Peter Chou verlässt HTC: Einer der "Väter des Smartphones" tritt ab

Es ist offiziell: HTC hat sich von Mitgründer Peter Chou getrennt. Nachdem über Monate darüber spekuliert wurde, welche Rolle der langjährige Chef des taiwanischen Smartphone-Herstellers inzwischen innehatte, hat HTC heute bestätigt, dass Chou nicht ... mehr... Htc, Ceo, Peter Chou, HTC One M7 Bildquelle: HTC Htc, Ceo, Peter Chou, HTC One M7 Htc, Ceo, Peter Chou, HTC One M7 HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob HTC das jetzt noch hilft, nachdem Peter Chou VIEL ZU LANGE an seinem Stuhl geklebt hat?!
Wäre er vor vier oder fünf Jahren gegangen, hätten sie vielleicht noch die Kurve bekommen.
Aber so ist es meiner Meinung nach zu spät, insbesondere für das Smartphone-Geschäft.
 
@AhnungslosER: neue Leute neue Ideen. Wer weiß, der Nachfolger bringt so etwas innovatives das jeder haben will und die stehen dann vor anderen Herstellern, oder HTC geht pleite. Man weiß nie was in der Zukunft auf uns zukommen.
 
@AhnungslosER: Es steht doch im Artikel, dass Chou schon seit 2015 kein CEO mehr ist. Und kein Unternehmen "bekommt die Kurve", weil es sich vornimmt, die Kurve zu bekommen.
 
@AhnungslosER: Das HTC 10 ist aber ein sehr gutes Gerät geworden. Und dann gibts noch die Vive und angeblich baut HTC für dieses Jahr noch 2 Nexusgeräte. Also es dauert wohl noch bis der seit 2013 ständig totgesagte Hersteller wirklich tot ist.
Was bei HTC in letzter Zeit wirklich richtig gut läuft, sind Softwareupdates. Die kommen schnell und für alte und günstige Geräte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads