Facebook-Chef Zuckerberg überklebt Kamera und Mikro seines Laptops

Mark Zuckerberg ist bekanntlich der Gründer und Chef des weltgrößten sozialen Netzwerks Facebook. Dieses steht immer wieder in der Kritik, seine Nutzer auszuschnüffeln und sich auch immer wieder zu viele Berechtigungen auf Mobilgeräten zu nehmen. ... mehr... Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Mark Zuckerberg, Social Media, Instagram, Zuckerberg Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Mark Zuckerberg, Social Media, Instagram, Zuckerberg Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Mark Zuckerberg, Social Media, Instagram, Zuckerberg Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Machen doch mittlerweile die meisten. Zumindest die Webcam.
 
@frilalo: Da deaktiviere/deinstalliere ich lieber den Treiber, dann habe ich komplett ruhe.
 
@L_M_A_O: Fragt sich noch, ob die Schnüffelprogramme und Skripts nicht schon so ausgeklügelt sind, dass sie das überprüfen und aktivieren...? Deaktivierung im BIOS wäre wohl noch sicherer - sofern möglich.
 
@Saiba: Nope, es gibt Malware die die BIOS Einstellungen überschreiben kann
 
@Nigg: Nice-To-Know. Wenn das also soweit geht, dann hilft wohl auch das deaktivieren der Webcam im Geräte-Manager nicht. Höchstens die Deinstallation des Treibers wie lmao bereits erwähnt hat. Oder eben mechanische Helferleins. Siehe SOOMZ.io - sehr sympathisch (Nein, ich bin weder Besitzer von soomz noch kenne ich jemanden dort^^)
 
@Saiba: Wie es technisch funktioniert weiß ich auch nicht genau, aber die ACPI Tabellen zu manipulieren oder so, ist wohl kein Hexenwerk. Es gibt wohl auch verschiedene Ansätze die unterschiedlich gut funktionieren.
 
@Nigg: im Bild ist ein Macbook Pro zu sehen - das hat kein BIOS...
 
@Nigg: Nutzt dir bei Sugarbaby nichts - der hat nämlich ein MacBook ;-)
 
@LastFrontier: Die Tabellen gibt es auch bei UEFI, ihr Trollos
 
@Nigg: Wenn dir jemand deine web-Cam kapert, dann hast du aber alle Sicherheitsfunktionen deaktiviert und mindestens 5 mal bestätigt ob du die Software wirklich installieren willst.
Du Obertrollo.
 
@LastFrontier: wir sprechen aber nicht von mir, mein Freund, sondern von der theoretischen Möglichkeit, wie das von statten geht. Denn es gibt Malware die das längst praktiziert. Und es gibt genug Leute, bei denen UAC und Konsorten deaktiviert sind oder werden. Wenn der Prozess erstmal elevated ist, ist sowieso alles andere egal. Also komm mir nicht mit irgendwelchen Sicherheitsfeatures, um die es hier nicht geht.
 
@Nigg: Das mit "wenn DEINE Webcam...." war auch nicht auf dich persönlich gemünzt, sondern ist allgemein zu sehen.
Theorie ist gut und schön. Praktisch kenne ich baer keinen dem das je pasiert ist. Und mir in über 30 Jahren auch noch nicht. Ist aber rein subjektiv.
Rein objeketiv hockt das grösste Problem aber immer noch vor dem Rechner.
 
@L_M_A_O: viele Leute nutzen aber Skype oder vergleichbare Programme. Jedes Mal die Treiber dann kurz neu installieren oder zu reaktivieren ist dann doch aufwändiger, als ein Klebeband wegzunehmen :-)
 
@frilalo: wer Skype mit nicht abgeklebter Webcam nutzt, braucht sie davor und danach erst recht nicht abkleben.
 
@frilalo: Wer freiwillig Skye benutzt, kann das Klebeband auch gleich weglassen.
 
@frilalo: Skype kann man auch sehr gut ohne Webcam nutzen, das wäre also kein Problem.
 
@Drachen: ändert auch nix daran, dass alles mitgehört wird
 
@da_Max: Ich nutze Skype am PC, dort sind weder Mikrofon noch Kamera angeschlossen, wenn ich sie nicht gerade benötige. Sowohl Headset als auch WebCam stecke ich nur bedarfsweise an. Laptop ist natürlich was Anderes, aber die Entscheidung trifft man ja bewusst.
 
@L_M_A_O: als ob ein Hacker die Treiber nicht einfach wieder aktivieren/installieren könnte...
 
@jesus2k: oder gleich einen generic Treiber mitbringt. Abkleben ist ein Schritt der nur durch Präsenz am Rechner geändert werden kann. Quasi eine Hardwarefirewall für die Webcam :)

Wer ganz sicher gehen will, der baut Micro und Cam aus und klebt die Lücken zu. Der Laptop funktioniert auch ohne. Dann sollte man aber wissen was man macht.
 
@L_M_A_O: Daumen hoch. Und dann noch die Host-Datei freimachen, dann funkt (wenigstens Windows 10) nicht mehr ungefragt nach Hause! *g*
 
@frilalo: Den Aluhut nicht vergessen!
 
@frilalo: Von seiner Kohle kann er sich doch vom Hersteller eine Sonderanfertigung kaufen, ohne diese Spionage Hardware.
 
@frilalo: An meinem Desktop-Rechner habe ich auch eine USB WebCam (mit integriertem Mikro), aber die wird nur angeschlossen, wenn ich sie benötige (z.B. für Skype) und sofort nach Gebrauch wieder abgezogen.
 
@frilalo: Aber er benutzt doch ein Macbook mit iOS, das ist doch sicher vor sowas!? *scnr* ;P
 
er benutzt Mac OS X, iOS ist ein anderes Betriebssystem.
 
@frilalo: die meisten ^^ haha träum mal weiter. die meisten paranoiden evtl
 
Ein Wunder in einem Sektor, wo es gewiss viele Feinde und Spionage gibt ...
 
@Tobiasg: Weil man, wenn man ihm bein Popeln zuguckt, soviel über das nächste Facebook
-Projekt erfährt?!

Ich habe mich auch erst gefragt, ob es tatsächlich sein Arbeitsplatz ist. Aber anscheinend gibt es Gründe die dafür sprechen, weshalb ich das jetzt mal annehme.
Und wenn dem so ist, wundert mich gar nichts. Mark Heuchelberg hat seine Doppelmoral nun wirklich eindrucksvoll genug unter Beweis gestellt.
 
@AhnungslosER: Hättest Du das auch zu einer Newsmeldung geschrieben, Mark Zuckerberg nutze Virenschutzsoftware auf seinem Laptop (eine solche dient ja auch dazu, die erfolgreiche Nutzung von Hacks zu erschweren)?

Ich halte es schon für argumentativ recht abenteuerlich, in diese Newsmeldung eine "Doppelmoral" hineinzufantasieren.
 
@FenFire: Wer hat denn gesagt, dass ich das auf Basis dieser Newsmeldung tue?!

Zuckerberg will, dass die "ganze Welt" alles mit allen auf seinem sozialen Netzwerk teilt, weil Privatsphäre ja vollkommen überflüssig ist.
2013 hat er die vier sein Privatanwesen umgebenden Häuser gekauft, weil es doch so viel schöner ist.
Wenn das keine Heuchelei ist, weiß ich auch nicht...
 
@FenFire: Der erste Teil meines Kommentars hatte inhaltlich nicht viel mit dem zweiten Teil zu tun (deshalb die Leerzeile).
Es ist ein Unterschied, eine Virenschutzsoftware einzusetzen, um zu verhindern, dass jemand Zugriff auf Dateien (und somit wirklich Informationen über neue Projekte) erhält oder ob es um die Kamera geht, bei der im Fall unbefugter Benutzung das schlimmste Szenario tatsächlich darin besteht, ihm beim Popeln zuzuschauen.
 
@AhnungslosER: Nun ja, auch im zweiten Teil Deines Kommentars [re:2] nimmst Du noch Bezug auf den Inhalt der News (seinen Arbeitsplatz). Da ist es jetzt nicht so abwegig für den Leser Deines Kommentars anzunehmen, dass Du im letzten Satz nicht noch schnell einen schwungvollen Themenwechsel der Art "Ach ja, ich wollte noch etwas ganz anderes loswerden, da schon mal das Stichwort Mark Zuckerberg gefallen ist" vollziehst, auch das Wörtchen "nun" in "Mark Heuchelberg hat seine Doppelmoral nun wirklich eindrucksvoll genug unter Beweis gestellt." kann als "jetzt" in der Bedeutung "mit diesem Akt des Verklebens von Kamera und Mikrofon" interpretiert werden.

Somit war die Annahme, dass Du den letzten Satz auf Basis dieser Newsmeldung schreibst, meiner Ansicht nach nicht abwegig.
 
Yes we scan!
 
Das habe ich schon vor Jahren gesehen von Leuten die es demonstriert haben wie einfach sowas geht die Webcam anzuzapfen (oder auch das Mikro). Und er verklebt es meiner Meinung nach nicht nur weil er "paranoid" ist, sondern weil er genau weiß wie leicht es sein kann sowas zu schnüffeln. Da kennt er sich etwas aus was Datenklau angeht ;P. In unserem Unternehmen werden per Standart Webcam und Mikro im Bios deaktiviert. Ich denke das ist das mindeste wenn man sie nicht unbedingt braucht am Notebook.
 
@Driv3r: Bleibt die Frage inwiefern das in Zeiten von BadBIOS und co. hilft.
 
Tja, er hat wohl keine Lust dass irgendwann Bilder von ihm auftauchen wo er grade Schmuddelseiten geguckt hat! ;-D
 
@Dr. Alcome: facebook.com?
 
Naja, zumindest nutzt er das richtige System und Hardware... ;-)
 
@wingrill9: Dachte immer das OSX das sicherste Betriebssystem der Welt ist ;) Scheint wohl nicht so zu sein ;)
 
@Edelasos: Ein System ist nur so sicher wie die Anwendungen darauf ... Wenn Skype nen Bug hat, hat Skype einen Bug.
 
@wingrill9: Eben nicht. Absolut unprofessionell!
 
"DADADA" Mehr sag ich zu der News nicht.
 
ich habe mir einen Kippschalter eingebaut...
 
@Lötkolben:
Und dann in das Unibodygehäuse ein Loch für den Kippschalter gebohrt ^^?
 
...ein Micro zu "überkleben" bringt genau nichts - aber diese Technik-DAUs wissen ja mit Sicherheit "genau", was sie tun...
 
Der interessanteste punkt hierbei ist aber, dass gerade der typ immer davon labert das privatsphäre überholt sei. dann aber doch lieber seine cam + mic abklebt. also scheint ihm seine dann doch wichtig zu sein... der typ ist einfach nur gruselig und eine totale laberbacke. niemals würde ich freiwillig irgendetwas nutzen wo der seine finger mit im spiel hat.
 
@nodq: Isi doch nichts neues. Hat schon vor Jahren alle Nachbarhäuser gekauft, damit ihm niemand in den Garten spannen kann. http://m.welt.de/wirtschaft/webwelt/article120904532/Zuckerberg-zahlt-Millionen-Dollar-fuer-Privatsphaere.html
 
Wer will schon gerne beim Streicheln der Salami beobachtet werden. In seinem Fall ist das natürlich nur eine Gegenmaßnahme zur Industriespionage... :3
 
@doubledown: Hat er Blaupausen auf der Salami?
 
Was ist dann mit der grüne Lämpchen ?
 
Ich nutze Action-Cam als Webcam. Die müssen manuell eingeschaltet werden. Da kann kein Hacker dem Action-Cam einschalten. ;-P
 
Ich würde gerne auf Kameras und Micros am Laptop verzichten. Sind bei vielen Leuten ohnehin überklebt. Wenn man sowas tatsächlich nutzt für Skype o.ä. kann man doch einfach was externes mit deutlich besserer Qualität anschließen.
Dafür wär dann mehr Platz im Laptop für Akku o,ä. Wer braucht dadrin schon 2 Cams?
 
@gettin: Für den Akku dürfte das NICHTS bringen. Erstens: welches Notebook hat den Akku im Displaydeckel verbaut? Zweitens: hast du eine Ahnung, wie winzig diese Kameramodule sind? Was meinst du, warum die Dinger problemlos in Smartphones passen, und dann meist mit wesentlich besserer Qualität. Die Argumente sind also leider keine.
 
Warum deaktiviert man Cam und Micro nicht im Geräte-Manager??
 
@akohle: Der nächste arme Tropf, der für eine einfache Frage statt einer Antwort von der tollen erwachsenen WF-Community ein Minus kassiert. Wie armselig ist denn bitte sowas?

Das Deaktivieren im Gerätemanager bringt nicht wirklich was, wenn ein Eindringling Zugriff auf den Rechner hat. Der kann das dann einfach wieder einschalten. Daher wäre das relativ nutzlos.
 
@starship: Er bekommt deshalb ein Minus, weil schon weiter oben erklärt wurde, dass das nichts bringt.
 
Das mach ich auch schon ewig so
 
@witek: "Zuckerberg will also sicherstellen, dass ihn kein Hacker abhören kann oder ihn beobachten kann." <- Schön, wie hier mal wieder voreilige Schlussfolgerungen gezogen werden, um auf eine vermeintliche Doppelmoral zu schließen.
In nem vorherigen Absatz wurde doch schon erkannt, dass es sich auf dem Bild wohl um (s)einen Arbeitsplatz handelt. Besteht dann nicht wenigstens die Möglichkeit, dass gar nicht Zuckerberg als Einzelner da etwas will, sondern dass das eine Sicherheitsvorgabe für Arbeitsgeräte bei Facebook ist? Habe das so zumindest hier in D schon bei einigen Unternehmen erlebt, dass da z.B. Kameras an Laptops direkt bei der Ausgabe von der IT abgeklebt wurden. Manchmal werden auch Fremdfirmenmitarbeiter dazu gezwungen, wenn sie zu Besuch sind und eigene Geräte mit in die Firmenräume bringen. Geht dabei weniger um Hacker als schlicht um die Möglichkeit, Betriebsspionage zu verhindern/ungewollte Aufzeichnungen von Ereignissen am Arbeitsplatz zu verhindern.

Also warum wird hier so darüber berichtet, wenn ein Facebook-Chef oder ein FBI-Chef die Webcam seines Arbeitslaptops abgeklebt hat? Das schürt doch nur unnötige Empörung in der Masse ("die schnüffeln, wollen aber selber nicht ausgeschnüffelt werden"). Warum als Journalist nicht einfach auch mal aufklären und sagen, dass das in vielen Unternehmen ganz normal oder sogar Vorgabe ist, dass die Dinger abgeklebt werden?
 
@Tschramme86: Danke,. ich wollte es schreiben, aber das hast du ja schon schön gemacht.
Der Beitrag hat witek entweder so abgeschrieben oder es sich einfach ausgedacht um "klicks" zu erzeugen.

Professionelle Berichterstattung ist das nicht, zumal 60% von Twitter müll ist (zumindest wenn es um Inhalte gehnt).

Traurig von Winfuture & witek auf die schiene mit aufzusteigen.
 
@M. Rhein: "Professionelle Berichterstattung" auf Winfuture? Finde den Fehler.
 
SOllte man als Personalverantwortlicher machen, als Funktionsträger oder auch z.B. als Betriebsrat .. usw insbesondere wenn man den Laptop zu den Sitzungen mitnimmt...
Tape ist Low Tech und 'unhackbar'..
 
Super, das ist ja mal eine News die man unbeding lesen muß.....
 
Hä? webcam ok aber was soll das mit dem Mikro? Hören tut der Hacker trotzdem... Dann noch so ein LaptopMikro die sowieso überlaut aufnehmen und zum teil es auf der anderen Seite schon zu laut ist... Nachdem abkleben, hört der Hacker alles besser!
 
Wie währe es mal die Hand vor dem Notebook woanders zu haben.. lol sonst wüste ich nicht warum webcam abkleben mus... oder ich klappe das ding zu...ende
 
Mark Zuckerberg ist zwar skrupellos, was das Ausforschen anderer Menschen anbelangt, aber nicht blöd. Naja, doch, ein wenig zumindest. Sonst hätte er sich so einen Lapsus nicht erlaubt. Menschlich ernst nehmen, kann ich solche Leute nicht. Die Menschheit braucht keine Menschen wie Mark Zuckerberg, aber leider ist er nun mal da.
 
das lustige ist alle denken gleich wieder nur daran das die regierung einem ja ausspitzeln könnte. klar bei marc zuckerberg ist das nicht unwarscheinlich. bei hans peter der mit dem bus zur arbeit fährt aber wohl eher weniger ^^ die leute kapieren nicht das der otto normalverbraucher viel zu irrelevant ist um für irgendwas wichtig zu sein. das einzige was evtl der fall sein könnte. viren malware etc. aber ganz sicher kein aktiver angriff auf genau diese person mit einer absicht genau dieser einen person zu schaden. so ...
 
Kleber verklebt halt auch noch gleich die ganze Kamera, super…
Ich hab die hier: https://soomz.io/de/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebook-Film im Preis-Check

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Interessante Links zu diesem Thema

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles