Werbe-Netzwerk trackte Standorte von 1 Mrd. Smartphone-Nutzern

Das Werbenetzwerk InMobi hat es mit dem Tracking von Nutzern wesentlich zu weit getrieben und muss nun eine Geldstrafe zahlen. Das Ganze kann im Grunde als Warnschuss angesehen werden, die neuen Möglichkeiten von Mobilgeräten ohne Zustimmung der ... mehr... Navigation, In-Location Alliance, Indoor-Ortung Bildquelle: searchingmobile.com Navigation, In-Location Alliance, Indoor-Ortung Navigation, In-Location Alliance, Indoor-Ortung searchingmobile.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da muss ich der US-Handelskommission Beifall klatschen. Gibt es derzeit ähnliche Fälle, die Datenschutz- oder Wettbewerbsbehörden in der EU verfolgen?
 
@Tjell: Würden die ganzen Lobbyvertreter unserer Werbebranche sowas / solche Einschränkungsversuche nicht zuverlässig abgewürgt kriegen bzw. die im Gegenteil vorhandene Notwendigkeit / Beibehaltung davon unseren Gesetzgebern "erklären" können ? -P
Schließlich überlegen letztere ja angeblich im Moment dran herum, Adblocker per Gesetz mindestens einzuschränken, manche Quellen sprechen gar von geplantem verbieten ?
 
@DerTigga: Nee, nee, letztere haben das erstmal ganz stumpf an sich abprallen lassen. Bis dato ist es nur die Werber-/Verlegerbranche, die da was plant.
 
Durch Kommentaren hier und woanders im Web und bei privaten Gesprächen stellt sich doch sowieso raus das es keinen Stört da ja keiner was zu verbergen hat.

Komisch war als ich meinem Kumpel sagen konnte wann er beim Kinderarzt, McDonalds, Steuerberater usw war - ja da fand er es nicht mehr lustig...
(Hintergrund war das ich in seinem Google Account war zwecks Einstellungen für seine Webseite)
 
@Paradise: Du warst in meinem Google-Account? Für die Seite von deinem Kumpel? ^^
 
@RayStorm: Mist, in meinem war er anscheinend auch. xD
 
@RayStorm: Verbessert :-p
 
@Paradise: uiiii das wäre ja so als wenn ich jemandem mein handy gebe und er mir sagen kann welche strecke ich gestenr geradelt bin.... -.-' du bist ja ein gerissener. das ist wohl absolut nicht zu vergleichen.
 
@Tea-Shirt: Das Google das dann auch alles weiss, ist dir dabei entgangen?
 
@Tea-Shirt: Was er sagen will, Google weiß das alles auch + mehr, und niemanden störts!
 
Da sage moch mal jemand was gegen Werbeblocker... ^^'
 
Sehr viele Kommentare sammeln Themen über neue Smartphones in denen es gefühlt nur darum geht wer welches Smartphone hat. Nur sehr wenige hat z.B diese Nachricht ^^
 
"So ließ sich dann beispielsweise ermitteln, welche Nutzer sich häufig in einem bestimmten Geschäft aufhielten" ... genau .... beispielsweise. ... nur wie oft denn noch. der einzlene mensch als Individuum intressiert keine firma auf der welt. es geht um ballungen. wenn viele menschen aufeinander treffen. und wann und wo. und da ist es dann sinnvoll werbung zu schalten. ganz ehrlich. ich sehe lieber jetzt bei winfurture werbung von nem tv weil ich eben bei amazon tvs angesehn habe als für irgend eine scheiß single müll seite oder für das neue barbie traumhaus. ... klar die firmen wollen ein so zum kauf annimieren. aber ein schlauer mensch weiß das etwas wofür groß werbung gemacht wird selten wirklich günstig ist..... ach mir ist es in der tat total egal.... dann soll mich firma xy halt tracken. solange es niemand ist dem ich jemals begegenen werde und der vor mir steht und lacht weil ich im XXXXXL unterhosen paradies war ist mir das doch rille. ahja ich habe auch die häkchen drin wenn man android einrichtet ob google daten sammeln darf ...... ZUR ANONYMEN AUSWERTUNG ..... niemand... wirklich niemand... intressiert sich für euch als mensch. nur wann uhr wo seid und wie viele noch. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen