Huawei: Honor 5C mit Fingerabdruckleser bei uns als GT3 für 249 Euro

Die Huawei-Tochter Honor hat erst gestern die europäische Version ihres Honor 5C offiziell gemacht, die anders als das "Original" aus China hierzulande ohne einen Fingerabdruckleser auskommen muss. Jetzt ist klar warum dies so ist: als Huawei GT3 ... mehr... Huawei, Honor 5C, Huawei GT3, GT3 Bildquelle: Huawei Huawei, Honor 5C, Huawei GT3, GT3 Huawei, Honor 5C, Huawei GT3, GT3 Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich versteh diesen Schwachsinn mit entweder 2. SIM oder SD-Card nicht. Beim Honor5x (auch von Huawei) geht es doch auch!
 
Das 5x is ja auch größer. Was mich interessieren würde, ob die 5c, GT3, P9 lite, usw. alle mit Softwareupdates für Android N (und höher) versorgt oder ob da Unterschiede gemacht werden?!
 
Das Honor 5C hat allerdings 16GB internen Speicher, was die Dual-Sim-Funktion ad Absurdum führt (Kombislot). 16GB sind inzwischen recht wenig. Mit 32GB Speicher kann man sich durchaus überlegen, auf die SD-Karte zu verzichten und eben Dual-SIM zu nutzen. Insofern sind 50€ Aufpreis für mehr Speicher (--> und Dual-SIM) und den Fingerabdruckleser eigentlich akzeptabel.
 
Kein Gorilla-Glas ? Schade ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!