute die Windows 10 Mobil haben. Alleine schon in meiner Familie sind es 5 Stück. Alle außer mir hatten davor Android und nachdem die Dinger nach einem halben Jahr ihren Dienst verweigerten, haben sie sich nach und nach ein Lumia gekauft. Heute würden sie es nie wieder eintauschen. Mein 920'er ist jetzt 4 Jahre alt und läuft immer noch tadellos. In dieser Zeit hatte ein Bekannter 5 Android's, nicht weil er immer das neuste wollte, nein weil die Dinger einfach den Schirm zugemacht haben. Jetzt hat er auch ein Lumia und ist mehr als zufrieden. Mittlerweile besitze ich das 950'er und bin sehr zufrieden damit.
 
@Lumianer: 20 Leute gleich,na dann hat Windows Phone eine rosige Zukunft dank dir.
 
@Opilol: Ja das war auf die beiden Posts über dem von mir bezogen, das es anscheinend keine Leute gibt die ein Lumia haben. ;-)
 
@Lumianer: Ich kannte auch mal 20 Leute mit einem Amiga, mann war das eine tolle Zeit :-) Tja und heute....
 
Ich geb nichts auf Statistiken ode rirgendwelche Leute die sich Experten nennen. Unsere Lumias machen genau das was sie sollen, sind ein voller Erfolg.
 
Was hier viele Fans nicht einsehen wollen ist, dass Microsoft nicht nur den Smart-Phone Markt durch Apple verschlafen hat, sondern vor allem auch danach durch Android. Google hat es also sogar nach dem Hipe geschaft, das bedeutenste Mobile Betriebssystem auf dem Markt zu werden. Und nun ist es zu spät für Microsoft. Hauptgrund dafür sind die Apps! Diese sind längst zu zahlreich und zu gut implementiert, als Microsoft das jetzt noch aufholen könnte. Genau! Die Tollen Apps sind der Grund. Dass der Konzern sowas nicht voraus gesehen hat, zeigt die schlechte Führung damals. Meiner Meinung nach ist der neue Chef eine gute Wahl und bringt wieder Hoffnung für die Firma.
 
@Manqu: Na ja... Die "fehlenden" Apps im Windows-Store, vermisse ich kaum. Denn genau das hat den Reiz der Android-Handys, bei mir Wiko bloom, ausgemacht: Immer in der Hand, immer schauen, was geht, immer abgelenkt. Nun, mit meinem Windowsphone, ist alles entspannter. Ich nutze das Gerät und verschleudere keine Zeit mehr mit mehr oder weniger tollen "must have-Apps"...
 
@Manqu: Google ist eher direkt mitgeritten auf dem Hipe und hat sich durch den Preis durchgesetzt, diesen Vorteil kann MS nicht nutzen aber das Windows App Angebot ist nicht schlecht und ein System sollte sich auch nicht allein durch Apps definieren.
Bei Windows hat man eine Geräteübergreifende Plattform, Apps sind universal, die Interoperabilität des OS, Continuum, "einheitliches" Bedienkonzept usw. all das kann Android nicht bieten - für den 0815 user natürlich egal da er eh nur Whatsapp nutzt, daher konzentriert man sich nun ja auch was die Geräte betrifft eher für Business und Menschen mit ähnlichen ansprüchen so wie man das auch schon beim Surface tut und ich denke da wird das OS gut ankommen und somit auch für Consumer interessanter.
 
@Manqu: Google hat den Hype nicht gepackt, sie haben einfach nur eine Software gebaut die zu der Windows Mobile Hardware kompatibel war, und nach dem das Starb haben sie es mit sehr ähnlicher Software und gleicher Hardware einfach übernommen.
 
Mal ehrlich Leute wieviel zahlt Euch Google für solche News oder hat man Euch gedroht die Seite aus der Google Suche zu verbannen? Es ist wirklich unglaublich was die "Möchtegern Journalisten" im Netz für einen Mist schreiben. Ist denn mittlerweile die Klick Rate wichtiger als die Wahrheit & Fakten? Sorry aber das musste mal gesagt werden ...
 
@Lindbergh: was sind denn deiner Meinung nach die "Wahrheit und Fakten"?
 
@Lindbergh: Artikel nicht gelesen? Da findest du die Fakten.
 
Gestern erst ein Lumia 650 gekauft oh nein hätte ich nur gewartet vor dieser Schlagzeile... Ach ne das wäre mir dennoch egal gewesen , wer einmal ein Windows Phone hatte kommt früher oder später immer wieder ;)
 
@Balder: so lange aktuell die Restbestände aus den Lagern verramscht werden geht das noch. Danach gibt's keine neuen Geräte mehr. Und warum man sich ein Smartphone von der Reste-Rampe mit komplett toter App-Entwicklung holt musst du uns dann auch noch mal erklären.
 
@Jas0nK: Wenn es denn ein MS Gerät sein muss kommen nächstes Jahr wieder neue allerdings in einer anderen Preisklasse, die App Entwicklung läuft besser denn je wenn auch nicht mit der Konkurrenz vergleichbar.
 
@PakebuschR: "die App Entwicklung läuft besser denn je" LOOL XD
 
@Jas0nK: Weiss nicht wo dein Problem liegt, regelmäßig werden neue universal Apps vorgestellt, teils auch von iOS Portiert wie FB/Messenger, hab nie behauptet das man das mit Android/iOS vergleichen kann aber es geht voran.
 
Habe ein Lumia 950XL seit sie am markt sind. Es sind alle Updates (fast ring) die es seit dem Erscheinen des Lumia 950XL gibt und hatte bei keinem irgendwelche Fehler. letztes update 14372. Verwende es nicht zum Spielen oder Fernsehen sondern zum Fotografieren und sehr viel suche im Internet. Ebenso als Telefon und Whats app für freunde und bekannte.
 
@anton47: für den Einsatz gibt's Androiden zu einem Zehntel des Preises, die genau das gleiche leisten. Von wem hast du dir den dein Gerät andrehen lassen? Vom Verkäufer bei Saturn mit dem Microsoft-Tshirt?
 
@Jas0nK: "Androiden zu einem Zehntel des Preises"- was die Kamera anbelangt bezweifle ich das.
 
@Jas0nK: "Androiden zu einem Zehntel des Preises"
Wer will sich den freiwillig ein Android antun, wenn man einmal ein Windows Phone hatte?...
 
@L_M_A_O: scheinbar 99.3% der Menschen, denn nur 0.7% kaufen noch Windows Phone laut aktuellen Marktforschungszahlen.
 
@Jas0nK: Die 99,3% hatten halt noch kein WP.
 
@PakebuschR: ich steige gard von 925 und 930 nach 4 Jahren wieder auf Android um . Und nu? Das System ist gut aber was bringt mir das wenn mit zig Anwendungen fehlen. Und nein ich Rede nicht von Snappshat Facebook und som Kinderkram... Banken, Stadtwerke, Fitness... (du brauchst jetzt keine alternativen aufzählen, fakt ist das was ich brauche gibt es nicht).
 
@Conos: Wenn dir Apps fehlen ist das natürlich ein Grund, ändert aber nichts daran das die meisten Windows auf dem Smartphone noch nie probiert haben und für viele ist das Angebot auch schon ausreichend bzw. sind ja neben Apps auch andere Sachen wichtig, bspw. Interoperabilität.
 
Es gibt noch Windows Phones? Oo
 
@PatHetfield: Ja, können ja nicht alle auf Win10 Mobile upgraded werden.
 
Ich habe mir vor einem Monat ein Lumia 640 besorgt und will es nicht mehr eintauschen! In meinen Augen, hat MS keinen Fehler gemacht. Aber da bin ich wohl wieder ein bedauerlicher Einzelfall...
 
@amigafriend: Hey hattest du auch ein Amiga ;-)
 
@Gimbley: Aber Hallo :-) A500, 1 MB RAM. Damals war man damit König *lach*
 
@amigafriend: war schon noch nee coole Zeit :-D
 
@amigafriend: Mit einem zweiten Floppylaufwerk war man dann Kaiser. Die Wechselorgie wie z. B. bei Wing Commander wurden dadurch erträglicher....;-)
 
@amigafriend: nein, du bist da kein Einzelfall. Laut Verkausstatistik müsste es irgendwo auf der Welt noch mindestens einen weiteren User geben, der auch dieses Gerät nutzt. ^^
 
Ich war/bin ein großer Verfechter von Windows Phone. Die Updatepolitik von MS jedoch ist die letzte Frechheit. Das mein Ativ S von der "WP10-Support-Liste" plötzlich gestrichen wurde, werde ich MS nicht verzeihen. Die Specs reichen mehr als aus und die Preview lief super. Irgendein MS Hansel ist aber zu dem Ergebnis gekommen, dass dieses Gerät nicht das "mindestens zu erwartende Nutzungserlebnis" liefert. Ich behaupte, die gingen davon aus, dass die verprellten Nutzer Geld einwerfen, um neue Geräte mit WP10 zu kaufen. Hätte ich auch gemacht, wenn das Line-Up ausser dem 950 nicht Kacke wäre, oder zumindest nichts mehr oder schneller kann, als mein Ativ S. Und ich kann mir vorstellen, dass Besitzer anderer Drittmarken, deren HW für WP10 gereicht hätte, genauso die Hasskappe aufhaben.
 
@Addicted2mame: Microsoft hat den Fehler gemacht, den Käufern der alten Lumias, die ursprünglich Windows Phone 8 / 8.1 hatten, ein Update auf Windows 10 Mobile zu versprechen. Die hätten besser die Klappe gehalten und erst einmal selber geprüft, ob das Sinn macht und was bei den einzelnen Geräten zu beachten ist oder wo es nicht geht. Ich habe meine Lumia 830 und 930 3 Wochen nach dem Kauf je eines Lumia 950 und 950 XL Anfang Dezember 15 verkauft, weil mich Tests mit den zu dieser Zeit verfügbaren Builds von Windows 10 Mobile auf den alten Geräten nicht überzeugt haben. Das Samsung Ativ S war da im übrigen schon lange Geschichte.
 
@andy1954: "bb das Sinn macht und was bei den einzelnen Geräten zu beachten ist oder wo es nicht geht."
Die Sache ist ja die, es macht Sinn und es geht, nur die Firmenpolitik von Nadella und co. stand dem nun im Wege. Ich habe die Tage erst wieder die TH2 Preview auf mein Lumia 1020 aufgespielt, die Performance ist richtig gut, nur fehlt halt einfach ein Firmwareupdate.
 
@L_M_A_O: Genau die fehlenden Updates der Firmware für die alten Geräte waren schon zu Windows Phone 8.1 ein Thema in den einschlägigen Foren. Microsoft, Deutschland, hat das zwar alles in die USA weitergemeldet, passiert ist aber bis heute nichts. Auf Windows Central kann man seit gestern Abend nachlesen, das das von AT&T vertriebene Lumia 1520 offiziell auf Windows 10 Mobile 10.0.10586.420 geupdatet werden kann. Über den Upgrade Advisor wird 10586.107 installiert. Über Update dann 10586.420. Dabei gibt es auch eine neue Firmware.
 
@Addicted2mame: Das ATIV S war doch nie auf der Liste, da kommt auch nichts mehr von Samsung, MS hat da wenig mit zutun und in der Win10 Preview Phase war es doch auch nie außer das mal versehentlich eine Build per Insider auf die Geräte geschickt wurde welches jedoch viele Geräte lahmlegte. Allerdings bekommt man man die Final TH2 auch auf das ATIV S und läuft soweit ganz gut.

"wenn das Line-Up ausser dem 950 nicht Kacke wäre, oder zumindest nichts mehr oder schneller kann, als mein Ativ S"
- allein zwischen den Kameras liegen Welten, dann Continuum und schau dir mal die rechtlichen Daten wie Speicher, CPU an.

"kann mir vorstellen, dass Besitzer anderer Drittmarken, deren HW für WP10 gereicht hätte, genauso die Hasskappe aufhaben."
- wer hinderte sie denn daran Win10M zur Verfügung zu stellen, ab Win10M würde dann sogar MS die Updateversorgung übernehmen, bis WP8.1 liegt das jedoch bei den Herstellern/Providern. Aber z.B. BLU, Acer, Trekstor bieten doch das Upgrade an bzw. arbeiten in letzterem Fall daran.
 
@PakebuschR: an Windows phone updates arbeitet leider überhaupt niemand mehr. Das ding ist tot.
 
@Jas0nK: Für Windows Phone 8.x kommen in der tat nur Sicherheitsupdates falls notwendig, wir sind jetzt ja auch bei Windows 10 Mobile wo Updates regelmäßig kommen.
 
@PakebuschR: laut Artikel haben nur 2% der Windows Phones dir aktuelle 10er-Version....
 
@Jas0nK: Hat aber nichts mit der arbeit am OS/den Updates zutun.
 
Ich bin mit meinen Lumia 650 und Windows 10 Mobil top zufrieden,
es macht alles was es soll
 
@Rockpommel: solche Aussagen erinnern mich immer an Apple Jüngern, sagen einem auch immer wie toll OS X und iOS ist ;-)
 
@Gimbley: Ich muss Sie enttäuschen... Ich habe einen normalen PC udn finde W10 mobile auch toll; Lumia 640.
 
@Gimbley: muss dich da auch enttäuschen.
 
@Rockpommel: na das ist ja toll. Ich hoffe du hast auch weiterhin viel Spaß wenn bald auch die letzten Apps keine Updates mehr kriegen und das Gerät langsam abstirbt.
 
@Jas0nK: Da er bereits auf Win10M ist muss es sich da erstmal keine Sorgen machen, die Updateversorgung ist sehr gut und das Gerät wird nicht einfach wegsterben, weiss allerdings nicht was du mit deinen Smartphones machst...
 
@Jas0nK: Ja, 600.000 letzten Apps bekommen bald keine Updates mehr und das Gerät ist wie man es von Nokia/MS gewohnt ist natürlich nicht sehr haltbar.
 
windows phone hat es sogar ins Satire Magazin Postillon geschafft
 
@Opilol: Ja, das Lumia ansich. Die ziehen aber auch über alles her, da gehört nicht viel dazu und MS hat gut gekontert.
 
@PakebuschR: du hast aber viel zu tun heute. Deine Agentur sollte mehr Personal einstellen angesichts der gruseligen Situation in der sich WP befindet. Du alleine kannst da nichts mehr retten, da muss noch mehr PR her ^^
 
@Jas0nK: Wie ich sehe hast du min. genausoviel zutun, du allein kannst da mit deinen Todesgesängen aber auch nichts ausrichten.
 
@Opilol: Das hat es schon seit Jahren, der Artikel ist uralt.
 
@Alexmitter: nein kam vor kurzem ein neues speziell über das OS. Auf deren facebook seite findest du es ist sehr neu
 
@Opilol: Ehm, sie wärmen immer wieder Ältere Artikel auf, du brauchst mir dieses Magazin nicht erklären.
 
@Opilol: Das ist noch aus WP8.x Zeiten, der Konter von MS war klasse.
 
Microsoft und windows phone erinnert mich immer ein wenig an die Szene aus The Dark Knight, wo der Joker seine Hälfte des Geldes verbrennt...
 
Das Problem ist dass Microsoft es nicht hinbekommen hat Windows Phone / W10M schnell genug konkurrenzfähig. die Platform hatte immer wieder sehr gute einzel Features, aber das Gesamtpaket war nie richtig zufriedenstellend, wodurch man nur wenig Interresse bei Nutzern und App Programmierern wecken konnte.

Wir sind hier mit der aktuellen W10M insider sehr zufrieden auf unseren 930ern und 640ern, aber eben das App angebot ist vergleichsweise zum Weinen. Nicht nur was fehlende apps angehts (Sonos, Snapchat, ....) sondern auch funktionsumfang und stabilität von den apps im vergleich zu deren ios/android versionen.

Da Microsoft ja ziemlich aufgegeben hat werden unsere nächsten Smartphones dann wohl eher wieder mit Android laufen. Schade, denn ich habe die Live Tiles richtig lieb gewonnen. :(
 
@infinityloop: Das App Angebot bessert sich allerdings und die alten WP Apps erscheinen immer mehr als neue universal Apps, Snapchat soll nun auch kommen, Sonos gibt es zumindest eine sehr gute Alternative.
 
Mein neues 550 tut was es soll und zusätzlich funktionieren einfach Dinge, die man bei anderen Herstellern vergebens sucht, wie eine brauchbare offline- Navigation oder ein perfekt funktionierender Datenaustausch mit der Win- 10- Welt. Nie wieder Android oder gar Apfel...
 
@AWolf: Here mapps ist aktuell besser als maps von MS.. leider
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles