Daten im Ausland: Microsoft bekommt Schützenhilfe von ganz oben

Der Software-Konzern Microsoft hat in einem schon länger andauernden Streit mit US-Behörden nun indirekt Schützenhilfe vom Obersten Gerichtshof der USA erhalten. Dieser ist keineswegs der Ansicht, dass US-Gesetze weltweit durchgesetzt werden müssten. mehr... Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Bildquelle: Dumfries Museum Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Dumfries Museum

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Dieser ist keineswegs der Ansicht, dass US-Gesetze weltweit durchgesetzt werden müssten."

Das haut mich richtig aus den Latschen. Da muss ich erst mal durchatmen. Das kam jetzt wirklich unerwartet.
 
@crmsnrzl: Wieso mit TIPP und CETA wollen sie doch nur gutes O.o
 
@yves_: Nein, ich bin überwältigt, dass eine US-Gericht zu so einer Ansicht gelangen kann. Das übertraf meine Erwartungen bei weitem.
 
@crmsnrzl: Vielleicht haben die Hohen Richter zu viel zeit in einem oder mehreren unserer Modernen Europäischen Staaten mit Modernen Verfassungen verbracht und wurden plötzlich Menschlich.
 
@Alexmitter: "Die Frage ist nicht, was wir glauben, was der Kongress gewollt haben könnte" sie glauben mal nicht sondern denken nach.
 
@Odi waN: Hier geht es doch nur um Menschlichkeit vs. Amerika
 
garantiert wird nun geglaubt, dass sich Amerika selbst daran hält ......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen